Tag Archives: einsparen

Video: Bernd Zimniok (AfD): FDP will Muezzin-Ruf in Deutschland! (02:18)

20 Okt

zimniok-muezzin

Video: Bernd Zimniok (AfD): FDP will Muezzin-Ruf in Deutschland! – Bernhard Zimniok (AfD) (02:18)

Wenig überraschend für alle, die die Politik seit Jahren intensiv beobachten: Die FDP biedert sich wieder der Macht an und wirft dabei gar die Verteidigung der freiheitlich demokratischen Grundordnung über Bord. Sich dem Zeitgeist zu unterwerfen, scheint der FDP wichtiger, als demokratische Werte zu verteidigen.

Minute 01:50

Bernhard Zimniok: “Der Islam ist nicht mit unserer Werten der freiheitlich demokratischen Grundordnung zu vereinen. Wer die Islamisierung fördert (wie Christian Lindner), hat damit den Boden der freiheitlich-demokratischen Gründordnung längst verlassen.”

“Die FDP zeigt einmal mehr ihre Rückgratlosigkeit. Sie ist sogar bereit die Islamisierung in Deutschland zu fördern, um an die Futtertröge der Macht zu kommen. Leider war dies nicht anders zu erwarten.”

Meine Meinung:

Was mich an den jetzigen Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP erfreut, ist die Gewissheit, dass die FDP zwischen den Mühlsteinen von SPD und Grünen zerrieben wird, wenn sie die Koalition wirklich eingeht. Und dann wird die FDP wieder auf die Größe zurecht gestutzt, die ihr wirklich zusteht, nämlich unter 5%. Mal sehen, wie lange die Koalition hält.

Es geht wohl weniger darum sich dem Zeitgeist anzupassen, statt sich an den Trögen der Macht zu berauschen, zu bereichern und sich die Taschen vollzustopfen. Ich bin mir sicher, die FDP wird die Quittung dafür bekommen. Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie man die FDP wählen kann.

Mir scheint, die Wähler der FDP gehören zu den Besserverdienenden, viele Unternehmer, Selbstständige, Ärzte… Und sie glauben, die FDP wird dafür sorgen, dass ihnen auch in der Zukunft der Wohlstand erhalten bleibt.

Aber die EU hat längst die Messer gewetzt und wird mit dem neuen Vermögensregister / Eigentumsregister besonders die Besserverdienenden zur Kasse bitten. Und wenn Christian Lindner uns etwas von der “Freiheit der Religionsübung” erzählt, dann frage ich mich wie viel Ahnung er vom Islam hat.

Mir scheint, er hat Null Ahnung oder er lügt ganz bewusst. Es gibt im Islam keine Religionsfreiheit und das weiß er ganz genau. Ihm sind bestimmt auch die Konsequenzen dieser verlogenen Politik bekannt.

Aber sie gehen ihm am Allerwertesten vorbei. Ihm geht es allein um die Macht und das Geld. Dass er mit seiner Politik, die deutsche Identität, Kultur, die innere Sicherheit, den sozialen Frieden und die Religionsfreiheit zerstört, zeigt mir, was er für einen Charakter hat.

Nennt man solche Menschen nicht Antideutsche? Mir scheint, für den Rausch der Macht und des Geldes würde er auch mit dem Teufel paktieren. Hoffentlich kann Kubicki ihn noch stoppen. Oder ist die FDP mittlerweile so machtbesessen, dass daran nicht mehr zu denken ist?

Video: Robert Matuswchewski: Die EU verlangt ein Vermögensregister ALLER Europäer!? Alles wird registriert!? (18:19)

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/18/video-robert-matuswchewski-die-eu-verlangt-ein-vermogensregister-aller-europaer-alles-wird-registriert-1819/

Bernhard Zimniok: Natürlich bezahle ich gerne viel mehr, um versiffte #ZügeStattFlüge zu nehmen, verbringe Stunden wegen zu späten Zügen bzw. beim Umsteigen an kalten/heißen Bahnhöfen mit all den freundlichen Mitbürgern und deren Musik, damit wir ca. 0,0000000000000000x an CO2 sparen. Logisch!

https://twitter.com/BernhardZimniok/status/1450830414545829890


religionspolitischer Machtanspruch Erstarken Islamisierung Deutschland Islam

Ein Pionier in Sachen „Nachhaltigkeit“ zieht Bilanz

3 Jul

Zebra_head

By Julienls – Zebra – CC BY-SA 3.0

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– Ich frage die Klimahysteriker: Seid ihr bereit; Geld in den Sand zu setzen wie ich?

– Keine Zinszahlung durch die UDI-Energie GmbH – jetzt reicht’s mir

1972 las ich den Bericht des Club of Rome, „Grenzen des Wachstums“, als sogar die Eltern der „Fridays for future“ – Aktivisten/innen gerade, oder noch nicht einmal in den Windeln lagen. Im Jahr 1977 kam unser Sohn zur Welt und ich beschloss, alles zu unternehmen, diesem und seinen Kindern noch etwas von den endlichen Ressourcen, Rohstoffe und Energiereserven zu hinterlassen. „Klimaschutz“ war damals kein Thema, die „Experten“ sprachen vom Erlahmen des Golfstroms und sagten sogar eine kleine Eiszeit in Europa voraus!

Ein Jahr nach der Geburt unseres Sohnes ging es dann los, ich kann mich mit Fug und Recht als ein Pionier auf dem Gebiet Ressourcenschonung nennen. Vieles war gut und ist nachahmenswert, einiges aber war ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 950 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: