Tag Archives: Eva Vlaardingerbroek

Video: Julian Reichelt: Doppelmoral in Davos: Fleisch für die Mächtigen, Insekten fürs Volk (18:41)

21 Jan

steak-davos

Video: Julian Reichelt: Doppelmoral in Davos: Fleisch für die Mächtigen, Insekten fürs Volk (18:41)

Die Reichen und Mächtigen treffen sich in Davos! Thema seit langem dort: Weniger Fleisch essen, um das Klima zu retten. Bei gleichzeitiger Anreise mit dem Privatjet & feinster Fleisch-Verköstigung …

Spannend auch: Bekommen wir bald alle ein CO2-Kontingent? Genau das wird gerade diskutiert! Eva meint: „Die Reichen werden weiter fliegen können und Fleisch essen. Die armen nicht. Das ist Heuchelei.“

Minute 05:46

Neue EU-Verordnung: Diese Insekten sind jetzt im Essen erlaubt

Die EU-Bürokraten haben mal wieder die Lebensmittelverordnung erweitert, neben Mehlwürmern und Heuschrecken dürfen ab 24. Januar auch Grillen und Getreideschimmelkäfer (ab 26.1.) zu und in Lebensmitteln verarbeitet werden.

https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2023/ratgeber/neue-eu-verordnung-diese-insekten-sind-jetzt-im-essen-erlaubt-82601580.bild.html

Minute 08:40

Video: Zahl der Flüge von Privatjets zugenommen – Christian Baars, NDR, zu CO2-Abdrücken von Reichen (04:28)

Minute 01:32: Im vergangenen Jahr gab es mehr als 94.000 Starts von Privatjetflügen in Deutschland. Das ist ein neuer Rekord. Wenn man sich die Privatjetflüge in ganz Europa ansieht, haben wir etwa 10 Millionen Tonnen an Treibhausgasen im Jahr. (Minute 01:32)

Minute 01:56: Moderator: Da wird ein Großteil an Treibhausgasen von sehr wenigen Menschen verursacht?

Christian Baars: Letztlich ist es so, dass die Reichen einen sehr, sehr großen Anteil an der Treibhausgasemission haben. Weltweit betrachtet kommen sie etwa auf 17 % der Treibhausgase.

Die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung, also etwa 4 Milliarden Menschen kommen zusammen gerade mal auf 12 %. Das heißt, das reichste 1 % der Welt verursacht mehr Treibhausgase als die ärmere Hälfte der Welt.

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-1140323.html

Der Klimaforscher Prof. Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) schlägt einen individuellen CO2-Handel vor. Danach sollen jedem Menschen rein rechnerisch bis Mitte des Jahrhunderts rund drei Tonnen CO2 jährlich zur Verfügung stehen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/co2-budget-habeck-101.html

Ich würde gerne wissen, wie das gehen soll. Man kann mit dem CO2-Rechner des Bundestages seinen eigenen CO2-Verbrauch ausrechnen. Probiert es einmal aus und ihr werdet sehen, dass euer jährlicher CO2-Verbrauch wahrscheinlich wesentlich höher als 3 Tonnen CO2 ist.

https://uba.co2-rechner.de/de_DE/

Man kann den Wert von 3 Tonnen CO2 jährlich wahrscheinlich nur erreichen, wenn man nicht heizt, stets kalt duscht, wenn man kein Auto besitzt, so gut wie keine Flugreisen macht, nach Übersee schon gar nicht, wenn man sich vegetarisch oder vegan ernährt, wenn man ein möglichst niedriges Einkommen und eine möglichst kleine Wohnung hat und in einem perfekt isolierten Haus lebt. Aber wer kann das bezahlen?

Mir scheint, sie wollen uns in die Armut treiben. Ihre Politik macht die Menschen aber nicht nur arm, sondern auch krank. Und wollen sie dass wir uns alle in Zukunft von Grillen, Heuschrecken, Mehlwürmern und Getreideschimmelkäfer ernähren?

Reiche verursachen viel mehr Treibhausgase als der Durchschnitt. Um die schlimmsten Folgen der Klimakrise zu verhindern, schlägt der Klimaforscher Prof. Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) einen individuellen CO2-Handel vor.

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2023/Das-Klima-und-die-Reichen,panorama17822.html

Minute 12:59

Julian Reichelt: Diese Leute (die die digitale Kontrolle wollen) sind auch deshalb so mächtig, weil sie eine mächtige Bewegung, eine gewaltbereite, eine antisemitische Bewegung hinter sich haben, nämlich die Klimabewegung.

Die Klimabewegung ist gerade hier in Deutschland wieder auffällig geworden, auch polizeilich auffällig geworden, weil sie den kleinen Ort Lützerath besetzt haben, unter anderem mit ihrer antisemitischen Ikone, Greta Thunberg.

Israel-Hetze und Terror-Sympathie: So viel Judenhass steckt in der Klima-Bewegung

Immer wieder stellen sich Klima-Chaoten als klimafreundliche Aktivisten dar, die bloß die Welt retten wollen. Doch seit Jahren fallen Klima-Protestgruppen immer wieder mit Israel-Hass und Antisemitismus auf.

Zunehmend vermischen sich Klima-Weltanschauungen mit linksradikalem und Israel-bezogenen Antisemitismus bis hin zu Sympathien für islamistische Terroristen.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/israel-hetze-und-terror-sympathie-so-viel-judenhass-steckt-in-der-klima-bewegung-82217226.bild.html

Video: Panorama: Das Klima und die Reichen (27:21)

reiche-klima

Video: Panorama: Das Klima und die Reichen (27:21)


Flugzeug, Privatjet, Coronatest, Zugangspass, deaktiviert, social credit system, China, Digital-ID, Digitale Identität, Digitale Kontrolle, CO2-Konto, Heuschrecken, Getreideschimmelkäfer, Mehlwurm, Grillen, Wanderheuschrecke, Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, PIK, Personal Carbon Credit System, Persönliches Kohlenstoffgutschriftsystem, Gerechtigkeit, Neo duales System, antijüdisch, antisemitisch, gewaltbereit, Klimaaktivisten, Klimaveränderung, Lüge, Einschüchterung, verhaftet,

Video: Julian Reichelt: Brüssel zeigt die gescheiterte Integration muslimischer Migranten in Europa (21:04)

4 Dez

reichelt-vibes

Video: Julian Reichelt: Brüssel zeigt die gescheiterte Integration muslimischer Migranten in Europa (21:04)

Minute 01:10

“Klopf Klopf Klopf” das ist die neue Parole der Berliner Polizei. Unter dem Motto “Hass ist keine Meinung”, eine linke Kampfparole, haben deutsche Polizeikräfte in den letzten 48 Stunden in ganz Deutschland, aber besonders hier in Berlin hunderte Wohnungen und Häuser durchsucht, Laptops und Handys beschlagnahmt.

https://www.focus.de/panorama/welt/kampf-gegen-hass-im-netz-polizei-durchsucht-neun-wohnungen-in-berlin_id_180416484.html

Minute 05:40

In China demonstrieren Menschen gegen die chinesische Zero-Corona-Politik.

Protest gegen Corona-Regeln: China-Expertin: Demos nur Spitze des Eisbergs

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-china-proteste-regierung-drinhausen-100.html

Minute 10:50

Extrem verstörende Bilder haben uns nach dem WM-Spiel Belgien gegen Marokko erreicht. Marokko hat das Spiel gewonnen. Darauf haben marokkanische Migranten nach dem Abpfiff mehr oder weniger Brüssel zerlegt.

Unfassbare Gewalt nach 2:0-Sieg über Belgien: Marokko-Fans zerlegen Brüssel und Holland

https://www.bild.de/sport/fussball/fifa-wm-2022/wm-2022-marokkanische-fans-zerlegen-bruessel-brennende-autos-82077604.bild.html

Minute 13:11

Eva: Die gewalttätigen marokkanischen Krawalle waren nicht nur in Brüssel, sondern auch in Den Haag, Amsterdam, Rotterdam und Paris. Es war überall, wo es eine große marokkanische Migrantengruppe gibt. Dies zeigt, dass die Integration muslimischer Migranten in Europa total gescheitert ist.

Minute 18:00

In den Niederlanden gibt es einen Güllestreik. Der Staat will die Bauern enteignen

Dahinter steht der Green Deal der EU. EU-Kommissar Frans Timmermans will, dass in Europa 10 Prozent der Flächen stillgelegt werden (53.00 Bauernhöfe). Dies, während sich gerade eine weltweite breite Nahrungsmittelkrise abzeichnet.

Geht es tatsächlich um die Verminderung des vermeintlich schädlichen Stickstoffs? Holländische Bauern sind der Auffassung, dass sie von ihrem Land vertrieben werden sollen, Land, dass sie in teils jahrzehntelanger Arbeit zu jenem Kulturboden gemacht haben.

Ein Verdacht der Bauern: Es sollen mehr Landflächen zur Verfügung gestellt oder freigemacht werden, auf denen mehr Häuser (auch für Migranten) gebaut werden können, das bringe dem Staat kurzfristig mehr Geld ein.

https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/niederlande-landwirte-proteste/

Eva (Minute 18:30): Sie brauchen das Land der Bauern, weil es in den Niederlanden zu wenig Platz gibt. Wir haben eine Bevölkerung die immer noch wächst, nicht, weil die Niederländer so viele Kinder bekommen, sondern weil wir offene Grenzen haben und jede Woche fast 1.000 Migranten reinkommen. Also brauchen wir mehr Häuser. Deshalb brauchen sie mehr Land. Dieses Land haben die Bauern. Und deshalb wollen sie fast 3.000 Bauern enteignen.


Häuser durchsucht Laptops Handy beschlagnahmt Stasi Schulschließung Datenschutz Flüchtlinge Asylbewerber belgische Fußballfans Migrationspolitik bunte Gesellschaft gescheitert Grenze schließen Nazi Rassist Einbürgerungsrecht Staatsbürgerschaft nach fünf Jahren Einbürgerungsreform Staatsangehörigkeitsrecht Zweistaatlichkeit Migration Regenbogenflagge LGBTQ-Wahnsinn Güllestreik Enteignung Stickstoffkrise offene Grenzen Versorgung Lebensmittel Lebensmittelversorgung Kontrolle Bevölkerungskontrolle

Video: Julian Reichelt: Die Impfnebenwirkung ist ein Schock für junge Frauen – EMA setzt starke Menstruationsblutungen auf die Liste der Impfnebenwirkung – Niederlande plant Überwachungsstaat (23:37)

6 Nov

reischo

Video: Julian Reichelt: Die Impfnebenwirkung ist ein Schock für junge Frauen – EMA setzt starke Menstruationsblutungen auf die Liste der Impfnebenwirkung – Niederlande plant Überwachungsstaat (23:37)

Minute 05:08

Die EMA [Europäische-Arzneimittel-Behörde] setzt starke Menstuationsblutungen auf die Liste der Impfnebenwirkung

https://www.kreiszeitung.de/deutschland/corona-impfung-starke-menstruation-laut-eu-arzneimittelbehoerde-ema-moegliche-nebenwirkung-91887495.html

Minute 08:59

22% der geimpften schwangeren Frauen hatten eine Fehlgeburt. Warum gibt es hierzu keinen Link?

Minute 14;36

Die niederländische Regierung will alle Überweisung ab 100 Euro verfolgen können. Bargeldzahlungen von mehr als 3.000 Euro sollen verboten werden.


Last Generation Klimaaktivisten wohlstandsverwöhnte auf die Straße kleben Überwachung Bargeld verbieten Geldwäsche Abschaffung Überwachungsstaat Paypal Strafzahlung Zerstörung Versklavung CBDC Digitales Zentralbankgeld

Video: Niederlande: Sollen die Bauern enteignet werden, um Häuser für neue Zuwanderer zu bauen? Pläne für eine Megacity mit 45 Millionen Menschen und Massenzuwanderung? (04:30)

23 Jul

bauern-stroh

Video: Niederlande: Sollen die Bauern enteignet werden, um Häuser für neue Zuwanderer zu bauen? Pläne für eine Megacity mit 45 Millionen Menschen und Massenzuwanderung? (04:30)

Seit Wochen protestieren Bauern in den Niederlanden gegen ihre Regierung, welche unter dem Deckmantel einer “grünen” Politik rund 30 Prozent der Viehbetriebe ins Aus zwingen will. Jetzt kommen weitere Punkte der Agenda ans Tageslicht.

So berichtet in einem Interview mit Tucker Carlson die niederländische Grundrechtsanwältin Eva Vlaardingerbroek, dass die Bauern gezielt enteignet werden sollen, um “neue Einwanderer unterbringen zu können.”

Verschiedene Indizien deuten in der Tat auf Pläne für eine Megacity hin, auf dem Territorium der Benelux-Staaten und Deutschlands.

In der “Tristate City” sollen eines Tages mehr als 40 Millionen Menschen leben. Auf der Webseite heißt es, das Projekt stehe in keinem Zusammenhang zur aktuellen Stickstoffpolitik der Regierung.


45 Millionen Menschen Kommunismus Grundrechtsanwältin Thierry Baudet Abhängigkeit Lieferketten Nahrungsmittelknappheit internationale EU Great Reset Globalisten Widerstand

Video: Robert Matuscheswski: RKI: 82% der Intensivpatienten geimpft! /  Lindner: Suppenschüssel für 1.000€! / 15 Millionen Arme in der BRD! (25:41)

12 Jul

robert-#243

Video: Robert Matuscheswski: RKI: 82% der Intensivpatienten geimpft! /  Lindner: Suppenschüssel für 1.000€! / 15 Millionen Arme in der BRD! (25:41)

Minute 04:30

In Tibet gefundene Bibliothek enthält 84.000 geheime Manuskripte

https://twitter.com/lunaaachiaro/status/1411639326996377600

Minute 07:50

„Schlimmster Albtraum“ in Wimbledon: Herzogin Kate Middleton gibt Pokal an gebürtiger Russin Jelena Rybakina

https://www.focus.de/sport/tennis/nach-damen-finale-schlimmster-albtraum-in-wimbledon-herzogin-kate-gibt-pokal-gebuertiger-russin_id_113719919.html

Minute 08:42

Edeka-Partner Picnic bekommt 600 Millionen Euro con der Gates-Stiftung

Der niederländische Edeka-Partner Picnic bekommt 600 Millionen Euro. Nun soll die Deutschland-Expansion starten. Hauptinvestor ist die Gates-Stiftung.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/online-supermaerkte-edeka-partner-picnic-bekommt-600-millionen-euro/27618428.html

:“Interessant ist, dass der niederländische Minister, der dieses Stickstoffgesetz auf den Weg gebracht hat, Henk Staghouwer, einen Schwager hat, der Eigentümer des niederländischen Online-Supermarktes PICNIC ist. Rate mal, wer 600 Millionen Dollar in PICNIC investiert hat im letzten Jahr?

Richtig, Bill Gates, der Mann, der will, dass Sie falsches (künstliches) Fleisch essen.““Mark Rutte ist sehr, sehr stark in das Weltwirtschaftsforum involviert und nun, es ist offensichtlich, dass dieses Gesetz wieder ein Produkt dieser globalistischen Institutionen ist.

https://hallmack.de/rebel-newsinteressant-ist-dass-der-niederlaendische-minister-der-dieses-stic/

https://www.bitchute.com/video/fJ9dDLs4jvT3/

Minute 11:02

RKI-Sckocker: 82% der Corona-Intensivpatienten sind geimpft

Jetzt der Hammer: nur 14,4 Prozent aller Corona-Intensiv-Patienten sind ungeimpft. 56,4 Prozent der Corona-Patienten, die in Deutschland eine Intensivbehandlung benötigen sind sogar geboostert. Zusätzliche 13,1 haben sogar mindestens vier mal die Impfbrühe konsumiert.

https://www.compact-online.de/rki-schocker-82-prozent-der-corona-intensivpatienten-sind-geimpft/?cookie-state-change=1657655440977

%d Bloggern gefällt das: