Tag Archives: FPÖ

Nach Hofers Maskenappel: Ganze FPÖ-Fraktion ohne Maske im Parlament! – Morgen (10.04.21) Demo in Wien

9 Apr

• Nachdem sich Norbert Hofer in einer viel kritisierten Pressekonferenz – https://www.vienna.at/maskenpflicht-im-parlament-hofer-kritisiert-kickl/6950373 – auf die Seite der linken Medien schlug, Herbert Kickl „Selbstüberhöhung vorwarf“ und ihn aufforderte sich an die Maskenpflicht zu halten, waren alle auf Kickls Reaktion gespannt.

• Kickls Antwort kam prompt und stabil wie immer – https://t.me/HKickl/236 – „Zwingen kann man nur jemanden, der sich zwingen lässt“. Einen Kickl kann man scheinbar nicht zwingen. Auch heute erschien er im Parlament, ohne den umstrittenen FFP2-Masken, an denen Vertraute von Kurz ein Vermögen verdient haben sollen.

• Nicht nur das: DIE GESAMTE FPÖ FRAKTION SCHLOSS SICH KICKL AN! Solidarisch und trotzig erschienen sie ohne Maske und machen damit den Bürgern, die sich gegen eine diktatorische Gesundheitspolitik stellen Mut. Kickls Rückgrat ist aus Stahl und das wird bei Wahlen belohnt werden.

• Hier noch ein Hinweis auf die morgige Demo in Wien: Martin Rutter: Stoppt den Impf-Genozid – Spaziergang am 10.04.2021 in Wien: 14 Uhr beim Schweizer Garten, beim Hauptbahnhof. Corona-Kritiker versammeln sich zur Nicht-(angemeldeten)-Demo im Schweizergarten.

https://t.me/martinsellnerIB/6859

Meine Meinung:

Jagd den Hofer, diesen Mensch ohne Rückgrat, in die Wüste.

Video: Martin Sellner: Gericht in Wien bestätigt, das FPÖ-Demoverbot am 31.01.2021 war illegal (12:36)

1 Apr

Video: Martin Sellner: Gericht in Wien bestätigt, das FPÖ Demoverbot am 31.01.2021 war illegal (12:36)

Die FPÖ hatte am 31. Januar 2021 eine Demonstration angemeldet. Sie wurde vom Gericht untersagt. Dagegen legte die FPÖ Widerspruch ein und hat nun recht bekommen. Das Verwaltungsgericht in Wien stellte fest, dass das Demoverbot ein Eingriff in das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und Meinungsäußerung war.

Wegen falscher Corona-Zahlen – Gericht bestätigt: Demo-Verbot in Wien war illegal!

https://www.wochenblick.at/wegen-falscher-corona-zahlen-gericht-bestaetigt-demo-verbot-in-wien-war-illegal/

Gericht urteilt: PCR-Test taugt nicht zur Diagnostik!

Das Gericht bestätigt sogar dass der PCR-Test nichts taugt. Ganz ausdrücklich verweist das Gericht auf die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wonach „ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet ist und daher für sich alleine nichts zur Krankheit oder einer Infektion eines Menschen aussagt“.

Martin Sellner in Minute 01:46: “Der PCR-Test kann nicht feststellen, wie viele Kranke und Infizierte es wirklich gibt.”

Meine Meinung:

Ich habe mich einmal im Internet umgesehen. Dabei bin ich auf zwei Webseiten gestoßen. Sie besagen dass es einerseits mit Corona infizierte Menschen gibt, die keinerlei Krankheitszeichen haben. Bei anderen Corona-Infizierten zeigen sich allerdings Krankheitssymptome. Aber beide Gruppen können andere Menschen mit Corona anstecken.

Das Uniklinikum Leipzig schreibt:

Infizierte Personen können bereits einige Tage, bevor sie Krankheitszeichen entwickeln, andere anstecken (präsymptomatisch). Ein relevanter Anteil der Ansteckungen erfolgt bereits innerhalb von ein bis zwei Tagen, bevor die infizierte Person Krankheitszeichen hat.

Ein Teil der infizierten Personen entwickelt gar keine Krankheitszeichen (asymptomatisch). Auch diese infizierten Personen ohne Krankheitszeichen, d. h. Personen, die überhaupt nicht erkranken, können COVID-19 übertragen; vermutlich spielen sie jedoch eine untergeordnete Rolle bei der Übertragung des Coronavirus SARS-CoV-2.

https://www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/corona-ansteckung-und-uebertragung.aspx

Die Seite vom ZDF sagt im Prinzip dasselbe:

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/corona-ohnesymptome-asymptomatisch/index.html

Ich bin aber trotzdem gegen das Impfen. Zum einen stellt sich die Frage, ist Corona wirklich so tödlich, wie immer wieder behauptet wird? Das scheint offenbar nicht der Fall zu sein. Es gab 2020, trotz Corona, keine erhöhte Sterberate. Sie lag im Mittelwert der vergangenen Jahre. 2018, als es weder eine Corona-Pandemie, noch einen Lockdown gab, war die Sterberate sogar höher als 2020, 2019 etwas niedriger.

Der Hamburger Rechtsmediziner Prof. Püschel sagt: „Ich bin überzeugt, dass sich die Corona-Sterblichkeit nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen wird.“

Wenn man sich ansieht, wer angeblich alles an Corona gestorben sein soll, dann waren es in Deutschland Menschen mit einem Durchschnittsalter vom 84 Jahren. Das mittlere Lebenserwartung liegt aber bei etwa 76 Jahren. Ich glaube, man darf davon ausgehen, dass bei den meisten angeblichen Corona-Toten, die Lebensuhr abgelaufen war.

Sie starben nicht AN Corona, sondern MIT Corona und wohl auch an ihren Vorerkrankungen. Diese Toten wurden aber nicht obduziert, um festzustellen, woran sie wirklich verstorben sind, sondern sie werden einfach den Corona-Toten zugerechnet. Hätte man sie obduziert, so hätte man festgestellt, dass nur ein sehr kleiner Teil von ihnen wirklich an Corona gestorben ist.

In Hamburg untersuchte der Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel 133 Patienten, die an (mit) Covit-19 gestorben sind. Alle gestorbenen Menschen hatten Vorerkrankungen. Allein 80 Prozent der bisher untersuchten 133 Menschen, litten unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen. „Der überwiegende Anteil der Verstorbenen war schon vorher relativ alt und schwer krank“. Mit dem Ableben war in absehbarer Zeit zu rechnen“, sagte Püschel.

https://www.n-tv.de/panorama/Hamburger-Corona-Tote-waren-zuvor-erkrankt-article21742076.html

„Alle, die wir bisher untersucht haben, hatten Krebs, eine chronische Lungenerkrankung, waren starke Raucher oder schwer fettleibig, litten an Diabetes oder hatten eine Herz-Kreislauf-Erkrankung.“ In Hamburg ist kein Mensch ohne Vorerkrankungen an Corona gestorben. „Die verstorbenen Personen sind im Median (Mittel) 82 Jahre alt“, sagte der Leiter des Instituts für Rechtsmedizin, Professor Benjamin Ondruschka.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207086675/Rechtsmediziner-Pueschel-In-Hamburg-ist-niemand-ohne-Vorerkrankung-an-Corona-gestorben.html

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article222855518/Rechtsmediziner-Corona-Tote-wurden-im-Schnitt-82-Jahre-alt.html

Der beste Schutz gegen Erkrankungen ist ein gesundes Immunsystem. Man schützt sein Immunsystem am besten, indem man regelmäßig Sport macht, sich gesund ernährt, nicht raucht, wenig trinkt, Stress vermeidet, usw.

In den vergangenen Zehntausenden von Jahren hat unser Immunsystem alle möglichen Virenerkrankungen besiegt. Mir scheint, so gefährlich ist Corona nicht, wie es immer wieder dargestellt wird. Unser Immunsystem ist die effektivste Waffe, um Viren zu bekämpfen.

Und wenn ich mir die lange Liste der Nebenwirkungen ansehe, die durch das Impfen entstehen können, dann motiviert mich das überhaupt nicht mich Impfen zu lassen. In Großbritannieen wurde für den AstraZeneca-Impfstoff extra eine KI-Software (KI: Künstliche Intelligenz) entwickelt, um all die negativen Nebenwirkungen zu erfassen, die eintreten können. Der Digitale Chronist hat dazu eine Liste veröffentlicht (Video)

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/15/video-digitaler-chronist-deutschland-stoppt-astrazeneca-impfung-die-eu-muss-haften-nicht-der-hersteller-1145/

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/16/video-hagen-grell-massenhaft-unerwunschte-nebenwirkungen-beim-covid-19-impfstoff-0225/

Und wenn dann noch der Virologe Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, und der als Leiter des Impfstoffentwicklungsbüros am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung gearbeitet hat, sagt, dass das Impfen das körpereigene Immunsystem schwächen könnte, was zum Massensterben führen könnte, dann nehme ich lieber von der Impfung Abstand. Was ist, wenn er recht hat?

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/18/video-gunnar-kaiser-virologe-dr-geert-vanden-bossche-durch-massenimpfungen-droht-massensterben-1119/

Don Doodis schreibt:

@nixgut ich bin seit 25 Jahren nicht geimpft, habe alle „Todesviren“ und Bakterien ueberlebt… Habe lange im Einzelhandel gearbeitet, wo massig Bakterien und Viren vorkommen, da wirklich jeder Kranke dort einkauft. Ich bin nicht tot. Es gilt generell fuer Krankheiten, haltet euch fit mir Sport und esst gesund, nimmt keine Pillen oder Spritzen.

Zu Corona: Die alljaehrliche Grippe (Influenza) kann einen gesundes Menschen unter Stress umhauen. Corona ist nach meiner Meinung eine milde Grippe. Symptome wie Husten, Fieber, das ist ja nahezu laecherlich… Das Gesundheitsproblem kommt erst recht durch die Masken und die Impfung selbst.

Die Ansteckung von (mit) Viren: Jeder Mensch in der Oeffentlichkeit geht taeglich an tausenden Viren vorbei. Die meisten (zu 99,9%) werden natuerlich durch Immunisierung abgewehrt (Ein- und Ausatmen z. B.). Bei manchen gibt’s bei der Abwehr Symptome (Niesen). Wenn Fieber auftritt auch gar kein Problem zur Sorge. Bettruhe, Schwitzen und Koerper ist immun gegen Virus.

Wichtig: Jedes Medikament schwaecht den Koerper und sendet die adaptive (passende) Immunisierung. Dabei gibt es in der Natur die beste Medizin (Knoblauch, Honig, roher Meerrettich, Zwiebeln und und und). Also keine Panik, das Coronavirus wird uns schon nicht unter normalen Umstaenden toeten.

https://gab.com/DonDoodis/posts/105991888680045874

@nixgut genauer gesagt, war ich 1 Mal krank in meiner Arbeitszeit (2011). 3-Tages-Grippe. Mehr nicht. Die hat mich komplett umgehauen. Ich war beim Arzt wegen Arbeitsbescheinigung… Medikamente nach Rezept nicht genommen.

Wenn man aber in Berlin im Grossraummarkt gearbeitet hat, da kommt jeder „Kranke“ einkaufen. Das meine ich mit Bakterien- und Viren-Kontakt. Gut, ich bin kein Virologe und stelle mich mit Mikroskop vor den Hauseingang. Ich denke, dass das Mittlerweile (nach 2020) zur Allgemeinbildung dazugehoert. Vielleicht auch nicht.

Sport treibe ich je nach Zeit, Kinder und Arbeit. Wenig Joggen, Fahrrad, Wandern. Wichtig ist frische Luft und Ernaehrung. Fuer Bewegung kann auch Gartenarbeit oder Handwerken ausreichen. Da ist jeder Mensch anders.

Heilen geht nach Maria Treben, Hildegard von Bingen. Dazu gibts das meiste vor der Haustuer. Man muss nicht nach Indien oder Japan.

https://gab.com/DonDoodis/posts/105992308503990166

Video: Martin Sellner: 74% der Patrioten in Österreich sagen „Nein“ zur Impfung + weitere gute Nachrichten (17:14)

18 Dez

Video: Martin Sellner: 74% der Patrioten in Österreich sagen „Nein“ zur Impfung + weitere gute Nachrichten (17:14)

Die Mehrheit der Patrioten in Österreich und die Mehrheit insgesamt lehnen die Impfung ab! Warum das eine gute Nachricht ist erfahrt ihr in dem Video.

Video: Ignaz Bearth: Live im Parlament bewiesen: Cola führt zu positivem Corona-Test (04:46)

11 Dez


Video: Ignaz Bearth: Live im Parlament bewiesen: Cola führt zu positivem Corona-Test (04:46)

FPÖ-Abgeordneter sorgt mit Cola für Corona-Eklat im Parlament

FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz tröpfelte Cola auf einen Corona-Test. Dieser ist anschließend positiv. Für den Freiheitlichen ein Beweis für die Fehleranfälligkeit bei den Massentests.

https://www.oe24.at/oesterreich/politik/fpoe-abgeordneter-sorgt-mit-cola-fuer-corona-eklat-im-parlament/457084764

Tansanias Präsident John Magufuli nahm Proben von Ziegen, Schafen, einer Schwalbe (Square), von einem Kaninchen, von Papayas, Jackfrucht und von Motoröl und ließ sie anonym mit dem aktuellen Coronatest im Labor untersuchen. Das Testergebnis der Papaya kam als positiv zurück.

https://t.me/nixgut/7270

Video: Michael Schnedlitz: Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (06:03)

Video: Michael Schnedlitz: Unfassbar: Cola positiv auf Corona getestet! (06:03)

Video: Martin Sellner: Straches Rache? Sein Antritt gegen die FPÖ in Oberösterreich (16:46)

16 Okt

Video: Martin Sellner: Straches Rache? Sein Antritt gegen die FPÖ in Oberösterreich (16:46)

Video: Friedrich von Osterhal: Linke Propaganda überall (15:53)

7 Okt

Video: Friedrich von Osterhal: Propaganda über alles (15:53)

Moin, mein neues Video zeigt auf, in wie weit die Propaganda schon vorgedrungen ist, da sie auch von Firmen massiv getätigt wird.
Natürlich hat auch dieses Verhalten einen tieferen Grund, den ich aufzeigen will. Es ist eine erschreckende Entwicklung! LG, FvO

Video: Fellner! Live: Herbert Kickl (FPÖ): Ich werde wieder Innenminister | Migranten-Obergrenze: null! (43:51)

30 Aug
Video: Fellner! Live: Herbert Kickl (FPÖ): Ich werde wieder Innenminister | Migranten-Obergrenze: null! (43:51)

Steht Österreich vor dem Verbot des politischen Islam?

24 Aug
oesterreich_politischer_islam

Nach der Ibiza-Affäre, dessen Hintermänner und Geldgeber größtenteils noch immer im Dunkeln liegen, frohlockte der Mainstream bereits, dass er die Mitte-rechts-Regierung mit FPÖ-Beteiligung erlegt hätte. Doch Österreich ist nicht Deutschland, hier scheint es noch Politiker zu geben, die ihre politischen Taten nach Fakten ausrichten und sich nicht dem Applaus des linken Feuilletons anbiedern.

So schließt der ehemalige österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz eine neuerliche Regierungskoalition mit der freiheitlichen FPÖ explizit nicht aus. Ein Schwerpunkt des Wahlprogramms der ÖVP wird auch die Islamdebatte in Deutschland neu entfachen, denn dieser Schwerpunkt wird geradezu sensationell ohne jegliche politische Korrektheit klar benannt, dieser liegt nämlich in der Bekämpfung und dem Verbot des politischen Islam.

Radikale Muslimbruderschaft: In Österreich vor dem Verbot, in Deutschland vom Staat unterstützt

Laut österreichischem Verfassungsschutzbericht, der am 14. August vorgestellt wurde, fallen dort insbesondere salafistische Vereinigungen, Prediger sowie das gesamte Umfeld von terroristischen Organisationen wie des Islamischen Staates und al-Qaida darunter und nun wird es spannend:

Auch die Muslimbruderschaft wird in Österreich eindeutig und vollkommen zu Recht dem politischen Islam zugerechnet. Während die Muslimbruderschaft und deren Moscheevereine in Österreich somit vor einem Verbot stehen, kann diese extrem einflussreiche und radikale Islam-Organisation in Deutschland jedoch vollkommen ungehindert agieren. >>> weiterlesen

Viper schreibt:

Ohne den Artikel gelesen zu haben (ich lese ihn noch). Was, zum Teufel, soll „politischer Islam“ sein? Islam ist Islam Punkt.

Opi schreibt:

Islam ist immer auch politisch, aber mit dem Begriff des „politischen Islam“ kann man Einschränkungen und Verbote von Organisationen, wie z.B. der Muslimbrüderschaft, leichter durchsetzen. ‚Islam verbieten‘, da wären die meisten dagegen, weil Religionsfreiheit usw., aber mit dem Trick des ‚politischen Islam verbieten‘, da kann man halt Mehrheiten erreichen.

vlad schreibt:

Das ist nur Blendwerk der zutiefst in faschistischen Abgründen wurzelnden ÖVP. Nichts dergleichen wird kommen. Kurz will nur FPÖ-Wähler abfischen, machen wird er – der den Museln zum Tierfoltern gratuliert [Kurz wünscht Moslems fröhliches Schlachtfest] und die Fremden [Migranten] für weit gebildeter als die Einheimischen hält – genau nichts. Wie schon bisher.

Als Sebastian Kurz den Emir von Katar (größten Förderer der Muslimbruderschaft) mit allen Ehren empfangen hatte, und bei der Anzeige der IGGÖ-Muslimbrüder [IGGÖ: Islamische Glaubens-Gemeinschaft Österreich, steht unter dem Einfluss der Muslimbruderschaft] gegen seinen Vizekanzler [Heinz-Christian Strache] geschwiegen hatte (während er sonst jeden blauen Provinzfurz kommentierte).

Während unter politischen Islam also laut ÖVP-nahem Inlandsgeheimdienst und wohl auch Sebastian Kurz / Gernot Blümel: [Gernot Blümel: ÖVP, unter Kurz Kanzleramtsminister] nicht die vom Emir geförderten Muslimbrüder zu subsumieren [einzuschließen].
Obwohl die Muslimbruderschaft laut zahlreichen deutschen Verfassungsschutzberichten der Vergangenheit die Demokratie abschaffen und durch einen islamischen Staat ersetzen will, ist dagegen nach Ansicht des österreichischen Geheimdienstes alles unter rechtem Extremismus einzuordnen, das Kritik an der Migranten-Kriminalität, am Asylmissbrauch, am Islam und an den Medien übt.

Ein durchschaubares Manöver! Nur Idioten fallen noch darauf rein. Von denen hat aber Österreich reichlich, wenn auch nicht in dem Ausmaß wie Deutschland.

Wie lächerlich die Forderung nach Verbot des „politischen Islams“ ist, lässt sich doch leicht zeigen: Wie definiert man bei einer theokratischen Religion (Theokratie: Gottesherrschaft – jeglicher Islam ist theokratisch), die ZWINGEND politisch ist und sein muss und als anerkannte Religionsgemeinschaft auch politisch sein dürfen muss?

Was IST politischer Islam im Unterschied zum nichtpolitischen Islam?  In welcher islamischen Glaubensschrift, die von Moslems als verbindlich anerkannt ist, ist der nichtpolitische Islam genau festgelegt?

Im Koran wohl nicht, da hier die Theokratie den roten Faden durch alle Suren bildet. Wenn wir den Islam anerkennen, also A sagen, müssen wir den politischen Islam anerkennen, also B sagen.

Einzig korrekte Forderung wäre, den Islam komplett zu verbieten.

Meine Meinung:

Theoretisch hat Viper natürlich recht. Im Islam gehören Spiritualität und Politik zusammen, sie sind nicht voneinander zu trennen, denn sonst wäre es kein Islam mehr. Es gibt aber unterschiedliche Strömungen des Islam, die mehr oder weniger streng sind. Es geht bei der Politik von Sebastian Kurz wohl auch nicht darum der reinen Theorie zu folgen, denn wenn man das machen würde, müsste man den Islam verbieten, weil er gegen die Menschenrechte und das Grundgesetz verstößt.

Was Sebastian Kurz offensichtlich versucht, ist den spirituellen Teil des Islam vom politischen Teil zu trennen, jedenfalls den radikalen Teil des politischen Islam, der nicht mit unserem Grundgesetz vereinbar ist. Das halte ich für klug, für legitim und unbedingt erforderlich. Ob das aber von Sebastian Kurz nur leere Worte sind, wird sich zeigen. Die FPÖ wird sich darum kümmern und versuchen, diese Forderungen durchzusetzen.

Der Realist schreibt:

Kurz hat aber auch gesagt, dass ein Verbot der Identitären eine Koalitionsbedingung ist. Da eine FPÖ das wohl nicht mitmachen wird, wird es auf eine ÖVP-Grüne-Neos-Koalition rauslaufen. Da dürfte auch nicht viel Islamkritik übrig bleiben.

Meine Meinung:

Ich würde Sebastian Kurz durchaus zutrauen, dass er rechts blinkt, um dann links abzubiegen. Das würde die totale Islamisierung Österreichs bedeuten. Wenn die Österreicher es so wollen, wird’s geschehen. Es wird ihnen viel Blut und Tränen kosten. Ist ja in Sachsen, Brandenburg und Thüringen dasselbe, alle stellen sich gegen die AfD.
Wenn Sebastian Kurz wirklich vorhätte, die radikalen Islamgruppen zu verbieten, dann hätte er es mit Herbert Kickl (FPÖ) wunderbar durchführen können. Aber ist es nicht seine Bedingung, dass Herbert Kickl nicht der neuen FPÖ angehören soll? Und warum hat Sebastian Kurz dann die Koalition mit der FPÖ gekündigt? ich glaube, ihm geht es nur um die Macht, mit wem, ist ihm wahrscheinlich egal.

Zentralrat der Österreicher schreibt:

Kompletter Unsinn! Kurz ist ein Blender, ein Lügner! Er hätte diese Forderung schon längst mit der FPÖ umsetzen können, aber dieser Soros-Merkel-Zögling Kurz hat es nicht getan! Jetzt vor der Wahl führt Kurz die Österreicher wieder in die Irre und sie werden diesem Pinocchio Kurz wieder auf eden Leim gehen! Wie sagte doch Herbert Kickl diese Woche bei der FPÖ Pressekonferenz: „Vor der Wahl blinkt Kurz rechts und nach der Wahl biegt er links ab“

Babieca schreibt:

OT

Unglaublich: Heute abend um 21:45 zeigt der WDR den Film „Wut“ von 2006. Wer ihn noch nicht kennt: Unbedingt angucken. Ein typischer Jung-Gewalttürke terrorisiert eine deutsche Familie und wird dabei immer brutaler. Am Ende wird er in rasender Wut vom deutschen Vater umgebracht. https://de.wikipedia.org/wiki/Wut_(Fernsehfilm)

Meist kann man den Film in der Mediathek nachträglich anschauen. Man kann den Film auch bei Youtube ab 3,99 Euro ansehen. Der Fernsehfilm wurde mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Heisenberg schreibt:

Babieca 24. August 2019 at 13:33

„Wut‘ ist eine schroffe, dramaturgisch radikal voran getriebene Tragödie des Zusammenpralls zweier Kulturen, die einander zutiefst fremd sind; das pessimistische Bild gescheiterter Integration und eklatanter Hilflosigkeit auf beiden Seiten. Hilflos ist die ungezügelte Wut des hasserfüllten Türken Can, und als genauso hilflos in ihrer Weltfremdheit erweist sich auch die Liberalität des deutschen Vaters Simon.“

Deutschland hat nichts aus diesem Film gelernt, im Gegenteil, es ist alles noch viel viel schlimmer geworden.

Babieca schreibt:

Heisenberg73 24. August 2019 at 13:48

„Wut“: Deutschland hat nichts aus diesem Film gelernt, im Gegenteil, es ist alles noch viel viel schlimmer geworden.

Ja, es ist zum Heulen. Schon zwischen 2000 und 2005 brachen die Probleme mit dem Islam, mit Türken, Kurden, Libanesen, Arabern, Afghanen, Iranern, Irakern und anderen mohammedanischen Ansammlungen mit voller Wucht in Deutschland aus; kamen sie plötzlich, weil sie sich endlich zahlenmäßig stark genug fühlten, aus allen Löchern und begannen Schulen, Städte, Bäder, Bürger zu terrorisieren. Damals schon unerträglich.
Dann kamen, ab 2005, die Afrikaner, die Lampedusen, in großen Gebinden. Als dann der „arabische Frühling“, der ein Winter war, ausbrach, strömten die nächsten islamischen und schwarzafrikanischen Horden aus Nord- und Subsahara-Afrika, dem Mittleren Osten nach Deutschland; ab 2010 baute sich ein ständiger Strom Asyl-Asyl auf, schon immer angelockt durch Merkels „wer es auf eigene Faust nach Deutschland schafft, genießt subsidiären Schutz“ und wird erstmal nicht zurückgeschickt.
So entstand bis 2015 der endgültige Tsunami, den Merkel bereitwillig reinließ. Bis heute ist die Flut, die seitdem hier ungehindert Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr reinschwappt, nicht kleiner geworden. Million um Million, immer weiter, immer heiter.
Dazu weiter die Zigeunerwanderung aus Rumänien und Bulgarien; dazu brutalste Albaner und andere Moslems aus Ex-Jugoslawien.
Alles Doppelplusungut.
StopMerkel schreibt:
Irrenhaus Deutschland! Osnabrück: Spuckender Mann geschnappt  -Ekel-Schwarzfahrer hatte 16 Identitäten. Wie sind 16 Identitäten möglich, wo doch angeblich Fingerabdrücke UND DATENABGLEICH stattfindet?
Bielefeld: Wieder ein brennendes Asylheim in Bielefeld (NRW) und erneut war es kein Nazi sondern ein Bewohner.

abreissplakat

Abreißplakat für den hirnlosen Linksfaschisten – AfD-Wahlplakat aus Brandenburg

Video: Martin Sellner: Der tiefe Staat klaut unsere Handys (Strache) (11:34)

23 Aug
Video: Martin Sellner: Der tiefe Staat klaut unsere Handys (bitchute.com) (11:34)
Warum ich mit einer Razzia rechne
Wir unterbrechen für die Flitterwochen für eine Durchsage. 😉 Warum ich im Zuge des Wahlkampfs mit einer Razzia rechne und womit sie der tiefe linke Staat begründen könnte.
Martin Sellner [TELEGRAMELITE]
Derzeit löscht und zensiert Youtube massiv Videos von Patrioten auf dem ganzen Globus. Iconoclast, ein großartiger Kanal aus den UK [Großbritannien] wurde soeben gelöscht. Auf meinem Hauptkanal sind daher nur mehr die Videos der letzten Wochen sichtbar. Der Rest findet sich auf Bitchute fürs Archiv. 😉
https://www.bitchute.com/channel/martinsellner/
Martin Sellner [TELEGRAMELITE]
image
Langbergs Video zu Trumps Mauer, aus dem Juli wurde gelöscht! Hier die Folge Zensurfrei auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/cC_tAPKe_Xg/
trumps_mauer
Video: Friedrich Langberg in Martin Sellner Live – Er baut Trumps Mauer (bitchute.com) (24:02)

Martin Sellner [TELEGRAMELITE]
image
Mein Video zu den Flüchtlingsfliegern aus dem Juni (!) wurde altersbeschränkt. Hier die Folge Zensurfrei auf Bitchute: https://www.bitchute.com/video/JY8V3-rmBVY/
asylanten_an_bordVideo: Martin Sellner: Wie Migranten heimlich mit den Flugzeug nach Deutschland eingeflogen werden (bitchute.com) (15:27)
%d Bloggern gefällt das: