Tag Archives: Diskriminierung

Video: Charles Krüger: Sawsan Chebli verleugnet Diskriminierung von Frauen im Islam (06:20)

29 Mär

krueger-chebli

Video: Charles Krüger: Sawsan Chebli verleugnet Diskriminierung von Frauen im Islam (06:20)

Global  Gender Gap Report

https://en.wikipedia.org/wiki/Global_Gender_Gap_Report

Social Institutions and Gender Index (OECD)

https://www.oecd-ilibrary.org/sites/12373a6b-en/index.html?itemId=%2Fcontent%2Fcomponent%2F12373a6b-en

Meine Meinung:

Wie kann Sawsan Chebli so unehrlich sein? Mir scheint, sie steht symbolisch für viele Muslime, die die Wahrheit nicht sehen und erkennen wollen. Dadurch macht sich der Islam noch unglaubwürdiger und unsympathischer. Halten die Muslime die Menschen in Deutschland für so dumm, dass sie glauben, ihnen solche Unwahrheiten erzählen zu können?


Analphabeten Abtreibung Afghanistan Syrien Jemen Irak Pakistan Iran Kongo islamische Staaten

Österreich: „Grüne gegen Impfpflicht“ – sie fordern ein sofortiges Ende der Diskriminierung Ungeimpfter

10 Feb

Madeleine Petrovic

Die grüne Basis rund um Ex-Grünen-Chefin Dr. Madeleine Petrovic (siehe Bild) [1] stellt sich entschieden gegen den diktatorischen Kurs der österreichischen Bundesregierung und lehnt den Impfzwang sowie die massive Diskriminierung Ungeimpfter ab. Über 24.500 Unterstützer hat die Initiative „Grüne gegen Impfpflicht und 2G“ [2] bereits gesammelt – Tendenz steigend.

[1] Grüne Basis gegen Impf-Diktatur: Revolution rund um Ex-Chefin Petrovic

https://report24.news/gruene-basis-gegen-impf-diktatur-revolution-rund-um-ex-chefin-petrovic/

[2] Grüne gegen Impfpflicht und 2G

https://corona-strategie.at/wp/

https://report24.news/gruene-gegen-impfpflicht-fordern-sofortiges-ende-der-diskriminierung-ungeimpfter/

Video: Deutschlands Zukunft? – Islamisierung stoppen – #nohijabday (02:09)

1 Feb

nohijabday

Video: Deutschlands Zukunft? – Islamisierung stoppen – #nohijabday (02:09)

Es ist wieder so weit: am 1. Februar findet zum 9. Mal der internationale “Worldhijabday” statt. Ein Tag, an dem Frauen weltweit den Hijab ausprobieren können, um sich solidarisch mit jungen Kopftuch tragenden Muslimas zu zeigen.

Frauen in islamischen Ländern haben mit Unterdrückung durch den Mann zu kämpfen und entledigen sich unter nohijabday mutig ihres Schleiers. Nein, das Kopftuch steht keineswegs für „Freiheit“ oder gar für Frauenrechte.

Es ist Symbol einer Kultur, in der Frauen immer noch den schönsten Teil ihres Antlitzes, nämlich ihr Gesicht und ihre Haarpracht, verstecken müssen, um nicht von Männern wie [sexuelles] Freiwild behandelt [vergewaltigt] zu werden.

Meine Meinung:

Sogenannte “Feministinnen” und linke “Frauenrechtler” unterstützen dabei die muslimische Frauen-Verschleierung. Daddeltäter ist ein deutsch-muslimischer Berliner Satire-Kanal, bei dem u.a. die muslimische Poetryslamerin Nemi El-Hassan mitarbeitet, die am Berliner al-Quds-Marsch teilgenommen hat und der man Antisemitismus nachsagt.

Es gab weitere Vorwürfe gegen gegen Nemi El-Hassan, die beim WDR als Moderatorin für die Sendung “Quarks” arbeitete. Unter anderem soll sie israel-feindliche Beiträge geliked haben. Auch gab es Vorwürfe für ihre Aussagen im Nahostkonflikt, wegen weiterer Demonstrationsteilnahmen, wegen Besuche in der Hamburger Imam-Ali-Moschee und ihrer Aktivitäten in den Sozialen Medien.

Ende September 2021 teilte der WDR mit, dass El-Hassan „Quarks“ zwar nicht moderieren werde, aber als Autorin für die Sendung engagiert werden solle, was weitere Kontroversen auslöste.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nemi_El-Hassan#Kontroversen_um_die_Besch%C3%A4ftigung_beim_%C3%B6ffentlich-rechtlichen_Rundfunk

Sepiroth schreibt:

Vielen Dank, früher war das [diese Forderung] mal politisch Links, wir leben in irren Zeiten.


AfD im Münchner Stadtrat schreibt:

Windräder bedeuten nicht nur die Zerstörung der deutschen Wälder, sondern auch der Urwälder in Südamerika.

Windkraftanlagen richten große Umweltschäden an. Neben der Freifläche, die für eine Windkraft-Anlage gerodet werden muss, tun sich nun noch andere Probleme auf. Für die Rotorblätter werden Urwaldhölzer aus Ecuador verwendet.

https://twitter.com/AStadtrat/status/1488250897499099139

Berlin-Neukölln: Panik bei Linken und Grünen über Islamismus-Studie an Schulen

29 Dez

berlin-neukoelln

Nicht nur die Unterdrückung und Ausgrenzung ungeimpfter Schüler gehört mittlerweile zum Alltag an deutschen Bildungsinstituten aller Klassenstufen. Auch mal mehr, mal weniger ausgeprägter Islamismus ist allgegenwärtig, wie eine aktuelle Studie belegt.

Die Ergebnisse sorgten in Berlin für Aufsehen. Die AfD-Fraktion Neukölln fordert dringend die weitergehende Erforschung von Islamismus an deutschen Schulen. Unter Linken und Grünen war aber – erwartungsgemäß – nur künstliche Empörung zu vernehmen.

90 Prozent aller befragten Schulen im Berliner Problembezirk Neukölln berichteten [1] im Rahmen der Studie über regelmäßige Vorfälle im Zusammenhang mit religiös motiviertem Mobbing und Unterdrückung von Mädchen.

[1] Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch

Neun von zehn befragten Neuköllner Schulen berichten über regelmäßige Vorfälle in diesem Bereich. Der Vizevorsitzende der SPD-Fraktion, Tom Schreiber, plädiert für einen besseren Einblick in und eine bessere staatliche Kontrolle von Koranschulen. „Es kann nicht sein, dass einigen Schülern am Wochenende das Gegenteil der Unterrichtsinhalte aus der Schule beigebracht wird“, so Schreiber.

Das Hauptwerk von Sayyid Qutb, einem der wichtigsten Vordenker der islamistischen Ideologie, vertritt zum Schulunterricht eine eindeutige Position: Geschichte, Theologie, Teile der Naturwissenschaften und Themen in Zusammenhang mit Geschlecht und Sexualität dürfen ausschließlich von frommen Muslimen gelehrt werden, heißt es im einflussreichen Buch „Wegzeichen“. Die Wissenschaft könne nur in einer Gesellschaft des „wahren Islam“ gedeihen.

Es ist also nicht überraschend, dass islamistisch geprägte Schüler und Eltern immer wieder derart intervenieren, wenn vermeintlich anstößige Inhalte auf dem Lehrplan stehen. Das Ergebnis: Neun von zehn befragten Neuköllner Schulen berichten über regelmäßige Vorfälle in diesem Bereich.

Für den Berliner CDU-Fraktionschef und Oppositionsführer Kai Wegner sind die Forschungsergebnisse eine „Mahnung zum Handeln“. „Ein fundamentalistisches Religionsverständnis, das die freie Entfaltung gerade von muslimischen Mädchen bedroht, darf in unseren Schulen keinen Fuß fassen“, sagt er.

„Unser liberales Berlin duldet keine autoritäre Bevormundung durch selbst ernannte Sittenwächter. Wir müssen den Dominanzanspruch durch den politisch-fundamentalen Islam klar zurückweisen.“ Die geplante Forschungsstelle brauche eine langfristige Finanzierung.

Der Bezirk Neukölln ist überregional bekannt für ausufernde Kriminalität durch arabische Clans und Islamismus. In diesen Kreisen lebt man in Luxus-Villen im gutbürgerlichen Süden des Bezirks an der Grenze zu Brandenburg, fährt Porsche oder ähnlich hochpreisige Nobelkarossen. Und das alles bei gleichzeitigem Bezug von Sozialleistungen durch den Staat [2}, der das Gratis-Geld Hartz-4 bereitwillig auch an vermögende Clan-Kriminelle überweist.

[2] Im Porsche zum Jobcenter: Seit 2005 zocken Clans bei Hartz IV ab: Nun traut sich die Ampel an entscheidendes Gesetz

https://www.focus.de/politik/deutschland/im-porsche-zum-jobcenter-ein-paragraf-macht-es-moeglich-so-zocken-uns-kriminelle-clans-ungeniert-bei-hartz-iv-ab_id_27731448.html

„Da ist ein Druck, dass man fasten muss, wenn man ein ordentlicher Muslim oder eine ordentliche Muslima sein will. Dass man dann ein Kopftuch tragen soll“, sagte ein befragter Mitarbeiter.

weiterlesen:

https://report24.news/berlin-neukoelln-panik-bei-linken-und-gruenen-ueber-islamismus-studie-an-schulen/

Robert schreibt:

Immer wieder faszinierend, dass linke und grüne Politiker mit Frauenunterdrückung und -verachtung überhaupt kein Problem haben, wenn sie aus dem muslimischen Kulturkreis kommen.

Friedrich schreibt:

Solange das deutsche Fernsehen über das wahre Geschehen im Land nicht informiert, sondern noch mit schönfärberischen Sendungen eine nicht existierende Scheinwirklichkeit malt, wird es immer schlimmer.

Sandra schreibt:

„Religiöses Mobbing an Schulen? Grüne und Linke halten Studie für antimuslimisch“ Eltern mit Kindern an Brennpunktschulen halten die Studie für realistisch.

Tanja schreibt:

@Sandra L. Lehrer an Brennpunktschulen auch…

Martin schreibt:

Wir haben Berlin auch aus diesem Grund verlassen, wir fanden es nur schlecht, was in der Schule dort los war. Unsere Tochter ging in eine Grundschule in Steglitz, dort war der Anteil von ausländischen Kindern für Berliner Verhältnisse relativ gering.

Trotzdem gab es dort kein Schweinefleisch zu essen und wir als Eltern wurden aufgefordert unserer Tochter auch keine Produkte die Schweinefleisch oder Fett enthalten mitzugeben. z.B. Wurst oder frittiertes.

Als Grund wurde angegeben das Kinder ja auch mal ihr Brot tauschen oder es manchmal auch gestohlen wird und wir nicht verantworten können, dass die muslimischen Mitschüler durch Produkte aus Schwein in ihrer religiösen Lebensweise und Freiheit gefährdet werden. (So stand es im Elternbrief) [3]

[3] Eigentlich dürften die Muslime gar nichts mehr essen, denn: Liebe Muslime, wir düngen alle unsere Felder mit Schweinegülle.

https://nixgut.wordpress.com/2015/11/03/der-segen-der-guelle/

Auch wurden wir darauf hingewiesen das bei Mädchen auch im Sommer nur Kleidung akzeptiert wird, die über die Knie geht. Bei Kleidern, Röcken und kurzen Hosen muss eine Leggins getragen werden die über die Knie geht. Auch fanden von den muslimischen Kindern oft Anfeindungen oder sogar körperliche Übergriffe auf nicht-muslimische Kinder statt, anders rum bestimmt auch.

Ich kann aber nur von unsere Tochter berichten, die häufig weinte weil sie beleidigt und geschlagen wurde, weil sie ein schlechter Mensch ist, weil sie keine Muslimen ist. Sie fragte uns sogar ob wir nicht Muslime werden können ,dass sie endlich ein guter Mensch wird.

ES WAREN ABER IMMER WENIGE DIE ES TATEN. VIELE DER MUSLIMISCHEN SCHÜLER WAREN FRIEDLICH UND FREUNDLICH.

Unsere Tochter hatte dort auch 2 türkisch-stämmige Freundinnen, mit denen sie noch regelmäßig Kontakt hat. Desweiteren wurde im Unterricht dermaßen Rücksicht auf Schüler mit Migrationshintergrund genommen ,dass der Unterrichtsstoff nur sehr langsam durchgenommen wurde.

Wir verließen Berlin nach Brandenburg nachdem sie die 3. Klasse beendet hatte. In der Brandenburger Schule meinten sie, dass sie noch nicht mal auf dem Niveau der 3. Klasse ist. Mit viel Nachhilfe ist sie jetzt aber in der 5. Klasse gut.

Neverforgetniki schreibt:

München verbietet unangemeldete Spaziergänge gegen die Corona-Politik. Wer teilnimmt, soll mehrere tausend Euro Bußgeld zahlen. Wie passt das mit Artikel 8 (1) GG zusammen? Alle Deutschen haben das Recht sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln!

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1476156049715601412

Norbert Bolz schreibt:

Die Furie des deutschen Selbsthasses verkleidet sich als Gutmensch und Weltverbesserer.

https://twitter.com/NorbertBolz/status/1476116997956059138

Franka schreibt:

Die geboosterte Kollegin ist krank, ihr PCR-Test ist positiv. Wofür waren die 3 „Impfungen“ noch gleich?

https://twitter.com/Franca421978/status/1475876640068718595

Ine schreibt:

Eine Impfpflicht einführen mit einer Impfung, die mich nicht schützt, weil ich trotzdem erkranken kann, die nur ein paar Wochen hält, die gefährlich sein kann und die ich mir jetzt regelmäßig alle 3 Monate „abholen“ muss, ist sowas von… Mir fällt gar kein Wort dafür ein.

https://twitter.com/IneZiba/status/1476085570539507712

Audio: Sind die Ungeimpften schuld? – Ein Essay von Daniela Dahn (13:11

18 Nov

daniela-dahn-ungeimpfte

Audio: Sind die Ungeimpften schuld? – Ein Essay von Daniela Dahn (13:11)

Über die Interessen und großen Rätsel der Pandemie hat sich Daniela Dahn, Journalistin, Schriftstellerin und Publizistin in ihrem Text „Sind die Ungeimpften schuld“ Gedanken gemacht. Er war zunächst auf Telepolis erschienen.

Noch ein klein wenig OT:

Netzfund: 15.000 COVID-Polizei-Kontrollen in Österreich an nur einem Tag: GEHT! 300 bis 600 Illegale Migranten (Muslime) täglich vom Überwinden der österreichischen Grenzen abzuhalten: GEHT NICHT! Alles eine Frage des Wollens und der Regierungsprioritäten

Meine Meinung:

Wir werden von kriminellen und korrupten Politikern regiert, denen das Wohl des eigenen Volkes egal ist. Siehe:

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/18/podcast-bernhard-zimniok-afd-das-europaische-parlament-ein-wachtraum-undurchsichtiger-ngos-hoch-dotierter-abgeordneter-und-linksliberaler-weltrettungstraume-010255/


Raucher Akoholabhängige Übergewichtige Diabetiker Langzeitfolgen Verschwörungstheorie Pandemie Impfen

Video: Neverforgetniki: Will Jens Spahn eine Ausweitung der Coronaregeln? – Ausweitung von G3 (Geimpft, Genesen, Getestet) für Arbeitsplätze, Banken, Einzelhandel…? (10:58)

11 Okt

spahn-3g

Video: Neverforgetniki: Will Jens Spahn eine Ausweitung der Coronaregeln?- Ausweitung von G3 (Geimpft, Genesen, Getestet) für Arbeitsplätze, Banken, Einzelhandel? (10:58)

Details durchgesickert: Spahn will mit Ländern neue Corona-Regeln beschließen – Ausweitung von 3G?

Konkret: Laut Business Insider soll eine Testpflicht von Beschäftigten in Unternehmen mit Publikumsverkehr kommen. Darunter fiele zum Beispiel der Einzelhandel. Somit würde auch hier die sogenannte 3G-Regelung greifen, wonach nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf Corona Getestete an den entsprechenden Arbeitsplatz mit Kundenkontakt dürften.

https://www.merkur.de/politik/corona-regeln-deutschland-geimpfte-ungeimpfte-2g-3g-spahn-gesundheitsminister-91042661.html

3G-Regel soll offenbar auch für Beschäftigte mit Kundenkontakt gelten

https://www.tagesspiegel.de/politik/gesundheitsminister-beraten-montag-3g-regel-soll-offenbar-auch-fuer-beschaeftigte-mit-kundenkontakt-gelten/27692120.html

Video: Herbert Kickl (FPÖ): „Wie kommen die Steuerzahler dazu, die Haftung für die Folgeschäden der Pharmaindustrie zu übernehmen? (45:20)

29 Aug

kickl-38.21

Video: Herbert Kickl (FPÖ): „Wie kommen die Steuerzahler dazu die Haftung für die Folgeschäden der Pharmaindustrie zu übernehmen?“ (45:20)

Das Video beginnt in Minute 10:30.

Minute 38:21

Das Zweite ist die Kostenfrage. Das zerreißt mir ja die Hutschnur, wenn ich das höre. Dieses seltsame Gerede, wie kommen denn die Geimpften dazu, die Tests der Ungeimpften zu bezahlen? Erstens sind beide im Normalfall, die Geimpften, wie die Ungeimpften, Steuerzahler. Davon gehen wir einmal davon aus, dass das so ist.

Es zahlen ja auch diejenigen die nicht geimpft sind den Impfstoff derer, die sich impfen lassen. Oder glaubt irgendjemand, dass das gratis gewesen ist, was da bisher angeschafft wurde? Und glaubt irgendjemand, dass die 42 Millionen Impfdosen, die für das Jahr 2022 und 2023 bestellt wurden, dass das ein Geschenk der Pharmaindustrie ist?

Ich glaube, man muss im Zusammenhang mit dem Kostenargument eine ganz andere Frage stellen. Die Frage, die sich da stellt ist, wie kommen alle Steuerzahler, nämlich die Geimpften, wie die Ungeimpften, eigentlich dazu, den Pharmafirmen dazu Milliarden an Gewinnen durch den Abkauf eines Produktes, von dem wir jetzt wissen, dass das, was versprochen wurde, nicht wirklich funktioniert, zu ermöglichen?

Das ist im Normalfall ein Fall für eine Reklamation. So etwas geht wieder zurück. Wenn ich etwas einkaufe und das ist nicht das, was mir bei der Lieferung oder bei der Bestellung versprochen wurde, sondern es kommt etwas anderes, dann wird reklamiert. Bei uns wird nicht reklamiert, sondern nachbestellt.

Wie kommen die Steuerzahler dazu diesen ganzen Firlefanz mitzumachen und noch dazu, wie kommen die Steuerzahler dazu, das darf man nämlich auch nicht vergessen, letztendlich das ganze Haftungsrisiko für Folgeschäden aus dieser Impferei, wo wir noch gar nicht wissen, was auf uns zukommen wird, das zu übernehmen?

Da haben sich die Pharmafirmen ja schadlos gehalten, was mich sehr wundert, wenn sie so sehr von der Ungefährlichkeit ihrer Impfstoffe überzeugt sind. Diese Verantwortung haben sie auf den Steuerzahler übergewälzt. Das sind die Fragen, wo wir uns in wirklichen Kostendimensionen bewegen.


Kostenfrage indirekter Impfzwang Berufsverbot Impfdruck Schule Schüler Eintrittskarte Arbeitswelt Sozialsystem Israel Sportveranstaltung Freizeitvergnügen Pandemie Game Changer Island Großbritannien Freizeitveranstaltung Pressekonferenz 11. August 2021

Video: Gerald Grosz über Streit um 1G-Regel – Sollen nur noch Geimpfte Zutritt zu Konzerten, Restaurants und Sportveranstaltungen haben? (11:02)

20 Aug

grosz-interview

Video: Gerald Grosz über Streit um 1G-Regel – Sollen nur noch Geimpfte Zutritt zu Konzerten, Restaurants und Sportveranstaltungen haben? (11:02)

Der österreichische Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hält die Einführung der 1G-Regel in Österreich ab Oktober für denkbar.

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2117082-Mueckstein-nennt-Bedingungen-fuer-1G-Regel.html

Sollte diese Regel in Kraft treten, hätten nur noch Geimpfte Zutritt zu Konzerten, Restaurants oder Sportstätten.

Minute 01:30

Wir diskriminieren auch die Getesteten, von denen wir ausgehen können, dass sie zum Zeitpunkt der Testung keine Infektion in sich tragen. Im Gegensatz zu den Geimpften, die zu 60% eine Infektion in sich tragen können und eben nicht getestet werden.

Minute 05:46

Wir sehen es nun an den Zahlen in Israel, in Island, in den Vereinigten Staaten und Großbritannien, das Versprechen der Impfung, wenn du dich impfen lässt, ist für dich die Pandemie vorbei, und die Pandemie gibt es nicht mehr, bei der sogenannten “Voll-Immunisierung”, dieses Versprechen war Lug und Trug.

Island feierte die Herdenimmunität – dann schossen plötzlich die Zahlen nach oben – Geimpfte machen inzwischen die Mehrheit der Angesteckten aus

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/19/island-feierte-die-herdenimmunitat-dann-schossen-plotzlich-die-zahlen-nach-oben-geimpfte-machen-inzwischen-die-mehrheit-der-angesteckten-aus/

Minute 09:55

Es stimmt nicht, wenn Gerald Grosz sagt, dass die Spitäler zu 10% mit Voll-Geimpften belegt sind. Der Anteil der Geimpften in den Spitälern ist in der Regel höher als der der Ungeimpften. Siehe Israel, Island, Großbritannien oder USA.

Ich bin auch dagegen, der Bevölkerung die Entscheidung zu überlassen, wie sie sich bei der Corona-Pandemie verhalten sollen. In Israel, Island und China hat sich gezeigt, dass die Menschen, wenn man ihnen selber die Entscheidung überlässt, sie alle Vorsichtsmaßnahmen ignoriert. Schweden mag eine Ausnahme sein.

Heute hörte ich allerdings aus einem deutschen Krankenhaus, dass dort hauptsächlich Ungeimpfte eingeliefert wurden. Junge Leute oder Muslime, die es mit den Vorsichts-Maßnahmen nicht so genau nehmen? Wie soll man sich gegenüber den Menschen verhalten, die alle Vorsichtsmaßnahmen missachten?

Meine Meinung:

Was die Grünen offensichtlich wollen, ist eine Corona-Diktatur. Jeder, der sich nicht ihren Forderungen unterwirft, wird diskriminiert. Das ist aber nur ein Schritt, um einen totalen sozialistisch-kommunistischen und multikulturellen Scharis-Überwachungsstaat zu errichten.

Antifa-Terroristen überfallen corona-kritischen Arzt Jaroslaw Belsky in Wien

https://report24.news/antifa-terroristen-ueberfallen-corona-kritischen-arzt-belsky-in-wien/?feed_id=4684

Das Mittelalter, der Great Reset, eine explodierende Kriminalität, Massenvergewaltigungen, Wohnungslosigkeit, Bildungsnot, Armut für alle und kommende Bürgerkriege lassen grüßen. Warum hasst ihr eure Kinder so, denn ihr zerstört ihre Zukunft?

Dabei hat die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC gerade erst festgestellt, dass Geimpfte keineswegs besser vor Corona-Infektionen geschützt sind wie Ungeimpfte.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/20/video-dr-christian-blex-afd-ein-cdc-bericht-deutet-an-eine-corona-impfung-schutzt-kaum-vor-einer-corona-infektion-0112/

Sie bewahrt die Geimpften auch nicht vor einem milderen Verlauf wenn Geimpfte sich infizieren. Im Gegenteil. In Israel hat sich gezeigt, dass mehr als doppelt so viele Geimpfte mit schweren Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, wie Ungeimpfte.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/05/neue-daten-aus-israel-geimpfte-werden-24-mal-haufiger-mit-schweren-erkrankungen-ins-krankenhaus-eingeliefert-als-ungeimpfte/

Hammer-Beschluss: „Impfung NICHT verpflichtend“, Europarat verbietet Diskriminierung von Ungeimpften

13 Aug

impfdiktatoren

Aus einer Resolution des Europarats geht hervor: „Es ist sicherzustellen, dass die Bürger darüber informiert werden, dass die Impfung NICHT verpflichtend ist, und dass niemand politisch, gesellschaftlich oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er dies nicht selbst möchte“.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513793/Hammer-Beschluss-Impfung-NICHT-verpflichtend-Europarat-verbietet-Diskriminierung-von-Ungeimpften (Bezahlschranke)

Video: Charles Krüger: Frauen-Quote gebrochen: Paris muss Strafe wegen zu vielen Frauen in Führungspositionen bezahlen! (05:23)

20 Dez

krueger-frauenquote

Video: Charles Krüger: Frauen-Quote gebrochen: Paris muss Strafe wegen zu vielen Frauen in Führungspositionen bezahlen! (05:23)

Meine Meinung:

Die Frauenquote ist der größte Unsinn. Das Kriterium sollte nicht das Geschlecht sein, sondern die Qualifikation. Aber die ist bei Frauen sehr häufig nicht vorhanden. Dasselbe gilt auch für viele Männer. Sie sind häufig verweichlicht und haben keinen Arsch mehr in der Hose. Sie sind oft feige, unterwürfig und auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Man sehe sich nur charakterlosen Männer in den etablierten Parteien an. Inkompetente Feiglinge und Versager.

Aber wenn ich an die Frauen in Politik und Wirtschaft denke, wird mir erst recht angst und bange, denn Frauen haben es immer wieder verstanden zivilisierte Gesellschaften zu Grunde zu richten und genau dasselbe geschieht heute wieder. Das gilt nicht für alle Frauen. Es gibt durchaus sehr gut informierte, verantwortungsvolle und erfolgreiche Frauen, aber ich halte Frauen im Allgemeinen für leichter manipulierbar.

Wie dumm und unberechenbar die große Mehrheit der Frauen ist, zeigt sich z.B. in ihrem Wahlverhalten. Die große Mehrheit der Frauen wählt Parteien, die sich für die Massenmigration einsetzen (Globaler Migrationspakt). Sie wähle also Parteien, die total frauenfeindliche Migranten nach Deutschland holen.

Die Folge dieser Politik wird sein, dass die Frauenrechte nach und nach abgeschafft werden und Muslime unsere Kultur, Tradition, Freiheit, Demokratie, usw. ebenfalls abschaffen und Deutschland in einen islamischen Staat verwandeln werden. Der Anteil der Migranten ist in vielen deutschen Städten bereits bei über 50 Prozent.

Aber viele Frauen scheinen dies nicht zu erkennen. Wisst ihr eigentlich, was ihr euren Kindern antut? Wie wird es euren Kindern und Enkeln wohl in den Schulen ergehen, in der zu 80 oder 90 % muslimische Kinder dominieren?

Ihr zerstört ihre gesamte Zukunft, ihre Gesundheit, ihre Sicherheit und macht sie zu Opfern islamischen Terrors. Ihr macht sie zu psychisch kranken Menschen, von denen nicht wenige an Suizid denken werden. Warum sind viele Frauen so unwissend, gleichgültig und gedankenlos?

Siehe: Warum Frauen Nationen und Zivilisationen zerstören und einige andere unangenehme Wahrheiten (Mitte der Seite)

https://nixgut.wordpress.com/2016/12/19/studie-die-irren-flchtlingshelfer_innen/

%d Bloggern gefällt das: