Tag Archives: Dschihadisten

Streit um abgelehnte Migranten: Paris verschärft Visa-Regelungen für Maghreb-Staaten „drastisch“

28 Sep

frankreich-magreb

Nach intensiven Bemühungen um eine einvernehmliche Regelung mit den Maghreb-Staaten hat die französische Regierung eine „drastische“ Verschärfung ihrer Visa-Regelungen angekündigt.

Die Visa-Bestimmungen für Marokko, Algerien und Tunesien würden verschärft, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Dienstag. Diese Maßnahme sei „drastisch“, aber „notwendig“. Als Begründung führte er an, dass die Maghreb-Staaten nicht genug täten, um von Frankreich abgewiesene Migranten zurückzunehmen.

„Es hat einen Dialog gegeben, dann hat es Drohungen gegeben“, sagte Attal dem Sender Europe 1. „Heute setzen wir die Drohung in die Tat um.“ Er verwies auf Besuche von Premierminister Jean Castex und anderen Regierungsmitgliedern in dieser Sache sowie auf Sitzungen mit Botschaftern der betroffenen Staaten.

Wenn jedoch die Dinge „zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht vorankommen, wenden wir die Regeln an“, sagte Attal.

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/paris-verschaerft-visa-regelungen-fuer-die-maghreb-staaten-a3613586.html

Meine Meinung:

Leider wird nicht gesagt, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen. Und warum hat man diese Maßnahmen nicht schon vor 10 oder 20 Jahren ergriffen? Jeder intelligente Mensch hat die Entwicklung, die nun eingetreten ist, vorhergesehen.

Aber die französische Regierung wollte die Realität nicht sehen, genau so wie die französischen Bürger, samt Lügenpresse, Kirchen, Rot-Grün, Gewerkschaften, NGO’s, Flüchtlingsindustrie und wie sie alle heißen.

Auch in Deutschland sind die realitätsfernen Gutmenschen immer noch in der Mehrheit. Auch sie werden eines Tages  merken, wie realitätsfern ihre Hoffnungen und Überzeugungen waren.

dw.com schreibt:

Die Abschiebungen werden auch von der politischen Opposition Frankreichs unterstützt – nicht zuletzt, weil die Ressourcen des französischen Staates begrenzt sind.

„Die FSPRT-Datenbank, die radikalisierte Personen erfasst, beinhaltet derzeit rund 23.000 Personen, von denen etwa 8.000 als aktiv gelten“, sagt Hecker. „Das ist für ein Land wie Frankreich sehr viel.

Dass die Nachrichtendienste nicht unfehlbar sind, zeigt auch die Zahl der Anschläge in den letzten Monaten und Jahren.“

https://www.dw.com/en/france-hopes-deporting-more-alleged-radicals-will-bring-security/a-58153079

Meine Meinung:

Und in Deutschland geschieht genau das Gegenteil. Ich wette, die neue Bundesregierung wird zehntausende, wenn nicht hunderttausende Migranten aus humanitären Gründen nach Deutschland holen.

Dass darunter viele Kriminelle, Schläger, Totschläger, Mörder, Messerstecher, Vergewaltiger, Islamisten, Dschihadisten und Terroristen sind, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Man bekommt halt immer das, was man gewählt hat.

Video: Irfan Peci: Die Taliban sind zurück! Welche Folgen hat das für Deutschland? Die Taliban sind Sufisten – von wegen friedliche Sufisten (22:57)

24 Jul

taliban-zurueck

Video: Irfan Peci: Die Taliban sind zurück! Welche Folgen hat das für Deutschland? Die Taliban sind Sufisten – von wegen friedliche Sufisten (22:57)

Minute 1:57:

Ein Teil der Dschihadisten, der IS-Leute, betrachten die Taliban nicht als legitime islamische Herrscher. Die Taliban sind eben keine Salafisten. Die Taliban sind Sufisten (sufistisch). Wir hören in diesem Zusammenhang immer, die Sufisten sind die liebsten Muslime, die Esoteriker, die tanzen usw.

Aber die Taliban sind Sufisten, der Rechtsschule nach Hanafiten, während die Salafisten der hanbalitischen Rechtsschule oder gar keiner Rechtsschule folgen. Die Taliban sind also keine klassischen Salafisten. Es gibt auch einen IS-Ableger in Afghanistan, der aber von den Taliban bekämpft wird.

Die Taliban haben angekündigt den IS im Norden Afghanistans komplett auszulöschen. Ich glaube nicht, dass der IS in Afghanistan überleben wird. Wenn die Taliban die Macht haben und ihren totalitären Staat errichten werden, dann wird es für den IS nicht möglich sein in Afghanistan zu überleben. Die Taliban werden kurzen Prozess mit dem IS machen.

Aber die Taliban sind selbst auch ein Problem. Auch wenn sie eine noch extremere islamische Sekte (den IS) vernichten, was gut für uns ist, bleiben sie weiterhin ein Problem.

Meine Meinung:

Allen Afghanen sofort alle Sozialleistungen streichen, so dass sie wieder freiwillig in ihre Heimat ausreisen. Oder erhalten Tausende (Zehntausende?) der schiitischen Hazara, die von den Taliban in Afghanistan verfolgt werden, und von denen Irfan meint, dass sie zu Messerstechereien neigen, jetzt in Deutschland Asyl?

Holt doch alle Messerstecher, Totschläger, Vergewaltiger und Kriminelle nach Deutschland. Wir werden von geisteskranken Volksverrätern und rot-grün-schwarzen Idioten regiert.

Sie zerstören unsere Kultur, Identität, unsere soziale Sicherheit und verwandeln Deutschland in einen gescheiterten mittelalterlichen islamischen Staat. Warum sind die Deutschen so dumm und erkennen das nicht? Mir scheint, die Deutschen sind das dümmste Volk der Welt, noch dümmer als jeder islamische Analphabet.


Koranschulen schiitische Minderheit Hazara Genozid Messerstecher Asyl kriminell

Video: Die Islamisierung einer Stadt am Beispiel von Trappes bei Paris – Ein Blick in Deutschlands Zukunft (07:09)

17 Feb

islamisierung-trappes+1Video: Die Islamisierung einer Stadt am Beispiel von Trappes bei Paris – Ein Blick in Deutschlands Zukunft (07:09)

Moslems in der Mehrheit – Lehrer von Todesdrohung betroffen – Bereits Mädchen vollverschleiert – Juden, gemäßigte Muslime und Nichtmuslime (Christen, Buddhisten, Hinduisten, Sikhs, Atheisten…) flüchten

Trappes [1] ist eine Vorstadt nordwestlich von Paris, in der 30.000 Menschen aus 70 Herkunftsländern leben. Moslems befinden sich dort bereits in Mehrheitsverhältnissen, auch der Bürgermeister ist ein Moslem.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Trappes

Die Islamisierung sei dort schon sehr weit fortgeschritten, äußerte der in Trappes unterrichtende Philosophielehrer Didier Lemaire in einem Meinungsbeitrag für das Nachrichtenmagazin „L’Obs“ Ende Oktober des vergangenen Jahres.

Viele Kinder in Trappes würden zum Hass gegen Frankreich erzogen werden. Es gebe keine gemischten Friseursalons mehr. In den Cafés seien keine Frauen mehr geduldet. Schon kleine Mädchen würden vollverschleiert auf die Straße geschickt. Auch an seiner Oberschule nehme der Druck der Islamisten zu.

Für die meisten Jugendlichen führe das zu schier unlösbaren Loyalitätskonflikten. Unter dem Eindruck der Ermordung des Geschichtslehrers Samuel Paty forderte Didier Lemaire, die Schüler besser vor dem ideologischen und sozialen Druck der Islamisten zu schützen. Er rief zum „Widerstand gegen die islamistische Gefahr“ auf.

Seitdem bekommt er von radikalen Moslems Drohbriefe [Todesdrohungen], dass er als „zweiter Samuel Paty“ enden werde. Seit Anfang November eskortieren ihn jeden Morgen zwei Polizisten zum Schulgebäude.

Auch seinen Heimweg kann der Lehrer nur noch unter Polizeischutz antreten. Didier Lemaire ist nun an die Öffentlichkeit getreten. Er wolle nicht unter ständiger Angst leben, sagte er Ende Januar im Nachrichtensender LCI.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung am 8. Februar 2021 in ihrem Artikel „Bedrohter Lehrer – Viele Kinder werden zum Hass auf Frankreich erzogen“ berichtet [2], würde ihn die Schulleitung zwar unterstützen, aber man habe ihm nahegelegt, die Schule zu wechseln und für eine Weile unterzutauchen.

[2] https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/lehrer-von-islamismus-bedroht-zum-hass-auf-frankreich-erzogen-17187043.html

Doch Lemaire lehnt sich dagegen auf, sich den Islamisten zu beugen. Das Angebot seiner Versetzung habe er bislang ausgeschlagen. Das könne nicht die Lösung sein, denn er sehe es auch als Verrat an seinen Schülern an, wenn er die Schule wechsle, an der er seit 20 Jahren unterrichte.

Im Nachrichtensender BFM-TV beschreibt er, dass für ihn alles im Oktober 2000 angefangen habe, als die Synagoge in Trappes in Brand gesetzt wurde. Seither hätten die jüdischen Bewohner die Stadt nach und nach verlassen. Die antisemitischen Sprüche an den Fassaden seien nun verschwunden, denn es gebe keine Juden mehr in Trappes.

„Radikale Islamisten führen Säuberungsprozess zu Ende“

Jetzt würden die gemäßigten Moslems und die Nicht-Gläubigen wegziehen. Die radikalen Islamisten seien dabei, ihren Säuberungsprozess zu Ende zu führen, was erschreckend sei. Didier Lemaire ist davon überzeugt, dass in Trappes die Republik schon verloren habe. Es würde nicht mehr lange dauern, bis die Situation eskaliere. [3] [4]

[3] Akif Pirincci: Das Schlachten hat begonnen

https://www.achgut.com/artikel/das_schlachten_hat_begonnen

[4] Afrikaner: Wir werden weiße Kinder schlachten

https://nixgut.wordpress.com/2018/12/16/afrikaner-wir-werden-weisse-kinder-schlachten/

Seine Meinung teilen auch noch andere. Beispielsweise die beiden Autorinnen Ariane Chemin und Raphaelle Bacqué, die im Januar 2018 ihr preisgekröntes Buch „La communauté“ – „Die Gemeinschaft“ veröffentlichten, in dem sie die Islamisierung von Trappes beschrieben haben. Lemaire zählt zu den Zeugen, die im Buch zu Wort kommen.

Auch die Polizeistatistik dokumentiere die Missstände: 400 islamistische Gefährder wohnen demnach in Trappes, wobei die Dunkelziffer noch höher sein soll. 66 Jugendliche seien von dort nach Syrien aufgebrochen, um sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ [IS] anzuschließen, so viele wie aus keiner anderen Kommune in Frankreich.

Schwere Ausschreitungen nach Kontrolle einer vollverschleierten Moslemin

2013 stand Trappes in den Schlagzeilen, weil es zu schweren Ausschreitungen kam [5], nachdem Polizisten eine Frau mit einem Ganzkörperschleier kontrolliert hatten. Mehrere hundert Menschen belagerten anschließend die Polizeistation, später warfen sie Steine und beschossen das Gebäude mit Feuerwerkskörpern. Vor der Wache gingen Mülltonnen in Flammen auf. In Frankreich gilt seit 2010 ein Burka-Verbot im öffentlichen Raum.

[5] https://www.spiegel.de/politik/ausland/burka-kontrolle-endet-in-krawallen-vor-polizeiwache-a-912186.html

Der marokkanischstämmige moslemische Bürgermeister Ali Rabeh, der öffentlich die sogenannte „Islamophobie“ beklagt, soll die Islamisten in Wirklichkeit unterstützen. Ali Rabeh kündigte auch an, dass er Didier Lemaire wegen „Diffamierung“ angreifen wolle [6] und bezeichnete die Äußerungen des Lehrers als „Lüge“. Die Wahl des Bürgermeisters wurde übrigens Anfang Februar 2021 wegen Unregelmäßigkeiten für ungültig erklärt [7].

[6] https://www.lefigaro.fr/le-maire-de-trappes-va-attaquer-le-didier-lemaire-en-justice-diffamation-20210209

Meine Meinung: Wenn sich erst einmal die Scharia, das islamische Recht, durchgesetzt hat, ist jedes Urteil denkbar. In den islamischen Staaten kann das bei Blasphemie [Kritik am Islam] auch das Todesurteil bedeuten.

[7] https://www.leparisien.fr/yvelines-78/trappes-la-justice-annule-le-resultat-des-elections-municipales-02-02-2021-8422780.php

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung im Weiteren berichtet, hatte der Philosophielehrer Lemaire schon 2018 einen offenen Brief an Frankreichs Präsident Emanuelle Macron geschrieben. Zusammen mit dem früheren Generalinspektor des französischen Schulwesens, Jean-Pierre Obin, habe er dazu aufgerufen, die Zustände nicht länger zu leugnen und die Jugend nicht den islamistischen Netzwerken auszuliefern.

Er habe in dem Brief die Frage gestellt, warum der Staat diese Netzwerke nicht zerschlage und die Republik diese Kinder aufgebe. Es drohe ein Bürgerkrieg, denn viele der jungen Leute würden demokratische Werte inzwischen total zurückweisen und eine scharfe Trennlinie zwischen den „wahren Moslems“ und den Ungläubigen sowie den „schlechten Moslems“ ziehen.

Der Mitunterzeichner Obin sei in Frankreich bekannt, weil er in einem Bericht im Jahr 2004 vor den „Gegengesellschaften“ gewarnt habe, die sich in Banlieue-Siedlungen mit hohem Einwandereranteil entwickeln.

Der Bericht des Generalinspektors sei damals unter den Teppich gekehrt worden, weil die Warnungen vor dem Siegeszug des Islamismus in den Klassenzimmern kurz nach dem Wahlerfolg des Front National-Präsidentschaftskandidaten Jean-Marie Le Pen als zu brisant gegolten haben.

2005 stand Trappes bei den mehrtägigen nächtlichen Ausschreitungen in französischen Banlieus ebenfalls im Fokus. Dort wurden 27 Busse abgefackelt. [8]

[8] https://www.dw.com/de/trotz-chiracs-aufruf-elfte-gewaltnacht/a-1767426

Die Islamisierung dieser Stadt sollte auch für Deutschland ein Warnsignal sein

Die fortgeschrittene Islamisierung der französischen Vorstadt Trappes mit all ihren Begleiterscheinungen muss uns ein deutliches Warnsignal sein, denn auch in vielen Stadtteilen in Deutschland vergrößern sich die Parallel- und Gegengesellschaften.

Wenn dem Politischen Islam nicht unverzüglich Einhalt geboten wird und durchgreifende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, wie es jetzt ansatzweise in Frankreich [9], Österreich [10] und in Dänemark [11] geschieht, wird uns die Entwicklung überrollen.

[9] Frankreich forciert Kampf gegen den radikalen Islam

https://www.dw.com/de/frankreich-forciert-kampf-gegen-den-radikalen-islam/a-55809059

[10] Sebastian Kurz erklärt auf CNN, wie er den „politischen Islam“ verbieten möchte

https://kurier.at/politik/inland/kanzler-erklaert-auf-cnn-wie-er-den-politischen-islam-verbieten-moechte/401125074

[11] Dänemarks Regierung will Zahl der neuen Asylbewerber auf Null absenken

https://nixgut.wordpress.com/2021/01/24/danemarks-regierung-will-zahl-der-neuen-asylbewerber-auf-null-absenken/

Wer die Aufklärungsarbeit der Bürgerbewegung Pax Europa aktiv unterstützen möchte, kann sich Flugblätter [12] zum Verteilen in seinem Stadtteil bestellen. Beispielsweise, zu diesem Thema passend, „Brennpunkt Politischer Islam“. [13]

[12] Flugblätter: https://paxeuropa.de/flyer/

[13] Brennpunkt: Politischer Islam

https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/Brennpunk-Politischer-Islam.pdf

Auch zum Muezzinruf [14], dem Salafismus [15], der DITIB [16], der Ahmadiyya [17], der halal-Tierquälerei [18 – betäubungsfreies Schlachten] und weiteren Themen gibt es wichtige Flugblätter, mit denen die Bevölkerung wichtige Informationen erhält, die bisher von Mainstream-Medien und der etablierten Politik nicht ausreichend behandelt werden.

[14] https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/2021-01-Muezzin-Flyer.pdf

[15] https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/18-3-Faltblatt-Salafismus.pdf

[16] https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/17-08-DITIB-Ideologie.pdf

[17] https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/17-08-Ahmadiyya.pdf

[18] https://paxeuropa.de/wp-content/uploads/1-Halal.pdf

Meine Meinung:

Ich will euch sagen, wie es endet. Die Juden, Christen, Nichtmuslime und Atheisten werden zu Zehntausenden getötet, genau so wie es bei der Islamisierung des Libanon geschah. Der Libanon war das einzige christliche Land im Nahen Osten. In den 60ern des letzten Jahrhunderts galt der Libanon als das „Paradies des Nahen Ostens“.

Irgendwann kamen die Libanesen, genau so wie die multikultiverliebten Deutschen, auf die Idee, Muslime ins Land zu holen, um ihnen Bildung, Arbeit und Wohlstand zu bieten. So strömten Massen von Muslimen ins Land. Was die Christen dabei nicht bedachten war, dass Muslime keine andere Religion neben dem Islam toleriert.

Als die Muslime stark genug waren, begannen sie die Christen zu verfolgen, zu bekämpfen und zu töten. Zehntausende Christen wurden getötet, Hunderttausende Christen flohen aus dem Libanon. Heute wird der Libanon von der islamischen Terrormiliz Hisbollah regiert. Ich fürchte, dasselbe wird sich in Deutschland / Europa wiederhole. Brigitte Gabriel erzählt die ganze Geschichte:

Video: Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon und die Ausrottung des Christentums (09:24)

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/22/brigitte-gabriel-ber-die-islamisierung-des-libanon/

Lesefehler schreibt:

Paris hat muselmanenmigratorisch fertig. London auch. BRD-Metropolen folgen. Mal gucken, wie lang sich die Toleranz und Friedfertigkeit der Islaminklusion (Muslime) mit Geldgeschenken aufrecht erhalten lässt?

Chatly schreibt:

Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf in Deutschland seine Lager aufgeschlagen hat.

Deutschland wird marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde. Deutsche Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen!

lorbas schreibt:

Merkel: „Eine Islamisierung sehe ich nicht“

https://www.cdu.de/artikel/merkel-eine-islamisierung-sehe-ich-nicht

lorbas shreibt:

„Manche Kollegen (Lehrer) wurden nach der Schule geschlagen.“ – Ein junger Lehrer berichtet von einer Gesamtschule im sozialen Brennpunkt

Nach anderthalb Jahren hat er sein Referendariat an einer Schule im sozialen Brennpunkt im Ruhrgebiet erfolgreich beendet. Warum der junge Lehrer dieser Schule den Rücken kehrt und knapp 50 Prozent seiner ehemaligen Kollegen psychische Probleme bekommen haben, erzählt er im Interview.

http://gottunddiewelt.net/2019/06/20/manche-kollegen-wurden-nach-der-schule-geschlagen-ein-junger-lehrer-berichtet-von-einer-gesamtschule-im-sozialen-brennpunkt/

Video: Tödlicher Hass – Was sind die Ursachen von Radikalisierung? (02:06:59)

9 Dez

Video: Tödlicher Hass – Was sind die Ursachen von Radikalisierung? (02:06:59)

Die jüngste Serie islamistischer Anschläge in Frankreich und Österreich hat uns erschüttert. Der Täter von Wien war erst 20 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Niederösterreich:

Wie kann es sein, dass junge Menschen, die in einer liberalen, pluralistischen Gesellschaft heranwachsen, in der Meinungs- und Religionsfreiheit herrschen, einen solchen Hass gegen diese Gesellschaft entwickeln und sogar zu grausamen Gewaltakten bereit sind?

Über diesen Fragenkomplex diskutiert Anna Schneider (Neue Zürcher Zeitung) mit dem Publizisten Hamed Abdel-Samad, Ferdinand Knapp, Programmmanager der Friedrich-Naumann-Stiftung, Bayern, und dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Alexander Straßner von der Universität in Regensburg.

Deutschland geht den Bach runter

25 Nov

Seit fünf Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Islam und weiß deshalb, dass die Geschehnisse der letzten Tage dieser religiös verbrämten Ideologie systemimmanent sind. Ich war einer der Ersten, die zu Erdogans trojanischen Pferden in Europa, die DiTiB-Moscheegemeinden, ein umfangreiches Dossier verfasst habe. Ich arbeitete den Koran trotz aufkommendem Brechreiz durch, gab ein elektronisches Nachschlagewerk heraus und kommentierte die Brisanz vieler Passagen.

Genau wie der Islamkenner Hamed Abdel-Samad, versuchte auch ich immer wieder, der Politik und dem Klerus zu vermitteln, dass ihre Anbiederung an den Islam und das gebetsmühlenartige Wiederholen nach Anschlägen von „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“, ein Irrweg ist. Hier als Beispiel ein kurzes aktuelles Statement von Hamed Abdel-Samad vom 3. November 2020:

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/gespraech-mit-hamed-abdel-samad-100.html.

Islamkritiker kommen leider nur wenige Tage nach Anschlägen zu Wort, wie jetzt nach Berlin, Paris, Nizza, Wien und anderen Städten. Und die Geheimdienste sind ihr Geld nicht mehr wert, seit die Politik sie unter dem Druck von linksgrün verpflichtete, ihren Blick auf die Rechten zu richten. Nur für diesen Bereich wurde Personal aufgestockt – und was für welches.

In Österreich nicht anders als in Deutschland. Damit ihnen die Arbeit nicht ausgeht, beobachten sie nur, statt zuzugreifen und auf Nimmerwiedersehen wegzusperren (oder auszuweisen). Nein, wenn sie überhaupt hinter Schloss und Riegel kommen, lässt man sie rasch wieder laufen, weil der Justiz und den Bewährungshelfern die koranische Taqiyya nicht bekannt ist: die Lizenz zum Lügen und Täuschen zur Verbreitung des Islam.

Aber es hilft nichts, in Deutschland werden weiter Moscheen gebaut, die Kaderschmieden künftiger Strenggläubiger. Und sogar im Beisein von Kirchenleuten eingeweiht mit Namen des Christenschlächters „Fatih“ (Mehmet II). Auch das Abschlachten betender Christen in ihren Kirchen schreckt unsere Geistlichkeit (?) nicht auf. Und die Kanzlerin horcht nur auf, wenn die Täter Deutsche sind und verschweigt, dass es sich auch in Wien um einen islamischen Mörder handelte.

Wer über die Gefährlichkeit des Politischen Islam aufklärt wie Michael Stürzenberger von der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) wird von Richtern à la Dauster als Volksverhetzer gebrandmarkt. Von einem Juristen, der in seiner Freizeit schon mit einem T-Shirt des obigen Christenschlächters „Fatih“ (Mehmet II) aufgefallen ist (Bild unten).

Bild: Richter Manfred Dauster vom Oberlandesgericht München, der Michael Stürzenberger wegen Volksverhetzung verurteilte, weil er den Islam kritisierte, trägt in seiner Freizeit ein T-Shirt des Christenschlächters Mehmet II. Da fehlen einem die Worte. Darf man als Rechtsextremer jetzt auch Hitler- oder Hakenkeuz-T-Shirts tragen?

http://www.pi-news.net/2014/12/oberlandesgericht-muenchen-christenschlaechter-shirt-von-richter-dauster-privatsache/

Und Stürzenberger muss sich in Kassel vom islamischen Mob und seinen deutschen linksextremen Unterstützern beleidigen lassen. 29 Polizisten ließen das geschehen, weil sie vor einer unterlegenen Zahl von Störern Angst hatten – oder von der Polizeiführung oder von noch weiter oben ausgebremst wurden.

Kadavergehorsam gegenüber dem Islam in Deutschland unter einer Merkel, die das Land noch mehr mit diesen Leuten geflutet hat, als es zuvor schon der Fall war. Ich kann das Antlitz dieser Frau nicht mehr sehen. Die nun mangels eigener Kinder angetreten ist, das ganze Volk erziehen [islamisieren, vernichten, ausrotten (?)] zu wollen.

Wenn wir im November nicht artig sind, dürfen wir keine Weihnachten feiern. Als ob dieser Pfarrerstochter das Christenfest überhaupt etwas bedeuten würde. Aber egal, was sie macht, ihre Beliebtheit steigt und steigt – glaubt man den Umfragen noch. Würde sie nochmals antreten, sie würde wahrscheinlich wiedergewählt.

Aber mit welchem europäischen Land liegt sie eigentlich nicht über Kreuz? Außerhalb Europas wird sie allenfalls wegen der deutschen Euros geschätzt, die sie großzügig in alle Welt verteilt. Z.B. eine Milliarden Euro in New Delhi, der Hauptstadt einer Atommacht. Auch mit den USA war das Verhältnis zerrüttet, aber ihrem Wunschpräsidenten Joe Biden gratulierte sie nun „von ganzem Herzen“. Ob sie auch die Herzdame Bidens wird?

Erdogan kann Merkel-Deutschland noch so sehr an den Karren fahren, das scheint die Kanzlerin nicht zu beirren. „Freundschaft“, lautet ihr FDJ-Jargon auch heute noch. Sie lässt der Türkei weiterhin Kriegswaffen liefern, Erdogan „bleibt ihr bester Kunde“ (Tagesschau 23.06.2020). Egal, ob dieser Sultan und Kriegsherr im Mittelmeer, vor Griechenland, in Libyen, Syrien oder Berg-Karabach sein Unwesen treibt, Deutschlands Kanzlerin ist weiterhin „allzeit bereit“ (FDJ-Gruß).

Und was machen unsere (?) Medien? Sie üben sich in Hofberichterstattungund waren die Speerspitze in der Agitation gegen die amerikanischen [Trump-]Wähler. Man stelle sich vor, Donald Trump wäre Präsident geblieben, dann wären unsere (?) Zeitungen auch die nächsten vier Jahre von ihm [mit Hasskommentaren] gefüllt. Aber schon deutet sich an, dass sie die bisherigen Zeitungsseiten, die dem bösen Trump gewidmet waren, nun wieder dem guten Islam widmen.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/11/25/deutschland-geht-den-bach-runter/#comment-81036

Ingrid schreibt:

Ja da muss ich ihnen recht geben, es fällt einem bald nichts mehr ein, was in diesem Lande so alles unter Merkel möglich geworden ist! Über die Unterwürfigkeit gegenüber dieser vorsindflutlichen Pseudoreligion haben wir schon alles geschrieben. Unser Land wird mit viel Böswilligkeit und Dreistigkeit diesen Eroberern praktisch hinterhergeworfen. Ja erobern und erbeuten wollen sie und alles zum Nulltarif und auf Kosten anderer.

Auf diese Weise verschiebt sich das Volksvermögen immer mehr in deren Richtung, weil wir belogen und betrogen werden, während das arbeitende Volk mit hohen Steuern geschröpft wird und die unteren Schichten immer mehr verarmen.

Was mit ein paar tausend Türken anfing ist zur Lawine geworden, die sich rasend schnell vermehrt und an Kraft gewinnt. Denn die Hinterlistigkeit, Falschheit und ihre Tötungsabsichten verbergen sie noch nicht mal mehr und die meisten Politiker, Medien und auch das verblendetet Volk will das einfach nicht sehen, auch wenn unser Land schon am Abgrund steht.

Der Islam und das Virus werden wir wohl so schnell nicht mehr losbekommen, wenn nicht bald etwas Gravierendes geschieht, was dem Volk die Augen endlich öffnet, sonst wird unser Land in die Hände der Räuberbande fallen und dann ,,Gnade-uns -Gott.“

Hunderte Dschihadisten kommen frei: Experte warnt vor weiteren Anschlägen

5 Nov

Meine Meinung:

Dann kann es ja endlich auch bald in Deutschland losgehen. Die Dschihadisten sollten sich bei Merkel und der deutschen Justiz bedanken und beim deutschen Volk, die diese deutschenfeindlichen Politiker gewählt hat.

Ob blutige Terroranschläge mit vielen Toten die Deutschen aus ihrem Gutmenschenkoma erwachen lassen? Ich glaube nur, wenn sie selbst betroffen sind. Ansonsten watscheln sie im blinden Gehorsam der Regierung hinterher.

Video: Irfan Peci: Terroranschlag in Wien! Hintergrundinformationen & Analyse (21:26)

4 Nov

Video: Irfan Peci: Terroranschlag in Wien! Exklusive Hintergrundinformationen & Analyse (21:26)

Video: Irfan Peci: Dschihad-Verherrlichung beim österreichischen Bundesheer? Der Fall des Militär-Imam Adbulmedzid Sijamhodzic (34:35)

21 Okt

Video: Irfan Peci: Dschihad-Verherrlichung beim österreichischen Bundesheer? Der Fall des Militär-Imam Adbulmedzid Sijamhodzic (34:35)

Wichtig!! Neue Enthüllung! Diesmal geht es um den „Militär-Imam“ beim österreichischen Bundesheer, der mit dem Dschihad in Bosnien sympathisiert, Dschihadvideos teilt und enge Kontakte zu einem Kriegsverbrecher unterhält!

Trotz allem jedoch wird er von der Politik hofiert und hält Reden am österreichischen Nationalfeiertag!

Dies ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten Recherchen und Videos die ich bislang veröffentlicht habe. Bitte verbreitet das Video und hilft bei der Aufklärung dieses unfassbaren Skandals!

Militär-Imam Adbulmedzid Sijamhodzic

Video: Ignaz Bearth: Schweiz: Bund wertet Handy- und Laptopdaten von Flüchtlingen aus (05:49)

14 Aug

https:*//youtu.be/Qw9ztVtqQ_I

Duerses Video wurde gelöscht.

Video: Ignaz Bearth: Schweiz: Bund wertet Handy- und Laptopdaten von Flüchtlingen aus (05:49)

Quelle: Bund wertet Handy- und Laptopdaten von Flüchtlingen aus (nzz-ch.cdn.ampproject.org)

Video: Ignaz Bearth: Deutsche Polizei hat zunehmend Probleme mit Migranten (04:56)

https:*//youtu.be/T8O-rALyp0o

Duerses Video wurde gelöscht.

Video: Ignaz Bearth: Deutsche Polizei hat zunehmend Probleme mit Migranten (04:56)

Quelle: Bericht: Deutsche Polizei hat zunehmend Probleme mit Migranten (Video) (rt.com)   +++   Hier das Video auf Youtube (01:51)

Video: Ignaz Bearth: Islamisten mischen Schweizer Provinz auf. Zentrum ist die eher beschauliche Stadt Winterthur (05:01)

https:*//youtu.be/5tUHoC7TVhw

Duerses Video wurde gelöscht.

Video: Ignaz Bearth: Islamisten mischen Schweizer Provinz auf. Zentrum ist die eher beschauliche Stadt Winterthur (05:01)

Quelle: Winterthur: Islamisten mischen Schweizer Provinz auf (preussische-allgemeine.de)

Video: Jörg Meuthen (AfD): “Ich liebe Europa” (63:10)

23 Mai
Video: Jörg Meuthen (AfD): “Ich liebe Europa” (63:10)
Nach diversen TV-Auftritten in den letzten Tagen trat Jörg #Meuthen im Europawahlkampf-Endspurt am Mittwoch bestens gestimmt in Gera auf und servierte seinen Zuhörern einen Rundumschlag zu den Themen Klima, #EU und Migration. Sein Credo: Europa ist zu groß und zu wichtig, um es verblendeten Ideologen zu überlassen! Dagegen hilft nur eine #AfD-Politik der Vernunft.
Jörg Meuthen in Minute 46:40: “81 Prozent der weltweiten Primärenergieversorgung kommen aus Öl, Kohle und Gas. Weitere 5 % kommen aus Atomenergie. Bleiben 14 % übrig. Und nun erzählen diese [Fridays-for-future]-Kinder uns, und sie werden dabei von erwachsenen Menschen unterstützt, wir müssen aus alle dem raus.
Wir müssen aus Öl raus, wir müssen aus Kohle raus, wir müssen aus Gas raus. Und aus Atom ja sowieso. Wir haben den Ausstieg schon erklärt. Und mit dem Rest [von 19 Prozent] müssen wir hier die Energieversorgung sichern. Das ist völlig Gaga. Das ergibt auch überhaupt keinen erkennbaren Sinn.
Video: Gerald Grosz: Herr Kurz, wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein! (02:35)
Video: Gerald Grosz: Herr Kurz, wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein! (02:35)
Video: Charles Krüger: Von Deutschland nach Syrien zum IS und zurück – Die Sendung mit dem Strauß (04:29)
Video: Charles Krüger: Von Deutschland nach Syrien zum IS und zurück – Die Sendung mit dem Strauß (04:29)
%d Bloggern gefällt das: