Tag Archives: Ärzte

Warum impfen die Ärzte? – Es geht um’s Geld (02:41)

4 Apr

corona-geschaeft

Warum impfen die Ärzte? – Es geht um’s Geld (02:41)

Minute 00:52

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat jetzt an die Praxen ausgegeben, dass jede Praxis, die das Impfen bis zum Geht-nicht-mehr favorisiert, jeden Monat 12.000 Euro zu den zusätlichen Einnahmen bekommt. Und außerdem für jeden Patienten, der sich nicht impfen lässt, ein Denunziationgeld von 10 Euro.

Minute 01:45

Wenn man gelegentlich mit Kollegen redet, und stellt fest, was sie über diese Impfstoffe wissen, ist man nur noch entsetzt, weil jeder informierte Patient mehr weiß, als die Ärzte, die diese Maßnahmen durchführen.

https://t.me/wissenistmacht1/9184

Was in Spitälern, Heimen und Arztpraxen wirklich passiert

6 Feb

corona-heim

Was in Spitälern, Heimen und Arztpraxen wirklich passiert

Gab es Spitalsüberlastungen? Wie viele Menschen leiden wirklich an Nebenwirkungen der Covid-Impfungen? Werden die Nebenwirkungen überhaupt gemeldet? – Was wir darüber in den etablierten Medien hören, ist nichts als Propaganda.

Ungefiltert dringen kaum echte Informationen aus Spitälern, Heimen oder Arztpraxen nach draußen. Bisher herrschte großes Schweigen, da die Angst vor Diffamierung und Jobverlust unter den Ärzten und Pflegern viel zu groß war. Doch dieses große Schweigen hat nun ein Ende.

Immer mehr Menschen aus Gesundheitsberufen wollen sprechen. Der enorme Widerspruch zwischen Berichten der Mainstream-Presse und ihren eigenen Erfahrungen wird immer unerträglicher. Und jetzt soll auch noch eine Covid-Impfpflicht kommen. Genug ist genug.

weiterlesen:

https://auf1.tv/aufrecht-auf1/zeugen-der-wahrheit-was-in-spitaelern-heimen-und-ordinationen-wirklich-passiert/

Video: Robert Matuschewski: 43 Millionen Impfzertifikate mehr ausgestellt als Impfdosen verabreicht! Betrug bei Politikern, Medien & Ärzten! (19:26)

27 Jan

robert-zertifikat

Video: Robert Matuschewski: 43 Millionen Impfzertifikate mehr ausgestellt als Impfdosen verabreicht! Betrug bei Politikern, Medien & Ärzten! (19:26)

Video: Peter Hahne (ehemaliger ZDF-Moderator): „Die Herrschenden wissen wer demonstriert!“ (00:48)

17 Jan

peter-hahne

Video: Peter Hahne (ehemaliger ZDF-Moderator): „Die Herrschenden wissen wer demonstriert!“ (00:48)

Peter Hahne: “Die Herrschenden wissen, wer demonstriert: Das sind doch keine Nazis oder Corona-Leugner, das sind Eltern, Ärzte, Lehrer, Professoren, Studenten, unglaublich viele junge Leute. Und sie kennen auch die Zahlen! Allein in NRW gibt es 500 große Demonstrationen“

“Und jetzt kommt heute, alles aktuell: Der größte Lügner der Politik neben Markus Söder, nämlich der erste Bürgermeister der freien und Hansestadt Hamburg, Peter Tschentscher (SPD), ein Lügner, der die Zahlen gefälscht hat und verbietet die Demonstration, die am Samstag (15.01.2022) in Hamburg stattfinden sollte.

Meine Meinung:

Nicht nur Markus Söder und Peter Tschentscher [1 haben offensichtlich die Zahlen über die Geimpften und Ungeimpften in den Krankenhäusern gefälscht, sondern offensichtlich auch Manuele Schwesig [2] in Mecklenburg-Vorpommern.

[1] Wir fordern den Rücktritt von Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD), der offensichtlich monatelang den Hardliner spielte und falsche Coronazahlen veröffentlichte.

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/17/wir-fordern-den-rucktritt-von-hamburgs-burgermeister-peter-tschentscher-spd-der-offensichtlich-monatelang-den-hardliner-spielte-und-falsche-coronazahlen-veroffentlichte/

[2] Mecklenburg-Vorpommern: Ungenaue Zahlen bringen Manuela Schwesigs Corona-Politik ins Wanken

https://nixgut.wordpress.com/2022/01/15/mecklenburg-vorpommern-ungenaue-zahlen-bringen-manuela-schwesigs-corona-politik-ins-wanken/

Es gab eine große Zahl von Patienten, der bei etwa 60% gelegen haben soll, bei denen der Impfstatus unbekannt war. Offensichtlich hat man diese Patienten mit dem unbekannten Impfstatus, einfach den Ungeimpften zugeordnet.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass etwa 95% der Patienten die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, geimpft waren. [3]

[3] Großbritannien: Über 80 Prozent der über 40-jährigen die sich mit Corona infiziert haben und ins Krankenhaus eingeliefert wurden, waren geimpft – 64% bis 80% der Verstorbenen (Ü60) waren geimpft

https://nixgut.wordpress.com/2022/01/15/grosbritannien-uber-80-prozent-der-uber-40-jahrigen-die-sich-mit-corona-infiziert-haben-und-ins-krankenhaus-eingeliefert-wurden-waren-geimpft-64-bis-80-der-verstorbenen-u60-waren-geimft/


Neverforgetniki schreibt:

#Genesenenstatus genau dann verkürzen, wenn eine Impfpflicht von der Regierung geplant wird. Aber das RKI ist natürlich total unabhängig von der Regierung…

https://twitter.com/nikitheblogger/status/1483085852905517057


extremismus

Aber wir werden nicht nur in der Corona-Politik schamlos belogen, sondern auch in der Frage des Extremismus. Alle etablierte Parteien sprechen davon, dass es Rechtsradikale und Nazis sind, die den Staat am stärksten bedrohen.

Dabei verschweigen sie, dass die Gefahren durch den Linksextremismus und besonders durch den Islamismus sehr viel größer sind als der Rechtsradikalismus. Dabei zählen viele alle corona- oder regierungskritischen Menschen bereits als Nazis und Rechtsextreme. Im Bundestag wird gelogen ohne Ende.

Warum wählen so viele Menschen immer und immer wieder diese Lügner der Grünen, Linken, SPD, FDP und CDU? Weil die Mehrheit der Menschen lieber diesen Lügnern glaubt, statt sich zu informieren und ihr eigenes Weltbild zu hinterfragen. Lieber feige und rückgratlos mit der Masse schwimmen, als Mut und Rückgrat zu zeigen.

regierung-virus


Geimpfte Ungeimpfte Mecklenburg-Vorpommern Bürgermeister Hamburg Bayern Coronazahlen manipuliert Manipulation Großbritannien Extremismus Rechtsextreme Rechtsradikale Linkextreme Linksradikale Islamisten Islamismus Nazis Extremisten Rechtsextremisten Linksextremisten

Video: Martin Sellner: Alle Ärzte sind für die Impfung oder sie werden gefeuert (07:18)

30 Dez

saueberung-aerzte

Video: Alle Ärzte sind für die Impfung oder sie werden gefeuert (07:18)

Minute 01:25

Der Präsident der Ärztekammer Thomas Szekeres, verbietet den Ärzten von der Impfung abzuraten. Und zwar jeden, auch Kinder und Jugendlichen, wo nachweislich bei Kindern und Jugendlichen keine große Gefahr besteht.

Jetzt gibt es Ärzte, die stören sich an der Aussage des Ärztekammerpräsidenten und sie schreiben mutig einen Brief. Und was passiert? Unter diesen 200 Ärzten waren 8 Schulärzte und die sollen alle ausgeforscht und gekündigt werden.

Meine Meinung:

Haben wir mittlerweile eine Diktatur wie im Dritten Reich? Mir kommt es jedenfalls so vor. Und dann wundert sich die Regierung, dass immer mehr Menschen auf die Straße gehen, um gegen diese Regierung zu demonstrieren?

Internationale Allianz von Ärzten und Bio-Medizinern gegen Kinder-Impfung

28 Dez

kinderimpfung

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Ulrich Kutschera

Die in Deutschland wenig bekannte „International Alliance of Physicians and Medical Scientists (Internationale Allianz von Ärzten und forschenden Bio-Medizinern)“ hat im September 2021 eine inhaltsschwere Erklärung verbreitet, welche inzwischen von über 15.000 Fachleuten (mit Doktortitel) unterzeichnet worden ist – auch vom Autor dieses Beitrages.

Gesunde Kinder dürfen nicht einer erzwungenen Impfung unterzogen werden.

Unter Verweis auf 37 verlinkte Originalquellen (meist peer-reviewte Artikel) [1] zur Gefahr einer Corona- Kinderimpfung, 29 Fachartikel zur Bedeutung der natürlichen Immunität und 25 wissenschaftliche Studien zur Behandlung von Covid-19-Erkrankungen (ohne Impfung) werden die wesentlichen Punkte wie folgt zusammengefasst.

[1] Peer-Review: Im akademisch-wissenschaftlichen Bereich sind Peer-Reviews von Zeitschriftenartikeln (und zunehmend auch von Monographien) üblich, bei denen einer oder mehrere Experten des entsprechenden Gebietes die zur Veröffentlichung vorgeschlagene Studie bewerten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peer-Review

(a) Das Risiko einer klinisch relevanten SARS-CoV-2-Infektion ist für gesunde Kinder unter 18 Jahren vernachlässigbar gering.

(b) Ohne Langzeit-Studien zu möglichen Nebenwirkungen der neuartigen COVID-19-Impfstoffe ist das Risiko einer Verabreichung dieser Vakzine für Kinder zu hoch.

(c) Werden Kinder geimpft, so riskieren diese Impflinge, an ernsthaften Nebenwirkungen der COVID-19-Vakzine zu erkranken: Permanente Schädigung des Gehirns, des Herzens, des Immun- und Reproduktions-Systems [2] können als mögliche Langzeitfolgen eintreten. Dies gilt insbesondere für „Spike-Protein-basierende genetische Impfstoffen“, die als „mRNA-Vakzine“ bekannt sind – das ist bei Kindern belegt.

[2] Reproduktions-System: männliche und weibliche Geschlechtsorgane

(d) Zur Erreichung einer natürlichen Herden-Immunität in der Bevölkerung sind gesunde, nicht geimpfte Kinder von zentraler Bedeutung. Die natürliche Immunität kann Infektionen aller Art bekämpfen, während es nicht genügend Daten gibt, die belegen, dass COVID-19-Vakzine eine Herden-Immunität herbeiführen.

Aus diesen Befunden folgt, dass die natürliche Immunität den besten Schutz vor viralen Attacken [Viren-Angriffen] bietet, natürlich immune Personen das geringste Viren-Übertragungspotential besitzen und daher ohne Restriktionen [Beschränkungen, Einschränkung] leben sollten.

Um die Coronaviren final auszumerzen, ist diese Strategie unabdingbar. Gesundheits-Organisationen sollte es verboten werden, sich in die individuelle ärztliche Behandlung von Patienten einzumischen.

weiterlesen:

https://reitschuster.de/post/internationale-allianz-von-aerzten-und-bio-medizinern-gegen-kinder-impfung/

• Aktuell sind 34’337 Todesfälle und 3’120’439 Verletzungen nach COVID-Impfungen in der europäischen Datenbank für Nebenwirkungen, EudraVigilance, aufgeführt.

https://twitter.com/StreuliRoland/status/1475723820602433537

https://healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

• BioNTech/ Pfizer: 15,788 deaths and 1,476,269 injuries to 18/12/2021

• Moderna: 9,612 deaths and 431,805 injuries to 18/12/2021

• AstraZeneca: 6,862 deaths and 1,103,016 injuries to 18/12/2021

• Johnson & Johnson: 2,075 deaths and 109,349 injuries to 18/12/2021

https:*//healthimpactnews.com/2021/34337-deaths-3120439-injuries-following-covid-shots-in-european-database-as-uk-public-data-show-35-deaths-213-hospitalizations-among-booster-triple-vaccinated/

Meine Meinung:

Prof. Arne Burkhardt ein deutscher Pathologe, der Coronatote obduzierte sagt: „Wir wissen jetzt, dass diese Impfstoffe unser eigenes Immunsystem angreifen… Ich bitte alle unsere Kollegen auf der ganzen Welt, die Ärzte, damit aufzuhören, diese Waffen [Covid-Injektionen] abzufeuern, insbesondere auf unsere Kinder.“

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/23/weitere-20-autopsien-nach-der-impfung-zeigen-einen-alarmierenden-anstieg-der-lymphozyten/

Ich habe mir noch einmal die Seite der EMA angesehen. Die Datenbank der EMA heißt übrigens “Eudra Vigilance”. Man klicke auf dieser Seite auf “C” und scrollt dann bis Covid-19 runter. Dort findet man die Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen der Impfstoffe Moderna, Biontech/Pfizer, AstraZeneca und Janssen (Johnson & Johnson). Leider ist kein Datum angegeben und auch keine Todesfälle. Warum veröffentlicht man die Todesfälle nicht? Will die EMA etwas verschweigen?

https://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

Dort fand ich folgende Zahlen:

Moderna: 182,225 Verdachtsfälle

Pfizer/Biontech: 654.735 Verdachtsfälle

AstraZeneca: 425.561 Verdachtsfälle

Janssen (Johnson & Johnson): 42.114 Verdachtsfälle

Das sind insgesamt 1.304.635 Verdachtsfälle und nicht wie oben angegeben 3.120.439 Verdachtsfälle (Erkrankungen). Mir scheint, die Zahlen aus der obigen Tabelle sind nicht richtig. Die Zahlen der EMA entsprechen in etwa auch den Zahlen der CDC (amerikanische Gesundheitsbehörde). Die Zahlen der CDC sind allerdings von 2020. Hier die Zahlen der CDC:

https://nixgut.wordpress.com/2021/07/22/usa-10-991-todesfalle-und-463-457-unerwunschte-nebenwirkungen-nach-covid-impfungen-seit-dem-14-dezember-2020/


Langzeitstudien COVID-19-Impfstoffe Schädigung Herz Hirn mRNA-Vakzine mRNA-Impfstoffe Immunsystem Reproduktions-System Geschlechtsorgane Spike-Protein Herden-Immunität natürliche Immunität Coronaviren Corona-Virus Pfizer Biontech Moderna Johnson & Johnson International Alliance of Physicians and Medical Scientists

Video: Martin Sellner: Warum Demonstrationen nichts verändern – was folgen muss ist der Impfstreik (14:57)

28 Dez

sellner-montagsfalle

Video: Martin Sellner: Warum Demonstrationen nichts verändern – was folgen muss ist der Impfstreik (14:57)

36 österreichische Ärzte verfassen einen offenen Brief gegen Ärztekammer-Präsidenten Thomas Szekeres

15 Dez

Thomas Szekeres

36 Mediziner reagieren in Österreich mit einem offenen Brief auf ein internes Schreiben der Ärztekammer zur Corona-Impfung. Die Ärzte verlangen von Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres, das Schreiben zu widerrufen oder sofort zurückzutreten.

In der österreichischen Ärzteschaft gärt es. Laut einem Schreiben von Österreichs Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres drohen Ärzten Disziplinarverfahren, wenn sie Patienten von Corona-Impfungen abraten und sich dabei nicht an die Empfehlungen des nationalen Impfgremiums in Wien halten. Das berichtet [1] die Tagesstimme aus Graz.

[1] https://www.tagesstimme.com/2021/12/13/dokumentiert-mediziner-protest-gegen-aerztekammer-praesident

Das Schreiben widerspreche „jeglicher ärztlichen Ethik und den Grundprinzipien einer patientenzentrierten, evidenzbasierten Medizin“, finden die insgesamt 36 Unterzeichner eines offenen Briefes und begründen ihren Unmut mit verschiedenen Studien zur Corona-Impfung.

Durch das Ärztekammer-Schreiben habe Szekeres „dem Ansehen und dem Selbstverständnis“ der Ärzteschaft „nachhaltigen Schaden“ zugefügt. Weiter betonen die Mediziner, sich nicht „einschüchtern“ lassen zu wollen.

weiterlesen:

https://de.rt.com/oesterreich/128468-osterreichische-arzte-verfassen-offenen-brief/amp/?utm_source=telegram&utm_medium=owned_media

Ein kleiner Ausschnitt aus dem offenen Brief, der von 36 Ärzten unterschrieben wurde:

Weiters ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Geimpfte und Nichtgeimpfte die Infektion gleichermaßen weitergeben können [1]. Das Argument, dass mit der Impfung eine „Herdenimmunität“ erzielt werden kann, ist also obsolet (haltlos, nicht richtig, substanzlos).

[1] https://doi.org/10.1016/S1473-3099(21)00648

Ob durch die Boosterimpfung ein weitergehender Schutz erzielt werden kann, ist ungewiss. Die bisher hierzu vorliegenden Studien überblicken nur wenige Wochen und machen deutlich, dass die absoluten Effekte allenfalls marginal [gering, minimal, bedeutungslos] sind und sicher am Verlauf der Pandemie insgesamt nichts ändern werden [2].

[2] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2114255

Dies ist insbesondere daran zu erkennen, dass kein Zusammenhang zwischen Impfquote und Inzidenz nachweisbar ist [3]. Hinzu kommt die große Mutationsfreudigkeit von SARS-CoV-2. Bereits gegenüber der derzeit noch vorherrschenden Delta-Variante [Omikron] wurde ein verminderter und rasch schwindender Effekt der Impfungen gezeigt [4].

[3] https://doi.org/10.1007/s10654-021-00808-7

[4] https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2114228

Ob gegenüber der sich derzeit ausbreitenden Omikron-Variante überhaupt noch ein Schutz vorliegt, ist unbekannt.

Meine Meinung:

Das ist nichts anderes als eine Impfdiktatur. Die Ärzte sollen nicht mehr ihrer ärztlichen Ethik, ihrem Gewissen und den medizinischen Wissen folgen, sondern den Anweisungen des Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres.

In Österreich spricht man außerdem davon, dass alle 3 Monate ein „nationaler Impfstichtag“ stattfinden soll. Alle Impfpflichtigen müssen an diesem Tag ihr Impfzertifikat vorweisen, oder danach 600€ Strafe zahlen!

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/11/alle-drei-monate-stichtag-fur-ungeimpfte-oder-600-euro-geldstrafe/

Wie lange soll dieser Impfwahnsinn eigentlich noch weiter gehen? Wie oft sollen die Menschen denn noch geboostert werden? So wird man die “Pandemie”, die in Wirklichkeit gar keine Pandemie ist, nie beenden. Oder geht es in Wirklichkeit darum, der Pharmamafia, der Uno, der WHO, den korrupten Politikern, Bill Gates und Konsorten die Taschen vollzustopfen?

Manche reden sogar von Euthanasie [5] und vom Great Reset, also davon, einen totalen Überwachungsstaat nach dem Vorbild Chinas aufzubauen, in dem die Menschen keine Rechte mehr haben, sondern so wie in Österreich, den Anweisungen der Obrigkeit zu folgen haben. Wenn sie dazu nicht bereit sind, werden sie kurzerhand eliminierst (beseitigt, eingesperrt, getötet).

[5] Unter der Euthanasie versteht man die gewollte und bewusste Tötung von Menschen, wie dies im Dritten Reich unter Hitler geschah. Manche meinen offensichtlich, dass man auf diese Weise die Bevölkerungsexplosion stoppen könnte.

Mir scheint, eine sinnvolle Lösung, die Pandemie zu beenden, besteht in der kontrollierten Durchseuchung, wie sie Dr. Friedrich Pürner sie vorschlägt. Ich fürchte allerdings, die Menschen werden noch viele Boosterimpfungen über sich ergehen lassen müssen, an der viele lebenslang erkranken und manche versterben, bevor man erkennt, dass Boostern die Pandemie nicht beenden wird, sondern dass sie nur entsetzliches Leid erzeugt.

Video: Boris Reitschuster: „Unmenschlich und barbarisch“– Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Friedrich Pürner spricht sich für die kontrollierte Durchseuchung aus (48:47)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/26/video-boris-reitschuster-unmenschlich-und-barbarisch-ex-gesundheitsamtschef-dr-friedrich-purner-zerlegt-die-corona-politik-4847/

Forderung der Ärztekammer: Ungeimpften Ärzten droht Berufsverbot

11 Dez

ungeimpfte-aerzte

Noch gibt es impfkritische Ärzte, die sich, wie in Hamburg weigern Kinder zu impfen [1], Nebenwirkungen zu verschweigen, oder von Fall zu Fall abzuraten.

[1] 75% der Kinderärzte in Hamburg wollen nicht impfen! – Die Impffront bröckelt

https://nixgut.wordpress.com/2021/12/05/75-der-kinderarzte-in-hamburg-wollen-nicht-impfen-die-impffront-brockelt/

Bald wird sich das wohl ändern. Die Regierung will zusätzlich zum  Impfzwang Berufsverbot für impffreie, sprich impfkritische Ärzte. Das ist der Anfang: sie werden das Verbot auf andere Branchen ausweiten.

Meine Meinung:

Leben wir mittlerweile in einer sozialistisch-kommunistischen Impf- und Ökö-Diktatur?

Video: Österreich: Linzer Apotheker solidarisieren sich mit Corona-Demonstranten – oberösterreichische Landeskammer, wie auch die Bundeskammer der Apotheker, stellen Disziplinaranzeige (00:18)

apotheker-ehepaar

Video: Österreich: Linzer Apotheker solidarisieren sich mit Corona-Demonstranten  (00:18)

Linke drehen durch: weil ein Linzer Apotheker (Apotheke zum schwarzen Adler) sich mit den Protesten in seiner Heimatstadt solidarisiert wird er jetzt zur Zielscheibe von linken Denunzianten.

Die Twitter Antifa hat ihr Ziel erreicht: nur weil der Linzer Apotheker sein Recht auf Meinungsäußerung und Demonstration wahrgenommen hat droht ihm jetzt ein Disziplinarverfahren [1].

[1] https://www.krone.at/2575005Sowohl die oberösterreichische Landeskammer als auch die Bundeskammer haben Disziplinaranzeige erstattet.

Hier könnt ihr ihnen eure Unterstützung zeigen:

https://apo24.at/apotheke/oberoesterreich/4020/linz/531/apotheke-zum-schwarzen-adler

Meine Meinung:

Ich “liebe” Denunzianten. Wie verbittert und verbissen muss man eigentlich sein, um Menschen, die anderer Meinung sind, zu denunzieren? Für mich sind solche Menschen feige und charakterlos. Und wieso meinen die oberösterreichische Landeskammer, wie auch die Bundeskammer der Apotheker eine Disziplinaranzeige gegen das Apotheker-Ehepaar stellen zu müssen?

Ich bin mir sicher, das Verfahren wird garantiert eingestellt. Und das ist gut so, denn sie haben sich nichts zu schulden kommen lassen. Aber die linken Denunzianten, die oft selber nichts im Leben erreicht haben, versuchen jeden zu vernichten, der nicht ihre Meinung hat, beruflich, finanziell, persönlich… Erinnert mich alles ein wenig an die Inquisition.

Ihr solltet euch alle einmal dieses Video über die Inquisition ansehen. Das, was ihr dort zu sehen bekommt, ist einfach unfassbar. Die Menschen in der Inquisition denunzierten die Menschen, die sie für teuflisch und gesellschaftsfeindlich hielten. Sie folterten und töteten sie grausam und barbarisch und zwar über 600 Jahre..

Video: Die Inquisition der römisch-katholischen Kirche – 600 Jahre Terror gegen mündige Bürger und aufrechte Christen (49:07)

https://nixgut.wordpress.com/2021/11/13/video-die-inquisition-der-romisch-katholischen-kirche-600-jahre-terror-gegen-mundige-burger-und-aufrechte-nachfolger-christi-4907/

Video: Die Rede von Notarzt Dr. Andreas Grüner in Halle am 29. November 2021 – “Ich warne vor der Impfung” (16:01)

10 Dez

notarzt-halle

Video: Die Rede von Notarzt Dr. Andreas Grüner in Halle am 29. November 2021 – “Ich warne vor der Impfung” (16:01)

Die Zahl jener Ärzte, die vor der Impfung gegen Covid-19 warnen, wächst kontinuierlich. Im Rahmen einer Montagsdemo im deutschen Halle nahm zuletzt ein Notarzt kein Blatt vor den Mund. Als Augenzeuge von schweren Erkrankungen sowie Todesfällen nach Covid-Impfungen appelliert er an das gesunde Urteilsvermögen der Menschen. Gesundheit, so seine Devise, geht anders!

Dr. Andreas Grüner [1], in Halle in freier Privatpraxis niedergelassen und als Notarzt tätig, reiht sich ein in die stetig größer werdende Gesellschaft jener Mediziner, die entschieden gegen die Covid-Impfung auftreten oder aber wie etwa die Ärzte für individuelle Impfentscheidung [2] eine differenzierte Beratung [3] fordern.

[1] https://www.gruenerarzt.de/

[2] https://www.individuelle-impfentscheidung.de/

[3] https://report24.news/aerzte-fuer-individuelle-impfentscheidung-differenzierte-beratung-statt-impfpflicht

So hatte sich beispielsweise der Anästhesist, Intensiv – und Notfallmediziner Dr. Robert Kleinstäuber nach seinem Erleben, dass insbesondere ältere Patienten im zeitlichen Zusammenhang mit einer Covid-Impfung starke gesundheitliche Beeinträchtigungen entwickeln und im Extremfall auch versterben, an die Öffentlichkeit gewandt. [4]

[4] https://report24.news/arzt-bricht-schweigen-schwere-nebenwirkungen-kinder-und-alte-gefaehrdet

Der pensionierte Chirurg und Notarzt Dr. Thomas Sarnes fragte: „Wie absurd ist es denn eigentlich, einem gesunden Menschen eine Substanz zu spritzen, sodass der Körper sich seinen eigenen Feind produziert, den er dann selbst bekämpfen soll?“

Er rief alle Eltern dazu auf [5], sich mit beschützerischer Kraft vor ihre Kinder zu stellen, um die Covid-Impfung von ihnen fernzuhalten. Weiters appellierte er an die Kollegenschaft, wieder auf Verstand statt auf propagandistischen Gehorsam zu setzen. Jene Menschen, die sich selbstbestimmt gegen eine Covid-Impfung entscheiden, sind keine Schuldigen [6].

[5] https://report24.news/wir-sollten-endlich-das-richtige-tun-arzt-und-infektiologe-appelliert-an-mediziner

[6] https://report24.news/dr-thomas-sarnes-nicht-die-ungeimpften-sind-schuld-sondern-die-uninformierten

weiterlesen:

https://report24.news/notarzt-ich-fordere-den-sofortigen-stopp-dieser-moerderischen-impfkampagne/


Anästhesist Intensivmediziner Notfallmediziner Covid Impfung Kinder-Impfung Zahnarzt Bielefeld Ungeimpften Behandlung verweigern ärztliche Berufspflicht Fehlgeburt Überlastung Krankenhaus Impfnebenwirkung Gesungheitssystem medizinisches Personal Covid-Impfung Christian Schubert Österreich

%d Bloggern gefällt das: