Tag Archives: Frauendemonstration

Video: AfD-Abgeordneter Martin Reichardt warnt im Bundestag vor dem Aussterben der Deutschen (08:46)

25 Feb

1_familie_zuerstDie AfD bringt unheimlich viel frischen Wind in den Bundestag und macht den etablierten Parteien richtig Feuer unterm Arsch.. Das wäre eigentlich die Aufgabe der Opposition im letzten Bundestag gewesen. Aber die Grünen und Linken Deutschenfeinde haben total versagt. Um so besser, dass die AfD nun diese Aufgabe übernimmt. Hier ein paar AfD-Videos aus dem aktuellen Bundestag. Jedes dieser Video ist super. Ihr solltest sie euch alle ansehen. Mit ihrem Mut und ihrer Intelligenz wird die AfD es schaffen, diesen ganzen stinkenken und verlogenen Bundestag auf den Kopf zu stellen und den Etablierten von Links-Rot-Grün bis zur CDU massenhaft Wählerstimmen abjagen, weil zum ersten Mal im deutschen Bundestag die Wahrheit gesprochen wird.

Ich möchte in Bezug auf die Geburtenrate darauf hinweisen, dass z.B. in Frankfurt / Main heute etwa 75,61 Prozent der 12 Jährigen einen Migrationshintergrund haben. Und die dürfen in sechs Jahren wählen. Nur noch etwa 25 Prozent der 12-Jährigen sind Deutsche. In den meisten anderen deutschen Städten sieht es ähnlich aus. Mit anderen Worten, die Bundesregierung und die Landesregierungen haben seit Jahrzehnten beim Aussterben, bei der Abschaffung, bei der Ausrottung der Deutschen zugesehen und nichts dagegen unternommen. Anstatt die Geburtenrate der Deutschen zu steigern haben sie uns mit ungebildeten, kriminellen, asozialen und fanatischen muslimischen Migranten überflutet.

In der Bundestagsdebatte zur Familienpolitik vom letzten Freitag hat Martin Reichardt (AfD) Klartext gesprochen: Welcher Schaden könnte größer sein für ein Volk, als seine Vergreisung und letztlich sein Aussterben! Die Familienpolitik der Bundesregierung, so der stellvertretende familienpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, ist eine Politik am Rande der Eidbrüchigkeit. Geld für die massenhafte Einwanderung Fremder in unsere Sozialsysteme ist reichlich vorhanden. Geld für eine wirkungsvolle Politik zur Stärkung deutscher Familien und für mehr deutsche Kinder – Fehlanzeige.

Die katastrophalen Zahlen zur Kinderarmut und zu den Geburtenraten mit jährlichen Sterbeüberschüssen seit den 70er Jahren zeigen: Die Familienpolitik der bisherigen Bundesregierungen ist kolossal gescheitert. Nicht von einer Klimakatastrophe wird unser Volk bedroht, so Reichardt, sondern von einer demographischen Katastrophe, die mehr und mehr an Fahrt aufnimmt. Das Aussterben der Deutschen bedeutet nicht weniger als das Aussterben des Souveräns des Grundgesetzes. Martin Reichardt fordert daher: Eine konzertierte familienpolitische Aktion mit Ehestandsdarlehen und einer kräftigen, spürbaren Erhöhung des Kindergeldes (für deutsche Kinder, da lege ich Wert drauf).

Reichardt ist ein profilierter Familienpolitiker, dem gerade die demographische Katastrophe mit all ihren verheerenden Auswirkungen ein besonderes Anliegen ist. Das verlogene, leisetreterisch-euphemistische Geschwätz vom so genannten demographischen Wandel ist Martin Reichardt fremd. Er nennt die Dinge kraftvoll beim Namen. Den Grünen fällt in einer Kurzintervention hierzu nur die Frage ein: „Wissen Sie, dass die Mikrofonanlage des Deutschen Bundestages sehr gut ausgesteuert ist?“ Es war schon immer so in der Geschichte: Wahrheiten, die zu lange verschwiegen wurden, verhelfen sich am Ende laut vernehmbar zu Gehör.


Video: "Familienpolitik am Rande der Eidbrüchigkeit": AfD-Abgeordneter Reichardt warnt vor Aussterben der Deutschen (08:46)

Quelle: Video: "Familienpolitik am Rande der Eidbrüchigkeit": AfD-Abgeordneter Reichardt warnt vor Aussterben der Deutschen (08:46)

Hier weitere sehr gute Reden von AfD-Abgeordneten im deutschen Bundestag – Ihr solltet sie euch alle anschauen:

Video: Dr. Dirk Spaniel (AfD) bringt die grünen Gemüter zum toben (06:58)


Video: Dr. Dirk Spaniel (AfD) bringt die grünen Gemüter zum toben – Deutschland kann allenfalls 1 Prozent des CO2-Ausstoßes verhindern! – Elektroautos erzeugen mehr CO2-Ausstoß als Dieselautos! (06:58)

Video: Martin Sichert AFD über Christen- und Schwulenverfolgung in deutschen Flüchtlingsheimen: Erste großartige Rede im Bundestag, mit richtig Kontra gegen Britta Hasselmann! (07:45)


Video: Martin Sichert (AfD): Erste großartige Rede im Bundestag, mit richtig Kontra gegen Britta Hasselmann! (07:45)

Video: Karsten Hilse (AfD) zur verhinderten Frauendemonstration in Berlin (05:34)


Video: Karsten Hilse (AfD) zur verhinderten Frauendemonstration in Berlin (05:34)

Siehe auch:

Dänische Sozialdemokraten wollen Asylrecht abschaffen

Umfrage-Hammer aus Italien: Aufbruch nach rechts

Wolfgang Hübner: Lückenmedien pur: Kein Debattenbericht in „Tagesschau“ – ARD sperrt Bundestag wegen AfD aus

Michael Klonovsky: Wer oder was ist deutsch? – Es gibt sie, die Unterschiede! Eine Beschreibung

Sina Lorenz: Warum ich weiter kämpfe

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): Liebe Deutsche: „Wir tauschen euch aus!”

Akif Pirincci: Daniel Kehlmann: Keine Meinungsfreiheit für "Rassisten"

„Frauenmarsch“: „Wir kommen wieder, Kreuzberg!“

19 Feb

opfer_migrantenkriminalitätOpfer von Migranten Kriminalität: von links: Die 17-jährige Medizinstudentin Maria Ladenburger (17) wurde in Freiburg von einem afghanischen Flüchtling sexuell missbraucht und im Fluss Dreisam ertränkt. – Die 15-jährigen Mia Valentin wurde in Kandel (Rheinland-Pfalz) vom ihrem angeblich gleichaltrigem afghanischen Exfreund in einem Drogeriemarkt mit mehreren Messerstichen erstochen. Das dritte Opfer ist die 17-jährige Marokkanerin aus Darmstadt, auf die von ihren 16-jährigen afghanischen Ex-Freund zehn mal eingestochen wurde.

Berlin-Kreuzberg. Die Demonstranten des Frauenmarsches stehen sich seit einer Stunde die Füße in den Bauch – es geht nicht weiter. Ihr Demo-Zug stoppt an der durch Metallgitter abgesperrten U-Bahnhaltestelle Kochstraße. Kein Vorwärtskommen. Eine ältere Dame spricht auf einen sichtlich genervten Kommunikationsbeamten der Berliner Polizei ein.

„Wenn Sie von Polizei-Einsatzstrategien so viel mehr verstehen als wir, bewerben Sie sich doch einfach bei der Berliner Polizei“, sagt der. Ein älterer Herr sagt: „Also bei uns in Dresden, bei den Pegida-Demonstrationen, gibt es so etwas nicht, da zieht unsere Polizei die Demonstration ohne Probleme durch.“ Aber Berlin ist eben nicht Dresden.

Sonnabend, 15 Uhr: Leyla Bilge, eine zum Christentum konvertierte Kurdin, hat im Internet zum Marsch der Frauen aufgerufen. „Wir sind kein Freiwild … Nirgendwo!!!“ Etwa 2.000 Teilnehmer sind laut Veranstalter gekommen, die Polizei gibt ihre Zahl mit 500 an. Vom Halleschen Tor soll es über die Kochstraße zum Kanzleramt gehen. Frauen demonstrieren gegen Gewalt durch Migranten. So wie sie in Kandel schon nach dem Mord an der 15jährigen Mia demonstrieren, in Cottbus für die Heimat und demnächst in Bottrop am 4. März demonstrieren "Mütter gegen Gewalt" werden. >>> jungefreiheit.de

Jetzt noch ein sehr sehenswertes Video von der "Jungen-Freiheit", dass die Ereignisse der letzten Wochen ein wenig zusammenfasst:


Video (Jungefreiheit-TV-Reportage): Frauen in Gefahr (17:21)

Siehe auch:

Ein teuflischer Plan – Schulen verbieten Kindern „beste Freunde“

Staatsversagen beim 120dB-Frauenmarsch in Berlin

Laut Gedacht #68: Familiennachzug – Tage der offenen Tür (05:57)

Video: Türkischer Einmarsch in Syrien gegen die kurdische YPG: Petr Bystron (AfD) bringt die Linke im Bundestag zum kochen (06:08)

Heidelberg: Ich stech dich Krankenhaus: Massenschlägerei mit "Jugoslawen" in Heidelberger Chirurgie

Akif Pirincci: Eine neue deutsche Kleinfamilie

Der Familiennachzugs-Härtefall: Willkommenskultur für Zweitfrauen

%d Bloggern gefällt das: