Tag Archives: Attila Hildmann

Video: Robert Matuschewski: Biontech CEO lässt sich nicht impfen! (19:02)

6 Dez

robert-biontech

Video: Robert Matuschewski: Biontech CEO lässt sich nicht impfen! (19:02)

Minute 19:00

Corona-Leugner: Diese Hetzer spalten das Land

Heiko Schrang, Martin Kohlmann, Attila Hildmann, Sven Liebich und Bodo Schiffmann. Sie kritisieren nicht nur die Corona-Maßnahmen, sie verbreiten zugleich auch Hass und Hetze!

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-leugner-diese-hetzer-spalten-das-land-78453470.bild.html

Meine Meinung:

Bild, das ist eine Lüge. Auf den einen oder anderen mag das vielleicht zutreffen, aber nicht auf alle. Mit anderen Worten, ihr seit genau solche Hetzer, wie die, die ihr als Hetzer bezeichnet.

Minute 02:27

Terrorismusforscher Peter Neumann sieht Radikalisierung unter Corona-Leugnern

Corona-Leugner und sogenannte Querdenker haben sich nach Worten des Terrorismusforschers Peter R. Neumann in den vergangenen Monaten zunehmend radikalisiert. „Es wird verstärkt ein ‚Widerstandsrecht‘ ausgerufen“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Vor einem Jahr sei diese Entwicklung noch nicht in diesem Ausmaß vorhanden gewesen.

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/corona-leugner-forscher-sieht-radikalisierung,SqnMp8z

Eine Überraschung mit klarem Zeichen: Nancy Faeser wird Innenministerin

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/nancy-faeser-107.html

Minute 04:24

In den USA müssen müssen Parlamentarier, die 6.000 Mitarbeiter des Weißen Hauses, Staatsanwälte und viele andere sich nicht impfen lassen.

Minute 07:29

Viele Corona-Tote in Bayern waren vollständig geimpft

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-pandemie-viele-corona-tote-in-bayern-waren-vollstaendig-geimpft.924d914f-db99-4b4d-be1a-5c0ee09b486c.html

Minute 07:54

Studie zeigt, Ursprung der Querdenken-Bewegung sind links-grün

Minute 08:51

Boris Reitschuster: Eine vertrauliche Pfizer-Dokumentation entlarvt: Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung?

Bezogen auf die geimpften Personen gingen im Zuge der COVID-19-Vakzine rund 54-mal mehr Todesfallmeldungen bei dem Bundesinstitut ein, als zu allen anderen Vakzinen vom Jahr 2000 bis heute zusammengenommen.”

Die Autorin Susan Bonath, schreibt, “die Gesamtzahl der angezeigten Verdachtsfälle auf unerwünschte Impfreaktionen seit dem 31. August 2021 steigt um knapp 16.000 auf 172.188 Fälle.

Darunter befanden sich 21.054 schwer Betroffene (fast 6.000 mehr als im Vormonat) mit ernsthaften Komplikationen. Bei 1.802 Personen führten die gemeldeten Reaktionen demnach zum Tod. Die Zahl der kurz nach einer Impfung gegen COVID-19 Verstorbenen, die dem PEI (Paul-Ehrlich-Institut)angezeigt wurden, wuchs damit in einem Monat um 24 Prozent.”

Die US-Arzneimittelbehörde (FDA: Food and Drug Administration) wurde inzwischen durch einen Freedom of Information Act Request juristisch zur Herausgabe [1] der Pfizer-Studiendaten angehalten. Das sind jene Daten, die die FDA der Entscheidung zur Vergabe der Notfallzulassung (Emergency-Use-Authorisation) für den Impfstoff zu Grunde legte.

[1] http://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/10/001-Complaint-101021.pdf

Diese Daten umfassen nicht nur die von der Whistleblowerin Brook Jackson beanstandeten Daten der frühen Studienphasen, sondern ebenfalls die klinische Phase-III-Studie, also die Erprobung an einem großen Patientenkollektiv. Olaf Scholz rutschte die Wahrheit raus, als er die bereits Geimpften als “Versuchskaninchen” bezeichnete.

Insgesamt handelt es sich um 329.000 Seiten, auf denen Impfschäden dokumentiert werden. Die Klage zur Freigabe wurde von über 30 Professoren, darunter Yale- und Harvard-Wissenschaftler, geführt und ihr wurde stattgegeben. Die Studiendaten sollen nach dem Willen der FDA nun trotzdem noch für 55 Jahre unter Verschluss gehalten werden [2].

[2] https://www.reuters.com/legal/government/wait-what-fda-wants-55-years-process-foia-request-over-vaccine-data-2021-11-18/

https://reitschuster.de/post/corona-impfung-43-mal-toedlicher-als-grippeimpfung/

Minute 09:40

Der (selbsternannte) Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery fordert eine Impfpflicht für Kinder von 98% der Neugeborenen

https://politik.watson.de/deutschland/politik/451857919-corona-news-lauterbach-werden-kampf-mit-der-pandemie-gewinnen

Meine Meinung:

Ich “liebe” diesen selbsternannten “Experten”. Möge er an seiner eigenen Medizin “genesen”.

Minute 10:42

In manchen Ländern betreffen die ersten Omikron-Infektionen Geimpfte. Laut RKI sind alle bestätigten Fälle geimpft. Auch ín der Schweiz und in der USA sind Geimpft die ersten bei denen die neue Variante nachgewiesen wurde.

Minute 12:25

Video: Sylvia Limmer (AfD): WHO gibt zu 2,5 Millionen Fälle von Impf-Nebenwirkungen (02:50)

Die Datenbank der WHO listet 2.% Millionen Fälle von Nebenwirkungen in Bezug auf die Corona-Nebenwirkungen. Das ist mehr alsd alle Nebenwirkungen der letzten Jahrzehnte zusammen.

https://youtu.be/wWQHIVQgeMA

Minute 12:44

Nina Hagen, Angela Merkels Zapfenstreich und ein verurteilter Sexualstraftäter

In Angela Merkel versteckt sich ein Punk. Zumindest ein bisschen: Die scheidende Bundeskanzlerin mag mindestens einen Song der deutschen Punk-Ikone Nina Hagen. „Du hast den Farbfilm vergessen“ ist eines der drei Lieder, die sich die Politikerin für ihren Zapfenstreich gewünscht hat. Die Auswahl überraschte Hagen. Wie sie auf ihrer Facebook-Seite schreibt, hielt sie die Nachricht zunächst für falsch.

Doch die Entscheidung Merkels schockierte Hagen nicht wegen des Kontrasts zwischen der seriösen Ausstrahlung der Politikerin und der bräsigen Punkigkeit des Liedes.

„Das ist ein Song mit Text von Kurt Demmler, und dass jedoch der Kurt Demmler ein DDR-‚Staatsdichter‘ mit Sonderprivilegien war, und später ein wegen systematischem Kindesmissbrauchs verurteilter Sexualstraftäter, der im Gefängnis Selbstmord beging, wird ihr hoffentlich bekannt sein“, schreibt Hagen über die Entscheidung Merkels.

https://www.derstandard.de/story/2000131636531/nina-hagen-angela-merkels-zapfenstreich-und-ein-verurteilter-sexualstraftaeter

Minute 15:18

Ursula von der Leyen fordert die Streichung des Nürnberger Kodex.

Der sogenannte Nürnberger Kodex ist eine zentrale, aktuell heute angewandte ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen.

Er gehört seit seiner Formulierung in der Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess (1946/47) insbesondere zu den medizinethischen Grundsätzen in der Medizinerausbildung). Er besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen.

„die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich (ist). Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“.

https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex

Meine Meinung:

Für solch eine Aussage sollte man Ursula von der Leyen sofort vor Gericht stellen und sie ihres Amtes entheben. Mir scheint, sie geht über Leichen, um den Coronawahnsinn durchzusetzen.

Minute 15:40

Der BioTech-CEO Ugor Sahin gibt vor laufender Kamera zu nicht geimpft zu sein

Biontech-Gründer Sahin und Türeci jetzt geimpft

https://www.allgemeine-zeitung.de/politik/deutschland/biontech-grunder-sahin-und-tureci-jetzt-geimpft_23362288

Meine Meinung:

Ich weiß nicht, woher Robert Matuschewski seine Informationen bezieht. Er teilt niemals die Links mit und seine Quellen sind im Internet oft nicht zu finden. Oft stimmen seine Informationen auch nicht, oder sie sind veraltet, wie in diesem Fall. Riecht oft nach Populismus. Ich habe das Gefühl, er recherchiert oft in unseriösen Quellen. Ob die Informationen von Ugor Sahin stimmen?


Karl Lauterbach Gesundheitsminister Paul-Ehrlich-Institut Brook Jackson FDA WHO Impfnebenwirkung Sylvia Limmer Angela Merkel Zapfenstreich Nina Hagen Sexualstraftäter Kurt Demmler Kindesmissbrauch Boris Pistorius Strafgelder Ugor Sahin BioTech Impfung

Video: Dr. Guido Hofmann: Die Impfung hat nichts mit Corona zu tun, sondern ist in Wirklichkeit die Vorbereitung auf eine weltweite Diktatur (02:35)

17 Sep

guido-hofmann

Video: Dr. Guido Hofmann: Die Impfung hat nichts mit Corona zu tun, sondern ist in Wirklichkeit die Vorbereitung auf eine weltweite Diktatur (02:35)

Ich bin auf ein Video von Dr. Guido Hofmann gestoßen, dass ich sehr interessant fand. Dr. Hofmann ist nach eigenen Aussagen seit 35 Jahren Schulmediziner und Impfarzt.

Hier sein Telegramkanal: https://t.me/drguidohofmann

Er sagt, dass er sein ganzes Leben Menschen mit Infekten der oberen Atemwege behandelt. Er sagt weiter, dass das, was zur Zeit in unserer Gesellschaft abläuft, nichts mit einem Virus zu tun hat, sondern es geht in Wirklichkeit um die Einführung einer Weltdiktatur.

Dr. Hofmann steht übrigens den Querdenkern und Attila Hildmann sehr nahe. Das muss aber nicht bedeuten, dass er unrecht hat. Wie recht er hat, zeigt unter anderem die Tatsache, dass heute in den Nachrichten verbreitet wurde, dass Facebook 130 oder 135 Kanäle von Querdenkern geschlossen hat. Das nennt man dann wohl Meinungsfreiheit oder vielleicht doch Diktatur? Aber seht selbst.


Video: Wie viele Kinder sind in Deutschland an Corona verstorben? (02:10)

Ich stieß auf der Telegramseite von Dr. Guido Hofmann noch auf ein zweites sehr interessantes Video, welches aufzeigt, wie wenig Kinder an Covid 19 sterben. Es handelt sich in dem Video um Dr. med. Sven Armbrust, dem Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin in Neubrandenburg.

+++ Ein Kinderarzt erklärt die Zahlen +++

Es leben knapp 18.000.000 Kinder in Deutschland, davon sind 3! Kinder mit positivem Corona Test verstorben. Allesamt teils schwer vorerkrankt. Video von vor einigen Monaten, derzeit sind es 4! Kinder in ganz Deutschland.

Dr. Armbrust sagt weiter: Wussten sie eigentlich dass weltweit 200.000 Kinder im Jahr an Tetanus sterben, am Neugeborenen Tetanus, dass 199.000 Kinder am Atemwegsvirus RS-Virus sterben?

Ich glaube, wir müssen einmal die Verhältnismäßigkeiten klären. Ich möchte sie sensibilisieren, für das, womit wir jeden Tag bombardiert werden.

kinderarzt-zahlen

Video: Wie viele Kinder sind in Deutschland an Corona verstorben? (02:10)

Das obige Video ist ein Ausschnitt aus diesem Video, welches 25:06 Minuten lang ist und welches man sich auf Youtube ansehen kann.

Video: Dr. med. Sven Armbrust – Chefarzt Kinder & Jugendmedizin Neubrandenburg spricht Klartext (25:06)

Meine Meinung:

Mir stellt sich die Frage, sind die Kinder AN oder MIT Corona gestorben? Aber sie sprechen von einer Pandemie. Eine Pandemie stelle ich mir anderes vor. Wie viele Kinder wohl an anderen Krankheiten gestorben sind?

Video: Robert Matuschewski: „Draußen sind wir zu 99,9 Prozent vor Corona sicher“ – Robert nimmt wieder einmal die Wahrheitstropfen in Minute 27:00 (44:59)

4 Mrz

robert-bundeswehr+1Video: Robert Matuschewski: Bundesverdienstkreuz für Ugur Sahin von  Biontech – Robert nimmt wieder einmal die Wahrheitstropfen (44:59)

Aerosol-Forscher Gerhard Scheuch erklärt: „Draußen sind wir zu 99,9 Prozent vor Corona sicher“

https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2021/ratgeber/aerosol-forscher-erklaert-draussen-sind-wir-zu-99-9-prozent-sicher-75560688,view=conversionToLogin.bild.html

Es besteht draußen keine Gefahr und die Maßnahmen sind überflüssig. Die Wintersonne tötet die Corona-Viren ab.

Hamburg: Rettungssanitäter Timo Sievert ruft zum Impfen auf – trotz starker Nebenwirkung – rechte Körperhälfte nach Impfung gelähmt

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-impfung-mit-astrazeneca-rettungssanitaeter-ruft-zum-impfen-auf-trotz-starker-nebenwirkung/26946942.html

Und solchen Rettungssanitätern soll ich vertrauen? Meschugge?

Berlin: Jeff Kwasi Klein (Grüne) bezeichnet „Plünderungen“ als „organisierter Widerstand … gegen ein rassistisches System“

klein-gruene+1https://www.presseportal.de/pm/110332/4852583

Der Berliner Grünen-Politiker Jeff Kwasi Klein (Bild) begrüßt Gewalt gegen das „rassistische System“. Der Grünen-Vorstand in Berlin-Mitte forderte Schwarze zur Formierung „robuster Communitys“ auf, „um nicht mehr die Polizei rufen zu müssen“.

Gewalt in Form von Aufständen und Plünderungen bezeichnete der Grüne als legitimen Widerstand gegen „rassistische Institutionen“. Eine Anfrage der WELT, ob Klein angesichts dieser Statements für Parteiämter geeignet sei, ließen die Grünen bisher unbeantwortet.

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der Alternative für Deutschland zeigt schwarzen Grünen-Politiker Jeff Kwasi Klein wegen Aufruf zu Straftaten an

„Das Gewaltmonopol des Staates in Frage zu stellen und zu Aufständen und Plünderungen aufzurufen – das ist die neue Linie von Rot-Rot-Grün, ob in Leipzig-Connewitz oder in Berlin.

Grüne und Linke rufen zur Gewalt gegen das ‚rassistische System‘ auf und unterstützen die linken Polit-Kriminellen, ob in Berlin, Hamburg oder Leipzig, die laut Verfassungsschutz dabei auch den Tod von Andersdenkenden billigend in Kauf nehmen.

Jeff Kwasi Klein bezeichnet „Plünderungen“ als „organisierter Widerstand … gegen ein rassistisches System“. Da könnten schon mal Fenster und da Gefühl von Sicherheit kaputtgehen. Der Berliner Migrationsrat, in dessen Vorstand Klein sitzt, steht „unmissverständlich“ hinter ihm und die Grünen sagen einfach gar nichts.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/berliner-gruenen-politiker-rechtfertigt-gewalt-migrationsrat-steht-hinter-ihm/

Meine Meinung:

Ist das die Aufforderung zum Bürgerkrieg oder zum Völkermord, Herr Klein?

Video: Irfan Peci:Fragen & Antworten #3 | De-Islamisierungsstrategien, Attila Hildmann, Coronakrise und Islam (41:34)

7 Jan

Video: Irfan Peci:Fragen & Antworten #3 | De-Islamisierungsstrategien, Attila Hildmann, Coronakrise und Islam (41:34)

Video: Martin Sellner: Sind wir selber schuld am Terror? Antwort auf Jebsen und Hildmann (11:27)

20 Nov

Video: Martin Sellner: Sind wir selber schuld am Terror? Antwort auf Jebsen und Hildmann (11:27)

Ken Jebsen sagte zu illegalen Einwanderern: „Es ist gut dass sie kommen“, da er meinte es sei unsere Schuld, dass sie ihr Land verlassen. Attila Hildmann schlug unlängst in dieselbe Kerbe und nannte Identitäre „Verräter“.

In diesem Video gehe ich auf einen gefährlichen Irrtum der Friedensbewegung ein, der sich auch jetzt wieder verbreitet. Bitte anschauen und verbreiten:

%d Bloggern gefällt das: