Tag Archives: geweigert

Gesine Schwans gefährliches Geplapper über Judentum und Islam

30 Jun

Rhododendron

By Chrumps – Rhododendron – CC BY 3.0

Conservo

von Peter Helmes, www.conservo.wordpress.com

„Islam ist das neue Judentum“

Der zeitkritische Blogger Jörg Gebauer („fisch+fleisch“) sandte mir soeben ein altes Zitat der Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan (zweimal gescheiterte Bundespräsident-Bewerberin, die es z. B. ablehnte, die untergegangene DDR als Unrechtsstaat zu bezeichnen), das – im Zusammenhang mit dem Zustand der SPD, aber erst recht vor dem zunehmenden Terror radikaler Moslems – einem die Sprache verschlägt:

Gesine Schwan bei Günther Jauch: Dummes Geplapper über Judentum und Islam

Bei Günther Jauch sagt die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan: „Was früher das Judentum war, ist heute der Islam.“

Das Zitat komplett:

„Wenn Sie irgendwo in eine Debatte kommen über Religion und Politik, geht es sofort gegen den Islam. Das, was früher das Judentum war, ist jetzt der Islam. Das ist eine gezielte Vorurteilsbereitschaft.“

—–

Henryk M. Broder in seiner Kritik:

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: