Tag Archives: Coronavirus

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): BioNTech Chef Ugur Sahin: „Wir lassen uns nicht impfen“ (04:11)

18 Dez

Video: Miro Wolsfeld (Unblogd): BioNTech Chef Ugur Sahin: „Wir lassen uns nicht impfen“ (04:11)

BioNTech Chef Ugur Sahin hat in einem Interview gesagt, dass er sich und seine Mitarbeiter nicht impfen lässt. Außerdem: Ein neuer Coronatest kann tatsächlich zwischen Krankheiten unterscheiden. Das wirft allerdings die Frage auf, was der PCR-Test eigentlich überhaupt kann.

Video: Carolin Matthie: Vlog #742 – Söder will „Querdenker“ beobachten lassen?! – Drosten: Kritiker wollen Geld verdienen?! (01:06:07)

13 Nov

Video: Carolin Matthie: Vlog #742 – Söder will „Querdenker“ beobachten lassen?! – Drosten: Kritiker wollen Geld verdienen?! (01:06:07)

Corona: Konzertbranche plant Rückkehr –  Live-Events nur für geimpfte Personen?

https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Corona-Live-Events-Impfpflicht-Ticketmaster-29262467.html

Ticketmaster: Konzertkarte nur mit Impfung!

Laut Medienbericht [1] Grund genug für Ticketmaster, die Rückkehr der Livemusik zu planen. Das allerdings unter bestimmten Voraussetzungen, wie Billboard [2] berichtetet. Demnach werden wohl nur Kunden Konzertkarten bekommen, die entweder gegen das Coronavirus geimpft oder in den letzten 72 Stunden negativ getestet wurden.

[1] https://losangeles.cbslocal.com/2020/11/11/ticketmaster-concert-covid-vaccine-coronavirus-testing-tickets/

[2] https://www.billboard.com/articles/business/touring/9481166/ticketmaster-vaccine-check-concerts-plan

Der zweite Corona-Lockdown wird unsere Demokratie zerstören und ist der Todesstoß für unseren Mittelstand

31 Okt

Merkels radikaler „November-Lockdown 2020“ war und ist unter Berücksichtigung aller Aspekte NICHT erforderlich, da alle Lockdown-Maßnahmen völlig irrational ohne jedweden realistischen Bezug zur „Virus-Pandemie“ entschieden wurden.

Die SARS-CoV-2-Virus-Pandemie begann vor mehr als zehn Jahren als „eine uns angedrohte permanente Virus-Gefahr“, die als Ausdruck einer neuen „Kriegsführung ohne militärische Waffen“ die Länder dieser Welt (außer China) lahmlegen wird.

Der Ort der ersten Freisetzung der aktuellen ersten Viren namens SARS-CoV-2 wurde ebenfalls vielfältig angekündigt, nicht zuletzt durch das Planspiel „event 201“ [1] der Bill&Melinda Gates-Foundation zusammen mit dem world economic forum (Klaus Schwab/Davos) und der Johns-Hopkins-University- CSSE am 18. Oktober 2019 – also gut elf Wochen VOR dem Auftreten des ersten Krankheitsfalles in Wuhan/Provinz Hubei/China.


[1] https://conservo.wordpress.com/2020/07/28/the-great-reset-der-sogenannte-grosse-neubeginn/

„The Great Reset“ – der finale Todesstoß gegen unsere Demokratie und gegen unser jahrzehntelang bewährtes Erfolgsmodell der Kapital-orientierten Sozialen Marktwirtschaft steht uns im Januar 2021 in Davos (Schweiz) bevor, wenn es nach dem Willen von Direktor Klaus Schwab (Gründer des Weltwirtschaftsforums) und nach den Vorstellungen unserer höchsten europäischen und deutschen Politiker geht. Die Tagung gipfelt im lange vorher schon angekündigten „Great Reset“:

https://www.youtube.com/watch?v=pfVdMWzKwjc&feature=youtu.be  

(Das Original-Video von Klaus Schwab/Davos – ca. 1h25min.)


Während im Planspiel „event 201“ Corona-Viren in BRASILIEN von einem Schwein auf den ersten „erkrankten Menschen“ übersprang und die ganze Welt verseuchte, erzählte man uns in allen Medien – von China gesteuert – das Märchen von der Fledermaus und dem Schuppentier, von denen aus die Corona-Viren in Wuhan auf den Menschen übertragen wurden.

Um dann den westlichen Demokratien noch schnell einen Tritt in die Weichteile zu verpassen, „verfeinerte“ China – in Bestätigung seiner nicht zu bremsenden satanischen Bösartigkeit – die Herkunft der Viren auf dem „Fischmarkt“ von Wuhan dahingehend, daß die Viren von USA oder Skandinavien in Form von Corona-verseuchtem Lachs auf den Schneidebrettern des Fischmarktes in Wuhan erschienen seien.

Die „zweite Welle“ wird von völlig neuen Viren, von SARS-CoV-2-D614G, verursacht, die zwar zehnmal ansteckender sind als die Viren der „ersten Welle“ (den  SARS-CoV-2-Viren) die aber zu 65% ohne jedwede Krankheitszeichen und somit unbemerkt ablaufen und nur bei Tests nachgewiesen werden. Sie erreichen das Lungengewebe nur bei massiv immungeschwächten Menschen und halten sich zu 99% in den oberen Atemwegen, in Mund, Nase und Rachen, auf. (vgl. Prof. Bette Korber und viele weitere namhafte Virologen).

Die Zahl der so infizierten Personen wird – naturgemäß – in der nächsten Zeit hochschnellen auf z.B. 20.000 – 30.000 oder auch 50.000 positiv getestete Bundesbürger. Die Mortalitätsrate (Sterberate) wird prozentual bezogen auf 83 Millionen Einwohner sehr gering ausfallen. Auch die Zahl derer, die in Krankenhäusern auf Intensivstationen z.B. beatmet werden müssen, wird verschwindend gering sein im Vergleich mit den Zahlen der ersten Welle.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/10/30/der-zweite-corona-lockdown-wird-unsere-demokratie-zerstoeren-und-ist-der-todesstoss-fuer-unseren-mittelstand/#comment-78437

Meine Meinung:

Ich habe mir die Frage gestellt, was es mit der Schweinegrippe in Brasilien auf sich hat und wie sie einzuordnen ist. Die Schweinegrippe wurde offensichtlich im April 2020 in Brasilien entdeckt.

Die WHO schreibt:

Influenza A(H1N2)-Virusvariante – Schweinegrippe in Brasilien

Nachrichten zum Ausbruch der Krankheit – 9. Juli 2020

Am 22. Juni 2020 teilte der Focal Point (FP) der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IHR) Brasiliens der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation, dem WHO-Regionalbüro für Nord- und Südamerika, einen vorläufigen Bericht über eine Infektion des Menschen mit der Influenza A(H1N2)-Virusvariante (A(H1N2)v) mit.

Dem Bericht zufolge arbeitete die Patientin, eine 22-jährige Frau ohne Komorbiditäten (ohne weitere Erkrankungen), in einem Schweineschlachthof in der Gemeinde Ibiporã im Bundesstaat Paraná und erkrankte am 12. April 2020 an einer grippeähnlichen Krankheit.

Die Patientin suchte zunächst am 14. April medizinische Hilfe auf, und am 16. April wurde im Rahmen der routinemäßigen Überwachung eine Atemprobe entnommen. Der Patient wurde mit Oseltamivir behandelt, wurde nicht ins Krankenhaus eingeliefert und hat sich erholt.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.who.int/csr/don/09-jul-2020-influenza-a-brazil/en/

Dieter schreibt:

Alle Versuche, Impfstoff und Medikamente zu entwickeln, zielen auf den “ alten Virus“. Der “ neue Virus“ hingegen ist noch nicht auf dem Schirm.

Mona Lisa schreibt:

Katastrophe in Finnland !

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/finnland-hackerangriff-auf-psychotherapeutische-krankenakten-17022624-p2.html

40.000 finnische Patienten werden erpresst ! Schon 300 Patientenakten mit höchst brisanten Inhalten aus psychotherapeutischen Sitzungen und Einzelgesprächen ins Netz gestellt. Auch gesellschaftlich hochrangige Persönlichkeiten und Politiker sollen betroffen sein. Der reinste Horror und es kann jederzeit und überall passieren.

Mona Lisa schreibt:

https://politikstube.com/frankreich-mobilisiert-tausende-sicherheitskraefte-wir-muessen-sie-bestrafen/

Der franz. Innenminister stellt fest : „Wir sind im Krieg !“ – ach was !? Gratulation auch nach Frankreich für die späte Erkenntnis ! Macron wollte es so und ihr wolltet Macron, also jetzt bloß kein Jammerkonzert. Wegen Euch bornierten Realitätsverweigerern werden künftig noch sehr viele Menschen sterben – nicht nur in Frankreich; in ganz Europa ! Merkel, Macron, Brüssel, gut gemacht : Hurra, hurra, der Krieg ist da ! … fallt uns bloß nicht in die Hände.

luisman schreibt:

Die Pharma-Typen halten die Panik am Laufen, weil es viel Geld bringt. Die korrupten Politiker spielen mit, weil sie 1. keine Ahnung haben und 2. gut geschmiert werden, und 3. kommen sie aus der fake-Pandemie-Nummer ohne Gesichtsverlust nicht mehr raus – also: Impfung!!! D.h. ein selbstverstaerkender Zyklus zw. Politik und Pharma.

Video: Paul Schreyer: War die Corona-Pandemie von langer Hand geplant? (38:54)

10 Okt

Immer mehr mutige Bürger, renommierte Experten und Prominente setzen sich lautstark gegen die völlig verfehlten und unverhältnismäßigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung einer vermeintlichen „Pandemie von nationaler Tragweite“ zur Wehr.

Die dafür in Hauptsache verantwortlichen Personen wie Angela Merkel (CDU), Jens Spahn (CDU) und Christian Drosten (Charité) geraten immer mehr in die Kritik, wie kürzlich durch Prof. Oliver Lepsius (Verfassungsrechtler Uni Münster) im WDR-Talk „Ihre Meinung“ [1], der den Inzidenzwert kritisiert [2].

[1] https://youtu.be/wravDI-6yAk

[2] Der Inzidenzwert von 50 bedeutet, dass sich dann, wenn sich wöchentlich mehr als 50 Menschen pro 100.000 Einwohner mit Corona infizieren, die Corona-Maßnahmen verschärft werden. Man hatte diesen Wert zu Beginn der Coronapandemie im März 2020 willkürlich festgelegt, als noch nicht so viele Menschen mit dem PCR-Test auf Corona untersucht wurden.

Mittlerweile werden aber wöchentlich über Millionen Menschen auf Corona getestet. Und daher ist es unsinnig den Inzidenzwert von 50 beizubehalten. In den Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg kratzt die 7-Tage-Inzidenz an der 50er-Marke. Darauf reagiert nun der Berliner Senat – und führt unter anderem eine Maskenpflicht in Büro- und Verwaltungsgebäuden ein!

https://t.me/nixgut/11263

Nun fordert der Epidemiologe Prof. Dr. Stefan Willich von der Berliner Charitee den Inzidenzwert anzupassen, denn die höhere Inzidenz, die höhere Zahl der infizierten, käme allein durch die Erhöhung der Coronatests zustande.

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-aktuell-charit-arzt-kritisiert-50er-marke-73276388.bild.html

Wurden im März in Kalenderwoche 10 nur 124.716 Menschen auf Corona getestet, so sind es in Kalenderwoche 35 (Ende August) bereits über 1 Millionen Menschen. (1.102.299). Seit dem finden wöchentlich mehr als 1 Millionen Coronatests statt. Das sind fast 10 mal so viele Tests wie im März.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Okt_2020/2020-10-07-de.pdf?__blob=publicationFile

Auch Schlagerstar Michael Wendler (48) hat exakt deswegen seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet und seinem Sender RTL schwerwiegende Vorwürfe gemacht [3]. Auf seinem neu eingerichteten Kanal beim Messenger Telegram konnte Wendler innerhalb nur weniger Stunden mehr als 60.000 Menschen versammeln. Link: https://t.me/MICHAELWENDLEROFFICIAL

[3] https://www.wochenblick.at/so-jammert-der-mainstream-saenger-wendler-gegen-corona-wahnsinn/

Jetzt hat RT-Deutsch den Investigativjournalisten Paul Schreyer zum Gespräch gebeten, der ein hochbrisantes Buch mit dem Titel „Chronik einer angekündigten Krise“ [4] veröffentlicht hat.

[4] https://www.kopp-verlag.de/a/chronik-einer-angekuendigten-krise?&6=10847238

Video: Digitaler Chronist: Wenn die Linken sich permanent über Hassrede empören… und dann wird #Trump positiv auf Corona getestet (19:54)

3 Okt

Video: Digitaler Chronist: Wenn die Linken sich permanent über Hassrede empören… und dann wird #Trump positiv auf Corona getestet (19:54)

Tagesthemen:

@ChristianeMeier zu Trumps Infektion mit dem #Coronavirus mitten im US-Wahlkampf

Sawsan Chebli: Gehe jetzt auch juristisch gegen Roland Tichy vor.

Tichys Einblick: In eigener Sache

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/tichys-einblick-in-eigener-sache/

%d Bloggern gefällt das: