Tag Archives: Einzelhandel

Video: Kay-Uwe Ziegler (AfD) zur dramatischen Situation der Einzelhändler und Gastronomen! (06:11)

18 Dez

kai-uwe-ziegler

Video: Kay-Uwe Ziegler (AfD) zur dramatischen Situation der Einzelhändler und Gastronomen! (06:11)

Wochenende mit 2G: Der Handel verliert 40 bis 60 Prozent der Kunden

13 Dez

handel-2g

Vor Kaufhäusern werden Kunden jetzt kontrolliert. Sie brauchen einen Impfnachweis und einen Personalausweis, um ins Geschäft zu dürfen.

Das erste Adventswochenende mit der 2G-Regel sei enttäuschend verlaufen. „Viele Geschäfte haben 40 bis 60 Prozent weniger Kunden“, sagt Bernd Ohlmann, Sprecher des Handelsverbands Bayern.

„Das Weihnachtsgeschäft dümpelt saft- und kraftlos vor sich hin“, beschreibt er die Lage. Die Umsätze würden in den Internethandel wandern. „2G ist da ein Mega-Turbo-Beschleuniger.“

Seit Mittwoch gilt die 2G-Regel im Einzelhandel. Ausgenommen sind Geschäfte des täglichen Bedarfs. Dazu zählt das Gesundheitsministerium nicht nur Lebensmittelhandel, Apotheken, Drogerien, Tankstellen, Baumärkte und Zeitschriftenläden – auch Optiker, Akustiker, Babyfachmärkte, Tier- und Futtermittelgeschäfte, Blumenläden, Schuhgeschäfte und Buchhandlungen

weiterlesen:

https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/wochenende-mit-2g-handel-verliert-40-bis-60-prozent-kunden-78518316.bild.html

Dank Volker Bouffier (CDU) 2G-Regel nun auch in hessischen Supermärkten – Sollen Ungeimpfte verhungern?

13 Okt

bouffier

Lange Zeit als „rechte Verschwörungstheorie“ abgetan, doch wie so oft bewahrheitet sich auch diese „krude Schwurbler-Theorie“: Die neuen Corona-Zwangsverordnungen, die das Bundesland Hessen am Dienstag verabschiedete, erlauben den Ausschluss Ungeimpfter vom Lebensmitteleinkauf und von der Versorgung des alltäglichen Bedarfs. Es ist davon auszugehen, dass derartige Regelungen bald deutschlandweit Schule machen.

Diese neuerliche Verschärfung der Zwangsmaßnahmen in Deutschland reiht sich ein in eine Vielzahl weiterer nicht nachvollziehbarer, autoritärer Machenschaften deutscher Machthaber, die man früher als Politiker und Vertreter des Volkes bezeichnete.

Heutzutage zählt offensichtlich nur noch, die Hetzjagd auf Ungeimpfte und die Spaltung der Gesellschaft voranzutreiben. Volker Bouffier (CDU) und sein hessisches Corona-Kabinett beschlossen am Dienstag, die 2G-Regel auf den gesamten Einzelhandel auszuweiten.

Supermärkte dürfen Ungeimpfte ausschließen

Wie die Frankfurter Neue Presse am Dienstag berichtete, wird die sogenannte 2G-Option auf den gesamten Einzelhandel ausgeweitet. Demnach ist der Zutritt zu teilnehmenden Supermärkten, Drogerien, Discountern und anderen Geschäften, die den täglichen Bedarf abdecken, nur noch für sogenannte „vollständig Geimpfte“ oder Genesene gestattet.

Bislang konnte diese Regelung nur von Händlern in Anspruch genommen werden, die keine Grundbedürfnisse befriedigen. Gesunde und negativ Getestete bleiben also außen vor und dürfen in 2G-Supermärkten keine Lebensmittel oder andere Artikel des täglichen Bedarfs erwerben.

Für diese Bevölkerungsgruppe bleibt dann, wenn keine anderen Geschäfte ohne 2G-Regel in erreichbarer Nähe sind, nur noch die Online-Bestellung von Lebensmitteln.

Mit einer bundesweiten Verschärfung der Regel rechne er aber nicht, heißt es im Bericht. Vielmehr sei sie ortsabhängig und würde nur bei hohen Corona-Fallzahlen zur Anwendung kommen.

https://www.fr.de/wirtschaft/aldi-lidl-rewe-corona-2g-supermarkt-ungeimpfte-regeln-einkaufen-coronavirus-impfung-discounter-lt-91048683.html

Meine Meinung:

Was sagen Rewe, Edeka, Aldi & Co?

Ein Sprecher von Rewe sagte ZDFheute, die Möglichkeit des 2G-Optionsmodells werde in Rewe- und Penny-Märkten nicht genutzt, da die bisherigen Regelungen „sich in der Praxis sehr gut bewährt“ hätten. Aldi schreibt, es würde grundsätzlich dem Selbstverständnis als Grundversorger widersprechen, „einzelne Kundengruppen vom Einkauf auszuschließen“.

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-2g-regelung-supermaerkte-100.html

weiterlesen:

https://report24.news/ungeimpfte-duerfen-verhungern-2g-regel-nun-auch-in-deutschen-supermaerkten/

Meine Meinung:

Ist die Corona-Impfung ein Euthanasie-Programm, um schwache, kranke, geistig Behinderte und alte Menschen zu töten, damit die globale Elite sich noch mehr bereichern kann, um noch mehr Macht zu bekommen und einen totalen Überwachungsstaat nach dem Vorbild Chinas zu errichten, um die Demokratie abschaffen und Regierungs-, Migrations- und Corona-Kritiker mundtot zu machen?

Hierzu eíne Information von Dr. Wolfgang Wodarg:

Dr. Wodargs Verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst?

Weshalb will man genau die Menschen zuerst impfen, welche die Krankenkassen sehr viel Geld kosten? Und wie kommt man auf die Idee, Krebskranke im Endstadium, Patienten mit fortgeschrittener Demenz oder Menschen mit angeborener körperlich-geistiger Behinderung zuerst zu impfen?

weiterlesen:

https://report24.news/dr-wodargs-verdacht-warum-will-man-hirn-krebs-und-geisteskranke-zuerst-impfen/

Video: Neverforgetniki: Will Jens Spahn eine Ausweitung der Coronaregeln? – Ausweitung von G3 (Geimpft, Genesen, Getestet) für Arbeitsplätze, Banken, Einzelhandel…? (10:58)

11 Okt

spahn-3g

Video: Neverforgetniki: Will Jens Spahn eine Ausweitung der Coronaregeln?- Ausweitung von G3 (Geimpft, Genesen, Getestet) für Arbeitsplätze, Banken, Einzelhandel? (10:58)

Details durchgesickert: Spahn will mit Ländern neue Corona-Regeln beschließen – Ausweitung von 3G?

Konkret: Laut Business Insider soll eine Testpflicht von Beschäftigten in Unternehmen mit Publikumsverkehr kommen. Darunter fiele zum Beispiel der Einzelhandel. Somit würde auch hier die sogenannte 3G-Regelung greifen, wonach nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf Corona Getestete an den entsprechenden Arbeitsplatz mit Kundenkontakt dürften.

https://www.merkur.de/politik/corona-regeln-deutschland-geimpfte-ungeimpfte-2g-3g-spahn-gesundheitsminister-91042661.html

3G-Regel soll offenbar auch für Beschäftigte mit Kundenkontakt gelten

https://www.tagesspiegel.de/politik/gesundheitsminister-beraten-montag-3g-regel-soll-offenbar-auch-fuer-beschaeftigte-mit-kundenkontakt-gelten/27692120.html

Video: Charles Krüger: Privatinsolvenzen schießen nach oben! (05:27)

5 Jun

krueger-insolvenz

Video: Charles Krüger: Privatinsolvenzen schießen nach oben! (05:27)

Starker Anstieg im 1. Quartal – Zahl der Privatinsolvenzen steigt sprunghaft

https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/privatinsolvenzen-anstieg-corona-100.html

Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Crifbürgel gab es im ersten Quartal des laufenden Jahres (2021) 31.821 Privatinsolvenzen. Das waren 56,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Nach zehn Jahren sinkender Zahlen erwartet Crifbürgel im Gesamtjahr 2021 in etwa eine Verdoppelung der Privatpleiten auf bis zu 110.000 Fälle. Im vergangenen Jahr gab es 56.324 private Insolvenzen in Deutschland.

Verbraucher können inzwischen einfacher nach drei statt wie bisher nach sechs Jahren von ihren Restschulden befreit werden. Die Verkürzung gilt rückwirkend auch für Insolvenzverfahren, die ab dem 1. Oktober 2020 beantragt wurden.

Video: Neverforgetniki: Merkel gibt zu, dass sie gar nicht vorhat, den Lockdown zu beenden (10:32)

22 Feb

merkel-lockdown+1Video: Neverforgetniki: Merkel gibt zu, dass sie gar nicht vorhat, den Lockdown wieder aufzuheben! (10:32)

Merkel: „Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind“

https://www.stern.de/gesundheit/merkel-betont-nach-g7-gipfel-globalen-kampf-gegen-corona–video–30387334.html

Meine Meinung:

Ich will euch eine kleine Geschichte erzählen. Ich war heute in einer Gruppe und die Gruppenleiterin wollte den Menschen erzähle, wie viele Menschen heute in unserem Bundesland an Corona gestorben sind, um zu zeigen, wie gefährlich das Corona-Virus ist.

Die ersten liefen schon raus, weil sie davon nichts hören wollten. Was die Gruppenleiterin aber offenbar nicht wusste war, dass die meisten Menschen, die angeblich an Corona sterben, über 80 Jahre alt sind. Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland liegt aber irgendwo zwischen 76 und 78 Jahren.

Mit anderen Worten, die Lebensuhr der angeblichen Coronatoten war abgelaufen. Sie starben nicht an Corona, sondern mit Corona. Aber davon wusste die Leiterin offenbar nichts, weil sie sich offenbar nur durch die Lügenmedien informierte.

Es gab 2020, trotz Corana, auch keine erhöhte Sterberate. Sie lag im Mittelwert der vergangenen Jahre. 2018, als es weder eine Corona-Pandemie, noch einen Lockdown gab, war die Sterberate sogar höher als 2020, 2019 etwas niedriger.

Es ist so leicht Menschen zu belügen und zu manipulieren, weil sie zu faul sind, sich selber zu informieren und zwar außerhalb der Lügenmedien. So ist es, so war es und so wird es immer sein. Die große Masse bevorzugt das betreute Denken, statt selber zu denken.

Merkels Öffnungsstrategie: „Gegebenenfalls Einzelhandel mit Terminvergabe“ Bezahlschranke)

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus226703793/Merkels-Lockdown-Oeffnungsstrategie-Gegebenenfalls-Einzelhandel-mit-Terminvergabe.html

Kommt der Sommer, so wie Merkel ihn sich vorstellt, bedeute das „für viele Branchen den sicheren Tod“.

Video: Charles Krüger: Sachsen geht ab Montag den 14. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 in den harten Lockdown – und zerstört den Einzelhandel! (05:24)

8 Dez

Video: Charles Krüger: Sachsen geht ab Montag den 14. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 in den harten Lockdown – und zerstört den Einzelhandel! (05:24)

Sachsen geht ab Montag in den harten Lockdown – Einzelhandel, Schulen, Kitas dicht

https://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/jens-spahn-schliesst-schliessung-des-einzelhandels-wegen-coronavirus-nicht-aus-a-4986fe04-074c-46e6-9f29-32532c3bbc7b

Meine Meinung:

Erstens haben wir es nicht mit einer Pandemie zu tun, wenn 0,2 Prozent der Bevölkerung an Corona sterben, das ist allerhöchstens ein Pademiechen, zumal in Wirklichkeit wahrscheinlich nur 10% der angeblichen Corona-Toten an Corona starben, also insgesamt nicht 16.000 sondern nur 1.600.

90% starben mit Corona und nicht an Corona. Sie könnten sich das Coronavirus bereits vor Jahren eingefangen haben, denn Corona gibt es seit Millionen von Jahren, lässt sich aber wohl auch Jahre später noch nachweisen. Und man lese sich auch einmal den Artikel durch, wie sehr die Ärzteschaft an dem Coronavirus verdient, die für jeden Corona-Erkrankten, den sie melden, fürstlich bezahlt werden.

Dr. Wolfgang Wodarg: Ab 1. Oktober 2020 gab es einen rasanter Anstieg der Covid-19 Patienten

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/06/dr-wolfgang-wodarg-ab-1-oktober-2020-gab-es-einen-rasanter-anstieg-der-covid-19-patienten-seit-dem-1-oktober-gibt-es-fur-die-krankenhauser-pro-c-patient-100-e-pro-tag-extra-1-2/

Hätte man in Deutschland einen Lockdown machen wollen, dann hätte man es wie Vietnam und andere asiatische Staaten machen sollen. Kurz und knallhart. Der Erfolg dieser Methode ist, dass das Coronavirus offensichtlich besiegt wurde und dass die Wirtschaft, dank des relativ kurzen Lockdowns in Vietnam, anders als in Deutschland, nicht zerstört wurde, sondern heute blüht, wächst und gedeiht.

Wie Vietnam die Coronakrise besiegte und das offenbar sehr erfolgreich

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/26/wie-vietnam-die-coronakrise-besiegte-und-das-offenbar-sehr-erfolgreich-ausloschen-des-coronavirus-statt-abflachen-der-infektionszahlen/

Eine noch bessere Methode zeigt uns offensichtlich die Stadt Tübingen mit ihrem Grünen Bürgermeister Boris Palmer, der sich in erster Linie um die am stärksten von Corona bedrohte Bevölkerungsgruppe, nämlich die alten Menschen, gekümmert hat. Das hatte zur Folge, dass es seit Mai 2020 auch ohne Lockdown keine Corona-Infektion bei den Über-75-Jährigen mehr gegeben hat. 

Deutschlands Corona-Muster-Städtle Tübingen!“ – Seit Mai nicht einen einzigen Corona-Fall

https://nixgut.wordpress.com/2020/12/07/deutschlands-corona-muster-stadtle-tubingen-seit-mai-nicht-einen-einzigen-corona-fall/

Video: Carolin Matthie: Vlog #736 – (EU)-Reisende müssen Einreise melden – Berliner Universität rollt Giffey-Fall wieder auf! (01:16:24)

7 Nov

Video: Carolin Matthie: Vlog #736 – (EU)-Reisende müssen Einreise melden – Berliner Universität rollt Giffey-Fall wieder auf! (01:16:24)

Islamnixgut | Just another WordPress.com site

Video: Carolin Matthie: EIL: Oberverwaltungsgericht kippt Demo-Verlegung! – Veranstalter dürfen in Leipzig demonstrieren! (02:00)

Video: Carolin Matthie: EIL: Oberverwaltungsgericht kippt Demo-Verlegung! – Veranstalter dürfen in Leipzig demonstrieren! (02:00)

Video: „Laut Gedacht“ und „Identitäre Bewegung“: Jahresrückblick 2017 (11:19)

31 Dez

philip_alex_jahresrueckblick_2017Alex Malenki (rechts) und Philip Thaler blicken zurück auf das Jahr 2017. Dabei stellen sie fest, dass sich das Land, indem man laut Werbestrategen gut und gerne lebt, verändert. Die Wahlen brachten aber nicht die erhoffte blaue Wende. 87 Prozent sprachen sich für den großen Austausch und für grenzenlose Gewalt aus. Immerhin lief der G20-Gipfel ohne großes Aufsehen ab, sodass sich viele wunderten, ob der Gipfel überhaupt stattgefunden habe… Das und noch einiges mehr im Jahresrückblick 2017 von „Laut Gedacht“..

Auch die Identitäre Bewegung Deutschland hält mit einem kurzen Facebook-Kommentar samt Video-Rückschau auf das nun bald vergangene Jahr: Ein erfolgreiches Widerstandsjahr geht zu Ende. Wir nutzen diesen Anlass für ein paar dankende Worte an alle, die in diesem Jahr die politische Arbeit der Identitären Bewegung mit ihrem persönlichen und aktivistischen Einsatz, mit Finanzen und Logistik unterstützt haben. Es ist jeden Tag aufs Neue ein großer Ansporn und eine große Motivation für unsere Aktivisten, wenn vor allem von euch eine solch positive Resonanz zurückkommt.


Video: Jahresrückblick 2017 | Laut Gedacht (11:19)

Dies bestärkt uns darin, dass unsere Arbeit nicht einfach nur Selbstzweck ist, sondern ein wichtiger Hoffnungsimpuls für viele junge und alte Patrioten, denen unsere Heimat am Herzen liegt und die ihr Land noch nicht aufgegeben haben. Wir wissen um diese Verantwortung; daher könnt ihr euch sicher sein: Auch im kommenden Jahr 2018 werden wir unserem Anspruch, die erste Reihe des Widerstandes zu sein, gerecht werden und zeigen, dass Patriotismus und Heimatliebe in die Mitte und zur Normalität jeder Gesellschaft gehören.

Wir gehen vor allem mit der Erkenntnis in das Jahr 2018, dass es keine Ausreden mehr geben kann und wir als Patrioten selbstbewusster denn je auftreten können, weil uns der wachsende Rückhalt in Deutschland und ganz Europa recht gibt.


Video: Jahresrückblick 2017 – Identitäre Bewegung Deutschland (01:24)

Quelle: „Laut Gedacht“ und „Identitäre Bewegung“: Jahresrückblick 2017

Noch ein klein wenig OT:

Afrikanische Migranten gehen jetzt trotz eisiger Kälte zu Fuß in Jeans und Turnschuhen über die Alpen, um ins deutsche Asylparadies zu gelangen – schmeißt sie umgehend wieder raus!

Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD) schreibt:

afrikanische_migranten_alpen

Die italienische Bergrettung meldet Szenen, wie es sie noch nie gab: Seit Monaten versuchen immer wieder afrikanische Migranten, die bislang in Italien festsitzen, zu Fuß über die Alpen zu gelangen. Und sie lassen sich durch nichts von ihrem Ziel abhalten – weder eisige Kälte noch völlig unzureichende Kleidung (Jeans und Turnschuhe) können sie stoppen. Zitat eines Helfers aus dem verlinkten Artikel: „Wir haben sie eindringlich und mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass sie ihr Leben riskieren, wenn sie weitergehen. Doch sie weigerten sich, sich von uns in die italienische Stadt Bardonecchia zurückbringen zu lassen.“

Schöne Aussichten für das grenzenlose Europa – und für ein gänzlich ungeschütztes Deutschland: Wer zu uns reinkommt, ist „halt da“, wie Frau Merkel mal zu ihrer Fraktion sagte – und bleibt dann „halt“ in fast allen Fällen auch auf Dauer im gelobten Sozialleistungsland Deutschland. Wann werden die Gutmenschen dieses Landes, allen voran die Kanzlerdarstellerin, verstehen, was schon Nobelpreisträger Milton Friedman wusste:

Man kann nicht gleichzeitig offene Grenzen und ein attraktives Sozialsystem haben, welches zudem nur von der einheimischen Bevölkerung finanziert wird! Zeit für Grenzschutz, der seinen Namen auch verdient. Zeit für die #AfD.

Siehe auch: Italien: Migranten gehen zu Fuß über die Alpen, um ins gelobte deutsche Sozialschlaraffenland zu kommen

Meine Meinung: Özzi lässt grüßen.

Volker Seitz: Meinungsfreiheit, ein rotes Tuch für Afrikas Mächtige

Jogo_de_Ikin_OrossiAm 6. Dezember 2017 wurde der kamerunische Schriftsteller Patrice Nganang am Flughafen in Douala in Kamerun festgenommen, als er nach einem Besuch sein Geburtsland verlassen wollte. Der aktuelle Fall wirft ein Licht auf den desaströsen Zustand der Meinungsfreiheit in vielen afrikanischen Staaten. Drohungen, Schikanen, Haftstrafen und Morde schüchtern kritische Berichterstatter ein und unterminieren [behindern, verhindern] eine demokratische Entwicklung. >>> weiterlesen

Michael Stürzenberger: Linksextremisten belagern Haus von „Compact“-Chef Jürgen Elsässer – Gleichzeitig brutaler Wohnungs-Überfall auf Leverkusener AfD-Mitglied Dennis B. – Wohnung aufgebrochen – Bewohner mit Messer angegriffen

Akif Pirincci: Die Feinde sind unter uns – Flüchtlingshelfer zu Edelseife?

Helmut Zott: die Stellung der Frau im Islam: in jeder Weise mindere Geschöpfe

Michael Klonovsky über das „mysteriöse Frauensterben“ in Deutschland

Saarbrücken: Die Grenzen der bunten Toleranz: „Schule ohne Rassismus“: Lehrer haben Angst vor ausländischen Schülern

Schulalltag in Deutschland: Lehrerin wird von Schülern und Schulleitung schikaniert!

Video: Dr. Nicolaus Fest zu Muslim-Rockern & IS-Kämpfern (04:16)

Kandel (Rheinland-Pfalz): 15-Jährige von Afghanen (15) in Drogeriemarkt erstochen

Video: Laut Gedacht #63: Bitcoin vs. Energiewende (07:28)

26 Dez

schweden_joggerinnen

Die “#MeToo”-Kampagne [auch ich wurde sexuell belästigt / vergewaltigt] wurde vom Time-Magazine zur Person des Jahres gewählt. Eine Auszeichnung für jene, die die Welt im vergangenen Jahr verändert haben – entweder zum Guten oder zum Schlechten. Um das Schlechte fernzuhalten wurden in unseren Städten Islam-Brecher aufgestellt. Da sich dieses Sicherheitskonzept bewährt hat, befindet sich das Land in einem Sicherheits-Fieber.

Das Fieber ist aber auch an den Bitcoin-Börsen ausgebrochen. Steigende Kurse lassen Millionäre wie Pilze aus dem Boden schießen. Der Energieverbrauch für Bitcoin ist übrigens genau so hoch, wie der Stromverbrauch für die  gesamte dänische Volkswirtschaft. Das und vieles mehr in Folge 63 von „Laut Gedacht“.


Video: Laut Gedacht #63: Bitcoin vs. Energiewende (07:28)

Quelle: Video: Laut Gedacht #63: Bitcoin vs. Energiewende (07:28)

Noch ein klein wenig OT:

Deggendorf: (Bayern): Flüchtlinge aus Sierra Leone protestieren gegen ihre Unterkunft im Transitzentrum

ihr_seid_nicht_unsere_freundeIhr seid auch nicht unsere Freunde! – Nafri go home!

Etwa 175 Flüchtlinge aus Sierra Leone haben in Deggendorf gegen die Umstände ihrer Unterbringung demonstriert. Dem bayerischen Flüchtlingsrat zufolge kritisierten die Flüchtlinge die Ablehnung ihrer Asylanträge, die zweijährige Unterbringung im Transitzentrum, mangelnde Schulbildung für Kinder, fehlende Arbeitserlaubnis, schlechte Nahrungsqualität, Hygiene sowie medizinische Versorgung. Zudem seien die Zimmer mit acht Personen zu beengt. Die Regierung von Niederbayern wies die Kritik als unzutreffend zurück. >>> weiterlesen

Karlsruhe: Terrorverdächtiger der IS-Miliz festgenommen – Anschlag auf die Stände rund um die Eisfläche (Schlittschuhbahn) auf dem Karlsruher Schlossplatz geplant?

karlsruhe_Weihnachtsmarkt

Offenbar hatte der Deutsch-Iraker Dasbar W. einen Anschlag auf die Schlittschuhbahn unweit des Christkindlmarktes geplant: Spezialkräfte nehmen IS-Terrorverdächtigen in Karlsruhe fest. Spezialkräfte der Polizei haben in Karlsruhe einen Mann festgenommen, der die Terrormiliz IS unterstützt und in der Stadt einen Anschlag geplant haben soll. Der 29-Jährige sei dringend verdächtig, eine schwere staatsgefährdende Straftat vorbereitet zu haben, teilte der Generalbundesanwalt mit.

Der 29-jährige gebürtige Freiburger  Dasbar W. sei dringend verdächtig, eine schwere staatsgefährdende Straftat vorbereitet zu haben, teilte der Generalbundesanwalt am Mittwoch mit. Nach ersten Erkenntnissen habe er erwogen, mit einem Fahrzeug einen Anschlag auf die Stände rund um die Eisfläche auf dem Karlsruher Schlossplatz zu begehen. >>> weiterlesen

spiegel.de schreibt:

„Es sei dabei um eine Attacke mit einem Auto im Bereich der Stände rund um die Eisfläche "Eiszeit" am Karlsruher Schlossplatz gegangen, teilte die Behörde mit. W. habe das Gebiet um den Schlossplatz seit Ende August ausgekundschaftet und sich als Fahrer bei mehreren Paketdiensten beworben – allerdings erfolglos.”

Siehe auch: Karlsruhe: Der „Deutsche“ Dasbar W. wollte als Paketfahrer auf den Weihnachtsmarkt

Meine Meinung:

Dasbar W. lebte bis 2014 in Freiburg. Dort hatte er sich offenbar radikalisiert. Wie die „BZ“ berichtet, soll Dasbar W. die Ibad-ur-Rahman-Moschee in Freiburg-Herdern besucht haben. Das muslimische Glaubenshaus wird wegen islamistischer Umtriebe vom Verfassungsschutz beobachtet. Mehrfach soll es Razzien und auch Verhaftungen gegeben haben. Die Behörden schätzen die Zahl der Extremisten in der Moschee, die als Anlaufstelle für Freiburger und auswärtige Salafisten diene, auf ein paar Dutzend Leute, so Benno Köpfer, Terrorexperte beim Landesverfassungsschutz.

Warum hat man die Moschee nicht geschlossen und alle islamistischen Extremisten, immerhin ein paar Dutzend Leute, die eventuell nicht einmal eine Aufenthaltsberechtigung hatten, ausgewiesen? Im Falle von Dasbar W. soll die Polizei 83.000 Stunden ermittelt haben. Hätten sie ihn rechtzeitig ausgewiesen, dann hätte man sich viel Zeit und Geld ersparen können. Man muss einfach die Gesetze ein wenig verändern. Aber dazu ist man offenbar nicht bereit. Ich vermute, SPD, Linke und Grüne hätten alles versucht, um eine Ausweisung zu verhindern. Lieber nehmen sie einen Terroranschlag in Kauf.

Siehe auch:

Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD): Siegmar Gabriel will eine Anreizfunktion schaffen, die unsere Gesellschaft zerstören würde

Asylirrsinn ohne Ende: DIE LINKE fordert Familiennachzug auch für abgelehnte Asylbewerber

Nach einem erneuten islamischem Terroranschlag in New York fordert Donald Trump die Todesstrafe für Terroristen und das Ende des Familiennachzuges

Video: COMPACT im Januar 2018: Der Kampf ums Abendland – 2018 – 2048 (35:03)

Video: Beatrix von Storch (AfD) bringt Leben in die Hütte! – Bundestagsdebatte am 13.12.2017 (05:20)

Volker Seits: Hält Entwicklungshilfe die Armut aufrecht, statt sie zu bekämpfen?

Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon

%d Bloggern gefällt das: