Tag Archives: Christina Schröder

Video: Julian Reichelt: Ampel: Wer so regiert, muss komplett verrückt sein – sehr gutes Video, solltet ihr ansehen (26:07)

16 Nov

komver

Video: Julian Reichelt: Ampel: Wer so regiert, muss komplett verrückt sein – sehr gutes Video, solltet ihr ansehen (26:07)

Verrückte erkennt man daran, dass sie verrückte Dinge tun oder sagen. Wenn man sich anhört, was die Ministerinnen und Minister der Ampel-Regierung so sagen, bekommt man inzwischen das Gefühl, man hätte Leuten in einer Irrenanstalt gesagt, sie wären die Regierung, damit sie was zu tun haben, damit sie sich beschäftigen. Und diese Gruppe würde dann voller Freude Regierung spielen. Jeden Tag.

Minute 10:50

Judith Sevinç Basad: “Ich glaube, dass die woke Bewegung [1] gerade die größte Gefahr für unsere Gesellschaft darstellt.”

[1] Als woke Bewegung verstehen sich die, die meinen, sie seien politisch aufgewacht, weil sie sich für die  Rechte von Minderheiten (Muslime, Schwule, Transsexuelle, Migranten…) einsetzen, also die rot-grünen Weltverbesserer. In Wirklichkeit wollen sie uns nur ihre linksextreme Meinung aufzwingen, in dem sie alle als Nazis und Rassisten bezeichnen, die nicht so denken wie sie.

Judith Sevinç Basad studierte Germanistik und Philosophie und schloss ihren Master mit einer Arbeit über totalitäre Tendenzen in der queerfeministischen Bewegung ab. Sie arbeitete für die Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee von  Seyran Ateş,  die einen geschlechtergerechten und liberalen Islam vertritt.

Das Besondere: Männer und Frauen können hier gemeinsam beten, es besteht kein Kopftuchzwang, und Ateş selbst tritt als Imamin auf. Außerdem sind auch homosexuelle und queere Personen willkommen.

Bis heute sind die Anfeindungen aber gewaltig. Mord- und Gewaltdrohungen von Seiten konservativer Muslime und Fundamentalisten sind an der Tagesordnung, die Moschee selbst und Seyran Ateş stehen seitdem unter Polizeischutz.

https://www.lovelybooks.de/autor/Judith-Sevin%C3%A7-Basad/

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/feminismus-im-islam-streit-um-liberale-moschee-15640103.html


„Cancel Culture“: Springer zu transfreundlich? „Bild“-Kolumnistin Judith Sevinç Basad reicht Kündigung ein

Judith Sevinç Basad will nicht mehr für die „Bild“ schreiben, weil die Springer-Presse vor „woken“ Trans-Aktivist*innen „eingeknickt“ sei. Unterstützung für die Autorin kommt aus der FDP-Spitze.

https://www.queer.de/detail.php?article_id=42349


Minute 18:05

Carsten Linnemann (CDU): Beim Thema Bürgergeld, da werde ich dagegen stimmen, ja, aus voller Überzeugung. Wir haben heute Morgen im Handelsblatt vom Institut der Weltwirtschaft in Kiel . ganz seriös – die einfach mal acht verschiedene Konstellationen ausgerechnet haben.

Die kommen zu dem Schluss, dass in sechs verschiedenen Konstellationen es besser ist, man nimmt das Bürgergeld, als wenn man arbeitet. Und da reden wir nicht um zwei, drei Euro.

Da gibt es eine Familie, einmal mit drei Kindern, einer arbeitet Vollzeit, Geringverdiener, der hat, wenn er arbeiten geht, 880 Euro weniger, als wenn er das Bürgergeld bekommt.

Selbst wenn man gar keine Kinder hat, ein Paar, einer arbeitet im Niedriglohnbereich, aber Vollzeit, die haben immer noch 230 Euro weniger, als derjenige, der in Deutschland arbeitet. Ist Arbeit in Deutschland eigentlich gar nichts mehr?

Frau Illner, ich sage es ihnen ganz ehrlich, eigentlich müsste man ein Denkmal bauen für die Menschen, die in Deutschland arbeiten gehen.”

Minute 19:46

Trotz Flüchtlings-Zustrom: Der brisante Asylplan der Ampel (Bezahlschranke)

Die Ampel will die Regelüberprüfung nun abschaffen. Stattdessen soll nur noch in Ausnahmen („anlassbezogen“) geprüft werden. Ziel: Entlastung der Beamten in den Behörden. Sie sollen stattdessen neue Asylanträge bearbeiten.

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/trotz-fluechtlings-zustrom-der-brisante-asyl-plan-der-ampel-81913070.bild.html

Minute 21:50

Die Bundesregierung lockt nicht nur Asylbewerber aus Afrika nach Deutschland, sondern sie finanziert auch noch die Überfahrt:

Jamila Schäfer (Grüne): “Wir stärken die zivile Senotrettung im Haushalt. In Zeiten in denen Rettung kriminalisiert wird, unterstützen wir mit @United Rescue [2] mit 2 Millionen Euro (pro Jahr).

[2] Der Vorstand der Organisation @United Rescue ist der Lebensgefährte von Katrin Göring-Eckardt.

Wir nehmen das Sterben im Mittelmeer nicht hin, sondern stärken internationales Recht und humanitäre Hilfe.

https://twitter.com/jamila_anna/status/1591045181696274432


Nils Dampz Ratten in die Löcher zurück geprügelt Tagesschau antisemitisch Kai Gniffke Diversität Nancy Faeser Meinungsfreiheit Carsten Linnemann CDU Mittelschicht offene Grenzen Sozialstaat illegale Migration Recht auf Asyl überprüft Katrin Göring-Eckardt Annalena Baerbock

Video: Geheimakte Antifa: Diskussion zu COMPACT 8/2017 – mit Jürgen Elsässer, Michael Stürzenberger und Martin Müller-Mertens (33:21)

6 Sept

Geheimakte Antifa: Über diese Themen wird diskutiert: Wie die Altparteien den Bürgerkrieg finanzieren – Merkels linke Kampftruppen – Der schwarze Block als Avantgarde des Globalismus – Antifanten und Spekulanten – In den USA gilt die Antifa als Terrororganisation – Zwischen Marx und Mohammed: Wenn Linke Geschmack am Dschihad finden.


Video: Geheimakte Antifa: Diskussion zu COMPACT 8/2017 (33:21)

Berlin-Neukölln: Burkaträgerin verprügelt Dessous-Verkäuferin, weil Dessous ‚haram‘ (verboten) sind

Georg Pazderski (AfD) schreibt:

burkatraegerin_dessous

Zur Prügelattacke einer Burkaträgerin auf eine Dessous-Verkäuferin in Berlin-Neukölln erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski: „Eine Burkaträgerin verprügelt eine Dessous-Verkäuferin, weil Dessous ‚haram‘ sind. Es ist ein weiterer Mosaikstein in der Entwicklung, die sich in Deutschland und ganz Europa vollzieht. Der politische Islam fordert immer mehr Privilegien und geantwortet wird mit Toleranz.

ranosh_damenmodenDie Ägypterin Rania Abu El-A. (40) ist Verkäuferin in einem kleinen arabischen Modegeschäft in Berlin-Neukölln.

Der Focus schreibt:

Die Angreiferin hatte blonde Haare und trug einen Nasenring

„Als die Verkäuferin der Aufforderung der wütenden Frau, die Waren aus dem Fenster zu nehmen, nicht nachkam, sei diese zunächst abgezogen. Kurze Zeit später kam sie jedoch mit zwei weiteren Personen zurück und griff Rania Ab El-A. an. Dabei fügte sie ihr Verletzungen im Brustbereich, an den Armen und am Kopf zu.

In dem Handgemenge verrutschte ihr jedoch der Kopfschleier – die Verkäuferin konnte so einen Blick auf die Angreiferin werfen. Sie habe blonde Haare, mehrere Hals-Tätowierungen und einen Nasenring getragen, erzählte die Angegriffene. Zudem habe sie ihr Handy und einen Handschuh verloren.”

Meine Meinung:

Eine dieser verrückten linken Punkerinnen, die nicht mit ihrem Leben zurecht kommen, weil man ihr niemals Regeln gesetzt hat, die nun zum Islam konvertiert ist und sich an den strengen Regeln der islamischen Scharia orientiert? Vielleicht hätte sie lieber einen Therapeuten aufsuchen sollen.

Typisches Verhalten für verwahrloste Wohlstandskinder, wenn beide Eltern zur Arbeit gehen, ihre Kinder allein zu Hause lassen, um ihnen ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. In Wirklichkeit brauchen die Kinder in erster Linie die Liebe der Eltern, aber die gehen zur Arbeit und haben keine Zeit für ihre Kinder.

Dabei ist dieser Vorfall aus Neukölln nur ein Vorgeschmack auf das, was uns noch bevorsteht. Das Endstadium dieser Islamisierung lässt sich in Saudi-Arabien beobachten. Mit falscher Toleranz gegenüber einer intoleranten Religion opfern wir die freiheitlichen Errungenschaften unserer Kultur und bewegen uns in Richtung mittelalterlicher Verhältnisse zurück. Wir wollen das nicht. Dieser Entwicklung muss entschlossen entgegengewirkt werden. Das aber funktioniert nicht mit vorauseilendem Gehorsam und Unterwerfung, wie jüngst beim Discounter Lidl.

Siehe auch:

Berlin-Neukölln: Nikab-Frau verprügelt Dessous-Verkäuferin – Staatsschutz ermittelt (bild.de)

Berlin-Neukölln: Wegen Dessous im Schaufenster? Verschleierte Frau greift Verkäuferin an (focus.de)

asylanten_senioren

Siehe auch:

Video: Laut Gedacht #47: AfT – Alternative für Türken (05:22)

Video: Dr. Alice Weidel (AfD) verlässt ZDF-Talkrunde

Video: Hagen Grell spricht über Angela Merkels geplanten Volksaustausch (30:38)

Immer mehr Afrikaner in Sizilien: In Sizilien wird der Kampf um Europa beginnen

Kriminalstatistik: Merkels „Schutzsuchende“ sind hoch kriminell und gewalttätig!

Werner Reichel: Österreich: ORF hat Angst vorm Regierungswechsel – Wahlkampf brutal – Für den linken Mainstream geht es um alles

Ab 2018 werden voraussichtlich 2 bis 20 Millionen afrikanische und muslimische Migranten nach Deutschland einwandern

%d Bloggern gefällt das: