Tag Archives: Affenpocken

Video: Honigwabe -HW#156: Summer of Love – Neues aus dem Freibad (03:24:28)

24 Jul

wabe-freibad

Video: Honigwabe -HW#156: Summer of Love – Neues aus dem Freibad (03:24:28)

auf Gegenstimme:

https://gegenstimme.tv/w/dLGo9XrZzYS2tBVu7f5F1Q

und auf Gettr:

https://gettr.com/streaming/p1jk17obe59

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive#127 – Affenpocken expandieren, Ukraine hält sich und Berlin stürzt ab (01:50:05)

2 Jun

mslive#127

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive#127 – Affenpocken expandieren, Ukraine hält sich und Berlin stürzt ab (01:50:05)

Berlin hat sich dieses Woche thematisch in den Mittelpunkt gedrängt, mit „Unregelmäßigkeiten“ bei Wahlen, Staatsbürgerschaften zum Nulltarif und den üblichen Einzelfällen, die „zu den Lebensrisiken moderner Großstädte“ so dazugehören. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit dem Affenzirkus der Geschlechtsextremen, die Lage in der Ukraine uvm.

EU-weiter Aktionsplan gegen Rassismus – Durchgreifende Kontrolle (Bezahlschranke)

Die Europäische Kommission will einen EU-weiten Aktionsplan gegen Rassismus implementieren: Mit schönen Formulierungen arbeitet sie an Instrumenten zur breiten Beeinflussung und Steuerung der Bürger in Medien, Schule und Internet. Denn ein zentraler Punkt des Vorhabens ist die digitale Kontrolle.

https://jungefreiheit.de/politik/2022/durchgreifende-kontrolle-eu/

Aus einem EU-Gesetzestext:

Medien sollen nicht mehr in den Raum stellen dürfen, dass es einen negativen Zusammenhang gibt zwischen Migration und der wirtschaftlichen und sozialen Lage gibt (UN-Migrationspakt). Die Medien sollen auch nicht mehr berechtigt sein, einen Zusammenhang zwischen Migration und Kriminalität herzustellen.

Dann sollen Medien, die sich nicht daran halten, alle staatlichen Förderungen, sofern sie welche beziehen, verlieren. Und es soll eine eigene Kontrollinstanz geben, die Medien überwacht und im Zweifel bestrafen kann, wenn sie gegen diese Auflagen verstoßen.

Medien sollen nicht mehr in den Raum stellen dürfen, dass es einen negativen Zusammenhang gibt zwischen Migration und der wirtschaftlichen und sozialen Lage (UN-Migrationspakt). Die Medien sollen auch nicht mehr berechtigt sein, einen Zusammenhang zwischen Migration und Kriminalität.

Dann sollen Medien, die sich nicht daran halten, alle staatlichen Förderungen, sofern sie welche beziehen, verlieren. Und es soll eine eigene Kontrollinstanz geben, die Medien überwacht und im Zweifel bestrafen kann, wenn sie gegen diese Auflagen verstoßen.

Es soll außerdem einen erweiterten Geschichtsunterricht geben, der sich besonders auf die Geschichte der ethnischen, religiösen und konfessionellen Minderheiten in Europa fokussiert.

Meine Meinung:

Das ist nichts anderes  als eine multikulturelle Geschichtsfälschung


Autonome Antifa Wien Jakob Gunacker Plakat Asylmelder Heimatkurier Viktor Orban

Video: Martin Sellner: Das Shanghai Prinzip und der globale Plan (19:34)

25 Mai

sellner-shanghai

Video: Martin Sellner: Das Shanghai Prinzip und der globale Plan (19:34)

Der brutale Lockdown in Shanghai wird langsam gelockert. Er markiert den globalen Höhepunkt einer 2-jährigen Corona-Biopolitik. Warum war die fast überall gleich? Es gibt 3 Möglichkeiten:

▪️ Corona ist wirklich so gefährlich und die Regierungen wollen uns schützen.

▪️ Es gibt einen zentralen Plan mit globalen, diktaktorischen Vorgaben.

▪️ Die Corona-Politik ist ein Vorwand auf ein anderes reales, globales Phänomen.

Ich gehe in dem Video auf meine Ansicht ein.

Minute 01:24

Viele Menschen haben das Gefühl, dass die Behörden mit ihren Maßnahmen zu hart vorgehen. Besonders für Kritik sorgte, dass mehrfach infizierte Kinder von ihren Eltern getrennt in Quarantäne gesteckt wurden.

Minute 02:07

Video: 40 chinesische Städte waren teilweise oder ganz abgeriegelt. Mehr als 370 Millionen Menschen sind davon betroffen. (03:09)

https://www.dw.com/de/lockdown-legt-shanghai-lahm/av-61550619

Minute 02:45

In Shanghai werden Haustiere getötet. Leute werden entführt. Menschen begehen reihenweise Suizide (Selbstmord).

Minute 14:00

Umfaller ÖVP: Kein Kopftuchverbot im Kindergarten

https://www.heimat-kurier.at/2022/05/20/oevp-umfaller-kein-kopftuch-verbot-im-kindergarten/


Vorhaben Roboterhunde Fabian Kretschmer Nachbarschaftskomitee Blockwart Desinfektionsmittel Pflanzen Tiere getötet Menschen entführt Suizid Selbstmord Deglobalisierung Reindustriealisierung Terfs Feministin Elon Musk Demokraten Generation Freispruch Kopftuchverbot,Kindergarten soziale Unruhen Verarmung Versorgungskrise Hunger Schwule Homosexuelle

Affenpocken: Sind Schwulen-Parties für die Verbreitung von Affenpocken verantwortlich?

24 Mai

schwule-party

Ein Gespenst geht um in Europa: die Affenpocken. Ernstzunehmende Krankheit oder neuer Vorwand für tyrannische Regierungsmaßnahmen? Unabhängig davon scheinen vor allem Schwule und deren Fetisch-Parties für die Verbreitung verantwortlich zu sein.

Sowohl in Belgien als auch in Spanien wurden entsprechende Veranstaltungen als Infektionsherde bestätigt. Wird die Regierung angesichts dessen den anstehenden „Pride-Month“ in Wien untersagen?

In Belgien wurde laut “oe24” [1] ein Anfang Mai abgehaltenes Schwulen- und Fetisch-Festival unter dem Titel “Darklands-Festival” von den Behörden als Infektionsherd identifiziert. Für die Übertragung sollen Gäste aus dem Ausland verantwortlich gewesen sein.

[1] Affenpocken: War Fetisch-Festival Superspreader-Event?

https://www.oe24.at/welt/affenpocken-war-fetisch-festival-superspreader-event/520037444

Laut “Süddeutsche” [2] zeigt sich in Spanien ein ähnliches Bild: Dort prüfen Behörden aktuell den Verdacht, ob Schwulen-Parties auf Gran Canaria für die Ausbreitung der Affenpocken verantwortlich sind. Anfang Mai kamen dort etwa 80.000 Menschen zur “Maspalomas Pride” zusammen. Vergangenen Freitag wurde in Madrid zudem eine Schwulen-Sauna geschlossen. Auch dort sollen sich Männer mit dem Virus infiziert haben.

[2] Affenpocken:Ein Festival auf Gran Canaria als möglicher Virenherd

Anfang Mai kamen 80 000 Menschen zum internationalen „Maspalomas Pride“ auf die Urlaubsinsel. Nun untersuchen spanische Behörden laut einem Medienbericht, ob sich dort die Affenpocken ausgebreitet haben könnten.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/affenpocken-spanien-maspalomas-pride-gran-canaria-1.5589344

Der Schwulen-Sauna-Club „El Paraíso“ in Madrid (Spanien) werde als „Vorsichtsmaßnahme“ in den nächsten Tagen geschlossen bleiben, teilten die Betreiber am Freitag auf Twitter mit. Die Behörden hätten 21 bestätigte Fälle und 19 Verdachtsfälle registriert, sagte Enrique Ruiz Escudero, ein Vertreter der Gesundheitsbehörden der Region Madrid. Die meisten positiv Getesteten hätten eine Verbindung zu der Sauna. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) infizierten sich bisher vor allem schwule oder bisexuelle Männer.

https://www.oe24.at/welt/affenpocken-war-fetisch-festival-superspreader-event/520037444

Weiterlesen: https://www.heimat-kurier.at/2022/05/23/affenpocken-schwulen-festivals-als-infektionsherde/


Enrique Ruiz Escudero Madrid Sauna Superspreader Gay-Pride-Partys Maspalomas Pride

Video: Honigwabe – HW#147: Jetzt auch noch Affenpocken (+AFD-Leaks) (04:09:53)

23 Mai

honigwabe#147

Video: Honigwabe – HW#147: Jetzt auch noch Affenpocken (+AFD-Leaks) (04:09:53)

https://gegenstimme.tv/w/sCe6A5BGUDp1LMFjkrcKBu

oder auf Gettr: https://gettr.com/streaming/p1aukruc917

Youtube-Kanal on Kasper Kast:

https://www.youtube.com/channel/UCADo9Q9DH32lpJAhJUEY8Pg

Video: Digitaler Chronist & Claudius Fabig: 22.05.22 20:00 Uhr Direktübertragung! „Die2 am Abend – Affenpocken, Ukraine, Irrsinn“ (02:35:38)

22 Mai

dc-claudius-22.05.2022

https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8/22.05.22_20_00_Uhr_Direkt%C3%BCbertragung_Die2_am_Abend_-_Affenpocken,_Ukraine,_Irrsinn:d

%d Bloggern gefällt das: