Tag Archives: ethnischer Selbsthass

Video. Martin Sellner: Selbsthass und Suizid – die Ideologie hinter Wien und Würzburg – Der Schultkult: Wir schulden niemandem etwas (09:47)

3 Jul

sellner-schuldkult

Video. Martin Sellner: Selbsthass und Suizid – die Ideologie hinter Wien und Würzburg – der Schuldkult macht uns zu Tätern und spricht die Täter frei (09:47)

Viele Politiker und Experten geben uns die Schuld, oder eine Mitschuld an Wien und Würzburg. Ist das Wahnsinn? Nein! Es ist Ausdruck einer Ideologie: dem Schuldkult.

Minute 09:10:

Wir schulden niemandem etwas (den illegale Migranten schon gar nicht). Wir schulden primär unseren eigenen Kindern, unseren Töchtern, Kindern wie Leonie (13) (die in Wien von zwei Afghanen getötet wurde) [1], dass wir für sie ein sicheres und stabiles Land aufbauen. Das schulden wir ihnen. Sonst schulden wir niemandem etwas.

[1] Der eine Afhghane, der an der Tötung von Leonie beteiligt war, gab sein Alter mit 18 Jahren an. Er ist aber vermutlich wesentlich älter. Nachbarn beschreiben den „18jährigen Afghanen“ als muskelbepackten 30 Jährigen. Es ist üblich, dass illegale Migranten sich als Minderjährige ausgeben, um ein Abschieben zu verhindern und um bei Straftaten ins Jugendstrafrecht zu fallen.

https://t.me/martinsellnerIB/7502


deutscher weißer Mann Imperialismus Kapitalismus Klima Hunger Armut Kriege Waffenexporte ethnomasochistischer Selbsthass chauvinistisch rassistisch eurozentrisch Allmachtsphantasie Selbstmord Selbsterhalt sexistisch

%d Bloggern gefällt das: