Tag Archives: asymptomatisch

Video: Martin Sellner: Gericht in Wien bestätigt, das FPÖ-Demoverbot am 31.01.2021 war illegal (12:36)

1 Apr

Video: Martin Sellner: Gericht in Wien bestätigt, das FPÖ Demoverbot am 31.01.2021 war illegal (12:36)

Die FPÖ hatte am 31. Januar 2021 eine Demonstration angemeldet. Sie wurde vom Gericht untersagt. Dagegen legte die FPÖ Widerspruch ein und hat nun recht bekommen. Das Verwaltungsgericht in Wien stellte fest, dass das Demoverbot ein Eingriff in das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit und Meinungsäußerung war.

Wegen falscher Corona-Zahlen – Gericht bestätigt: Demo-Verbot in Wien war illegal!

https://www.wochenblick.at/wegen-falscher-corona-zahlen-gericht-bestaetigt-demo-verbot-in-wien-war-illegal/

Gericht urteilt: PCR-Test taugt nicht zur Diagnostik!

Das Gericht bestätigt sogar dass der PCR-Test nichts taugt. Ganz ausdrücklich verweist das Gericht auf die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wonach „ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet ist und daher für sich alleine nichts zur Krankheit oder einer Infektion eines Menschen aussagt“.

Martin Sellner in Minute 01:46: “Der PCR-Test kann nicht feststellen, wie viele Kranke und Infizierte es wirklich gibt.”

Meine Meinung:

Ich habe mich einmal im Internet umgesehen. Dabei bin ich auf zwei Webseiten gestoßen. Sie besagen dass es einerseits mit Corona infizierte Menschen gibt, die keinerlei Krankheitszeichen haben. Bei anderen Corona-Infizierten zeigen sich allerdings Krankheitssymptome. Aber beide Gruppen können andere Menschen mit Corona anstecken.

Das Uniklinikum Leipzig schreibt:

Infizierte Personen können bereits einige Tage, bevor sie Krankheitszeichen entwickeln, andere anstecken (präsymptomatisch). Ein relevanter Anteil der Ansteckungen erfolgt bereits innerhalb von ein bis zwei Tagen, bevor die infizierte Person Krankheitszeichen hat.

Ein Teil der infizierten Personen entwickelt gar keine Krankheitszeichen (asymptomatisch). Auch diese infizierten Personen ohne Krankheitszeichen, d. h. Personen, die überhaupt nicht erkranken, können COVID-19 übertragen; vermutlich spielen sie jedoch eine untergeordnete Rolle bei der Übertragung des Coronavirus SARS-CoV-2.

https://www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/corona-ansteckung-und-uebertragung.aspx

Die Seite vom ZDF sagt im Prinzip dasselbe:

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/corona-ohnesymptome-asymptomatisch/index.html

Ich bin aber trotzdem gegen das Impfen. Zum einen stellt sich die Frage, ist Corona wirklich so tödlich, wie immer wieder behauptet wird? Das scheint offenbar nicht der Fall zu sein. Es gab 2020, trotz Corona, keine erhöhte Sterberate. Sie lag im Mittelwert der vergangenen Jahre. 2018, als es weder eine Corona-Pandemie, noch einen Lockdown gab, war die Sterberate sogar höher als 2020, 2019 etwas niedriger.

Der Hamburger Rechtsmediziner Prof. Püschel sagt: „Ich bin überzeugt, dass sich die Corona-Sterblichkeit nicht mal als Peak in der Jahressterblichkeit bemerkbar machen wird.“

Wenn man sich ansieht, wer angeblich alles an Corona gestorben sein soll, dann waren es in Deutschland Menschen mit einem Durchschnittsalter vom 84 Jahren. Das mittlere Lebenserwartung liegt aber bei etwa 76 Jahren. Ich glaube, man darf davon ausgehen, dass bei den meisten angeblichen Corona-Toten, die Lebensuhr abgelaufen war.

Sie starben nicht AN Corona, sondern MIT Corona und wohl auch an ihren Vorerkrankungen. Diese Toten wurden aber nicht obduziert, um festzustellen, woran sie wirklich verstorben sind, sondern sie werden einfach den Corona-Toten zugerechnet. Hätte man sie obduziert, so hätte man festgestellt, dass nur ein sehr kleiner Teil von ihnen wirklich an Corona gestorben ist.

In Hamburg untersuchte der Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel 133 Patienten, die an (mit) Covit-19 gestorben sind. Alle gestorbenen Menschen hatten Vorerkrankungen. Allein 80 Prozent der bisher untersuchten 133 Menschen, litten unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen. „Der überwiegende Anteil der Verstorbenen war schon vorher relativ alt und schwer krank“. Mit dem Ableben war in absehbarer Zeit zu rechnen“, sagte Püschel.

https://www.n-tv.de/panorama/Hamburger-Corona-Tote-waren-zuvor-erkrankt-article21742076.html

„Alle, die wir bisher untersucht haben, hatten Krebs, eine chronische Lungenerkrankung, waren starke Raucher oder schwer fettleibig, litten an Diabetes oder hatten eine Herz-Kreislauf-Erkrankung.“ In Hamburg ist kein Mensch ohne Vorerkrankungen an Corona gestorben. „Die verstorbenen Personen sind im Median (Mittel) 82 Jahre alt“, sagte der Leiter des Instituts für Rechtsmedizin, Professor Benjamin Ondruschka.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207086675/Rechtsmediziner-Pueschel-In-Hamburg-ist-niemand-ohne-Vorerkrankung-an-Corona-gestorben.html

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article222855518/Rechtsmediziner-Corona-Tote-wurden-im-Schnitt-82-Jahre-alt.html

Der beste Schutz gegen Erkrankungen ist ein gesundes Immunsystem. Man schützt sein Immunsystem am besten, indem man regelmäßig Sport macht, sich gesund ernährt, nicht raucht, wenig trinkt, Stress vermeidet, usw.

In den vergangenen Zehntausenden von Jahren hat unser Immunsystem alle möglichen Virenerkrankungen besiegt. Mir scheint, so gefährlich ist Corona nicht, wie es immer wieder dargestellt wird. Unser Immunsystem ist die effektivste Waffe, um Viren zu bekämpfen.

Und wenn ich mir die lange Liste der Nebenwirkungen ansehe, die durch das Impfen entstehen können, dann motiviert mich das überhaupt nicht mich Impfen zu lassen. In Großbritannieen wurde für den AstraZeneca-Impfstoff extra eine KI-Software (KI: Künstliche Intelligenz) entwickelt, um all die negativen Nebenwirkungen zu erfassen, die eintreten können. Der Digitale Chronist hat dazu eine Liste veröffentlicht (Video)

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/15/video-digitaler-chronist-deutschland-stoppt-astrazeneca-impfung-die-eu-muss-haften-nicht-der-hersteller-1145/

https://nixgut.wordpress.com/2020/11/16/video-hagen-grell-massenhaft-unerwunschte-nebenwirkungen-beim-covid-19-impfstoff-0225/

Und wenn dann noch der Virologe Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, und der als Leiter des Impfstoffentwicklungsbüros am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung gearbeitet hat, sagt, dass das Impfen das körpereigene Immunsystem schwächen könnte, was zum Massensterben führen könnte, dann nehme ich lieber von der Impfung Abstand. Was ist, wenn er recht hat?

https://nixgut.wordpress.com/2021/03/18/video-gunnar-kaiser-virologe-dr-geert-vanden-bossche-durch-massenimpfungen-droht-massensterben-1119/

Don Doodis schreibt:

@nixgut ich bin seit 25 Jahren nicht geimpft, habe alle „Todesviren“ und Bakterien ueberlebt… Habe lange im Einzelhandel gearbeitet, wo massig Bakterien und Viren vorkommen, da wirklich jeder Kranke dort einkauft. Ich bin nicht tot. Es gilt generell fuer Krankheiten, haltet euch fit mir Sport und esst gesund, nimmt keine Pillen oder Spritzen.

Zu Corona: Die alljaehrliche Grippe (Influenza) kann einen gesundes Menschen unter Stress umhauen. Corona ist nach meiner Meinung eine milde Grippe. Symptome wie Husten, Fieber, das ist ja nahezu laecherlich… Das Gesundheitsproblem kommt erst recht durch die Masken und die Impfung selbst.

Die Ansteckung von (mit) Viren: Jeder Mensch in der Oeffentlichkeit geht taeglich an tausenden Viren vorbei. Die meisten (zu 99,9%) werden natuerlich durch Immunisierung abgewehrt (Ein- und Ausatmen z. B.). Bei manchen gibt’s bei der Abwehr Symptome (Niesen). Wenn Fieber auftritt auch gar kein Problem zur Sorge. Bettruhe, Schwitzen und Koerper ist immun gegen Virus.

Wichtig: Jedes Medikament schwaecht den Koerper und sendet die adaptive (passende) Immunisierung. Dabei gibt es in der Natur die beste Medizin (Knoblauch, Honig, roher Meerrettich, Zwiebeln und und und). Also keine Panik, das Coronavirus wird uns schon nicht unter normalen Umstaenden toeten.

https://gab.com/DonDoodis/posts/105991888680045874

@nixgut genauer gesagt, war ich 1 Mal krank in meiner Arbeitszeit (2011). 3-Tages-Grippe. Mehr nicht. Die hat mich komplett umgehauen. Ich war beim Arzt wegen Arbeitsbescheinigung… Medikamente nach Rezept nicht genommen.

Wenn man aber in Berlin im Grossraummarkt gearbeitet hat, da kommt jeder „Kranke“ einkaufen. Das meine ich mit Bakterien- und Viren-Kontakt. Gut, ich bin kein Virologe und stelle mich mit Mikroskop vor den Hauseingang. Ich denke, dass das Mittlerweile (nach 2020) zur Allgemeinbildung dazugehoert. Vielleicht auch nicht.

Sport treibe ich je nach Zeit, Kinder und Arbeit. Wenig Joggen, Fahrrad, Wandern. Wichtig ist frische Luft und Ernaehrung. Fuer Bewegung kann auch Gartenarbeit oder Handwerken ausreichen. Da ist jeder Mensch anders.

Heilen geht nach Maria Treben, Hildegard von Bingen. Dazu gibts das meiste vor der Haustuer. Man muss nicht nach Indien oder Japan.

https://gab.com/DonDoodis/posts/105992308503990166

%d Bloggern gefällt das: