Tag Archives: Biontech

Video: Digitaler Chronist: Biontech meldet: eventuell keine Zulassung des Impfstoffs – „Sicherheitsprobleme“ und Finanzberichterstattung inkorrekt (18:55)

27 Apr

dc-zulassung-biontech

Video: Digitaler Chronist: Biontech meldet: eventuell keine Zulassung des Impfstoffs – „Sicherheitsprobleme“ und Finanzberichterstattung inkorrekt (18:55)

Biontech: ist die Party vorbei?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15334325-aktien-biontech-party-vorbei

Biontech meldet Zweifel an Sicherheit der Impfung, fürchtet Schadenersatz und Langzeitfolgen

Gegenüber der US-Börsenaufsicht wurde zugegeben: Die Risiken für Geimpfte sind nicht kalkulierbar, es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich.

https://report24.news/biontech-meldet-zweifel-an-sicherheit-der-impfung-fuerchtet-schadenersatz-und-langzeitfolgen/

Video: Erschütterndes Video einer Frau, die offensichtlich nach der Corona-Impfung erkrankte (00:56)

3 Mrz

corona-impfopfer

Video: Erschütterndes Video einer Frau, die offensichtlich nach der Corona-Impfung erkrankte (00:56)

Weil er das unsagbare Leid seiner Mutter und die damit verbundene Machtlosigkeit gegenüber kriminellen Pharmakonzernen nicht mehr ertragen konnte, hat sich ein Facebook-Nutzer dazu entschlossen, mit diesem schockierenden Video an die Öffentlichkeit zu gehen.

Damit wollte er andere Menschen vor der Verabreichung des Corona-Impfstoffes von BioNTech und Pfizer zu warnen. Seht selbst, was die Impfung aus der ehemals kerngesunden und lebensbejahenden Frau gemacht hat: Ein physisches und psychisches Wrack!

Video: Dr. Alice Weidel (AfD): 5 Uni-Professoren warnen vor Biontech-Impfstoff! (02:38)

18 Feb

weidel-biontech

Video: Dr. Alice Weidel (AfD): 5 Uni-Professoren warnen vor Biontech-Impfstoff! (02:38)

Renommierte Professoren der Unis Leipzig, Bochum, Tübingen, Erlangen-Nürnberg und Zürich haben erhebliche Bedenken hinsichtlich der Verwendung des MRNA-Impfstoffs von Biontech. Eine Reihe von Fragen, die die Wissenschaftler dem Konzern stellten, liess dieser unbeantwortet.

Weil das Paul-Ehrlich-Institut auf ähnliche Medienanfragen ebenfalls nicht reagierte, stellten die Universitäts-Professoren ihre Fragen nun selbst an das Paul-Ehrlich-Institut – und warnen in ihrem Brief eindrücklich vor einer Verwendung des Impfstoffs.

Fragezeichen beim mRNA-Impfstoff

14 Monate nach der ersten Impfung sind Biontech und Moderna noch immer ohne ordentliche Zulassung – weil essenzielle Studien fehlen. Der Vorgang ist ungewöhnlich. Mediziner und Pharmazie-Experten haben Fragen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus236965309/Corona-Impfungen-Fragezeichen-beim-mRNA-Impfstoff.html

Corona : Qualität des Impfstoffs: Chemiker stellen Fragen an das Paul-Ehrlich-Institut

Fünf Chemieprofessoren von deutschen Universitäten haben sich mit dem Covid 19-Impfstoff von Pfizer BionTech beschäftigt. Sie richteten einige Fragen an der Unternehmen [1], und bekamen über die Berliner Zeitung Antworten [2].

[1] Chemiker fragen zu Impfstoff

https://www.berliner-zeitung.de/news/chemiker-zu-impfstoff-woher-kommt-der-grauton-li.208305

[2] BioNTech antwortet zu Impfstoff

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/biontech-antwortet-zu-impfstoff-eindruck-einer-leichten-faerbung-normal-li.208786


Jörg Matysik Gerald Dyker Martin Winkler Andreas Schnepf Grauton Verunreinigung Produktqualität mRNA-Technologie Chargen Impfstoff Nanopartikel Nebenwirkung Covid 19 Spike-Protein Impfpflicht Emmanuel Wyler Mulekularbiologe ALC-0159 ALC 0315

Video: BittelTV: Tiroler Gerichtsmediziner Universitäts-Professor Dr. Johann Missliwetz über Myokarditis (Herzmuskelentzündung) nach der Spritzung (Impfung) (ab Minute 09:50)

12 Jan

herz-myokarditis

Video: BittelTV: Tiroler Gerichtsmediziner Universitäts-Professor Dr. Johann Missliwetz über Myokarditis (Herzmuskelentzündung) nach der Spritzung (Impfung) (ab Minute 09:50)

Professor Dr. Johann Missliwetz: “Warum dieser Film? Weil junge Menschen an einer Arzneimittel-Nebenwirkung versterben, die Kinder, Jugendliche und Männer bis 30 Jahre bevorzugt. Das ist die Nebenwirkung Myokarditis, nach Verabreichung eines Messenger-mRNA-Impfstoffes.

Paradox hierbei ist, ich kann nahezu ausschließen, dass diese Gruppe junger Gesunder an einer Covid-19-Erkrankung verstorben wäre. Sie ließen sich freiwillig und altruistisch impfen, um andere zu bschützen. Zum einen, die allgemeine Bevölkerung, zum anderen, geliebte Personen, beispielsweise ihre Großeltern.

Mein Ziel ist es, ihnen eine wissenschaftliche, aber auch verständliche und klare Darstellung des Problems zu geben. Bevor ich aber ins Detail gehe, gebe ich meinen Ausführungen ein menschliches Gesicht, durch einen Fallbericht. In medizinischer Fachsprache nennen wir Ärzte das Kasuistik [Betrachtung von Einzelfällen].

Der junge Mann von 24 Jahren war gesund, hatte keine Vorerkrankungen, war Kampfsportler, Student. Zehn Tage vor seinem Tod erhielt er die erste Dosis der Vaccine [Impstoffe] der Firma Biontec/Pfizer (Comirnaty) in einer Impfstraße, unterschrieb den Ausgangsbogen und das wars, vorläufig.

Am Tag vor dem Tod klagte er über Rückenschmerzen. Am Todestag suchte die Mutter die Studentenwohnung auf, weil er ein Telefonat versäumte und fand die Leiche. Eine Obduktion wurde nicht vom Arzt erwogen. Die Leiche wurde von der Bestattung abgeholt. Polizeiliche Erhebungen gab es nicht.

Eine Nebenwirkungsmeldung bezüglich der Impfung, die gesetzlich vorgeschrieben wäre, unterblieb. Erst durch Einschaltung eines Rechtsanwaltes gelang es der Mutter die zögerliche Staatsanwältin zu einer Obduktion zu nötigen….

Hier sehen sie die Schnittfläche eines Herzens. Der Muskel eines normalen Herzens ist durchgehend braunrot, von frischer Farbe, fast faserig, nicht zerreißlich. Dieser Muskel hingegen zeigt ein eher unruhiges inhomogenes Bild, hellere und dunklere unterschiedlich gefärbte Areale wechseln miteinander ab…

Minute 19:10

Die Google-Scholar-Datenbank zeigt ein ganz anderes Bild. Die zitierte Datenbank lieferte auf Knopfdruck 11.900 Belege (von Myokarditis). Unmöglich in einem Bruchteil zu lesen. Deshalb habe ich nur die ersten vier aufgelistet.. Die Seriosität der Quellen ist unbestritten..

https://vk.com/video-206052110_456239522?t=19m10s

normaler-Herzmuskel

So sieht ein normaler (gesunder) Herzmuskel aus.

impf-myokarditis

Dies ein Herzmuskel durch die Nebenwirkung Impf-Myokarditis


Strafrechtlich Zivilrechtlich Risiken einwilligen Arzneimittelgesetz Impfmyokarditis Comirnaty

Video: Honigwabe HW#127: EU will diverse Bratwursthelden auf den Euro drucken (04:20:27)

2 Jan

honigwabe#127

Video: Honigwabe HW#127: EU will diverse Bratwursthelden auf den Euro drucken (04:20:27)

Minute 01:36:42

Neue RKI-Daten: 95% der Omikron-Fälle vollständig geimpft

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/omikron-rki-impfung/


Euro Banknoten Klaus Kleber RKI Omikron Infektionen Studie Berlin Schulen Islamismus Kasper Shlomo Finkelstein RKI Geimpfte massiv überrepräsentiert Moritz Körner Homosexualität Jürgen Döschner Atomkraftwerke Kernkraftwerke Umfragen verfälschen

Video: Neverforgetniki: Top-Virologe Hendrik Streek widerlegt Biontech-Chef Ugur Sahin (10:22)

26 Dez

niki-vierter-booster

Video: Neverforgetniki: Top-Virologe Hendrik Streek widerlegt Biontech-Chef  Ugur Sahin (10:22)

Biontech-Chef Ugur Sahin: Auffrischungsimpfung wohl jedes Jahr nötig

Unabhängig von den Aussagen Sahins hatten Wissenschaftler aus Schweden Daten der Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und Astrazeneca miteinander verglichen und daraus Rückschlüsse auf die Wirkdauer der Vakzine gezogen.

Der Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer schützte laut der Studie in den ersten Monaten sehr gut, bis zum 30. Tag nach der Spritze sogar zu 92 Prozent.

Nach einem halben Jahr betrug die Wirksamkeit allerdings nur noch 47 Prozent. Nach sieben Monaten konnte mit 23 Prozent jedoch keine gute Wirksamkeit mehr nachgewiesen werden, hieß es.

https://www.berliner-zeitung.de/news/biontech-chef-impfschutz-laesst-nach-vier-monaten-nach-jedes-jahr-boostern-li.196135

Brauchen wir eine Corona-Impfpflicht? Das sagt Virologe Streeck

https://www.rtl.de/cms/virologe-hendrik-streeck-das-fuer-und-wider-einer-corona-impfpflicht-spezialist-bleibt-skeptisch-4888496.html

Virologe Hendrik Streek: Zwei Booster pro Jahr hieße, der Impfstoff ist „nicht gut“

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Zwei-Booster-pro-Jahr-hiesse-Impfstoff-ist-nicht-gut-article23015759.html

Biontech-Chef für Auffrischungsimpfung nach drei Monaten

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/129928/Biontech-Chef-fuer-Auffrischimpfung-nach-drei-Monaten

Britische Studien bestätigen offenbar mildere Verläufe bei Omikran-Erkrankungen

https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/omikron-variante-britische-studien-best%C3%A4tigen-offenbar-mildere-verl%C3%A4ufe-bei-erkrankungen/ar-AAS4owx

Meine Meinung:

Mittlerweile spricht man bereits von vier Impfungen pro Jahr, also alle drei Monate eine Impfung. Das heißt zu deutsch, die Impfung bietet so gut wie keinerlei Schutz und dient hauptsächlích dazu, die Taschen der Impflobby zu füllen.

Ihnen geht es in Wirklichkeit nicht um die Gesundheit der Bevölkerung, sondern darum, einen totalen Überwachungsstaat zu installieren.

Ihnen geht es um die Massenmigration, um die Abschaffung der christlich-abendländischen Kultur, die Abschaffung, der Demokratie, der Menschenrechte, der Presse- und Meinungsfreiheit, der Gleichberechtigung und der Religionsfreiheit.

Es geht ihnen um die Umvolkung, um die Ausrottung der Deutschen. Das ist nichts anderes als ein Völkermord. Das alles geschieht, um an der Macht zu bleiben und Deutschland in einen islamischen Gottestaat zu verwandeln.

Schaut euch die islamischen Länder an. Dort besitzen Christen so gut wie keine Rechte. Sie werden unterdrückt, verfolgt, gefoltert, ins Gefängnis gesperrt ausgepeitscht, gekreuzigt und getötet, wenn sie es wagen den Islam zu kritisieren. Wollt ihr das auch in Deutschland haben? Dann wacht endlich auf.

Der Islam ist keine Friedensreligion, sondern genau das Gegenteil. Er kann sich nur mittels Bedrohung, Unterdrückung und Gewalt behaupten. Jede Woche finden Dutzende von Terrorattentate im Namen Allahs statt:

In der Woche vom 18. bis 24. Dezember 2021 gab es in 13 Ländern 27 Terrorangriffe, bei dem 115 Menschen getötet und 94 Menschen schwer verletzt wurden. Außerdem gab es noch ein Selbstmordattentat.

Solche Terroranschläge finden jede Woche statt, aber niemand berichtet darüber. Das ist der wahre Islam. Und wir sind so dumm und öffnen unsere Tore für die Muslime. Man bedenke, dass fasst 100% aller Afghanen die Scharia unterstützen.

https://thereligionofpeace.com/

Millionen Flüchtlinge erhalten keine COVID-Impfungen, weil Pharmafirmen Klagen befürchten – viele dieser ungeimpften Flüchtlinge kommen nach Deutschland – Was sind die Folgen?

25 Dez

fluechtlinge-impfen

Ein internes Papier der Impfallianz GAVI ist ausgewertet worden. Es offenbart, dass die großen Pharmaplayer eine Klagewelle seitens geimpfter Flüchtlinge befürchten. Die rechtlichen Risiken würden dabei höher bewertet als die Gesundheit.

Die Nachrichtenagentur Reuters hat ein internes Papier der internationalen Impfallianz GAVI [1] analysiert. Aus diesen offiziellen Angaben und internen Dokumenten gehe hervor, dass „dutzende Millionen Migranten möglicherweise nicht mit COVID-19-Impfstoffen aus einem globalen Programm geimpft werden, weil einige große Hersteller rechtliche Risiken durch schädliche Nebenwirkungen befürchten.“

[1] GAVI (Global Alliance for Vaccines and Immunisation, deutsch: Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung) ist eine weltweit tätige öffentlich-private Partnerschaft mit Sitz in Genf (Schweiz). Ihr Ziel ist es, den Zugang zu Impfungen vor allem für Kinder gegen vermeidbare lebensbedrohliche Krankheiten in Entwicklungsländern zu verbessern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gavi%2C_die_Impfallianz

Laut den Vereinten Nationen hätten gewisse COVID-19-Impfstoffhersteller verlangt, dass diejenigen Länder, welche die Impfstoffe der jeweiligen Pharmafirmen einsetzen, diese Firmen für „alle kommende Ereignisse entschädigen“ [2], die „bei Einzelpersonen als Folge der Impfstoffabgabe auftreten könnten“, so die Analyse [3] von Reuters .

[2] Pharmakonzerne werden in der EU von Haftung bei Corona-Impfstoff freigestellt

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/506477/Pharmakonzerne-werden-in-der-EU-von-Haftung-bei-Corona-Impfstoff-freigestellt

[3] Refugees lack COVID shots because drugmakers fear lawsuits, documents show

deutsch: Dokumente zeigen, dass Flüchtlinge keine COVID-Impfungen erhalten, weil die Arzneimittelhersteller Klagen fürchten

https://www.reuters.com/world/refugees-lack-covid-shots-because-drugmakers-fear-lawsuits-documents-2021-12-16/

Als Ereignisse werden hierbei die „unerwünschten“ und unbekannten Nebenwirkungen bezeichnet, die bei Einzelpersonen als Folge der Impfstoffverabreichung auftreten könnten.

„Flüchtlinge, Migranten und Asylsuchende sowie Menschen, die von Naturkatastrophen oder anderen Ereignissen betroffen sind, von staatlicher Hilfe ausgeschlossen sind.“

Die Weigerung der Impfstoffhersteller, die rechtlichen Risiken zu tragen, sei „eine große Hürde“ bei den Versuchen, Impfstoffe für den Impf-Puffer bereitzustellen, so die Aussage eines Sprechers von GAVI gegenüber Reuters.

weiterlesen:

https://de.rt.com/international/128605-millionen-fluchtlinge-erhalten-keine-covid/

Podcast: Millionen Flüchtlinge erhalten keine COVID-Impfungen, weil Pharmafirmen Klagen fürchten (10:02)

https://de.rt.com/podcast/128858-millionen-fluchtlinge-erhalten-keine-covid/

Meine Meinung:

Es wird gesagt, wenn ein Bürger eines Landes einen Impfschaden erleidet, dann kann er von dem Pharmakonzern eine Entschädigung verlangen. Gemäß der oben genannten Vereinbarung kommt dann aber der impfende Staat für den entstandenen Schaden auf.

Für Flüchtlinge, Migranten und Asylsuchende gibt es Sonderregeln. Für sie hat man einen humanitären „Impf-Puffer“, eine Reserve an Impfungen, eingerichtet. Bisher seien aber wegen der rechtlichen Bedenken erst 2 Millionen Dosen des Impfstoffs ausgeliefert.

Wie aber sieht die Entschädigung wirklich aus?

Das alles ist in Wirklichkeit alles ziemlich verantwortungslos. Die Impfstoffhersteller wollen ihre Impfstoffe verkaufen, aber keine Verantwortung für eventuelle Nebenwirkungen übernehmen.

Die Kosten für die Impfschäden sollen dann die Regierungen übernehmen. Jede Regierung, die solche Verträge unterschreibt, handelt in meinen Augen ebenso verantwortungslos.

Es ist in Deutschland keineswegs so, dass der Staat die Kosten für entstandenen Nebenwirkungen, für Impfschäden, übernimmt, die durch die Impfung entstehen und die sehr teuer sein können.

N-TV [4] schreibt, dass der Staat im schlimmsten Fall etwa nur 15.000 Euro für die Kosten der Nebenwirkungen übernimmt, die durch die Corona-Impfung entstanden sind. Das ist natürlich ein lächerlich kleiner Betrag.

In Deutschland beträgt die maximale Entschädigung 15.000 Euro. „Im schlimmsten Fall können das um die 15.000 Euro maximal werden“, wenn der Patient sich nicht mehr selber versorgen kann und er wird mit einer Grundrente von 811 Euro abgespeist.

[4] https://www.n-tv.de/panorama/Wer-zahlt-bei-Impfschaeden-article22740223.html

In Singapur dagegen wurden einem 16-Jährigen und seiner Familie vom Gesundheitsministerium 225.000 US-Dollar Entschädigung zugesprochen. Der junge Mann erlitt sechs Tage nach der ersten Dosis Pfizer Covid-19-Impfung, im Juli, einen Herzstillstand. Er kam auf die Intensivstation, ist in kritischem Zustand, erholt sich langsam und braucht eine längerfristige Behandlung samt Reha.

https://nixgut.wordpress.com/2021/08/20/singapur-16-jahriger-erlitt-6-tage-nach-der-ersten-pfizer-impfung-einen-herzstillstand-das-gesundheitsministerium-zahlt-dem-impf-opfer-225-000-us-dollar-entschadigung/

Außerdem sind viele Flüchtlinge auf dem Weg nach Deutschland. Sie kommen also ungeimpft nach Deutschland und infizieren hier die Menschen. Wie viele Flüchtlingshelfer haben sich bereits in den Flüchtlingsheimen infiziert und zwar nicht nur an Covid 19?

unvaccineted-welcome

Video: Dr. Ulrich Selz: Nebenwirkungen nach mRNA-Corona-Impfung: Thrombosen, Schlaganfälle und Herzinfarkte (05:48)

19 Dez

selz-nebenwirkung

Video: Dr. Ulrich Selz: Nebenwirkungen nach mRNA-Corona-Impfung: Thrombosen, Schlaganfälle und Herzinfarkte (05:48)

Eine interessante Studie zeigt Veränderungen am Endothel [1] durch die mRNA Covid Impfungen von Biontech und Moderna. Während andere Staaten (wie Island) schon Verbote für Moderna unter 30 Lebensjahren ausgesprochen haben, hört man hierzulande noch nichts von diesem Problem.

[1] Endothel: Innere Wandschicht von Lymph- und Blutgefäßen

https://de.wikipedia.org/wiki/Endothel

Die Studie zeigt Nebenwirkungen bezüglich der Entzündungsmarker [2] am Endothel. Es wurden Perikarditis [Herzbeutelentzündung] und Myokarditis [Herzmuskelentzündung] als Nebenwirkungen beobachtet und das scheint die Ursache dafür zu sein.

[2] Entzündungsmarker sind Blutwerte, mit denen man nach einer Entzündung im Körper suchen kann.

Abstract 10712: Mrna COVID Vaccines Dramatically Increase Endothelial Inflammatory Markers and ACS Risk as Measured by the PULS Cardiac Test: a Warning

https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/circ.144.suppl_1.10712

Minute 00:40

Die mRNA- Covid-Impfstoffe treiben den endothelialen Entzündungsmarker dramatisch in die Höhe. Damit verbunden steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, besonders für Schlaganfall und Herzinfarkt,

Minute 03:45

Nach dieser Untersuchung kann man man einen Score [Punktwerte] messen, wie hoch diese Fünf-Jahres-Risiko-Rate für ein akutes Corona-Syndrom ist. Und hier steigt es von 11% auf 25% für ein kardiovaskuläres Ereignis, speziell für ein akutes Corona-Syndrom, sprich Herzinfarkt.

Das ist ein erschreckend hoher Wert, einzig und allein durch eine Covid-Impfung, die mRNA-Vaccine. Sie kommen zu dem Schluss, dass die mRNA-Impfstoffe, die Entzündung des Endothel (der inneren Blutgrfäße) und die T-Zell-Infiltration des Herzmuskels drastisch erhöht.

Für die Zunahme der Ereignisse, die wir ja sehen, wie Thrombose [Blutgerinnsel], Kardo-Myopathie [Herzmuskelerkrankungen] und andere vaskuläre Ereignisse [die Blutgefäße betreffend], nach der Impfung, verantwortlich sein könnten.

Hier eine Antwort von Dr. Werner Bartens (Süddeutsche) auf das von Dr. Ulrich Selz veröffentlichte Video “Nebenwirkungen nach mRNA-Impfstoffen”

Video: Dr. Werner Bartens: Reaktion auf neue „Studie“ – Risiko mRNA-Impfung? (18:36)

https://youtu.be/cffIxgEIDAE


Biomarker 5-Jahres-Risiko-Rate Corona-Syndrom kardiovaskulär Ereignis Erkrankung Thrombose Blutgerinnsel

Video: Pflegekraft weigert sich impfen zu lassen, weil sie befürchtet, zu erblinden (03:00)

8 Dez

https://gab.com/Zimbi/posts/107411695472118098krankenschwester-augen

Video: Pflegekraft weigert sich impfen zu lassen, weil sie befürchtet, zu erblinden (03:00)

Pflegefachkraft bekam nach der Impfung mit BionTech Sehprobleme. Sie brauchte zwei Mal eine neue Brille, weil das Sehvermögen immer schlechter wurde.

Sie ging zu mehreren Ärzten, manche bezeichneten sie als psychisch krank und meinten, sie hätte einen Glaukom (Grüner Star), eine Augenerkrankung, sie hätte durch die Impfung einen hohen Augendruck entwickelt.

Sie ist jeden Tag am heulen, weil es ihr so schlecht geht. Jetzt stellt sich heraus, dass die Sehprobleme durch die Impfung entstanden sind. Sie hat eine Entzzündung auf der Netzhaut, da sie die Impfung nicht vertragen hat.

Unter diesen Problemen leidet sie nun seit etwa einem Jahr. Neuerdings, seit drei bis vier Monaten hat sie ein Flimmern auf dem Auge. Sie kann nicht mehr richtig sehen, es flimmert alles, es flackert alles und das wird sie vermutlich für immer haben.

50% der Menschen, die diese Krankheit haben erblinden, 50% der Fälle genesen. Sie sagt, wenn im nächsten Jahr die Impflicht kommt und sie sich zum dritten Mal impfen lassen soll, wird sie sich weigern, sich impfen zu lassen, weil sie befürchtet, zu erblinden.

Sie sagt, so viele Menschen haben sie als psychisch krank bezeichnet. Eine Oberärztin allerdings sagte ihr, dass ihre Erkrankung durch die Coronaimpfung entstanden ist und sie eine Entzündung auf der Netzhaut hat.

https://gab.com/Zimbi/posts/107411695472118098

Meine Meinung:

Das Problem ist, viele Menschen informieren sich nicht, sondern sie vertrauen vollkommen blind und naiv den Lügenmedien. Sie ordnen sich brav in die Herde der Schlafschafe ein und wachen erst auf, wenn sie selber betroffen sind.

Es gibt Tausende von Erkrankungen, die durch die Corona-Impfung entstehen können. Man braucht Hochleistungscomputer um sie alle zu erfassen. Mag sein, dass prozentual gesehen nicht so viele Menschen erkranken, aber wer sagt dir, dass du nicht auch zu den Menschen gehörst, die an der Coronaimpfung erkranken?

Mit jeder Booster-Impfung wird die Gefahr größer, daran zu erkranken. Erst vor ein paar Tagen bekam ein 26-jähriger Hamburger eine Coronaimpfung. Als er abends ins Bett ging, war noch alles in Ordnung. Aber als er am nächsten Morgen aufwachte stelle er fest, dass er erblindet war.

Andy Za

Ein Bekannter von meinem Partner und mir, 23 Jahre jung, sportlich hat sich die 1 von 2 Impfungen abgeholt. Hat sich abends schlafen gelegt und ist am nächsten Morgen blind aufgewacht. Nach langen Arzt hin und her hat einer bestätigt kommt von der Impfung. 203. Hamburg

https://twitter.com/AndyZa14/status/1466821007696662528

Britische Regierung veröffentlicht Bericht über Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe: 13 Menschen erblindeten nach Corona-Impfung – 236 starben

https://www.epochtimes.de/gesundheit/britische-regierung-veroeffentlicht-bericht-ueber-nebenwirkungen-der-corona-impfstoffe-a3448691.html/amp

Video: Robert Matuschewski: Biontech CEO lässt sich nicht impfen! (19:02)

6 Dez

robert-biontech

Video: Robert Matuschewski: Biontech CEO lässt sich nicht impfen! (19:02)

Minute 19:00

Corona-Leugner: Diese Hetzer spalten das Land

Heiko Schrang, Martin Kohlmann, Attila Hildmann, Sven Liebich und Bodo Schiffmann. Sie kritisieren nicht nur die Corona-Maßnahmen, sie verbreiten zugleich auch Hass und Hetze!

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-leugner-diese-hetzer-spalten-das-land-78453470.bild.html

Meine Meinung:

Bild, das ist eine Lüge. Auf den einen oder anderen mag das vielleicht zutreffen, aber nicht auf alle. Mit anderen Worten, ihr seit genau solche Hetzer, wie die, die ihr als Hetzer bezeichnet.

Minute 02:27

Terrorismusforscher Peter Neumann sieht Radikalisierung unter Corona-Leugnern

Corona-Leugner und sogenannte Querdenker haben sich nach Worten des Terrorismusforschers Peter R. Neumann in den vergangenen Monaten zunehmend radikalisiert. „Es wird verstärkt ein ‚Widerstandsrecht‘ ausgerufen“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Vor einem Jahr sei diese Entwicklung noch nicht in diesem Ausmaß vorhanden gewesen.

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/corona-leugner-forscher-sieht-radikalisierung,SqnMp8z

Eine Überraschung mit klarem Zeichen: Nancy Faeser wird Innenministerin

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/nancy-faeser-107.html

Minute 04:24

In den USA müssen müssen Parlamentarier, die 6.000 Mitarbeiter des Weißen Hauses, Staatsanwälte und viele andere sich nicht impfen lassen.

Minute 07:29

Viele Corona-Tote in Bayern waren vollständig geimpft

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-pandemie-viele-corona-tote-in-bayern-waren-vollstaendig-geimpft.924d914f-db99-4b4d-be1a-5c0ee09b486c.html

Minute 07:54

Studie zeigt, Ursprung der Querdenken-Bewegung sind links-grün

Minute 08:51

Boris Reitschuster: Eine vertrauliche Pfizer-Dokumentation entlarvt: Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung?

Bezogen auf die geimpften Personen gingen im Zuge der COVID-19-Vakzine rund 54-mal mehr Todesfallmeldungen bei dem Bundesinstitut ein, als zu allen anderen Vakzinen vom Jahr 2000 bis heute zusammengenommen.”

Die Autorin Susan Bonath, schreibt, “die Gesamtzahl der angezeigten Verdachtsfälle auf unerwünschte Impfreaktionen seit dem 31. August 2021 steigt um knapp 16.000 auf 172.188 Fälle.

Darunter befanden sich 21.054 schwer Betroffene (fast 6.000 mehr als im Vormonat) mit ernsthaften Komplikationen. Bei 1.802 Personen führten die gemeldeten Reaktionen demnach zum Tod. Die Zahl der kurz nach einer Impfung gegen COVID-19 Verstorbenen, die dem PEI (Paul-Ehrlich-Institut)angezeigt wurden, wuchs damit in einem Monat um 24 Prozent.”

Die US-Arzneimittelbehörde (FDA: Food and Drug Administration) wurde inzwischen durch einen Freedom of Information Act Request juristisch zur Herausgabe [1] der Pfizer-Studiendaten angehalten. Das sind jene Daten, die die FDA der Entscheidung zur Vergabe der Notfallzulassung (Emergency-Use-Authorisation) für den Impfstoff zu Grunde legte.

[1] http://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/10/001-Complaint-101021.pdf

Diese Daten umfassen nicht nur die von der Whistleblowerin Brook Jackson beanstandeten Daten der frühen Studienphasen, sondern ebenfalls die klinische Phase-III-Studie, also die Erprobung an einem großen Patientenkollektiv. Olaf Scholz rutschte die Wahrheit raus, als er die bereits Geimpften als “Versuchskaninchen” bezeichnete.

Insgesamt handelt es sich um 329.000 Seiten, auf denen Impfschäden dokumentiert werden. Die Klage zur Freigabe wurde von über 30 Professoren, darunter Yale- und Harvard-Wissenschaftler, geführt und ihr wurde stattgegeben. Die Studiendaten sollen nach dem Willen der FDA nun trotzdem noch für 55 Jahre unter Verschluss gehalten werden [2].

[2] https://www.reuters.com/legal/government/wait-what-fda-wants-55-years-process-foia-request-over-vaccine-data-2021-11-18/

https://reitschuster.de/post/corona-impfung-43-mal-toedlicher-als-grippeimpfung/

Minute 09:40

Der (selbsternannte) Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery fordert eine Impfpflicht für Kinder von 98% der Neugeborenen

https://politik.watson.de/deutschland/politik/451857919-corona-news-lauterbach-werden-kampf-mit-der-pandemie-gewinnen

Meine Meinung:

Ich “liebe” diesen selbsternannten “Experten”. Möge er an seiner eigenen Medizin “genesen”.

Minute 10:42

In manchen Ländern betreffen die ersten Omikron-Infektionen Geimpfte. Laut RKI sind alle bestätigten Fälle geimpft. Auch ín der Schweiz und in der USA sind Geimpft die ersten bei denen die neue Variante nachgewiesen wurde.

Minute 12:25

Video: Sylvia Limmer (AfD): WHO gibt zu 2,5 Millionen Fälle von Impf-Nebenwirkungen (02:50)

Die Datenbank der WHO listet 2.% Millionen Fälle von Nebenwirkungen in Bezug auf die Corona-Nebenwirkungen. Das ist mehr alsd alle Nebenwirkungen der letzten Jahrzehnte zusammen.

https://youtu.be/wWQHIVQgeMA

Minute 12:44

Nina Hagen, Angela Merkels Zapfenstreich und ein verurteilter Sexualstraftäter

In Angela Merkel versteckt sich ein Punk. Zumindest ein bisschen: Die scheidende Bundeskanzlerin mag mindestens einen Song der deutschen Punk-Ikone Nina Hagen. „Du hast den Farbfilm vergessen“ ist eines der drei Lieder, die sich die Politikerin für ihren Zapfenstreich gewünscht hat. Die Auswahl überraschte Hagen. Wie sie auf ihrer Facebook-Seite schreibt, hielt sie die Nachricht zunächst für falsch.

Doch die Entscheidung Merkels schockierte Hagen nicht wegen des Kontrasts zwischen der seriösen Ausstrahlung der Politikerin und der bräsigen Punkigkeit des Liedes.

„Das ist ein Song mit Text von Kurt Demmler, und dass jedoch der Kurt Demmler ein DDR-‚Staatsdichter‘ mit Sonderprivilegien war, und später ein wegen systematischem Kindesmissbrauchs verurteilter Sexualstraftäter, der im Gefängnis Selbstmord beging, wird ihr hoffentlich bekannt sein“, schreibt Hagen über die Entscheidung Merkels.

https://www.derstandard.de/story/2000131636531/nina-hagen-angela-merkels-zapfenstreich-und-ein-verurteilter-sexualstraftaeter

Minute 15:18

Ursula von der Leyen fordert die Streichung des Nürnberger Kodex.

Der sogenannte Nürnberger Kodex ist eine zentrale, aktuell heute angewandte ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen.

Er gehört seit seiner Formulierung in der Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess (1946/47) insbesondere zu den medizinethischen Grundsätzen in der Medizinerausbildung). Er besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen.

„die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich (ist). Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“.

https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex

Meine Meinung:

Für solch eine Aussage sollte man Ursula von der Leyen sofort vor Gericht stellen und sie ihres Amtes entheben. Mir scheint, sie geht über Leichen, um den Coronawahnsinn durchzusetzen.

Minute 15:40

Der BioTech-CEO Ugor Sahin gibt vor laufender Kamera zu nicht geimpft zu sein

Biontech-Gründer Sahin und Türeci jetzt geimpft

https://www.allgemeine-zeitung.de/politik/deutschland/biontech-grunder-sahin-und-tureci-jetzt-geimpft_23362288

Meine Meinung:

Ich weiß nicht, woher Robert Matuschewski seine Informationen bezieht. Er teilt niemals die Links mit und seine Quellen sind im Internet oft nicht zu finden. Oft stimmen seine Informationen auch nicht, oder sie sind veraltet, wie in diesem Fall. Riecht oft nach Populismus. Ich habe das Gefühl, er recherchiert oft in unseriösen Quellen. Ob die Informationen von Ugor Sahin stimmen?


Karl Lauterbach Gesundheitsminister Paul-Ehrlich-Institut Brook Jackson FDA WHO Impfnebenwirkung Sylvia Limmer Angela Merkel Zapfenstreich Nina Hagen Sexualstraftäter Kurt Demmler Kindesmissbrauch Boris Pistorius Strafgelder Ugor Sahin BioTech Impfung

%d Bloggern gefällt das: