Tag Archives: Beine

Video: Honigwabe HW#85: Als Polizisten verkleidete Antifas foltern NPD-Politiker (02:19:21)

14 Mrz

linksterroristen+1

Video: Honigwabe HW#85: Als Polizisten verkleidete Antifas foltern NPD-Politiker (02:19:21)

Die Aufzeichnung der heutigen Honigwabe ist online! Die Honigwabe kommt jeden Sonntag um 18 Uhr.

🔸 Gegenstimme: https://gegenstimme.tv/videos/watch/df805b8d-a12c-4958-923c-54083906705d)

🔸 Shlomo: https://shlomo.ga/2021/03/14/als-polizisten-verkleidete-antifas-foltern-npd-politiker-hw85/

Siehe auch:

Linke Terroristen als Polizisten getarnt: Linkes Schlägerkommando zertrümmert rechtem Politiker Paul Rzehaczek (NPD) mit einem Hammer beide Beine

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/11/linke-terroristen-als-polizisten-getarnt-linkes-schlagerkommando-zertrummert-rechtem-politiker-paul-rzehaczek-npd-mit-einem-hammer-beide-beine/

HIMYM (Links zu den Messerangriffen der vergangenen Woche):

https://pastebin.com/6e6Tdv4F

Linke Terroristen als Polizisten getarnt: Linkes Schlägerkommando zertrümmert rechtem Politiker Paul Rzehaczek  (NPD) mit einem Hammer beide Beine

11 Mrz

Paul Rzehaczek+1

Das Opfer: Paul Rzehaczek, Bundesvorsitzender der NPD-Nachwuchsorganisation Junge Nationalisten (JN). Bei einer Kundgebung am 13. Februar2021 hielt JN-Bundeschef Paul Rzehaczek in Dresden noch eine Rede.

Gegen 5.25 Uhr klingelte es bei dem 30-Jährigen an der Wohnungstür. Kurz darauf waren Zeugenaussagen zufolge die Worte „Aufmachen, Polizei“ und Rammenschläge gegen die Tür zu hören.

Als Rzehaczek öffnete, wurde er von fünf schwarz gekleideten und mit Sturmhauben vermummten Personen zu Boden gedrückt. Diese sollen Westen mit der Aufschrift „Polizei“ getragen haben.

Dass es sich nicht um Beamte handelt, wurde dem JN-Funktionär klar, als die Vermummten mit einem Hammer auf seine Unterschenkel und Fußknöchel eindroschen.

Wie wir Justizkreisen erfuhren, zertrümmerten die Unbekannten offenbar gezielt beide Sprunggelenke des Opfers. Möglicherweise war ihnen bekannt, dass Rzehaczek kurz vor dem Absolvieren einer Fahrlehrerausbildung stand.

weiterlesen:

https://www.tag24.de/amp/leipzig/crime/als-polizisten-getarnt-schlaegerkommando-bricht-jn-bundeschef-die-beine-1875102?utm_source=newsrepublic

Meine Meinung:

Das sind keine Linken, das sind Geisteskranke, die in eine geschlossene Anstalt gehören. Weil die Linken keine überzeugenden Argumente haben, setzen sie Gewalt ein. Adolf wäre stolz auf euch, Stalin auch. Ihr seid noch viel schlimmer als die Aktivisten der NPD. Ihr seid die Faschisten.

Minden (NRW): Bus überrollt 17-jähriges Mädchen nach Attacke durch einen afghanischen Flüchtling

23 Jan

Minden_ZOBVon Ub12vow – Minden, ZOB – CC BY-SA 3.0

Im nordrhein-westfälischen Minden ist eine Schülerin nach einer Attacke eines betrunkenen Afghanen von einem Bus überrollt und schwer verletzt worden. Die 17jährige war am Sonnabend mit einer 14 Jahre alten Freundin am Zentralen Omnibusbahnhof [ZOB] der Stadt, als sie von einem Mann wiederholt bedrängt wurde. Daraufhin flüchtete sie gemeinsam mit ihrer Begleiterin zu einem gerade anfahrenden Linienbus.

Als dessen Fahrer auf den Vorgang aufmerksam wurde, öffnete er noch vor dem Halten die Tür, um die beiden Mädchen hereineinzulassen. Was dann geschah, schildert die Polizei wie folgt: „Als diese den Eingangsbereich betreten hatten, kam der afghanische Aggressor ebenfalls an das Fahrzeug und zog die 17Jährige rabiat an ihren Haaren zurück auf die Fahrbahn. Diese kam daraufhin zum Sturz und gelangte, so Zeugenaussagen, unter den sich noch in Bewegung befindlichen Bus, der ihr über die Beine rollte.“ >>> weiterlesen

Video: Roland Tichy: 10 Prozent der Bevölkerung toleriert politische Gewalt (12:12)

Die politische Gewalt wird von den Linken und Muslimen stärker befürwortet als von den Rechten. Die Wähler der SPD und die stets moralisierenden Grünen zeigen ein hohes Verständnis für politische Gewalt. Am niedrigsten ist die Toleranz zur Gewalt bei FDP und AfD. Bei Menschen mit Migrationshintergrund tolerieren 20 Prozent politische Gewalt.


Video: Roland Tichy: 10 Prozent der Bevölkerung toleriert politische Gewalt (12:12)

Sachsen: Kontrolliert mutmaßliches Mitglied der linksradikalen „Roten Hilfe“, Kerstin Köditz (Die Linke), den sächsischen Verfassungsschutz?

koeditz-kerstin02Kerstin Köditz (Die Linke)

Wie freie-presse.net heute berichtet, gehört die sächsische Landtagsabgeordnete Kerstin Köditz (DIE LINKE) mutmaßlich der linksextremen Roten Hilfe an. Zugleich sitzt das Mitglied des Bundesvorstandes der Linken in genau jenen Landtagsausschüssen, die den Verfassungsschutz beaufsichtigen. >>> weiterlesen

Randnotiz:

Hat Elmar Brok (CDU) 18.000 Euro zu unrecht kassiert? – Brok wird bei der kommenden Europawahl nicht mehr aufgestellt (sputniknews.com)

Siehe auch:

Tulln (Österreich): Fünfte tödliche Bluttat 2019: Mazedonischer Ehemann tötet Ehefrau durch mehrere Stiche in den Hals

Video: Berlin: Mann beleidigt und attackiert Polizisten in der Berliner U-Bahn (00:37)

Ochtrup: Flüchtlingshelfer in NRW von afghanischem Flüchtling mit 6 Messerstichen erstochen, Freispruch für Täter

Video: Die Woche COMPACT: Vetternwirtschaft im Verteidigungsministerium (18:53)

Sachsen bekommt hundert Willkommens-Kitas für Flüchtlingsfamilien

Michael Klonovsky: Was ist, wenn die vermeintlichen „Verfassungsschützer“ verfassungsfeindlich sind?

%d Bloggern gefällt das: