Tag Archives: Bundesautobahn

Video: Digitaler Chronist: „Die Letzte Generation“ – Autobahnblockaden: Viel unbeliebter kann man sich nicht machen! (19:20)

1 Feb.

dc-klima-aktivisten

Video: Digitaler Chronist: Letzte Generation – Autobahnblockaden: Viel unbeliebter kann man sich nicht machen! (19:20)

dc-sperre

Berlin: Vierte Protest-Aktion am Montag – Straßen-Blockaden gehen weiter – Aktivisten ließen Rettungswagen nicht durch!

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/aktivisten-blockieren-a-100-in-berlin

Meine Meinung:

Diese linksextremen Autobahn-Blockierer aus Berlin sollten so eine hohe Strafe bekommen, dass sie sich gründlich überlegen, ob sie solch eine Aktion ein zweites Mal durchführen.

A propo Autobahn: Viel besser hat mit die Aktion der Trucker (LKW-Fahrer) in den USA und Kanada gefallen, wo zahllose LKW-Fahrer bereits seit mehr als drei Tagen gegen die Mitte Januar 2022 von Kanada und den USA praktisch gemeinsam eingeführte besondere Impfpflicht demonstrieren.

Die von der Biden-Administration in Washington sowie Linken-Ikone und Globalisten-Liebling Justin Trudeau verhängte Maßnahmenwillkür hat eine bereits bestehende Krise der Lieferketten noch weiter verstärkt und massiven Unmut in allen betroffenen Wirtschaftszweigen ausgelöst.

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1488477103213457416

Neverforgetniki schreibt:

Finnland plant das Ende der Corona-Einschränkungen im Februar. Auch hier ohne Impfpflicht. Wie viele Länder müssen eigentlich noch vorangehen, bis Lauterbach aus dem Amt fliegt und wir auch zur Normalität zurückkehren?

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1488477103213457416

Gießen: “Klimaaktivisten” sollen 150 Autos mit roten Kreuzen markiert haben, um sie abzufackeln, falls der Dannenröder Forst in Hessen geräumt wird, um den Wald für die neue Autobahn 49 zu roden

27 Sept.

autos-kreuze

Der Streit um die Rodung des Dannenröder Forstes scheint eine neue Eskalations-Stufe erreicht zu haben. In Gießen wurden rund 150 hochwertige Autos mit einem „X“ in roter Farbe markiert.

Bekenner gaben in einem Schreiben an, dass es sich bei den Markierungen um „Freigabemarkierungen zum Abfackeln“ handele, sofern die Räumung im Dannenröder Forst beginne.

Seit Oktober 2019 wird der Wald von Aktivisten besetzt, um gegen die Rodung einer zwischen 64 und 85 Hektar großen Fläche für die geplante Bundesautobahn 49 zu protestieren

weiterlesen:

https://www.rtl.de/cms/giessen-klima-aktivisten-sollen-70-luxus-autos-zum-abfackeln-markiert-haben-4618013.html

Neverforgetniki schreibt: Hört endlich auf, diese Leute Aktivisten zu nennen. Es sind schlichtweg Kriminelle.

https://t.me/neverforgetnikiblog/614

%d Bloggern gefällt das: