Tag Archives: Corona-Untersuchungs-Ausschuss

Video: Corona-Diktatur 2021 in Deutschland! – Rudolf Henke (CDU) für Zwangsimpfung der Kinder, wenn die Eltern sich weigern, ihr Kind impfen zu lassen (00:35)

20 Apr

Video: Diktatur 2021 in Deutschland! – Rudolf Henke (CDU) für Zwangsimpfung der Kinder, wenn die Eltern sich weigern ihr Kind impfen zu lassen (00:35)

Rudolf Henke (CDU) in Min. 00:06: “Ein Kind, dessen Eltern sich weigern, das Kind impfen zu lassen, bekommen Besuch von der Polizei. Das Kind wird ihnen entzogen und wird in ein Gesundheitsamt gebracht. Dort wird eine Pflichtimpfung durchgeführt.

Meine Meinung:

Sie wollen eine Corona-Diktatur und einen Überwachungsstaat. Merkt euch den Namen Rudolf Henke von der CDU. Und wie ist das, wenn ein älterer Mensch sich weigert, sich impfen zu lassen? Wird dann auch eine Zwangsimpfung durchgeführt. Nannte man das vor 80 Jahren nicht Euthanasie (Vernichtung unwerten Lebens?)

Der Jurist Dr. Reiner Fuellmich sagt in einem Video in Minute 12:00: „[den Reichen, Globalisten] geht es insbesondere darum Kontrolle über uns zu erlangen. Das könnte man sich über eine Impfung vorstellen. Natürlich geht es auch um viel Geld. Aber der Gegenseite kann es nicht nur um Geld für sich selbst gehen. Die haben alle so viel Geld… Also geht es maßgeblich um Kontrolle und um das, was Teil des Great Reset ist, nämlich um die Bevölkerungsreduktion.“

https://nixgut.wordpress.com/2021/04/16/video-dr-reiner-fuellmich-corona-ausschuss-berichtet-uber-sinn-und-gefahren-der-covid-impfungen-2148/

Und die Barmer Ersatzkassen schlägt vor Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst impfen zu lassen? Da stellt sich manch einer die Frage, warum besonders Menschen geimpft werden sollen, die besonders teuer für die Krankenkassen sind?

Dr. Wodargs Verdacht: Warum impft man Behinderte, Krebs- und Geisteskranke zuerst?
https://report24.news/dr-wodargs-verdacht-warum-will-man-hirn-krebs-und-geisteskranke-zuerst-impfen/?feed_id=1361&_unique_id=607d314b68f96

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

16 Apr

Video: Dr. Reiner Fuellmich (Corona-Untersuchungs-Ausschuss) berichtet über Sinn und Gefahren der Covid-Impfungen (21:48)

Dr. Reiner Fuellmich in Min. 07:20: “Wir haben von einem Whistleblower erfahren, dass diese Agenda, wir wissen, es geht nicht um die Gesundheit. Es kann schon deshalb nicht um Gesundheit gehen, weil die WHO übereinstimmend mit Prof. John Ioannides (griechisch-amerikanischer Epidemiologe) sagt, was immer draußen in der Gegend rumfliegt, ist nicht gefährlicher, als die normale Grippe.“

„Offensichtlich geht es hier um etwas ganz anderes, um die Zerschlagung des Mittelstandes, damit die großen Silicon-Valley-Player (Amazon, Google, Twitter, Microsoft, Apple, Facebook, Coca-Cola, u.a.) sie übernehmen können.”

Min. 09:00: “Ich glaube, dass diese sogenannten Impfungen keine Impfungen sind, sondern ein gentherapeutisches Experiment.”

Min. 10:15: “Mit dem deutschen Impfstoff von Biontech / Pfizer wird jetzt in Israel geimpft. Dort hat sich herausgestellt, dass die Todesfälle nach der Impfung in den Altenheimen, bei den über 80-Jährigen 40-fach höher sind, als bei den Todesfällen durch Covid. In der jüngeren Altersgruppe ist es noch viel schlimmer, nämlich 260-fach höher, als würde man Covid laufen lassen (an Covid versterben).“

Min: 12:00: „[den Reichen, Globalisten] geht es insbesondere darum Kontrolle über uns zu erlangen. Das könnte man sich über eine Impfung vorstellen. Natürlich geht es auch um viel Geld. Aber der Gegenseite kann es nicht nur um Geld für sich selbst gehen. Die haben alle so viel Geld… Also geht es maßgeblich um Kontrolle und um das, was Teil des Great Reset ist, nämlich um die Bevölkerungsreduktion.“

Video: Whistleblower: Senioren werden einfach totgespritzt – nach dem Impfteam kommt der Leichenwagen (41:23)

19 Feb

fuellmich-impftod+1Video: Whistleblower: Senioren werden einfach totgespritzt – nach dem Impfteam kommt der Leichenwagen (41:23)

Ein Whistleblower hat in einem Video-Interview mit Rechtsanwältin Viviane Fischer und Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich vom Corona-Ausschuss schockierende Einblicke in das Impfgeschehen in einem Berliner Altenheim geteilt.

Dort wurde am 3. Januar 2021 insgesamt 31 Bewohnern einer Demenzstation der BioNTech-Pfizer-Impfstoff verabreicht – mit verheerenden Folgen. Schon nach sechs Tagen war der erste Todesfall zu beklagen. Etwa zwei Wochen nach der ersten Impfung waren fünf weitere Bewohner verstorben.

%d Bloggern gefällt das: