Tag Archives: Erkrankung

Video: Digitaler Chronist: 4 junge und ungeimpfte Krankenschwestern aus einer Universitäts-Klinik berichten über ihre Situation – Impfpflicht – Personalsituation (02:28:29)

4 Jun

dc-02.06.2022

Video: Digitaler Chronist: 4 junge und ungeimpfte Krankenschwestern aus einer Universitäts-Klinik berichten über ihre Situation – Impfpflicht – Personalsituation (02:28:29)

https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8/02.06.22_20_00_Zu_Gast_4_junge_Damen_aus_dem_Gesundheitswesen_-_Impfpflicht_-_Personalsituation:d

oder auf Rumble:

https://rumble.com/v1725b7-02.06.22-2000-d-zu-gast-4-junge-damen-aus-dem-gesundheitswesen-impfpflicht-.html

Video: Digitaler Chronist: #IchHabeMitgemacht – Übergang zur Tagesordnung? Nicht mit mir! (17:44)

8 Apr

dc-mitgemacht

Video: Digitaler Chronist: #IchHabeMitgemacht – Übergang zur Tagesordnung? Nicht mit mir! (17:44)

Minute 06:05

Eckart von Hirschhausen: „Wer sich nicht impfen lässt, ist ein asozialer Trittbrettfahrer“

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article175833877/Eckart-von-Hirschhausen-Wer-sich-nicht-impfen-laesst-ist-ein-asozialer-Trittbrettfahrer.html

Meine Meinung:

Eckart von Hirschhausen soll von der Bill-Gates-Stiftung 1,23 Millionen Euro erhalten haben.


Nikolaus Blome: Impfpflicht! Was denn sonst?

Ich hingegen möchte an dieser Stelle ausdrücklich um gesellschaftliche Nachteile für all jene ersuchen, die freiwillig auf eine Impfung verzichten. Möge die gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/impfpflicht-was-denn-sonst-a-2846adb0-a468-48a9-8397-ba50fbe08a68


Weltärtztechef Montgommery: Ungeimpfte brauchen nun Peitsche statt Zuckerbrot

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-maybrit-illner-im-corona-talk-wird-weltaerztechef-sehr-deutlich-die-huette-brennt-ihr-habt-versagt_id_24441436.html


Video: Die Meinung von Sarah Frühauf, MDR, zur Solidarität von Impf-Gegnern (01:36)

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-949037.html


Minute 10:50

Sarah Bosetti im ZDF: “Der Ungeimpfte ist der Blinddarm, der im strengeren Sinne für das Überleben des Gesamtkomplexes nicht essenziell ist.


Neverforgetniki schreibt:

Wahnsinn: Die Ampel-Regierung hat beschlossen, dass Flüchtlinge aus der Ukraine mit deutschen Hartz IV-Empfängern gleichgestellt werden. Hohe Leistungen für hunderttausende, irgendwann Millionen Menschen, die nie ins System eingezahlt haben. Wer soll das bezahlen?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1512394203539640322


Neverforgetniki schreibt:

Grüne im Saarland unter 5%. Orban gewinnt in Ungarn die Wahl mit absoluter Mehrheit. Impfpflicht scheitert im Bundestag. Können wir bitte mit einem Sieg von Le Pen in Frankreich und einem Wähler-Zulauf für die AfD in Deutschland weitermachen?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1512378304665460739


Marina schreibt:

Bitte schmeißt endlich diese Kinder aus dem Bundestag! Die sollen über mich und meinen Körper entscheiden? Über Krieg und Frieden? Über alles? Das muss endlich aufhören!

https://twitter.com/Marina33334444/status/1512311012086669315

Meine Meinung:

Darf ich davon ausgehen, dass die ehemaligen Kinder der Grünen Jugend gemeint sind?


schwarzes Schaf


Video Digitaler Chronist #IchHabeMitgemacht Corona Zwangsimpfung Impfpflicht Covid 19 Impfverweigerer Impfgegner Tropenmediziner Volksverpetzer Verfassungsgericht Sarah Frühauf Sarah Bosetti Blinddarm der Gesellschaft Günther Jauch Künstler Ärzte Prominente Maske Impfen

Video: Erschütterndes Video einer Frau, die offensichtlich nach der Corona-Impfung erkrankte (00:56)

3 Mrz

corona-impfopfer

Video: Erschütterndes Video einer Frau, die offensichtlich nach der Corona-Impfung erkrankte (00:56)

Weil er das unsagbare Leid seiner Mutter und die damit verbundene Machtlosigkeit gegenüber kriminellen Pharmakonzernen nicht mehr ertragen konnte, hat sich ein Facebook-Nutzer dazu entschlossen, mit diesem schockierenden Video an die Öffentlichkeit zu gehen.

Damit wollte er andere Menschen vor der Verabreichung des Corona-Impfstoffes von BioNTech und Pfizer zu warnen. Seht selbst, was die Impfung aus der ehemals kerngesunden und lebensbejahenden Frau gemacht hat: Ein physisches und psychisches Wrack!

Radio München: Plötzlich und unerwartet – totgeschwiegen (Audio) (09:56)

2 Feb

totgeschwiegen

Radio München: Plötzlich und unerwartet totgeschwiegen (Audio) (09:56)

„Plötzlich und unerwartet“ heißt es in Todesanzeigen, wenn keine erkennbaren Erkrankungen dem Tod vorangingen. Der Schock bei Angehörigen und Freunden sitzt tiefer, wenn nicht das langjährige Altern oder die Auseinandersetzung mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung den Abschied ein klein wenig antizipieren (vorhersehen, vorausahnen) konnten.

In dieser Corona-Zeit steht „plötzlich und unerwartet“ als Synonym für den Tod im Zusammenhang mit den neuartigen sogenannten Impfstoffen. Denn die Frage ist mitnichten geklärt, ob diese Stoffe nebenwirkungsfrei, ungefährlich oder in vielen Fällen sogar tödlich sind.

Auch der Jurist und Publizist Milosz Matuschek nimmt sich dem Thema an und will sogar wissen, ob wir uns gar inmitten des weltweit größten Gesundheitsskandals der Geschichte befinden. Seinen Text „Plötzlich und unerwartet totgeschwiegen hat Sabrina Khalil für uns eingesprochen. Zuerst erschienen ist der Text auf Matuscheks Blog:

https://miloszmatuschek.substack.com/p/plotzlich-und-unerwartet-totgeschwiegen

soundcloud.com:

https://soundcloud.com/radiomuenchen/plotzlich-und-unerwartet-totgeschwiegen

Sohn des Verlegers Axel Springer gestorben. Raimund Nicolaus Springer ist im Alter von 59 Jahren an einem plötzlichen Herztod gestorben. Plötzlich und unerwartet totgeschwiegen
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/raimund-nicolaus-springer-sohn-des-verlegers-axel-springer-gestorben-79009740.bild.html

Minute 03:59

Wissen ist eine Holschuld. Man muss es sich aktiv erwerben. Drehen wir den Spieß also um und fragen uns, haben sich die vielen Impf-Befürworter eigentlich mit den Indizien befasst, die für begründete Zweifel zu möglichen Risiken und Nebenwirkungen der Impfstoffe sprechen?

Meine Meinung:

Das haben sie natürlich nicht getan. Mein Rechner war vor kurzem für fünf Tage kaputt. In diesen fünf Tagen hatte ich das Gefühl von der Welt abgeschnitten zu sein. Hatte auch keine Lust mein Handy einzurichten, denn ich bin es gewohnt am Computer zu arbeiten.

So ähnlich ist es wohl auch bei den meisten Impfbefürwortern, denn sie machen sich nicht die Mühe die alternativen und impfkritischen Seiten durchzulesen. Dazu sind sie wahrscheinlich zu bequem. Sie marschieren lieber mit der Herde und informieren sich über die öffentlich  rechtlichen Medien.

Mit anderen Worten, sie bekommen, genau so wie ich in den fünf Tagen, nichts von der Welt mit. Sie haben schlicht keine Ahnung, aber meinen alles besser zu wissen. Öffentlich rechtliche Gehirnwäsche?

Selbst wenn man sie auf interessante Webseiten oder Videos hinweist, zeigen sie keinerlei Interesse. Das Selbe gilt im übrigen auch für die Massenmigration und die Islamisierung Deutschlands, die ich für weit gefährlicher halte, als die Corona-“Pandemie”.

#plötzlichundunerwartet

Gunnar Michel (52), Leiter der DRK-Teststelle in Eschwege, Sporthalle Dünzebacher Torturm, hetzte über „Quarkdenker“ und Impfkritiker. „Chip geht nicht durch die Nadel.“ #instantkarma Seit 11.10.21 er tot.

https://twitter.com/kostinnen/status/1450063552820228096?lang=de

https://www.facebook.com/freddy.michel.562

Das US-Impfschadens-Meldesystem VAERS: Die Todes- und Schadensfälle steigen unablässig. Mittlerweile wurden 16.766 Impftote gemeldet. Die Dunkelziffer ist, wie auch bei uns, gewaltig. Schätzung: Faktor 10 bis 20. Klar: Alles „nur“ Verdachtsfälle.

https://twitter.com/KostInnen/status/1451161020563660800


Gesundheitsskandal Todesfälle Impfschaden Querdenker Impfen Arne Burkhardt Pathologe Obduktion Impfpflicht Impfgegner Covid-Leugner Diffamierung diffamiert Sterblichkeit Schwangere Karl Lauterbach nebenwirkungsfreie Impfung Pfizer-Biontech Nano-Lipide Forschung bedingte Zulassung erteilt verlängert entzündungsfördernd Haftung übernehmen Schockstarre Angst Impfkampagne stoppen Wahrheitskommission schädliche Arzneimittel

Omikron in Kenia: Obwohl nur 16,5% der Bevölkerung geimpft ist und man kaum Maßnahmen gegen Omikron ergriff blieb eine Katastrophe aus – Ergebnis einer natürlichen Durchseuchung?

13 Jan

nairobi-baum

Bereits der von Markus Söder versetzte ehemalige Leiter des Gesundheitsamtes in Aichach-Friedberg (Bayern), der Söders Coronapolitik kritisierte, Dr. Friedrich Pürner, sprach sich in einem Interview für eine kontrollierte Durchseuchung aus.

“Durchseuchen bedeutet, dass sich manche infizieren, aber relativ wenig davon merken. Aber irgendwann ist die Geschichte dann rum. Und dann ist ein Großteil der Bevölkerung immunisiert. Und das wird früher oder später passieren.”

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Mir scheint, genau das ist in Kenia geschehen. Die Regierung har zwar auf dem Papier Maßnahmen ergriffen, aber niemand hielt sich daran. Bars, Restaurants und Klubs blieben offen – und wurden rege besucht. In der Weihnachtszeit flanierten Menschenmassen an den Stränden Mombasas. Die Überlandbusse waren wie immer bis auf den letzten Platz belegt – und darüber hinaus. Das Virus hatte freie Bahn.

Als die Deltavariante Kenia überrollte, war kein Intensivbett in Nairobi mehr frei. In manchen Landesteilen wurde der Sauerstoff für die Beatmung der Patienten knapp. Doch momentan ist es kein Problem, einen Platz in einer Covidstation zu bekommen – trotz Rekord-Infektionszahlen zur Jahreswende.

Viele stellen sich die Frage, warum trotz so einer niedrigen Impfquote in Kenia so wenige Menschen an Corona (Omikron) erkrankten? Ist Corona in Wirklichkeit doch nicht so gefährlich, wie von unseren Medien und “Experten” immer wieder behauptet wird? Sollte man in Deutschland dasselbe tun und Omikron freien Lauf lassen, um Deutschland ebenfalls zu durchseuchen?

Bereits vor Omikron hatten sich etwa 70% der Kenianer mit Corona infiziert. Dies hat vermutlich zu einer Art Herdenimmunität geführt.  Zudem gehen Forscherinnen und Forscher davon aus, dass die hohe Durchseuchung zu den milden Verläufen beigetragen hat. Im Gegensatz zu Deutschland hat Kenia aber eine wesentlich jüngere Bevölkerung und ist häufiger ähnlich gearteten Viren ausgesetzt.

weiterlesen:

https://www.spiegel.de/ausland/omikron-variante-in-kenia-die-katastrophe-blieb-aus-a-ee02db9d-e98d-4301-8067-03d4b3391e1f

Untersuchungen aus Kanada zeigen: Boostern gegen Omikron weitgehend wirkungslos – die Wirksamkeit der Booster-Impfung liegt bei nur 37%

13 Jan

ontario-see

Überall bestätigt sich dasselbe Bild: Boostern bringt gegen Omikron so gut wie nichts. Dennoch wird die neue Variante als Argument zur Intensivierung der Impfkampagne bemüht.

Neue Untersuchungen aus Kanada [1] deuten einmal mehr darauf hin, dass die Covid-19-Impfstoffe weitestgehend wirkungslos gegen die Omikron-Variante sind. Wenn die Forscher dabei auch die Notwendigkeit weiterer Untersuchungen betonen, zeichnen ihre Ergebnisse doch schon ein sehr eindeutiges Bild:

[1] Effectiveness of COVID-19 vaccines against Omicron or Delta infection

deutsch: Wirksamkeit von COVID-19-Impfstoffen gegen Omicron- oder Delta-Infektionen.

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.12.30.21268565v1.full.pdf

Basierend auf der Auswertung von 3.442 mit der Omikron-Variante und 9.201 mit der Delta-Variante infizierten Fällen aus der Provinz Ontario ergab sich, dass der Impfschutz gegen die Delta-Variante stetig abnahm. 7 Tage  nach einer dritten Dosis des mRNA-Impfstoffes stieg sie jedoch wieder auf 93 Prozent an.

Dagegen war eine doppelte Impfdosis gegen Omikron völlig wirkungslos, während die dritte Dosis nur einen „Schutz” von 37 Prozent bot. Aus immunologischer Sicht sind die Impfstoffe bei Omikron weitgehend wirkungslos.

Diese Zahlen bringen die amerikanischen Gesundheitsbehörden „Food and Drug Administration (FDA)“ sowie „Centers for Disease Control and Prevention (CDC)“ freilich in Erklärungsnöte:

Die FDA hatte 2020 noch erklärt [2], keine Impfstoffe mit einer Wirksamkeit von weniger als 50 Prozent akzeptieren zu wollen. Dennoch halten die US-Behörden im Kampf gegen Omikron vehement an den Auffrischungsimpfungen fest – bei einer Wirksamkeit von bestenfalls gerade einmal 37%.

[2] The FDA’s cutoff for Covid-19 vaccine effectiveness is 50 percent.

deutsch: Der von der FDA festgelegte Grenzwert für die Wirksamkeit des Covid-19-Impfstoffs liegt bei 50 Prozent.

https://www.nbcnews.com/health/health-news/fda-s-cutoff-covid-19-vaccine-effectiveness-50-percent-what-n1245506

weiterlesen:

https://report24.news/vernichtende-daten-auch-aus-kanada-boostern-taugt-nichts-gegen-omikron/

Meine Meinung:

Mir scheint, die Infektionen breiten sich jetzt so rasant aus, weil die Impfstoffe gegen die Omikron-Variante weitgehend wirkungslos sind. Entspricht dies nicht einer normalen Durchseuchung? Ist eine normale Durchseuchung nicht ein besserer Schutz vor einer Pandemie, als eine Impfung, mit einem 3., 4., 5… Booster, weil die Infektionen (Erkrankungen) bei einer normalen Durchseuchung weitgehend milde verlaufen und nicht die Gefahr einer Erkrankung durch die Impfstoffe beinhalten?

Bernhard Zimniok (AfD) schreibt:

Wie bei der Asylindustrie gibt es auch bei #Corona mittlerweile unzählige Profiteure, die alles daran setzen, die Krise fortzusetzen. Ob Masken, Tests, Impfung, Desinfektionsmittel, Einweghandschuhe: Das ist ein Milliardengeschäft. Und die Altparteien sind mittendrin.

https://twitter.com/BernhardZimniok/status/1481582767729164288

Video: Amtsarzt und Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner, Leiter des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg (Bayern), wegen Coronakritik versetzt (13:49)

9 Jan

puerner-kollateral

Video: Amtsarzt und Epidemiologe Dr. Friedrich Pürner, Leiter des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg wegen Coronakritik versetzt (13:49)

Siehe auch:

„Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner zerlegt die Corona-Politik (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Boris Reitschuster: Corona: „Typisch deutscher Kontroll- und Allmachtswahn“

25 Dez

vera-sandstroem

Nur in Deutschland und Österreich plant man eine Impfpflicht mit experimentellen Impfstoffen, deren Hersteller jede Verantwortung ablehnen, dafür aber reich an den bereits bekannten Nebenwirkungen sind. Das wiederum verschweigen die Hersteller, obwohl sie fleißig Daten darüber sammeln. Das ist nicht nur gesellschaftlich betrachtet Wahnsinn, sondern ebenso kriminell!

Als hart gesottenen Journalisten kann einen wenig erschüttern. Doch der Psуchologin Vera Sandström ist das gelungen mit ihrem Beitrag darüber, warum ausgerechnet die Deutschen beim Kampf gegen ein Virus wieder den Fanatismus an den Tag legen, der sie in der Geschichte schon oft ins Elend führte – und ihre Nachbarn zur Verzweiflung.

Der „Kampf gegen das Virus“ wurde immer fanatischer, selbstzerstörerischer und sinnentleerter“, schreibt sie: „In keinem halbwegs zivilisierten Land der Welt ist das Paniklevel wegen des Virus, speziell Omikron, so hoch wie in Deutschland.“

Nur in Deutschland und in Österreich plant man eine Impfpflicht mit experimentellen Impfstoffen. Ich kann Ihnen diesen Beitrag nur wärmstens empfehlen. So erschütternd er ist – so sehr hilft er beim Verstehen von dem, was gerade in Deutschland und Österreich geschieht.

Die Autorin ist Psychologin und Therapeutin und schreibt unter Pseudonym.

https://reitschuster.de/post/typisch-deutscher-kontroll-und-allmachtswahn/

36 österreichische Ärzte verfassen einen offenen Brief gegen Ärztekammer-Präsidenten Thomas Szekeres

15 Dez

Thomas Szekeres

36 Mediziner reagieren in Österreich mit einem offenen Brief auf ein internes Schreiben der Ärztekammer zur Corona-Impfung. Die Ärzte verlangen von Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres, das Schreiben zu widerrufen oder sofort zurückzutreten.

In der österreichischen Ärzteschaft gärt es. Laut einem Schreiben von Österreichs Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres drohen Ärzten Disziplinarverfahren, wenn sie Patienten von Corona-Impfungen abraten und sich dabei nicht an die Empfehlungen des nationalen Impfgremiums in Wien halten. Das berichtet [1] die Tagesstimme aus Graz.

[1] https://www.tagesstimme.com/2021/12/13/dokumentiert-mediziner-protest-gegen-aerztekammer-praesident

Das Schreiben widerspreche „jeglicher ärztlichen Ethik und den Grundprinzipien einer patientenzentrierten, evidenzbasierten Medizin“, finden die insgesamt 36 Unterzeichner eines offenen Briefes und begründen ihren Unmut mit verschiedenen Studien zur Corona-Impfung.

Durch das Ärztekammer-Schreiben habe Szekeres „dem Ansehen und dem Selbstverständnis“ der Ärzteschaft „nachhaltigen Schaden“ zugefügt. Weiter betonen die Mediziner, sich nicht „einschüchtern“ lassen zu wollen.

weiterlesen:

https://de.rt.com/oesterreich/128468-osterreichische-arzte-verfassen-offenen-brief/amp/?utm_source=telegram&utm_medium=owned_media

Ein kleiner Ausschnitt aus dem offenen Brief, der von 36 Ärzten unterschrieben wurde:

Weiters ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Geimpfte und Nichtgeimpfte die Infektion gleichermaßen weitergeben können [1]. Das Argument, dass mit der Impfung eine „Herdenimmunität“ erzielt werden kann, ist also obsolet (haltlos, nicht richtig, substanzlos).

[1] https://doi.org/10.1016/S1473-3099(21)00648

Ob durch die Boosterimpfung ein weitergehender Schutz erzielt werden kann, ist ungewiss. Die bisher hierzu vorliegenden Studien überblicken nur wenige Wochen und machen deutlich, dass die absoluten Effekte allenfalls marginal [gering, minimal, bedeutungslos] sind und sicher am Verlauf der Pandemie insgesamt nichts ändern werden [2].

[2] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2114255

Dies ist insbesondere daran zu erkennen, dass kein Zusammenhang zwischen Impfquote und Inzidenz nachweisbar ist [3]. Hinzu kommt die große Mutationsfreudigkeit von SARS-CoV-2. Bereits gegenüber der derzeit noch vorherrschenden Delta-Variante [Omikron] wurde ein verminderter und rasch schwindender Effekt der Impfungen gezeigt [4].

[3] https://doi.org/10.1007/s10654-021-00808-7

[4] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2114228

Ob gegenüber der sich derzeit ausbreitenden Omikron-Variante überhaupt noch ein Schutz vorliegt, ist unbekannt.

Meine Meinung:

Das ist nichts anderes als eine Impfdiktatur. Die Ärzte sollen nicht mehr ihrer ärztlichen Ethik, ihrem Gewissen und den medizinischen Wissen folgen, sondern den Anweisungen des Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres.

In Österreich spricht man außerdem davon, dass alle 3 Monate ein „nationaler Impfstichtag“ stattfinden soll. Alle Impfpflichtigen müssen an diesem Tag ihr Impfzertifikat vorweisen, oder danach 600€ Strafe zahlen!

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/11/alle-drei-monate-stichtag-fur-ungeimpfte-oder-600-euro-geldstrafe/

Wie lange soll dieser Impfwahnsinn eigentlich noch weiter gehen? Wie oft sollen die Menschen denn noch geboostert werden? So wird man die “Pandemie”, die in Wirklichkeit gar keine Pandemie ist, nie beenden. Oder geht es in Wirklichkeit darum, der Pharmamafia, der Uno, der WHO, den korrupten Politikern, Bill Gates und Konsorten die Taschen vollzustopfen?

Manche reden sogar von Euthanasie [5] und vom Great Reset, also davon, einen totalen Überwachungsstaat nach dem Vorbild Chinas aufzubauen, in dem die Menschen keine Rechte mehr haben, sondern so wie in Österreich, den Anweisungen der Obrigkeit zu folgen haben. Wenn sie dazu nicht bereit sind, werden sie kurzerhand eliminierst (beseitigt, eingesperrt, getötet).

[5] Unter der Euthanasie versteht man die gewollte und bewusste Tötung von Menschen, wie dies im Dritten Reich unter Hitler geschah. Manche meinen offensichtlich, dass man auf diese Weise die Bevölkerungsexplosion stoppen könnte.

Mir scheint, eine sinnvolle Lösung, die Pandemie zu beenden, besteht in der kontrollierten Durchseuchung, wie sie Dr. Friedrich Pürner sie vorschlägt. Ich fürchte allerdings, die Menschen werden noch viele Boosterimpfungen über sich ergehen lassen müssen, an der viele lebenslang erkranken und manche versterben, bevor man erkennt, dass Boostern die Pandemie nicht beenden wird, sondern dass sie nur entsetzliches Leid erzeugt.

Video: Boris Reitschuster: „Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner spricht sich für die kontrollierte Durchseuchung aus (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Video: Martin Sichert (AfD): Über 40% der Coronatoten im letzten Monat in Deutschland waren laut Robert-Koch-Institut Geimpfte – In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte (07:56)

22 Nov

sichert-balkon

Video: Martin Sichert (AfD): Über 40% der Coronatoten im letzten Monat in Deutschland waren laut Robert-Koch-Institut Geimpfte  – In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte (07:56)

Minute 01:10

98 Kinder wurden in Folge der Corona-Impfung schwer Herzkrank und es starben seit Februar in Folge der Impfung als an Corona. Hunderttausende Kinder erkranken psychisch und die Kinderkliniken sind voll, weil wegen Abstand und Masken das Immunsytem gegen andere Erkrankungen massiv geschwächt ist.

Minute 02.00

Über 40% der Coronatoten im letzten Monat (11.11.2021) waren laut Robert-Koch-Institut Coronatote, -Institut vollständig geimpft. Das Paul-Ehrlich-Institut hat 21.054 schwere Nebenwirkunngen und über 1.800 Todesfälle nach Impfungen dokumentiert.

Fakt ist jeden Tag 6 Tote in Folge der Impfung und 13 vollständig Geimpfte unter den Coronatoten. Jede andere unwirksame Impfung mit solch massiven Nebenwirkungen wäre schon längst vom Markt genommen worden.

Minute 05:45

Lesen sie sich endlich Mal mit den Fakten des Robert-Koch-Instituts, lesen sie mal die Daten vom Paul-Ehrlich-Institut, 175.000 Fälle von Nebenwirkungen, über 21.000 Fälle schwerer Nebenwirkungen, über 1.800 Todesfälle in Folge der Impfung bis Ende September.

Ja, ich freue mich, dass die Erkrankung bei ihnen (Sepp Müller, CDU) nur schwach verlaufen ist, aber das tut sie in über 95% der Fälle. In über 95% der Fälle verläuft eine Corona-Erkrankung auch bei Ungeimpften nur schwach.

Meine Meinung:

Martin Sichert (AfD) sagt, in Deutschland sind 40% der Coronatoten Geimpfte. Er sagt weiter, dass es in Deutschland 175.000 Impfdurchbrüche gegeben hat.

In Großbritannien sterben doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte. Ich glaube die Briten sind mutiger und ehrlicher als die Deutschen. Sie waren es schon immer. In Deutschland regiert der Maulkorb, die Zensur.

Großbritannien: Geimpfte sterben doppelt so häufig wie Ungeimpfte

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/22/grosbritannien-covid-impfung-hohe-inzidenzen-bei-geimpften-geimpfte-sterben-doppelt-so-haufig-wie-ungeimpfte/

%d Bloggern gefällt das: