Tag Archives: DIVI

50,2 Prozent der Corona-Toten der letzten vier Wochen waren laut RKI zwei- oder dreifach geimpft

28 Nov

doppelt-geimpft

Der (später sogar vom Bundesrechnungshof aufgedeckte) Schwindel des letzten Corona-Winters – angebliche akute Triage-Situationen und extreme Intensivbettenknappheit in den Kliniken – wird in der gegenwärtigen „vierten Welle” tatsächlich noch getoppt:

Nicht nur wird die Überlastungs-Apokalypse wieder einmal undifferenziert von der Öffentlichkeit akzeptiert (obwohl es sich, wie in jedem Winter, um ein vor allem regionales und hausgemachtes Problem handelt, Stichwort Bettenreduzierung mitten in der Pandemie), sondern es wird zusätzlich die Mogelpackung serviert, überwiegend Ungeimpfte lägen in den Kliniken.

Vergangene Woche erst musste DIVI-Präsident Gernot Marx  in einer Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestages sichtlich verlegen einräumen [1], er könne nicht sagen, wie viele Geimpfte auf den Kliniken lägen, weil dies „nicht bekannt” sei.

[1] Video: Befragung des DIVI-Chefs Gernot Marx [2] im Deutschen Bundestag zum Impfstatus auf Intensiv Stationen!

https://www.youtube.com/watch?v=tkMYaHVkaDE

[2] DIVI: Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin

Der Trick des RKI, die erhebliche Menge an Intensivpatienten mit „unbekanntem“ Impfstatus zwar nicht direkt als Ungeimpfte zu zählen, sie aber den nachweislich Geimpften als Vergleichsmenge gegenüberzustellen, um so die Zahl der geimpften Patienten klein zu halten, wird auch weiterhin angewandt.

Geht man davon aus, dass die „Unbekannten“ vor allem Geimpfte sind, dann ist bereits jetzt die deutliche Mehrzahl aller ITS-Patienten [Intensiv-Patienten] „vollimmunisiert”.

Noch aufschlussreicher ist jedoch das, was die neuesten RKI-Zahlen [2] zu den sogenannten „Corona-Toten“ ausweisen: Von ihnen waren die meisten nachweislich doppelt geimpft. Die These von der „Pandemie der Ungeimpften“ zerbröselt damit immer weiter.

[2] https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/COVID-19_Todesfaelle.html

50,2 Prozent der Corona-Toten der letzten vier Wochen waren laut RKI zwei- oder dreifach geimpft, bei den über 60-Jährigen lag der Anteil der vollständig Geimpften sogar bei 71,4 Prozent.

weiterlesen:

https://ansage.org/impfen-wirkt-mehrheit-der-corona-toten-ist-vollgeimpft/

Nachtrag 30.11.2021

Hallo, ihr schreibt auf eurer Webseite https://ansage.org/impfen-wirkt-mehrheit-der-corona-toten-ist-vollgeimpft/ , dass 50,2 % der Coronatoten geimpfte Menschen sind und verweist dann auf eine Seite vom RKI. Ich habe mir die Seite vom RKI angesehen.

Dort sind die Todeszahlen nach Alter und Geschlecht aufgeführt. Ich kann aber nirgends einen Hinweis finden, ob die Toten geimpft oder ungeimpft waren. Daher meine Frage, wie kommt ihr auf die 50,2% der Coranatoten, die geimpft sind?

DM Daniel Matissek (daniel.matissek@ansage.org)

Hallo, die Information ist dort tatsächlich nicht mehr abrufbar, möglicherweise wurde sie verändert oder entfernt. Als Quelle berichtete hierüber aber auch Tichys Einblick, siehe hier:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/rki-mehrheit-der-corona-toten-doppelt-geimpft/

%d Bloggern gefällt das: