Tag Archives: Aktivistin

Elmar Hörig: Sawsan, mein schnuckeliges, palästinensisches Migrationshäschen!

27 Okt

Terre_Des_Patriotes_St-Eustache_QuebecBy I, Acarpentier – Insel in Quebec – CC BY 3.0

Elmis moinbrifn am 23.10.2018

elmar_hörigROLEX: Das Pechmariechen der Berliner SPD [Sawsan Chebli] hat gestern unter medienwirksamem Schmollen ihren Facebook Account auf unbestimmte Zeit geschlossen. Grund waren die Shit-Storms die gefühlt alle 5 Sekunden auf sie hereinbrachen. Natürlich alles von „Rechten Hetzern“!

Der Reihe nach: Saffran Cheebli, Staatssekretärin für Heulkrämpfe im Bundestag ließ sich mit einer Rolex Uhr ablichten! Kann jeder machen wie er will, aber wenn Millionen in diesem Land gerade so über die Runden kommen, und in permanenter Armut leben, sollte man von Politikern etwas mehr Sensibilität einfordern, was Luxus betrifft! [1]

[1] Dass Sawsan Chebli keineswegs ein dummes und naives Migrationshäschen ist, die vielleicht hin und wíeder unbedacht daher redet, zeigt ein Artikel in der Berliner Zeitung. Sie tut immer so unschuldig und fühlt sich diskriminiert, aber sie hat es faustdick hinter den Ohren und hat keine Berührungsängste mit radikalislamischen Organisationen und Personen.

► Chebli gründete 2010 den Verein "Juma" für junge Muslime. Juma arbeitet auch mit dem türkischen Verband Ditib zusammen, den Kritiker als verlängerten Arm des türkischen Ministerpräsidenten sehen und in dem Antisemitismus und Islamismus gepflegt werde.

► Im April 2011 trat auf einer Juma-Veranstaltung der später als Quassel-Imam (B.Z. berichtete) bekannte Abdul Adhim Kamouss als Redner auf. In der ersten Reihe: Chebli. Problem: Kamouss wurde 2010 vom Verfassungsschutz dem radikalen Islam zugeordnet. Im selben Jahr warb er mit dem späteren „ISIS“-Terroristen Denis Cuspert alias Deso Dogg in einem Video für den Besuch in der vom Verfassungsschutz beobachteten Al-Nur-Moschee.

► Für vergangenen Sonnabend warb ein islamischer Kulturverein mit Chebli als Ehrengast. Unterstützer der Veranstaltung: u. a. die „Muslimische Jugend Deutschlands“. Nach Angaben des ZDF soll sie laut Verfassungsschutz über die „Islamische Gemeinschaft Deutschland“ Verbindungen zur islamistischen Muslimbruderschaft haben.

Hier findet ihr Artikel und Videos von Akif Pirincci, Antje Sievers, Martin Sellner (Identitäre Bewegung) und Dr. Nicolaus Fest über Sawsan Chibli: Wenn Frau sich mit Dummheit solidarisiert

Wenn das die Geissens machen, sag ich, ok. Die wissen es nicht besser, aber das Ganze auch noch in sozialen Medien zu diskutieren, das ruft förmlich nach Gegenschlag. Und der kam! Volle Lotte! Scheinbar hat sie keinen Berater, der ihr bei so was zur Seite steht, oder ihr Deutsch ist einfach noch zu schlecht. Da geht man durch, wartet bis der Shitstorm vorbei ist, und dann geht’s weiter. Nicht bei „Princess Superhirn Blitzgscheit!“

TWEET 1 vom Schmollmund: „Wer von euch Hatern hat mit 12 Geschwistern in 2 Zimmern gewohnt, auf dem Boden gegessen und geschlafen und Holz gehackt, weil Kohle zu teuer war? Mir sagt keiner was Armut ist!“

Hier zeigt sich das ganze Dilemma der Migration in einem „tweet“. Zu arm zum Heizen, aber Poppen bis die Diele wackelt, und man die 13 Balgen übereinander stapeln kann. Da bleibt dann Papi oft keine Zeit mehr für Integration, Arbeit und Deutschkurs. Damit wäre alles gesagt, wenn…, ja wenn Rolex-Lotte nicht noch einen hinterhergejuckt hätte.

TWEET 2: „Ich würde die Rolex ja sofort verschenken, und mit ihr meine Schuhe und Klamotten und überhaupt alles, was ich habe, wenn wir dann allein regierten!“

Entlarvender geht’s sicher nicht! Dazu kann man eigentlich nur antworten: „Bitte, um Gottes Willen, behalten Sie alles, denn wenn die SPD alleine regiert, dann sind wir bald alle in lausigen, unbeheizten Zweizimmerwohnungen und essen vom Boden. Dann reißt uns die eine Rolex auch nicht mehr raus! Tweete einfach weiter kompletten Unsinn und schmink Dich, mein schnuckeliges, palästinensisches Migrationshäschen!

Feddich
ELMI (SWATCH-FAN)

Andrea schreibt:

Ab einer gewissen Anzahl an Kindern frag ich mich regelmäßig, haben die keine anderen Hobbys? [der Vater von Sawsan Chebli hat 13 Kinder]

Meine Meinung:

Doch, Andrea, Dschihad und Christen, Juden, Jesiden und andere "Ungläubige" bekämpfen.

Elmar Hörig: Hallo Fans, Verehrer, Stalker – es ist vollbracht – das erste Buch ist raus!

Achtung!!!! Es ist nicht das „moinbrifn“ (23.10.2018)

best_of_elmi

Ich erklär mal kurz: Kein Verlag wollte das Buch drucken. Beim Durchlesen der ersten Passagen bekamen alle kalte Füße. Da ich aber in meinem Leben immer das kriege, was ich unbedingt will, musste ich die ganze Sache im so genannten „Self publishing“ durchziehen.

Das geht bei Amazon nahezu ohne Probleme! Mir wurde aber geraten, zuerst ein kleineres Buch zu veröffentlichen, um aus eventuellen Fehlern zu lernen. Das „moinbrifin“ erscheint dann rechtzeitig vor Weihnachten. Wir haben den 25 November 2018 geplant. Ob es klappt, kann ich nicht sagen, da es eine Schweinearbeit ist.

Deshalb zuerst „BEST OF ELMI 2000-2003“ Als E-Book und als Taschenbuch. Preis 8,88 € als E-Book 4,44 €. Das ideale Buch für Kurzflüge und Abmahnanwälte! Wenn ich Euch wäre, ich würd’s kaufen. Einfach den link anklicken! Ach so, vergessen: Der Reinerlös geht an meine Katzenhilfe „BIMBO“ in Lanzarote.

ELMI (Der Hemingway der SMART Fahrer)

Elmar Hörig: Angie, die timpliner Rautenlilly, die Wuchtbrumme aus der Uckermark

Elmis moinbrifn am 24.10.2018

PRESSE: Jetzt scheint der FAZ endlich auch ein Licht aufgegangen zu sein. Zitat: „Europa muss sich auf massive Einwanderung aus Afrika einstellen. Daran wird auch Entwicklungshilfe nichts ändern, sagt ein amerikanischer Forscher!“ Hört, hört, vor zwei Jahren nannten mich die Jockel des Frankfurter Faltblatts wegen genau dieser Erkenntnis einen Rassisten und Volksverhetzer! So ändern sich die Zeiten. Europa droht eine gigantische Flüchtlingswelle

VERGESSEN: Rauten Lilly hat die Faxen dicke! Sie will das Wort 2015 nicht mehr hören. Es sei keine gute Idee, sich über die fatalen Ereignisse in diesem Jahr weiterhin auszutauschen. Es wäre verplemperte Zeit! Die templiner Wuchtbrumme [Angela Merkel: In Hamburg geboren, in Templin, Stadt in Brandenburg, aufgewachsen] würde gerne die Erinnerung an die gigantischste Fehlentscheidung für Deutschland seit Dünkirchen verwischen. Wahrscheinlich leidet sie unter einer Hippocampus Atrophie!

EINSPRUCH! Wir Deutsche haben gelernt uns zu erinnern. Seit 60 Jahren werde ich überall erinnert, dass ich mich erinnern soll! Man nennt das auch Schuldkult-Konditionierung. Der Deutsche vergisst vielleicht sein Amazon Passwort aber nie die Erinnerung! In spätesten 5 Jahren werden sich dann auch die Blöden daran erinnern, wer uns 2015 dieses Menetekel eingebrockt hat. Da ist die dann schon über alle Berge! Oder über der Wupper!

ersson-elindie schwedische linksradikale Aktivistin, Elin Ersson

STOCKHOLM: Gute Nachrichten aus Schweden. Die WASA- Eule aus IKEA-Land, die schwedische linksradikale Aktivistin, Elin Ersson, die im Juli einen Ferienflieger ausbremste, weil sie verhindert hat, dass ein afghanischer Verbrecher ausgeflogen werden konnte, kommt nun vor Gericht! Ihr drohen 6 Monate Haft!

Das fände ich zu hart, weil die Gurke ja definitiv intelligenzresistent zu sein scheint. Zwei Nächte im Migra-Gang-Bang Viertel in Malmö (Schweden) hätten rein therapeutisch gesehen, einen größeren Lerneffekt! Und natürlich 2 Punkte in Flensburg!

BERLIN: Wieder mal ne Lachplatte aus dem Ludenviertel! Neukölln plant Programm für Clan-Aussteiger! Alter Falter, sind die doof?? Wer aus dem Clan aussteigt, ist demnächst tot! Fragt Bushido!

HSV: Der Zweitligist feuert seinen Trainer! Wieso, frage ich mich? Noch nie wurden so viele Dauerkarten verkauft wie dieses Jahr! Heimspiele immer ausverkauft. Wenn die nächstes Jahr in die Dritte Liga absteigen, müssen sie das Stadion vergrößern. [Nach dem HSV-Sieg in Magdeburg, mit neuem Trainer Hannes Wolf ist der HSV wieder auf Platz 1 der Tabelle.]

Feddich
ELMI (Der Abou-Chakker vong Facebook Acker)

Marc schreibt:

Absolut geil. Templiner Wuchtbrumme… aber bitte nicht über die Wupper… das Bergische Land soll sauber bleiben.

Heinz schreibt:

Hier kann jeder nachlesen, was in Kürze Deutschland bezüglich des Migrationspaktes betreffen wird. Der dort enthaltene Kooperationsplan mit seinen 23 Zielformulierungen wird in seiner nationalen Ausgestaltung die bisherige Migrations- bzw. Flüchtlingspolitik weit übertreffen. Daher sollte man sich zeitgerecht auf eine weitere Veränderung der Lebensverhältnisse in Deutschland einstellen: Der UN-Migrationspakt im Wortlaut (auf deutsch) (un.org)

Elmar Hörig: Elmis best of 2000-2003 Nummer 1 Bestseller bei Amazon

Elmar Hörig am 24.10.2018

HI FANS, ICH BIN GERÜHRT, GESCHÜTTELT UND GEBUMFIEDELT!!! ELMIS BEST OF 2000-2003 wurde innerhalb einer Nacht zum Nummer 1 Bestseller bei Amazon. (Schwarzer Humor)

Bei Büchern insgesamt Platz 33. Bin sehr überrascht, hätte damit nie und nimmer gerechnet! Ich bedanke mich ganz artig bei allen Käufern und gelobe Besserung! Das nächste Buch wird dicker. Doppelschwör! Für alle die es noch nicht gechecked haben, unten noch mal der Link zum Taschenbuch und natürlich auch zum E-Reader! Bitte teilen, wenn Euch danach ist!

Würde mich sehr freuen. Viele fragen nach einem signierten Exemplar. Das würde vermutlich nach persönlicher PN und Vorkasse gehen. Dann kämen aber noch 1,80 € Porto dazu. Dauert aber länger, da ich die Bücher auch bestellen muss! Also Danke nochmals. Wenn Buchläden oder Händler Interesse haben bitte auch PN an mich.

BEST OF ELMI: 2000 – 2003 Taschenbuch – 19. Oktober 2018

ELMI
DANKE, DANKE, DANKE

Elmar Hörig: Das bedrohlichste an der Polizei ist der Polizeihund

Elmis moinbrifn am 25.10.2018

TÜRKEI: Neues aus dem osmanischen Paradies für Ziegen! Achtung, wer in sozialen Netzwerken behauptet, der Diktator der Säbelschwinger in Pluderhosen hätte eine Kartoffelnase, könnte beim nächsten Urlaub an der Perle des Bosporus eine böse Überraschung erleben. Auch wer z.B dieses „Brifn“ mit einem „like“ versieht, hat, wenn’s dumm läuft, schlechte Karten im nächsten Urlaub an türkisch Küst! Der Pass wird ihm abgenommen oder man wird in einen Teppich eingerollt, nach einem Faustkampf natürlich. [Und ich dachte, Khashoggi ist an einer Hausstaubmilben-Allergie gestorben?]

BERLIN: Die Donnerwumpe aus der Uckermark hat zur Zeit wirklich kein Händchen für intelligente Entscheidungen. Ein Fahrverbot in Frankfurt zu verhindern ["das ganze Programm“], ist so ziemlich das Dümmste was einem zur Zeit einfallen kann. Ein Rohrkrepierer de Luxe! Das ist ungefähr so, als wenn man einem arabischen Scheich verbieten wollte, dass sein Kamel furzt! Noch Fragen??

TRAUER: Erinnert mich bitte heute Abend daran, dass ich ein Requiem für Bayer-Aktionäre halte. Der DAX Konzern verliert über Nacht fast 10% an Wert! Das haut dem popeligen Normalanleger den Korken von der Glyphosat Karaffe! Ich zünde eine Kerze an!

LACHER DER WOCHE: Netzfund! Die Vagina eines Blauwals ist so groß, dass sich 6 Menschen bequem reinlegen können. Damit ist sie die zweitgrößte Muschi der Welt, nach Uli Hoeneß, wenn er beleidigt ist!

DEPPEN: Die Jugendorganisation der SPD in Bremen will Polizisten entwaffnen, um sie „bürgernäher“ und weniger „bedrohlich“ zu machen. Sach mal, gehört Hirnerweichung eigentlich bei der SPD zur Werkseinstellung? Das Bedrohlichste an der deutschen Polizei ist meistens der Schäferhund! WUFF!

Feddich
ELMI (Geld spielt überhaupt keine Rolex)

Elmar Hörig: Legal, Illegal, Scheißegal

Elmis moinbrifn am 26.10.2018

LEGAL, ILLEGAL, SCHEIßEGAL: Man glaubt’s ja nicht, aber den Schleusern fällt doch immer wieder was Putziges ein! Man bringt Migranten per Scheinehe nach Deutschland. Läuft so: Tamara Presswurst aus Tschechien, vier Kinder etc. ist seit Dezember mit einem Pakistaner verheiratet. Als EU-Ausländerin darf sie in jedes beliebige EU Land ziehen.

Tamara , nicht blöd, hat sich für Merkels Sozial-Schlaraffenland Blödland [nix Kontrolle]entschieden. Mit Mietvertrag und Arbeitsvertrag [auf dem Arbeiterstrich] kriegt ihr Ehemann automatisch eine Aufenthaltskarte [und Sozi bar Cash]. Tamara sagt: „Ehe ist voll echt!“ Ausländerbehörde glaubt das, obwohl Tamara nicht weiß, wo Mann ist. Halleluja, möge ihr der Ar*** platzen!

TIMING: Kein gutes Händchen hatte die Polizei in Saalfeld. Sie holten einen Abschiebefall direkt aus dem Kreissaal. Seine Frau lag gerade in den Wehen. Das lief auch alles ganz gut, aber am Frankfurter Flughafen war dann Finito! Die Hebammen hatten protestiert. Alte Steißlage, wenn das Schule macht, dann gut Nacht! Vielleicht hätte man 9 Monate vorher abschieben sollen, um den Gesamtvorgang zu optimieren! [Wir wünschen den Hebammen baldige Bereicherung.]

BERLIN: Am S-Bahnhof Schichauweg wurde ein Polizist in Zivil niedergestochen, als er bemerkte, dass ein Glückskeks sein Fahrrad mopsen wollte. Als er seine Marke zückte, wurde er mehrfach in Rumpf und Beine gestochen. Schwerst verletzt! Täter entkam. Beschreibung fehlt! Vielleicht war’s ja Motumbo, der mit dem Fahrrad ins Hebammen Paradies radeln wollte. [2]

[2] Warum ist der Polizist so unvorsichtig? Wäre ich Polizist, ich hätte zumindest meine Hand am Pistolenholster. Und wenn der Täter ins Bein sticht, dann würde ich das als Mordversuch werten, denn trifft er die Hauptschlagader, dann stirbt der Mensch, genau so, wie bei einem Stich in die Halsschlagader. Aber Polizei und Justiz verharmlosen das immer wieder als harmlose Messerstecherei.

BALKAN: Bosnische Polizei stoppt Flüchtlinge. Flüchtoleros nehmen wieder verstärkt die Balkanroute, um unsere Obergrenze zu testen. Polizeisperre durchbrochen! Solange sie keine Fahrräder klauen, alles gut!

GSUFFA CDU Bürgermeisterin baut Unfall mit 2,9 Promille und begeht Fahrerflucht! 2,9 Promille? Das war schon ziemlich nah an der Obergrenze. Noch 2 Promille mehr und sie kann beim Italiener arbeiten, als Grappa!

Feddich
ELMI (Der Schein-Ehen-Heilige)

Elmar Hörig: Best of Elmi 2000 – 2003

Elmis brifn am 26.10.2018

Best of Elmi immer noch in den Buchcharts bei Amazon!

Erstaunlich, dass es sich so klasse verkauft hat, obwohl wir es nur bei Facebook präsentiert hatten. Danke nochmals an alle die es gekauft haben. Ihr habt mir große Freude bereitet. Ich warte auf 300 Exemplare für Fans, die eine Widmung haben wollen. Sobald diese eintreffen, legen wir los mit dem Versand. Bitte bei Überweisung unbedingt Eure Adresse mit angeben. Bei Paypal unter "Transaktionsdetails", sonst verliere ich hier die Übersicht

Das auf dem Foto auf dem Buch ist übrigens "BIMBO" Er hat mich immer an den Strand begleitet, wenn ich Schwimmen ging. Er hat dann auf mich gewartet 😉

Kurzes Update zum Bestseller

Nach den vielen Anfragen wegen signierten Exemplaren habe ich jetzt 300 Bücher bei Amazone bestellt. Sie erreichen mich am 3.11.2018. Danach werde ich mit dem Versenden beginnen. Bitte vergesst nicht Eure Adresse mitzuteilen. Sonst verliere ich hier den Überblick.

Da bereits jetzt schon feststeht, dass die Tantiemen die Unkosten bei weitem übersteigen, hab ich schon mal eine Fuhre Katzenfutter für Lanzarote besorgt. Fotos folgen. Danke nochmals fürs Kaufen. Wäre nett, wenn Ihr auch eine Rezension bei Amazon schreiben könntet. Darf auch gerne ein Verriss sein

ELMI
(Der Amazon Flüsterer)

Teddy schreibt:

Irgendein grüner Nullchecker hat seine Katze (nicht Kater!) Mohamed genannt aus Protest gegen die AfD und Elmi nennt seinen schwarzen Kater Bimbo…. Lachflash! Elmi, Du bist der Knaller!

Jörg schreibt:

"Zwei Nächte im Migranten-Gängbäng-Viertel " einfach genial auf den Punkt gebracht. Wäre für so manche oder viele Teddywelcomefrauen eine heilsame Erfahrung!

Video: Hagen Grell: Köthen und Migrationspakt – Reise in den Untergang (16:07)


Video: Hagen Grell: Köthen und der Migrationspakt – eine Reise in den Untergang (16:07)

Siehe auch:

Durch Agenda 2010, Zeitarbeit und Hartz-IV in die Armut

Video: Rede von Dr. Rainer Rahn (AfD – Spitzenkandidat in Hessen) in Frankfurt (34:23)

Video: Rede von Dr. Gottfried Curio (AfD) in Frankfurt (35:29)

Akif Pirinçci: Wenn Frau sich mit Dummheit solidarisiert – Journalistin verteidigt Rolex-Chebli

Italien: 16 jährige stirbt nach grausamer Gruppenvergewaltigung

Jürgen Fritz veröffentlicht die vom Bundestag gelöschte Anti-Migrationspakt-Petition

Arbeitet Angela Merkel im Auftrag weltweit agierender Geheimgesellschaften an der Vernichtung Deutschlands?

USA: Der Kampf der Schwarzen gegen die weiße Rasse wird immer brutaler

19 Aug


Video: Charlie Kirk & Candace Owens von Linksextremen angegriffen (englisch) (06:43)

Die Schwarze Candace Owens ist eine konservative amerikanische Kommentatorin und Aktivistin. Sie ist bekannt für ihre Pro-Trump-Kommentare und ihrer Kritik an Black Lives Matter (der sich gegen die Diskrimminierung Schwarzer engagiert) und der Demokratischen Partei. Vor Kurzem wurde sie zusammen mit dem konservativen Aktivisten Charlie Kirk von einem linken Mob in einem Restaurant angegriffen.

Tatjana Festerling schreibt:

Antifa-Attacke auf Candace Owens in Philadelphia. Aufgerufen zu Anschlägen dieser Art wurde der linke Mob von der schwarzen Kongressabgeordneten Maxine Waters, natürlich eine superlinke und superschlichte "Demokratin" Kaliforniens. Sie steht also für jenen in den Sozialismus abdriftenden Hybrisstaat Kalifornien [Linke, Schwule, Schwarze, Hippies, Multikulti], der "stolz" die Stadt mit den höchsten Scheißhaufen in den Straßen von San Francisco sein eigen nennt.

Ja, diese Form von ungezügeltem Hass gegenüber einer anderen politischen Meinung, verbunden mit körperlichen Attacken, habe ich selber von 2014-2017 zigmal in Deutschland erlebt. Das, was Candice grade erlebt hat, ist mir z.B. 2015 in Braunschweig passiert: Nach einer Demo, bei der ich geredet hatte, wurde ich in der Stadt umzingelt und als Nazi und Faschistin angebrüllt.

In Rostock wurde ich dazu noch mit Eiern beworfen. In Duisburg bin ich in letzter Minute dem Angriff des Lynchmobs entkommen. In Mainz, zum Vortrag bei einer Burschenschaft, wurde ich von einer Hundertschaft Polizei in Vollmontur vor einem völlig entfesselten, gewalttätigen 1000 Mann starken Lynchmob geschützt.

Polizisten standen auf den umliegenden Hausdächern, die Polizei hatte Lichtballons und einen Sichtschutz um das Haus aufgestellt, Räumfahrzeuge standen in den Seitenstraßen bereit. Wir konnten durch die Tiefgarage des Nachbarhauses "fliehen", unser Taxi wurde noch kilometerweit von zwei Polizei-Mannschaftswagen begleitet. Vom linken Hass in Leipzig mit Flaschen- und Steinwürfen will ich gar nicht erst anfangen. Dagegen ist das im Film fast harmlos. Bloß für die Amerikaner natürlich unfassbar, da sie die Sicherung der Freiheit ausdrücklich in ihrer Verfassung verankert haben.

Und in Deutschland haben die Meisten (auch auf der freiheitlich-konservativen Seite) gar keine Ahnung wie schlimm es um den Zustand der Gesellschaft eigentlich wirklich steht. Und sie ignorieren, dass diese jahrzehntelange Indoktrination nicht mehr umkehrbar ist. Der Narzissmus [Selbstverliebtheit, Hochmut, Eitelkeit, Überheblichkeit] nicht heilbar ist – da können Therapeuten noch so viel erzählen oder versprechen.

Wer nicht selber, aus tiefer, eigener Erkenntnis heraus sein Problem ehrlich (!) erkennt und um Hilfe bittet, ist für immer verloren. Und das dürften gut 99% der Links-Narzissten sein. Sie sind viel zu schwach, als dass sie ihr komplettes Glaubenssystem, ihre Glaubenssätze, die in ihr Bewusstsein hineingepflanzt wurden, in Frage stellen könnten. Das haben die entspiritualisierten, identitätsberaubten West-Narzissten übrigens mit den radikalgläubigen Islam-Narzissten gemeinsam.

Über den kognitiven Weg wird es keine Lösung, keinen Weg zurück zu Rationalität und Vernunft geben. Deshalb ist das Parteien- und Wahlgeschwätz so vollkommen sinnlos. Der Feind sitzt wie ein Krebstumor mit 1000 Metastasen im Inneren. Man schneidet den Tumor heraus und tötet die Metastasen chemisch oder mit Bestrahlung ab. Besonders "humanistisch" klingt das nicht, schon klar. Aber ein Überlebenskampf war noch nie was für Pussies, sondern bedeutet knallharte Selektion. Es wird noch richtig interessant.

Meine Meinung:

Unten noch ein Text von Tatjana Festerling. Mir gefällt ihre Ausdrucksweise nicht immer, aber sie ist total ehrlich und das gefällt mir. Solche Menschen findet man selten. Sie schluckt ihre Wut nicht runter, sondern sie schreit sie heraus. Respekt vor ihrer Ehrlichkeit und ihrer Wut. Und den Text oben finde ich genial. Er gibt einen Einblick in das Leben einer Aktivistin, die in vorderster Front steht. Besonders gut hat mir ihre psychologische Analyse gefallen.

Wann findet man in unserer gleichgültigen und oberflächlichen Welt schon mal Menschen mit so viel Ehrlichkeit, Wissen und Tiefgang? Davor ziehe ich meinen Hut. Ich finde den Text auch deshalb so gut, weil sie darauf hinweist, dass jede Form von Extremismus keine politische Ursache, sondern eine psychische Ursache hat, die man als psychische Erkrankung betrachten kann. Aber die meisten extremen Menschen sind Gefangene ihrer psychischen Erkrankung und haben nicht den Mut und die Kraft, sich davon zu befreien. Sie sind halt Pussies

Bürgermeister von Boostedt klagt über Probleme mit Flüchtlingen

Nerium_oleanderBy Alvesgaspar – Own work, CC BY 2.5

Die Stimmung in Bootstedt (Schleswig-Holstein) kippt – Krawall, rüpelhaftes Benehmen und Respektlosigkeit der Migranten – die hilfsbereiten Gutmenschen haben sich aus dem Staub gemacht.

Boostedt/Kiel: Der Bürgermeister von Boostedt, Hartmut König (CDU), spricht über wachsende Probleme im Zusammenhang mit der Landesunterkunft für Flüchtlinge: „Unsere Gemeinde wird mit einer Klientel von Flüchtlingen belastet, mit der sich ein großer Teil der Bevölkerung nicht mehr identifizieren kann.“ Gegenüber KN-online klagt König über Krawall, rüpelhaftes Benehmen und Respektlosigkeit. Hauptgrund für die Entwicklung sei, dass es sich bei den rund 800 Bewohnern der Landesunterkunft (LUK) vorwiegend um junge Männer ohne Bleibeperspektive handele.

Auf dem Gelände der ehemaligen Rantzau-Kaserne leben derzeit rund 1200 Migranten, davon warten etwa 400 in der Erstaufnahme auf den Ausgang ihres Asylverfahrens. „Jeder, der Bleiberecht hat, wird relativ schnell weiterverteilt in andere Kommunen“, sagte König. In der Unterkunft seien somit überwiegend Flüchtlinge, die vor der Ausweisung oder Rückführung stehen.

Diese hätten „keine Chance“ und würden in Boostedt „ihre Zeit absitzen“. „Auch wenn das Land es abstreitet: Ich habe das Gefühl, dass wir hier ein Ankerzentrum sind. Ein Ankerzentrum von hinten herum“, sagte König mit Blick auf die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), in den Bundesländern Zentren zu schaffen, um Abschiebungen zu beschleunigen. Schleswig-Holstein lehnt dies bisher ab.

Die Boostedter hätten anfangs große Hilfsbereitschaft gezeigt, viele hätten sich ehrenamtlich für die Zuwanderer engagiert, sagte König. Das habe sich nun geändert. „Das Ehrenamt ist zusammengebrochen.“ Das Engagement werde „von den Flüchtlingen nicht gewürdigt“, so König. Die schwierige Klientel der LUK beschreibt er so: „Sie dürfen nicht arbeiten, wollen keinen Kontakt zur Bevölkerung, haben kein Interesse an Sprachunterricht und fallen in der Unterkunft durch Alkohol und Krawall auf.“ Die Polizei hat ihre Kräfte in der Asyl-Unterkunft auf 23 Beamte aufgestockt. Wiederholt war es dort zu handgreiflichen Auseinandersetzungen unter Bewohnern gekommen. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Das Beispiel in Boostedt zeigt, dass da noch gewaltige Probleme bei der Abschiebung auf uns zukommen. Und ich will, dass die alle abgeschoben werden. Ich will nichts mehr hören und lesen von der endlosen Kriminalität, vom Islam, von der Islamisierung, von den idiotischen Gutmenschen, die alle nur unsere Heimat, Kultur, Identität und Zukunft zerstören.

Tatjana Festerling schreibt:

tatjana_festerlingMir doch scheißegal, ob die Stimmung da in deinem bekloppten Boostedt kippt! Du und deine Gemeinde, Ihr habt Euch allesamt narzisstisch gegenseitig einen runtergeholt über Eure eigene, geile Gutmenschlichkeit und Eure gelebte, geile Willkommenskultur. Dir kleben vermutlich sogar noch Schei****** aus Merkels Darm am Kopf, du A****kriecher.

Alle Warnungen, dass man mit diesen Fake-Flüchtlingen nicht vernunftgesteuert verhandeln oder eine Integrationswilligkeit erwarten kann, haben selbstbesoffene Typen wie du in ihrem Guttuerwahn zu Rassismus erklärt. Ihr habt Menschen wie mich pauschal, ohne zuzuhören, als Nazis bezeichnet und angeschrien – jetzt leckt uns am Arsch mit Euerm erbärmlichen Gejammer und seht selber zu, wie Ihr mit dem herbeigewinselten [muslimischen und afrikanischen] Frischfleisch klarkommt!

Die „Schwarze Axt", eine von nigerianischen Ex-Militärs gegründete Mafia, erobert Italien

Englischer_GartenBy User:Lerdsuwa – Englischer Garten München – CCC BY-SA 3.0

Durch die Öffnung der Grenzen sind in Europa rechtsfreie Räume entstanden, No-Go-Areas, die von kriminellen Gruppen erobert wurden. Im italienischen Ferrara z.B. kam es zu blutigen Kämpfen rivalisierender nigerianischer Gangs, die mit Äxten, Macheten und Pistolen bewaffnet aufeinander losgingen. Sie verwandelten die die Stadt mit ihren weltberühmten Renaissancebauten in eine Kriegszone. Auch der heruntergekommenen Badeort  Castel Volturno bei Neapel, mit seinen 30.000 Einwohnern, von denen 20.000 Migranten sind, ist fest in nigerianischer Hand.

Die nigerianischen Banden haben sich neben den eingeborenen Mafiagruppen von „Cosa Nostra“, „’Ndrangheta“, „Camorra“ und „Sacra Corona Unita“ als „fünfte Mafia“ etabliert. Sie kontrollieren den Kokainhandel und die Prostitution. Minderjährige Nigerianerinnen arbeiten bei ihnen als Billigprostituierte ihre Schlepperschulden ab. Die nigerianische Mafia, die auch als „Schwarze Axt“ bezeichnet wird, wurde von Ex-Militärs gegründet. Der Kriminologe Alessandro Meluzzo sagt, sie sei die „mitleidloseste Mafia weltweit“ >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Ist es ein Wunder, wenn die italienische Regierung nun konsequent versucht, die Grenzen zu schließen? Wie Tatjana Festerling bereits oben schrieb, ist den meisten Menschen nicht bekannt, wie die wahren Verhältnisse aussehen. Die Printmedien berichten kaum darüber und im Fernsehen werden solche Probleme totgeschwiegen. Allenfalls die Menschen, die sich in den alternativen Medien informieren wissen darüber Bescheid.

Dabei sind gerade diese Themen so wichtig, weil sie sich immer weiter ausbreiten und diese Probleme eines Tages auch auf Deutschland zukommen. Ich habe vor einigen Jahren im Fernsehen mal einen Film über muslimischen Jugendgangs in London gesehen. Die Bilder waren grausam und erschreckend. Heute ist London die kriminellste Stadt der Welt und immer noch wird kaum darüber berichtet.

Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass der Bürgermeister von London ein Moslem ist. Jede Kritik an der Kriminalität Londons, gilt dank der geisteskranken Linken, bereits als Rassismus. Sie sind erst zufriedengestellt, wenn die Kriminalität in den deutschen Städten genau so rapide anwächst und sich Deutschland in einen Failed State, in einen gescheiterten Staat, ein Shithole, verwandelt hat, den die Polizei nicht mehr schützen kann und will. Aber genau das wird geschehen, wenn man die Realität weiterhin vertuscht.

Lauft also weiter mit Scheuklappen durch die Welt, lasst euch auch weiterhin von den Lügenmedien belügen und seht zu, wie eure Kinder, Eltern, Freunde, Verwandten und Bekannten Opfer brutaler und grausamer muslimischer und afrikanischer Jugendgangs werden. Aber beklagt euch hinterher nicht darüber, denn das ist der Preis für eure Gleichgültigkeit, Feigheit und Dummheit.

Siehe auch:

Video: Doku: Der Linksstaat (Teil 3): Steuergeld und Verfassungsschutz als Waffen gegen die Opposition (104:35)

AfD: Familiennachzug sofort einstellen – Rückführung der Migranten in ihre Heimatländer

Öffentliche Hexenjagd auf ÖVP-Politikerin Claudia Schmidt wegen "rassistischer Äußerungen"

Video: COMPACT-Strand-TV: MeToo, MeTwo, Mimimi 12:57

Michael Mannheimer: Schlachthaus Deutschland – Eine Messer-Blutspur geht durch unser Land

Den Feminismus in seinem Lauf halten weder Kuh noch Stute auf

Libysche Marine bestätigt: Keiner verlässt mehr das Land

Feminile, Anale und Vaginale "Geisteswissenschaft" & Politik

27 Aug

Cléopatre_par_Charles_Gauthier_2By Paulinegiroux – Own work, CC BY-SA 4.0

Feminilität [Feminismus] ist eng mit Infantilität und naiv-aggressiver Buntblödelei verbunden. Deshalb ist es kein Wunder, dass sie um Fäkal- und Sexual-Organe kreist. Ist Euch mal aufgefallen, dass sich bei Feministinnen eigentlich alles nur noch um Sex und ihr Süd-Loch dreht? Menstruationskünste, Urinieren in der Öffentlichkeit, Stehpinkeln, Dildos. Nördlicher als Milchdrüsen wird’s nicht. Hirn kommt da nicht vor, es geht immer nur um vegetative Körperfunktionen.

Wieso die sich „Geisteswissenschaften“ nennen, ist mir doppelt schleierhaft, denn es hat weder mit Geist, noch mit Wissenschaft noch etwas zu tun. Jahrelang, jahrzehntelang, hat man dieses pseudogeisteswissenschaftlich-feministische Geschwafel gefördert, befördert, bezahlt, in der soziologischen Annahme, dass Wissenschaft ja auch nur Kultur ist und aus beliebigen Leuten Wissenschaftler werden, wenn man sie nur in dieses soziale Umfeld reindrückt.

Bayern ist FREI

Águeda Banon, Kommunikationschefin der Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, beim Pinkeln

Im Bild zu sehen ist Águeda Banon, Kommunikationschefin der Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau. Tatsächlich fragte „The Guardian“ bereits 2016, ob es sich bei Ada Colau um die „radikalste Bürgermeisterin der Welt“ handelt. Nachdem sie ihr Philosophiestudium abgebrochen hatte, wurde sie Aktivistin und nahm unter anderem an Hausbesetzungen teil. Sie gründete die Partei Barcelona en Comú, die mit Unterstützung der linken Podemos im Jahr 2015 bei den Kommunalwahlen als stärkte Kraft hervorging. Ihr Schwerpunkt liegt auf Flüchtlingspolitik. Sie führte unter anderem 2017 eine Großdemonstration für die Aufnahme von mehr „Flüchtlingen“ an. Zur Kommunikations-Chefin von Barcelona ernannte sie Águeda Bañón, eine feministische Aktivistin. Diese sorgte für Wirbel wegen eines Fotos, auf dem sie im Rahmen der Kampagne „GirlsWhoLikePorno“ auf die Straße pinkelt.

Ursprünglichen Post anzeigen 842 weitere Wörter

Video: Martin Sellner (Identitäre Bewegung): NGO-“Taxi-Service” für Mittelmeer-Invasoren (09:09)

20 Mai


Video: Martin Sellner: Urlaub in Sizilien (09:09) 

Wie von Martin Sellner in obigem Video beschrieben, berichtet auch die österreichische Kronen-Zeitung über die Zusammenarbeit der Schlepper mit den selbsternannten “Hilfs”organisationen:

Die EU-Grenzschutzagentur Frontex hat auf Mobiltelefonen von in Italien angekommenen Flüchtlingen die Telefonnummer von Hilfsorganisationen gefunden, wie Frontex-Sprecherin Ewa Moncure in einem Interview erklärt. Warum und woher die Migranten die Nummer bekommen hätten, wisse Frontex nicht. Die EU-Grenzschutzbehörde führe aber keine Ermittlungen, sondern sammle nur Informationen und gebe diese an die italienischen Behörden weiter, betont die Sprecherin.

Berichte über eine angebliche Zusammenarbeit zwischen Hilfsorganisationen und libyschen Schleppern haben in den vergangenen Wochen für Wirbel gesorgt. Ein italienischer Staatsanwalt leitete deshalb Ermittlungen ein. Kritiker werfen ihm aber vor, keine Beweise für die Vorwürfe zu haben. Frontex hatte die Hilfsorganisationen außerdem kritisiert, weil sie mit ihren Rettungseinsätze, die immer näher an der libyschen Küste stattfinden, den Schlepper das Geschäft erleichtern würden.

Wie PI [Politically Incorrect] bereits berichtete versuchten Aktivisten der Identitären Bewegung (IB) aus mehreren europäischen Ländern am Freitagabend im Hafen von Catania ein Schlepperschiff der Organisation „SOS-Mediterrane“ bei ihrer Umvolkungsarbeit zu behindern.

Die “Rettungsaktionen” der EU-Schiffe und selbsternannten “Hilfs”-Organisationen vor der libyschen Küste sind nichts weiteres als ein eingerichteter Fährdienst Richtung Italien. Und dort wollen die „Ich-reise-um-die-halbe-Welt-durch-zig-sichere-Länder-zielgerichtet-in-das-Land-mit-dem-besten-Sozialsystem“-Flüchtlinge nicht bleiben. Dieser Filmbeitrag stammt aus dem norditalienischen Como, in dem „Flüchtlinge“ aus den Urlaubsländern Senegal und Gambia zu Wort kommen. Sie geben vor laufender Kamera offen zu, nur in Deutschland „Asyl“ beantragen zu wollen, weil sie dort 350 Euro bekommen.

Diese Invasion wird niemals enden. Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, sodass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert. In diesem Zusammenhang verweisen wir wie stets auf den PI-Artikel “Was ist ein Völkermord gemäß UN-Defintion?”.

Quelle: Boot-Invasoren rufen NGOs wie “Taxis” an

Noch ein klein wenig OT:

SPD will straffällige Ausländer „unverzüglich abschieben“ – Wer’s glaubt wird selig!

spd_wahlprogramm Video: Neues SPD-Parteiprogramm – nach der Wahl dann wieder das alte? (01:49)

Nach der verlorenen NRW-Wahl zeigt die SPD klare Kante und versucht, sich in der Sicherheitspolitik zu profilieren. Es sollen 15.000 Stellen für die Polizei geschaffen werden. Außerdem sollen Ausländer, die schwere Straftaten begehen, unmittelbar nach der Haft abgeschoben werden. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Warum schalten die Politiker erst nach der Wahl ihr Gehirn ein? Bestimmt nicht aus Liebe zum deutschen Volk oder zur deutschen Kultur. Sie hätten keine Skrupel das deutsche Volk eiskalt über die Klinge springen zu lassen und an den Islam zu verhökern. Ihnen geht es nur um den Machterhalt. Sie wollen sich nicht von ihren Fleischtrögen vertreiben lassen. Auch wenn sie ein neues Programm haben, es sind dieselben alten Volksverräter. Martin Schulz hat im Europaparlament jahrelang eine antideutsche Politik gemacht. Und ausgerechnet der soll nun die Karre wieder aus dem Dreck ziehen, die er selber gegen die Wand gefahren hat? Keine Stimme für die SPD.

Video: Nicolaus Fest zum Kanzlerkandidaten Martin Schulz (SPD)

„Ein überzeugter Antideutscher, Antisemit und ein willfähriger Knecht des Kapitals und der Bankenlobby”

Video: Nicolaus Fest: Martin Schulz, ein überzeugter Antideutscher (04:40)

Martin Schulz nennt sich Sozialdemokrat. Tatsächlich ist niemand ein härterer Neoliberaler als er. Dem Lohndumping aus Rumänien und Bulgarien hat er die Tore nach Deutschland geöffnet (EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit). Die Aufnahme hunderttausender Migranten, die nun als billige Arbeitskräfte den Deutschen Jobs wegnehmen, hat er unterstützt. Und auch die Banken hat er immer mitgerettet, mit Euro-Bonds mit Niedrig-Zinsen. Niemand ist ein willfährigerer Knecht des Kapitals und der Bankenlobby als Martin Schulz.

Martin Schulz ist auch ein überzeugter Anti-Deutscher. Immer wieder hat er gefordert, mehr EU, weniger nationale Regierung. Immer wieder hat er die Belange der EU und anderer Länder über die der deutschen gestellt. Martin Schulz steht für den Ausverkauf nationaler (deutscher) Interessen. Wie soll so jemand eigentlich den Kanzlereid schwören, dass er Schaden vom deutschen Volk abwenden wolle? Martin Schulz ist außerdem Antisemit. Auszug aus dem Video von Nicolaus Fest.

Quelle: Nicolaus Fest zum Kanzlerkandidaten Schulz

Michael schreibt:

Man traut seinen Augen ja kaum. Beim Lesen aber dies: "Ausländer, die schwere Straftaten begehen, sollen nach Verbüßung ihrer Strafe unverzüglich abgeschoben werden“ Was ist denn bitte in den Augen der SPD eine schwere Straftat? Mord, Terrorismus? Und Diebstahl, Raub, Brandstiftung, BTM-Delikte [Drogen, Betäubungsmittel], bandenmäßiger Betrug, Einbruch sind dann "Kavaliersdelikte"? Wer in Deutschland bleiben und leben will, hat wie in Kanada eine Staatsbürgerprüfung abzulegen, muss sich nach einer gewissen Zeit selber versorgen können, die Landessprache beherrschen (in Kanada gar Französisch UND Englisch) und muss ein einwandfreies Führungszeugnis vorliegen haben. Ist auch nur eine dieser Anforderungen nicht erfüllt, wird SOFORT und ohne Aufforderung abgeschoben. DAS und nur das macht einen erfolgreichen Einwandererstaat aus!

Last schreibt:

Wenn man nun sieht, dass selbst die SPD hemmungslos bei der AfD abkupfert, muss man wohl feststellen, dass die AfD bereits jetzt wirkt – obwohl sie noch gar nicht im Bundestag vertreten ist. Das sind gute Nachrichten, und bei hoffentlich starker Opposition ab September könnte es noch besser werden.

L.X. schreibt:

Spricht´s und blockiert doch weiterhin im Bundesrat die Anerkennung u.a. der nordafrikanischen Staaten als sichere Herkunftsländer….

Kuddel schreibt:

So, so, die SPD will abschieben. Und warum macht sie es nicht, z.B. in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, oder auch (noch) in NRW oder Schleswig-Holstein? Alles nur Pallaver und Wählertäuschung. Die SPD gehört auf Jahre in die Opposition.

Christian schreibt:

Ich habe nie die SPD gewählt in den letzten 30 Jahren, die ich wählen durfte. Aber selbst Schröder, Schmidt und vor allem Willi Brandt hatten mehr Format als diese völlig unglaubwürdige Wendehals-Truppe, die an ihren Pöstchen klebt bis man sie tot auf dem Stuhl hinausträgt. Früher wusste man wenigstens wofür die SPD steht, heute weiß sie es wohl selbst nicht mehr.

Gregor fragt:

Ähm – Herr Lehrer, ist das jetzt Populismus?

Der Lehrer antwortet:

NEIN! Populismus ist es wenn es andere machen…

Meine Meinung:

Sieh’ste, so einfach kann Politik sein. Nur der Schulz hat das immer noch nicht begriffen. Und außerdem ist das übelster AfD-Neusprech von der SPD, nicht wahr Frau Özoguz? Gut Martin, dann fangen wir mal mit der Abschiebung an. Als erstes bitte das islamische U-Boot Aydan Özoguz, denn sie hat sich des Volksverrats schuldig gemacht, wie sie es uns bestimmt nach der Blitzwende bestätigen werden. 😉

Essen: Kinder bedrohen 20-Jährige mit Messer und Beil – Polizei nimmt 10- und 13- jährige Jungen in Gewahrsam

eine_axtlänge_entfernt Und immer dran denken – stets eine Axtlänge entfernt – erhält die Gesundheit

Am Montag, den 15. Mai, gegen 16 Uhr forderten zwei bewaffnete Jungen (11,13) auf der Altenessener Straße 610 das Handy einer jungen Frau. Nach bisherigen Ermittlungen waren die beiden Kinder mit Messern und einem Holzfällerbeil bewaffnet. Das Beil und die Messer stahlen die Jungen zuvor von einer Baustelle, bzw. einem nahegelegenen Geschäft. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Früh übt sich die islamische Beil- und Messerfachkraft. Jetzt fehlt nur noch ein Kurs im Kopf- und Tottreten. Kann da die Moschee vielleicht ein bisschen helfen? Es müssten sich doch ein paar Salafisten, Dschihadisten oder Terroristen finden lassen, die noch nicht ausgelastet sind und Integrationsarbeit leisten möchten, Herr Imam?

Petra schreibt:

Wie herzig die Kleinen.

Österreich stellt das Tragen von Burka und Nikab unter Strafe

oesterreich_verschleierung

Das Parlament in Wien hat ein Integrationspaket verabschiedet. Das verpflichtet Flüchtlinge zu Deutsch- und Wertekursen. Kleidungsstücke, die das Gesicht verhüllen, sind verboten. Wer es doch tut, muss mit saftigen Geldbußen rechnen. >>> weiterlesen 

ib_schiff-blockadeDie SOS Mediterane braucht jeden Tag 11.000 Euro, um illegale Migranten nach Europa zu schmuggeln. Hat George Soros da wieder seine Finger im Spiel oder sind das die Spenden der Linken und Gutmenschen, der Kirchen [Evangelische Kirche (EKD) unterstützt Schlepper-Organisation “Sea-Watch” mit 100.000 Euro], Gewerkschaften, der Saudi-Araber, Moscheen und Islamverbände, der Asylindustrie, der Schleuser und womöglich sogar der ISIS, um Deutschlands und Europa zu islamisieren bzw. zu vernichten? Ich glaube gelesen zu haben, dass dort täglich 15 NGO-Schlepperschiffe unterwegs sind, um Invasoren nach Europa zu bringen. Man schaue sich in diesem Video einmal das fröhliche Treiben der NGO-Schlepper an: Video: Die Umvolkung im Zeitraffer – wie Frontex und NGO’s die Arbeit der Schleuser erledigen (05:05)

Siehe auch:

Union stoppt Heiko Maas: Zensurgesetz vorerst auf Eis gelegt

Michael Mannheimer: Sieg der FPÖ: Österreich stellt Vollverschleierung für Frauen unter Strafe

Schweden: Wegen Islamisierung vom Traumland zum Land des Albtraums

"Söhne Mannheims" als Staatsfeinde gebrandmarkt – aber linksextreme zur Gewalt aufrufende "Feine Sahne Fischfilet“ vom Staat finanziell gefördert

Video: Henrik M. Broder und Imad Karim: Zensur und Volkserziehung

Wollen Frauen lieber Freiwild werden als politisch denken?

Michael Klonovsky: "Pöbel-Ralle" Stegner (SPD) – der beste Wahlkampfhelfer der AfD

13 Mai

poebel_ralle_stegnerSieht er nicht zum verlieben aus? Hat ihm jemand seine Mr.-Beaker-Puppe weggenommen oder warum schaut er schon wieder so grimmig?

Beaker_(Muppet)Michael Klonovsky hat für die Junge Freiheit einen trefflichen Artikel über “Pöbel-Ralle” Ralf Stegner geschrieben. Den stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden bezeichnete er mit seinen unerträglichen öffentlichen Auftritten als “besten Wahlkampfhelfer der AfD”. Der “Wiedergänger des Mr. Beaker aus der Muppet-Show” (Bild links) mit seinem “hölzernen Gesicht” und den “nach unten gezogenen Mundwinkeln” wirke stets “frustriert, dumpf, hasserfüllt und harthirnig”. Der “Kastenschädel aus Bordesholm/Kreis Rendsburg-Eckernförde” mache den Eindruck, als habe er ständig “ein Stück Gammelfleisch im Mund”. Besser kann man diesen “roten Rabauken” kaum beschreiben.

Von Michael Stürzenberger

Einige Kostproben der höchst zutreffenden Charakterisierung Stegners durch Michael Klonovsky:

Das wirklich Drollige, ja Hochkomische an der Konstellation Stegner-AfD besteht ja darin, dass der Sozi habituell (in seinem Getue und Gehabe) genau jene Eigenschaften verkörpert, die er der politischen Konkurrenz unterstellt: Er wirkt frustriert, dumpf, hasserfüllt und harthirnig. Stegners Charme gehört in eine Liga mit der Virilität ((Un-)Männlichkeit) von Anton Hofreiter und der Selbstironie von Martin Schulz. Gäbe es eine rechte „Heute-Show“, er wäre mit deren personifizierter running gag (stets wiederholter Witz, leicht abgeändert).

Wer der SPD Arges will, muss nichts weiter tun, als Stegner ins Fernsehen einzuladen. Optimisten kalkulieren um die 10.000 Minusstimmen für die Sozialdemokraten pro Talkshow-Auftritt von Stegner. Nie wirken Rechtspopulisten sympathischer, als wenn der Kastenschädel aus Bordesholm/Kreis Rendsburg-Eckernförde neben ihnen sitzt und ein Gesicht macht, als habe er ein Stück Gammelfleisch im Mund. (..)

„Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind“, hatte er schon am 8. Mai 2016 getwittert, um 0.33 Uhr übrigens, da war der grobianische Spross eines Gastwirts-Ehepaars vielleicht schon etwas beschickert. Wer ihn wegen solcher Äußerungen angesichts der ständigen körperlichen Attacken auf AfD-Politiker einen geistigen Brandstifter nennt, geht dennoch fehl; geistig und Stegner, das ist wie eloquent (redegewandt, schlagfertig) und Merkel.

Hier der gesamte Artikel von Klonovsky in der Jungen Freiheit. Prädikat: Besonders wertvoll. Wie Stegner für die AfD.

Quelle: Der beste Wahlkampfhelfer der AfD

Noch ein klein wenig OT:

Lauren Southern von den "Identitären" wegen Behinderung deutscher Flüchtlingshelfer festgenommen

lauren_southern_2_croppedDie französische Aktivistengruppe Génération Identitaire, von der sich die Identitären anderer Länder herleiten, hat mit eigenen Booten medienwirksam die Aktionen der MS Aquarius, einem deutschen Flüchtlingshelferschiff der „SOS Méditeranëe“ des vielgefeierten deutschen „Lebensretters“ Klaus Vogel gestört und wurde dafür festgenommen. Die PR-Aktion kommt zu einer Zeit,wo die maritimen Flüchtlingshelfer in Konflikt mit einer neuen EU-Politik gerät, die mehr Abstand von der Küste Libyens fordert und Libyens Küstenwache zum Abfangen der Boote ermuntert.

Die Flüchtlingshelfer können sich darauf berufen, dass diese Politik dem Straßburger Menschenrecht widerspreche. Dennoch kann es verwundern, dass wir jetzt nicht von Festnahmen deutscher Flüchtlingshelfer durch libyische Küstenschützer erfahren, sondern von Festnahmen von Identitären lesen, deren Protest sich einigermaßen in Einklang mit der neuen EU-Politik befindet.

Interessant wäre, zu erfahren, was passieren würde, wenn auch die Identitären einen Frachter wie MS Aquarius mieten und „Menschen aus Seeenot retten“ und der libyischen Küstenwache übergeben würden. Vermutlich würde es Straßburg schwer fallen, dies zu verbieten, da die Identitären ja keine Staatsorgane sind. Sie müssten sich lediglich auf einen handfesten, mitunter bewaffneten Interessenkonflikt und auf eine feindselige Vierte Gewalt einstellen, die sie in einer ähnlichen Weise zu „Terroristen“ und „Verfassungsfeinden“ stilisieren würde, wie sie es schon mit Tatjana Festerling und „Festung Europa“ versucht hat.

Tatjana Festerling hat mit bulgarischen Freiwilligen zusammen die dortigen Grenzen bewacht, um von der Türkei her eindringende illegale Grenzübertreter festzusetzen und den Behörden zu übergeben, damit sie wie vom Dubliner System vorgesehen im Sinne des von Politikern stets beschworenen Schutzes der EU-Außengrenzen an der nächsten Außengrenze abgefangen und in der Transitzone asylrechtlich beurteilt werden können.

philosophia perennis schreibt:

(David Berger) Lauren Southern, eine aus British Columbia stammende liberal-konservative Aktivistin und Journalistin wurde gestern von der italienischen Küstenwache festgenommen. Ihr Vergehen: Sie hatte versucht, ein Schlepperboot davon abzuhalten, illegal Migranten ins Land zu bringen.

In einem Livestream-Video auf Periscope erklärte Southern, die in Kanada lebt, dass das große Schiff, das sie zu stoppen versuchten, „Aquarius“ heißt und ein deutsches NGO-Boot sein soll, das illegal Migranten vom Libyschen Meer nach Sizilien bringt. Southern erklärte, dass das Schiff auf dem Weg war, um noch mehr Migranten abzuholen. Sie hatte gehofft, zusammen mit der Aktivistengruppe „Génération Identitaire“ diesen illegalen Menschen-Transport zu stoppen. Ursprünglichen Post anzeigen 154 weitere Wörter

Quelle: "Identitäre" wegen Behinderung deutscher Flüchtlingshelfer vor Libyen festgenommen

Hier noch ein Artikel von “Politically Incorrect” zum Thema:

Italien: 25 Aktivisten der "Identitären Bewegung" blockieren NGO-Schlepperschiff im Hafen von Catania (Italien)

ib_schiff-blockade

Etwa 25 Aktivisten der Identitären Bewegung (IB) aus mehreren europäischen Ländern behinderten am Freitagabend im Hafen von Catania ein Schlepperschiff der Organisation „SOS-Mediterrane“. Die NGO “SOS-Mediterrane” wurde 2015 in Berlin gegründet. Vorsitzender ist der Deutsche Klaus Vogel. Mit der Aktion will die IB ihre Forderungen nach einer „Festung Europa“ unterstreichen. >>> weiterlesen

Essen-Kettwig: 250 ungeladene Menschen stürmen Privatparty und bestehlen Gäste – jetzt fahndet die Polizei mit Fotos

diebe_essen250 ungeladene Gäste haben im Januar eine private Feier mit rund 150 Gästen gestürmt. Die Party musste daraufhin beendet werden. Kurz danach stellten viele Partygäste fest, dass sie bestohlen worden waren: Portemonnaies, Wertgegenstände und vieles mehr wurde entwendet. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Immer wieder verschweigen die Lügenmedien die wahren Täter. Da bleibt nur eins, sofort das Abo kündigen und die Zeitungen boykottieren. Ich musste erst im Internet suchen, um das rechte Bild zu finden.

Scharia in Duisburg: Kein Alkohol mehr in der Innenstadt – nach Herne nun also auch in Duisburg Alkoholverbot

duisburg-alkoholDa brauchen wir nicht einmal eine Schariapolizei – das erledigt das rot-grüne Stadtparlament nun für die Salafisten.

Der Islam wirkt – auch in Duisburg. Der Rat der Stadt hat beschlossen, dass es ab dem 16. Mai verboten ist, außerhalb von Gaststätten in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken – zumindest in der Innenstadt. Damit wäre Duisburg nach Herne die zweite Stadt, die halal wird. Der Grund für diese Maßnahme: Laut „WAZ“ soll es zuletzt immer wieder Ärger mit Aggressivität nach Alkoholgelagen gegeben haben. Außerdem hätte sich in der Innenstadt eine Trinkerszene breitgemacht. Nur, Trinkerszenen gab es schon immer und kleine Prügeleien sowieso. Anscheinend aber gibt es immer mehr Zeitgenossen, die den Stoff nicht so richtig vertragen können. Warum werden die eigentlich nicht aus der Innenstadt vertrieben, damit die friedlichen Duisburger weiterhin in IHRER Innenstadt feiern können? >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Der wahre Grund ist doch wohl, dass immer mehr Migranten aggressiv werden, wenn sie Alkohol getrunken haben. Dann belästigen und vergewaltigen sie Frauen und begehen nicht selten schwere Körperverletzungen. Warum erteilt man diesen Schlägern kein Platzverbot oder am besten, warum weist man sie nicht gleich aus? Statt dessen verhängt man lieber Kollektivstrafen gegen die eigene Bevölkerung.

Ein Alkoholverbot bringt eher noch mehr Stress, weil sich niemand daran hält und die Polizei ohnehin zu feige ist den Migranten das Bier wegzunehmen. Also erwischt es wieder einmal den kleinen friedlichen und harmlosen Bürger, der sich mal ein Bierchen gönnt. Der bekommt dann eine ordentliche Strafe aufgebrummt. Irgendwie muss ja Geld in die Kasse kommen, um den Multikultiwahn zu finanzieren.

Andererseits und das ist mir eben erst eingefallen, ist es vielleicht doch sinnvoll ein Alkoholverbot auszusprechen, nämlich an den Orten und Treffpunkten, an denen vermehrt Gewalt stattfindet, wie z.B. an den Rheinterassen in Köln. Und wer hält sich dort vorwiegend auf? Migranten! Nur müsste die Polizei dort gleich mit einer Hundertschaft aufkreuzen. Man sollte nicht vergessen, vor ein paar Wochen, Anfang April, als der Frühling sich zum ersten Mal blicken ließ, kam es in vielen deutschen Großstädten zu 35 Massenschlägereien, die meisten davon von Migranten. Und wenn der Frühling zurückkehrt, dann geht es vermutlich erst richtig los.

In zahlreichen deutschen Städten kam es auch am vergangenen Wochenende zu Massenschlägereien. In Düsseldorf gab es eine Schlägerei zwischen zwei verfeindeten osteuropäischen Familien. In Saarbrücken, Köln, Heilbronn, Hanau, Bad Sobernheim, Zwickau, Berlin, Stuttgart, Neumünster, Hamburg, Pforzheim, Plauen, Kassel, Bremen, Speyer, Friedrichshafen, Düsseldorf, Hamburg, Dresden, Aachen, Stuttgart, Hildesheim oder Essen kam es zu ganz ähnlichen Vorfällen. In Peine hallten am Samstagabend „Allahu Akbar”-Rufe durch die Nacht [Video], während sich Asylbewerber auf offener Straße eine Massenschlägerei lieferten.

Beaker_(Muppet)

Wenn ich Pöbel-Ralle sehe, kriege ich so’nen Hals.

Siehe auch:

Video: Dr. Hans-Thomas Tillschneider (AfD, Sachsen-Anhalt): „Bildet euch ja nicht ein, hier Wurzeln schlagen zu können!” (14:59)

Video: Beatrix von Storch (AfD) beim "Illner-Spezial" nur am Katzentisch (75:56)

Michael Mannheimer: 2017 wird die „3-Millionen-Flüchtlings“-Grenze überschritten

Akif Pirincci: Ticket to hell – Wenn naive Gutmenschinnen um Vergewaltigung betteln

Michael Klonovsky: Bewährtes aus der Lückenpresse

Warum Ärzte immer häufiger Opfer von Gewalt werden

Werner Reichel: Einwanderung: Grausames Erwachen – Die hilflosen Politiker üben bereits Unterwerfungsgesten

22 Jul

attentat_im_irakJahrelang gab es islamische Attentate im Nahen Osten, aber sie berührten den Westen nicht. Heute breitet sich der islamische Terror auch in Europa aus.

Die verfehlte europäische Einwanderungspolitik mit dem im vergangenen Jahr zusätzlich gezündeten „Wir-schaffen-das“-Turbo entfaltet nun ihre volle Wirkung. Wovor die bösen „Hetzer“ und „Rechten“ seit vielen Jahren erfolglos warnen, ist jetzt mit voller Wucht eingetreten. Und das ist erst die Ouvertüre. Islamistischer Terror bestimmt mittlerweile den Alltag der Europäer. Welch Überraschung! Je mehr Menschen aus dem islamischen Raum zu uns kommen, desto islamischer wird Europa. Mit allem, was dazugehört. Wer hätte das wohl ahnen können?

Irgendwo im EU-Friedensprojekt – mit Ausnahme der baltischen [Estland, Lettland, Litauen] und der Visegrád-Staaten [Polen, Tschechien, Slovakei, Ungarn]; so ein Zufall aber auch, werden in immer kürzeren Abständen irgendwo Kuffar überfahren, erstochen, erschossen, mit der Axt attackiert oder in die Luft gesprengt. Innerhalb von Stunden: Nizza, Würzburg, Garda-Colombe. Endlich sind wir, was wir immer sein wollten: offen, bunt und multikulturell.

Selbst Gutmenschen-Fundis tun sich immer schwerer damit, ihre Mitmenschen und vor allem sich selbst mit ihren infantilen Erklärungsversuchen und Ablenkungsmanövern (hat nichts mit dem Islam zu tun, Einzelfall, psychisch kranke Amokläufer und so weiter) zu beruhigen. Den blutroten Faden, der all diese Greueltaten verbindet, können die Terror-Verharmloser und Relativierer mit ihrem dummen und unerträglichen Geschwurbel nicht mehr durchtrennen. Jetzt ist der Multikulti-Kaiser nackt. Splitternackt und blutig.

All ihre Vertuschungsversuche, Halbwahrheiten, Lügen und Verharmlosungen haben nur funktioniert, solange sich der Terror noch in Grenzen hielt, als die Abstände zwischen den „Einzelfällen“ noch in Wochen gemessen werden konnten. Jetzt, wo in Europa beinahe täglich Blut fließt, haben diese Strategien ihre Wirkung weitgehend verloren.   >>> weiterlesen

Noch ein klein wenig OT:

Oliver Zimski: Aktion Welt verbessern – "Vielfalt", die sie meinen

power_woman

Von einer „hochkarätigen“ Jury wurden „25 Frauen, die unsere Welt besser machen“ ausgewählt. Doch wie steht es mit der vorgeblichen „Vielfalt“ der Auserwählten? Sie reicht von rot bis dunkelrot, von linksradikal bis grünalternativ, von sozialistisch bis antifaschistisch. Das war schon vor 80 Jahren der Alptraum von George Orwell. >>> weiterlesen

Meine Meinung:

Und hier das weibliche Gruselkabinett, das die Welt verbessern will, aber natürlich nur die Welt der Flüchtlinge, Migranten, Muslime, usw. denn alle anderen überschütten sie lieber mit ihrer Intoleranz und mit ihrem Hass: Ingrid Brodnig (Hass im Netz), Mareike Geiling (Flüchtlinge Willkommen), Kübra Gümüşay (kurdische Sarrazin-Bewunderin), Dunja Hayali (Journalistin), Diana Henniges und Christiane Beckmann (Moabit hilft (Flüchtlingen)), Judy Korn (Aktivistin gegen Rechts). Fehlt nur noch Anja Reschke, Margot Käßmann, Angela Merkel, Katrin Göring-Eckhardt, Claudie Roth…, dann ist die Schwester-Theresa-Frauenriege fast komplett.

Ich glaube, wir schicken sie alle zur Silvester-Trauma-Therapie auf dem Kölner Domplatz mit einer anschließenden Neujahrsmesse bei Kardinal Rainer Maria Woelki, falls sie dann nicht schon bekehrt und von ihren linksversifften Spinnereien geheilt sind. Sie könnten sich von ihrer Schwester im Geist, Selim Gören, Sprecherin der Mannheimer Linksjugend, die von drei Migranten vergewaltigt wurde, noch mal ein paar Überlebenstipps holen, denn man weiß ja nie, ob da nicht doch ein Messer oder gar eine Axt mit im Spiel ist. 😉

Jennifer Nathalie Pyka: Im Reich der linken Realitätsverweigerer glaubt man auch an Trauma-Therapien für Dschihadisten

dschihadisten_deutschland[6]Hier sind gerade ein paar Patienten auf dem Weg zur Kuscheltherapie

Im Reich der möglichen Mutmaßung glaubt man an vieles. Auch an Trauma-Therapeuten als Waffe gegen den Dschihad. Wenn Vertreter aller Parteien jetzt ihren Kaffeesatz befragen, wie es zu einer solchen Tat kommen konnte, obwohl der junge Mann doch sogar eine Bäcker-Lehre antreten wollte und keinen IS-Mitgliedsausweis besaß, dann kann auch die durchaus fähige bayerische Polizei nicht mehr viel ausrichten. >>> weiterlesen

Alexander Kissler: Ich will mich nicht an den Terror gewöhnen!

strand_von_nizzaBlumensträuße am Strand von Nizza, wo ein Moslem 84 Menschen mit einem LKW tötete, darunter 10 Kinder.

Nach den Anschlägen von Nizza und Würzburg heißt es, das sei die neue Normalität. Daran hätten wir uns zu gewöhnen. Nein, das müssen wir nicht. Eine Widerrede. Nein. Ich für meinen Teil möchte mich nicht daran gewöhnen, dass zur deutschen Normalität islamistische Anschläge gehören sollen, islamistische Übergriffe, islamistische Bedrohungen, Tag für Tag.

Ich möchte mich nicht an ein Leben in Angst gewöhnen, mich nicht daran gewöhnen, dass fanatisierte Täter mit sozialpsychologischer Nachsicht rechnen dürfen, während die Opfer als Kollateralschäden abgehakt werden einer willkommenskulturell beschleunigten Welt. >>> weiterlesen 

Siehe auch:

Akif Pirincci: Die Lügenpresse – wie sie leibt und lebt: Die Zeit

Heinz Buschkowsky kritisiert Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey’s Dialog mit den Islamisten

Anetta Kahanes Amadeu-Antonio-Stasibank

Video: Sandra Maischberger: Anschlag in Würzburg: Sind wir dem neuen Terror schutzlos ausgeliefert?

Fjordman: Die Politiker im Westen sollten die muslimische Einwanderung stoppen oder zurücktreten

Ingrid Carlqvist: Schweden: Die zügellosen Vergewaltigungen durch Migranten gehen weiter

Video: Güner Balci: Der Jungfrauenwahn im Islam – die verteufelte weibliche Sexualität

6 Dez

guener-yasemin-balci02Viele Probleme, die im Zusammenhang mit muslimischen Migranten besprochen werden, beispielsweise die Unterdrückung von Frauen, der überhöhte Machismo bei Männern, die Zwangsehen und die Gewalt im Namen der Ehre, haben ihren Ursprung beim zentralen Thema der gesamten muslimischen Welt, der Verteufelung der weiblichen Sexualität.

Was bedeutet es, muslimisch zu sein und in einer freien Gesellschaft zu leben? Wie verträgt sich die Herkunftskultur der Eltern mit den eigenen Wünschen? Welchen Stellenwert hat das Gebot der Jungfräulichkeit für junge Menschen aus Einwandererfamilien? In ihrem subjektiv erzählten Film bekommt die Journalistin und Filmemacherin Güner Yasemin Balci sehr persönliche Antworten auf diese Fragen.

Balci ist als Tochter türkischer Einwanderer in Berlin-Neukölln aufgewachsen. Schon früh hat sie beschäftigt, warum immer wieder ihre muslimischen Nachbarn ihren Kindern das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben verwehren, und welchen Preis die junge Generation zahlen muss, um frei zu sein.

Der Psychologe Ahmad Mansour, die Anwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates, die Aktivistin Zana Ramadani und die Studentin Arife Yalniz sind die Protagonisten des Films. Sie alle mussten kämpfen, um selbstbestimmt leben zu können. Sie mussten mit ihren Familien und Freunden brechen, weil sie sich nicht an Moralvorstellungen halten wollten, die Sexualität unter Strafe stellen und die noch heute in vielen Moscheen so gepredigt werden wie vor 900 Jahren, als der muslimische Philosoph Al-Ghazali sein "Buch der Ehe" schrieb.

Sie alle arbeiten daran, die Gesellschaft aufzuklären und zu verändern. Ihr Anliegen ist persönlich und politisch zugleich. Vieles von dem, was heute vor allem als Problem muslimischer Migranten verhandelt wird, wie die Unterdrückung von Frauen, überhöhter Machismo und Gewaltbereitschaft bei Männern, Zwangsehen und Gewalt im Namen der Ehre, hat seinen Ursprung beim zentralen Thema der gesamten muslimischen Welt, der Verteufelung der weiblichen Sexualität. >>> Weiterlesen

jungfrauenwahn02Video: Der Jungfrauenwahn im Islam – die verteufelte weibliche Sexualität (58:25)

Noch ein klein wenig OT:

Video: Gerhard Wisnewski: Migrationswaffe und Einschüchterungsversuche durch die Politik

Von QuerdenkenTV

gerhard_wisnewskiGerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich-Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongress. Die Heftigkeit der Einwanderer- und Asylkrise und das "alternativlose" Dogma der deutschen Spitzenpolitik, alles bedingungslos zu akzeptieren, und eine vage Interpretation, vermeintliche Menschlichkeit über Vernunft, Pragmatik, Realismus und gesunde Vorsicht zu stellen, legen nahe, dass es sich bei der Migrationswelle nach Deutschland nicht um einen Zufall handelt.

Andersherum betrachtet gibt es sogar eine wissenschaftlich untersuchte Militärstrategie namens "Migrationswaffe", die von der us-amerikanischen Politikwissenschaftlerin Kelly Greenhill ausführlich beschrieben und erklärt wurde. >>> weiterlesen


Video: Gerhard Wisnewski: Migrationswaffe und Einschüchterungsversuche durch die Politik (54:17)

Siehe auch:

Hamed Abdel-Samad: ISIS- Versteher Todenhöfer: Dumm, ignorant, weltfremd

Akif Pirincci: Neuer Skandal um Adolf Pirincci

Peter K. Grimm: Leipzig: Linksfaschistische Antifa terrorisiert die Stadt

Thomas Bader: Tochter tot – Warum der Ehrenmord nichts mit dem Islam zu tun hat

Dr. Udo Ulfkotte: Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland

Dr. Udo Ulfkotte: Fast jeder siebte syrische „Flüchtling” ist IS-Unterstützer

%d Bloggern gefällt das: