Tag Archives: eimittelt

Duisburg-Bruckhausen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizisten

29 Jun

polizeikontrolle_duisburg

Video: Polizeikontrolle in Duisburg entgleitet (02:31)

Meine Meinung:

Wie man in dem Video des WDR sehen kann, hat ein Polizeibeamter offensichtlich auf Mehmet K. eingetreten. Gegen diesen Beamten ist natürlich zu ermitteln. In diesem Fall hätte die Polizei wirklich anderes handeln können und sollen. In den meisten Fällen geht die Gewalt allerdings von Migranten aus.

Andererseits sollten alle Migranten, die Gewalt gegen Polizeibeamte ausüben, schnellstens ausgewiesen werden. Weil dies aber nicht geschieht, fühlen viele Migranten sich ermutigt, weiterhin Gewalt gegen Polizeibeamte auszuüben. Ich glaube, Schuld an dieser Entwicklung ist die lasche deutsche Justiz, die sich stets auf die Seite der Migranten stellt und immer und immer wieder ein Auge zudrückt.

Natürlich führt das zu Frust bei den Polizeibeamten, die immer wieder als Prügelknaben für den Migrantenmob herhalten müssen. Und dann schießt der eine oder andere Polizeibeamte auch einmal über’s Ziel hinaus. Letzten Endes zeigen solche Vorfälle das Versagen der Justiz auf und von solch einem Weichei wie Ministerpräsident Armin Laschet erwarte ich nicht unbedingt, dass sich daran etwas ändert. Die Polizisten dürfen es dann ausbaden.

Indexexpurgatorius's Blog

In Duisburg ist es am Sonntagabend zu dramatischen Szenen gekommen. Eine einfache Verkehrskontrolle wurde zu einem Großeinsatz für die Polizei – 50 Beamte mussten rund 250 Anwohner im Zaum halten, die sich dort versammelt hatten.
Was ja mal vorkommen kann, in „No Go Arealen“

Doch nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die beteiligten Polizisten „wegen des Verdachts von übermäßiger Gewaltanwendung“, so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Duisburg.

Die Vorwürfe richten sich vor allem gegen die Polizisten, die den Falschparker festgenommen hatten.
Der Falschparker soll bei der Festnahme offenbar von drei Polizisten in einem Hausflur zu Boden gerungen worden sein. Ein vierter Polizist soll dann zweimal in Richtung Kopf des auf dem Boden Liegenden getreten haben, worauf der 49-jährige Falschparker das Bewusstsein verloren habe.

Die Szene wurde von einer Überwachungskamera gefilmt, die die Polizisten nun belasten könnte. Auf dem Video ist allerdings nicht zu sehen, ob der Polizist den Mann wirklich am Kopf…

Ursprünglichen Post anzeigen 156 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: