Tag Archives: 2022

Video: Kommt mit dem islamkritischen französischen Journalisten Eric Zemmour die rechte Wende in Frankreich? (01:28)

7 Okt

eric-zemmour

Video: Kommt mit dem islamkritischen französischen Journalisten Eric Zemmour die rechte Wende in Frankreich? (01:28)

Der gegenüber Marine Le Pen wesentlich radikalere Präsidentschaftskandidat Eric Zemmour will die Masseneinwanderung und den Bevölkerungsaustausch stoppen. Sein Aufstieg ist atemberaubend, seine Umfragewerte steigen wöchentlich. Zemmour zu seinen Anhängern:

„Alle unsere Probleme werden von der Immigration und dem Islam erschwert. Werden es die jungen Franzosen akzeptieren, als Minderheit auf der Erde ihrer Vorfahren zu leben? Wenn ja, dann verdienen sie ihre Kolonisierung, Wenn nicht, dann werden sie für ihre Befreiung kämpfen müssen!“

Zemmour wurde wegen Verbreitung von Rassenhass mehrfach von französischen Gerichten verurteilt. Er gilt als möglicher Präsidentschaftskandidat für die Präsidentschaftswahlen 2022 in Frankreich und wird u. a. durch Jean-Marie Le Pen unterstützt. Bisher hat er seine Kandidatur nicht öffentlich erklärt.

Éric Zemmour’s Familie ist jüdisch-algerischer Abstammung. Er sorgte mit Äußerungen über arabische und schwarze Einwanderer für Aufsehen. „Drogenhändler sind meist Schwarze oder Araber“. Seiner Meinung nach hätten Arbeitgeber „das Recht, Araber oder Schwarze abzulehnen“.

Weiteres Aufsehen erregte Zemmour mit seiner sarkastischen These, man müsse „Molenbeek bei Brüssel bombardieren, wenn man die Terroristen treffen wolle, und nicht Rakka im fernen Syrien.“ Den Feminismus bezeichnete er als „Vernichtungskrieg gegen den weißen, heterosexuellen Mann“.

Obwohl er jüdischer Abstammung ist, fordert Zemmour ein „katholisches Frankreich“. Von der Bewegung der Gelbwesten sagte er sich los. Zemmours Kritik richtet sich auch gegen Homosexuelle, so spricht Zemmour in diesem Zusammenhang von der „Homosexuellenlobby“.

Im September 2020 verurteilte ihn ein Gericht in Paris wegen Ehrverletzung und Aufruf zum Hass zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro. Er hatte die in Frankreich lebenden muslimischen Immigranten, nicht nur als die kriminellen Täter der Attentate von 2015 [1] bezeichnete, sondern sie ehemaligen Kolonisierten zu Kolonisatoren erklärte.

[1] Drei schwer bewaffnete islamistische Terroristen hatten am 13. November 2015 in der Pariser Konzerthalle „Bataclan“ ein Blutbad angerichtet. Dabei starben 130 Menschen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bataclan#Terroranschlag_der_Dschihadistenorganisation_%E2%80%9EIslamischer_Staat%E2%80%9C_2015

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%89ric_Zemmour

Video: Robert Matuschewski: Nach der Bundestagswahl explodiert der Benzinpreis – Benzin ab 2022 bei 2,47 € (14:22)

26 Sep

robert-benzin

Video: Robert Matuschewski: Nach der Bundestagswahl explodiert der Benzinpreis – Benzin ab 2022 bei 2,47 Euro  (14:22)

Nach der Bundestagswahl explodiert der Benzinpreis

Seit dem 1. Januar 2021 gilt sie – die CO2-Steuer. Der Sprit pro Tonne verteuerte sich dadurch um 25 Euro. Je nach neuer Regierungs-Konstellation könnte der Aufschlag bald noch deutlich höher ausfallen. Wie eine Analyse von FOCUS Online zeigt, könnte ein Liter Super E10 so bald 2,47 Euro kosten.

Der ADAC rechnete aus, dass dies im Jahr 2021 im Vergleich zu Ende 2020 beim Super-Benzin E10 dann Mehrkosten von sieben Cent je Liter an der Zapfsäule bedeutet, bei Diesel acht Cent.

https://www.focus.de/finanzen/news/benzinpreise/bundestagswahl-2021-so-teuer-koennte-benzin-fuer-autofahrer-mit-diesen-koalitionen-werden_id_24251950.html

Minute 01:05

Regierung zieht absurde Flutbilanz „Das System des Bevölkerungsschutzes … hat sich grundsätzlich als trag- und leistungsfähig erwiesen“

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/satz-macht-sprachlos-regierung-zieht-absurde-flutbilanz-77711076.bild.html

Minute 02:12

Australien: keine Gesundheitsversorgung für Ungeimpfte im Bundesstaat Victoria

https://www.theguardian.com/australia-news/2021/sep/03/victoria-covid-update-unvaccinated-people-could-be-locked-out-of-venues-when-jab-targets-met

Minute 03:13

Aydan Özoguz (SPD, Hamburg) fordert, nach der Bundestagswahl brauchen wir 5,2% zusätzliche Asylabgabe

https://perma.cc/8MK3-EEC2

Der AFP-Faktencheck schreibt, dass diese Meldung nicht der Wahrheit entspricht. Ob wahr oder nicht, die Asylabgabe wird kommen. Davon bin ich überzeugt.

https://faktencheck.afp.com/http%253A%252F%252Fdoc.afp.com%252F9F324P-1

Video: Paul Ronzheimer ist skeptisch, dass Corona im Frühjahr 2022 vorbei sein soll (03:14)

23 Sep

corona-ende

Video: Paul Ronzheimer ist skeptisch, dass Corona im Frühjahr 2022 vorbei sein soll (03:14)

Jens Spahn schwört uns erst zum Frühjahr 2022 auf Ende von Corona ein. Doch vorher steht uns wieder ein harter Corona-Winter bevor.

Paul Ronzheimer hat lange Zeit als Journalist in Afghanistan gearbeitet. Auf die Frage, wie man in Afghanistan mit Corona umgeht, antwortet er:

“In Afghanistan vergisst man Corona. Man hat auch nicht das Gefühl, dass es ein großes Problem darstellt. Ganz im Gegenteil, es ist einfach nicht vorhanden. Man fragt sich, wie das eigentlich möglich ist, wenn niemand eine Maske trägt, wenn niemand Abstand hält. Und trotzdem geht’s irgendwie.”

Interessanter Weise liegt die Sieben-Tage-Inzidenz ohne irgenwelche Schutzmaßnahmen auch nicht viel höher als bei uns. 67 ist die aktuelle Zahl in Afghanistan, bei nur 2% Geinpften. 62 ist die Zahl in Deutschland.

Ich würde vermuten, es ist das Immunsystem, welches vor Corona schützt. Es gibt auch Wissenschaftler und Ärzte, die sagen, dass das Immunsytem ein besserer Schutz gegen eine Corona-Infektion ist, als das Impfen, zumal die Impfung gefährliche Nebenwirkungen haben und das Immunsystem schädigen kann.

Video: Carolin Matthie: EIL: Preisschock dank grünem Klima-Irrsinn! – Benzin wird ab 2022 um 70 Cent teurer – außerdem steigen die Preise für Strom, Gas, Heizung, Lebensmittel… (09:08)

3 Sep

carolin-schock

Video: Carolin Matthie: EIL: Preisschock dank grünem Klima-Irrsinn! – Benzin wird ab 2022 um 70 Cent teurer – außerdem steigen die Preise für Strom, Gas, Heizung, Lebensmittel… (09:08)

In wenigen Monaten kommt es zur Benzinpreis-Explosion – 70 Cent Aufpreis pro Liter ab 2022?

Ein interner Bericht zeigt: Mal wieder scheint die Bundesregierung ihre Klimaziele deutlich zu verfehlen. Harte, kurzfristige Lösungen werden dadurch immer mehr erforderlich. Vor allem Autofahrer werden das an der Zapfsäule zu spüren bekommen.

Mehrkosten von 1800 Euro für Familien?

Das „Handelsblatt“ hat nun offenbar den neuen Projektionsbericht in die Finger bekommen [1] – mit schlechten Nachrichten für die meisten Autofahrer. Denn wer noch einen Verbrenner fährt, für den oder die wird es zukünftig an der Zapfsäule wohl deutlich teurer.

[1] https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundestagswahl-2021/klimaschutz-70-cent-mehr-pro-liter-benzin-warum-der-spritpreis-deutlich-steigen-wird/27565924.html (Bezahlschranke)

Von einem Aufpreis von 70 Cent pro Liter soll die Rede in den Berechnungen sein, die verschiedene Experten und Forschungsinstitute für das Umweltbundesamt anstellten. Für eine Familie mit zwei Autos auf dem Land würde das Mehrkosten von 1800 Euro im Jahr bedeuten, zitiert das „Handelsblatt“, für eine Familie in der Stadt mit einem Auto immerhin noch 700 Euro.

https://www.focus.de/auto/news/70-cent-aufpreis-pro-liter-interne-rechnung-offenbart-in-wenigen-monaten-kommt-es-zur-benzinpreis-explosion_id_20914070.html

Bedankt euch bei den hüpfenden Kindern von Fridays for future (FFF) und ihren linken Lehrer_innen. Nebenbei gesagt, auch Gas, Strom, Heizöl, Lebensmittel und andere Verbrauchsgüter werden teuer. Es trifft besonders den “kleinen Mann”, der die etablierten Parteien wählt oder der gar nicht erst zur Wahl geht, denn Nichtwählen bedeutet Zustimmung.

Zustimmung für den Klima-Irrsinn, Zustimmung für den Gender-Wahnsinn, Zustimmung für die Massenmigration, Zustimmung für die Islamisierung Deutschlands, Zustimmung für die Errichtung eines totalitären Überwachungsstaates, Zustimmung für eine Corona-Diktatur.

Zustimmung für eine ökologische Naturzerstörung durch den Bau von immer mehr Windrädern, Zustimmung für die Einschränkung der Meinungsfreiheit, Zustimmung für das Aussterben der Autoindustrie und den Abbau von Millionen von Arbeitsplätzen. Zustimmung für weitere Strompreiserhöhungen

Zustimmung für die immer stärker sich verbreitende Armut in Deutschland, Zustimmung für den Bildungsabbau, Zustimmung für die Wohnungsnot und die immer stärker steigenden Mieten, Zustimmung für die steigende Kriminalität und Zustimmung für einen jahrzehntelanden Bürgerkrieg in Deutschland.

Video: Digitaler Chronist: Dem Profifußball gehen die Fans von der Fahne! (08:43)

22 Aug

dc-fussball

https://odysee.com/@Digitaler.Chronist:8/Dem_Profifussball_gehen_die_Fans_von_der_Fahne:c

Meine Meinung:

Präsident Peter Fischer: „AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein“.

https://www.welt.de/sport/article171958406/Praesident-Peter-Fischer-AfD-Waehler-koennen-bei-Eintracht-Frankfurt-nicht-Mitglied-sein.html

Warum wählt man bei Eintracht Frankfurt solch einen intoleranten Antidemokraten zum Präsidenten? Adolf hätte sich bestimmt über solche Leute gefreut.

Mir ist es recht, wenn man den Profi-Fußballern kräftig in den Allerwertesten tritt. Waren es nicht die Drecks-Fußballe vom BVB und der deutschen “Nationalmannschaft” die sich vor den Black-lives-matter-Terroristen unterwürfig niedergekniet haben und den Schwulen in den …. krochen?

Waren es nicht die Drecks-Fußballer von Bayern München, die wiederholt in Katar, einem Staat, der den islamischen Terrorismus unterstützt, trainiert haben? Und in diesem Drecks-Staat soll im nächsten Jahr sogar die Fußball-Weltmeisterschaft stattfinden.

Was sind die FIFA, der Welt-Fußball-Verband und die europäische UEFA alles für Drecks-Organisationen, dass sie so etwas telerieren und unterstützen? Ich hoffe, die Zuschauer bringen ihre Wut über den Drecks-Fußball der feigen Fußball-Millionäre deutlich zum Ausdruck.

Österreich: Ende der Impfkampagne? Von wegen, Sebastian Kurz bestellt 72,5 Mio. Impf-Dosen für 2022 und 2023

7 Mai

kurz-impfung

„Mit der Impfung kommt die Freiheit im Sommer“: So wollte uns die Regierung den „kleinen Pieks“ verkaufen. Infolgedessen glaubten viele Österreicher an die Verheißung, warfen alle Bedenken über Bord und ließen sie sich zweimal „pieksen“, ungeachtet weltweiter Berichte über schwerste Nebenwirkungen bis hin zu tödlichen Hirnthrombosen.

Nun stellt sich immer mehr heraus: Das mit dem Impfen hat wohl nie ein Ende – denn die Politik macht schon wieder Großbestellungen bei den Herstellern. Jetzt folgt Kurz mit einer Bestellung von 42 Mio. Impfdosen [1], zusätzlich zu den bereits 30,5 Mio. bestellten. Zur Verwendung sollen diese in den Jahren 2022 und 2023  [2] kommen.

[1] https://orf.at/stories/3211880/

[2] https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2103011-Oesterreich-deckt-sich-2022-und-2023-mit-Corona-Impfstoff-ein.html

weiterlesen:

https://www.wochenblick.at/bald-725-mio-dosen-auf-lager-kurz-will-alle-mindestens-achtmal-impfen/

Jörg schreibt:

Es ist noch Suppe da – Wer hat noch nicht, wer will noch mal?

Chris schreibt:

Diese Publikation ist eine Bombe: In Circulation Research wird gezeigt, dass das Spike-Protein zur Schädigung vaskulärer Endothelzellen beiträgt, und Corona in Wirklichkeit eine Gefäßerkrankung ist. Und die Corona-Impfung enthält genau dieses Spike Protein!

https://www.fr.de/wissen/corona-covid19-coronavirus-spike-protein-lungen-atemwege-gefaesse-erkrankung-90487114.html

Corona-Impfungen können Thrombosen, Herzinfarkte und Gehirnblutungen verursachen und Lungenzellen zerstören

5 Mai

koerperfremde-proteine

Der Chemiker Marc Oliver B. (MOB) schreibt auf Twitter:

Schon vor Wochen habe ich auf die Problematik aufmerksam gemacht, dass bei einem gesunden Immunsystem die T-Lymphozyten, genauer: CD8+-Effektorzellen, durch den experimentellen mRNA-Impfstoff entartete Körperzellen zerstören, weil diese körperfremde Proteine produzieren.

Es folgen Thrombosen, Herzinfarkte, Gehirnblutungen. Es ist ausserdem möglich, dass durch die zweimalige Impfung (1. Impfung: Kleine Immunreaktion, 2. Impfung: Grössere Immunreaktion) die T-Zellenabwehr dermassen trainiert sein wird, dass sie Lungenzellen zerstören wird.

Und zwar dann, wenn bei einer normalen, saisonalen Coronavirusinfektion im nächsten Winter die T-Zellenabwehr reagiert und infizierte Lungenzellen innert Minuten zerstören. Man muss befürchten, dass im Winter 2021/2022 mit vielen Hospitalisierungen der Geimpften zu rechnen ist.

Wer dies für eine Verschwörungstheorie hält, muss ich enttäuschen. Es ist einfachste Zellbiologie, Immunologie und medizinische Mikrobiologie und steht in jedem validierten wissenschaftlichem Buch. Ausserdem geschah es früher bei geimpften Versuchstieren, die Viren ausgesetzt wurden.

Fazit: Wer sich dies spritzen lässt, muss dies selber verantworten. Wer andere zwingt, sich dies zu spritzen, ist ein Verbrecher. Bei Kinder und Schwangeren hört das Experimentieren endgültig auf.

Charles schreibt:

Vielen Dank. Gibt es hierzu eine Quelle in englischer Sprache ?

MOB antwortet:

Nein, sorry. Die Quellen sind unter anderem die folgenden Bücher. Aber die gibt es sicher auch in Englisch.

Buch 1: Lehrbuch der molekularen Zellbiologie

https://www.amazon.de/Lehrbuch-Molekularen-Zellbiologie-Bruce-Alberts/dp/3527304932

Buch 2: Medizinische Mikrobiologie

https://www.amazon.de/Medizinische-Mikrobiologie-Duale-Reihe-Herbert/dp/3132423556/ref=sr_1_1?dchild=1&keywords=medizinische+mikrobiologie+duale+reihe&qid=1620220870&s=books&sr=1-1

https://threadreaderapp.com/thread/1389714203712397314.html

Karsten schreibt:

Das hört sich ja noch schlimmer an, als ich vermutet habe. Ich hoffe das passiert nicht, da ja viele, gerade alte Menschen, nicht freiwillig geimpft wurden.

MOB antwortet:

Je nach Immunsystem kann es leichte wie schwere Reaktionen geben. Dies wird einfach verschwiegen.

Quellen:

https:*//twitter.com/MarcBuergi/status/1389714203712397314

https:*//threadreaderapp.com/thread/1389714203712397314.html

Video: Robert Matuschewski: Danke (03:24)

27 Feb

robert-danke+1Video: Robert Matuschewski: Danke (03:24)

Video: Robert Matuschewski: Die Dritte Welle schlägt zu! Bleibt Zuhause (41:06)

robert-dritte-welle+1Video: Robert Matuschewski: Die Dritte Welle schlägt zu! Bleibt Zuhause (41:06)

„Das, was wir da über Mund und Nase ziehen, ist eigentlich Sondermüll“

https://www.oe24.at/coronavirus/forscher-warnt-vor-chemiecocktail-in-ffp2-masken/466040681

Prof. Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts, rät vom Tragen der FFP2-Masken ab. Er spricht von einem gefährlichen Chemie-Cocktail.

Berlin: Ludwig Lindner (Die Linke, Neukölln), Sprecher der Initiative «Volksentscheid Berlin autofrei» will ein autofreies Berlin

https://www.moz.de/nachrichten/berlin/s-bahn-ring-berliner-initiative-will-volksentscheid-fuer-autofreie-innenstadt-52535067.html

Gunnar Schupelius: Berlin: So ignoriert Rot-Rot-Grün den erklärten Willen der Anwohner

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/so-ignoriert-rot-rot-gruen-den-erklaerten-willen-der-anwohner

Der Senat zieht 53 Plattenbauten für Asylbewerber hoch, verteilt über die ganze Stadt. Überall wehren sich die Bürger dagegen, mit stichhaltigen Argumenten. Sie werden aber überhaupt nicht gehört.

Helldeutschland macht dunkel: Das Kernkraftwerk Gundremmingen wird abgeschaltet

18 Jan

demonstration_gundremmingenLinke Demonstranten vor dem AKW Gundremmingen.

Ich gehörte auch zu den Menschen, die lange Zeit gegen Kernenergie waren. Die Überzeugung beruhte aber zum Teil auch auf einer Gehirnwäsche, der wir alle über viele Jahre unterlagen. Ich will nicht sagen, dass die Kernenergie ohne Probleme ist, aber ich glaube auch nicht, dass die regenerative Energie (Wasserkraft, Windräder, Biogas) unbedingt besser ist, wenn ich zum Beispiel daran denke, wie viele Millionen Vögel durch Windräder regelrecht geschreddert werden und zu Tode kommen.

Ich glaube, die Entscheidung bis 2022 ganz aus der Kernenergie auszusteigen orientiert sich eher an Glaubens-, als an Sachfragen. Die Entscheidung die deutschen Kernkraftwerke abzuschalten, wurde von einer Ethikkommission, bestehend aus Bischöfen, Politikwissenschaftlern und linken Soziologen empfohlen, die wahrscheinlich allesamt keine Ahnung von der Kernenergie haben und die genau so wie die meisten von uns, durch die jahrzehntelange Anti-Atomkraftbewegung, zu der ich mich auch einst zählte, geprägt wurden.

Hinzu kommt, dass eigentlich niemand eine Vorstellung davon hatte, was es wirklich heißt, ganz aus der Kernenergie auszusteigen und die Energie mittels regenerative Energie zu produzieren. Von dem massenhaften Vogelsterben jedenfalls hatte man nie etwas gehört. Warum wurden solche Fakten verschwiegen? Mir geht es um die Frage, ob wir uns mit dem Atomausstieg am Ende nicht noch größere Probleme einhandeln? Wenn ich sage, dass die Abschaltung der Kernkraftwerke eine Glaubensfrage ist, dann meine ich damit, dass wir jahrzehntelang regelrecht von einer kernenergiefeindlichen linken Lobby gehirngewaschen wurden, allen voran die linksliberalen Medien.

Auch die Flüchtlingspolitik ist eine Glaubensfrage, die sich nicht an der Realität und an den Folgen dieser Masseneinwanderung orientiert, sondern sie wird durch die Vorstellung einer heilen und gerechten Welt bestimmt, in der alle Menschen, alle Kulturen und alle politischen Systeme gewissermaßen als gleichwertig angesehen werden. In Japan z.B. vertritt man eine ganz andere Einstellung als in Deutschland. Ich glaube, die Japaner sind da viel nüchterner und realitätsbezogen. Während Deutschland mit Flüchtlingen regelrecht überschwemmt wird und die Gefahr besteht, die eigene Identität und Kultur zu verlieren, wird Japan voraussichtlich bis 2022 lediglich 330 Flüchtlinge aufnehmen.

Natürlich hatten die Kernenergiegegner auch recht. Aber es fehlte ein überzeugendes Gegenkonzept. Es wurde immer so getan, als sei regenerative Energie ohne Probleme. Sie wurden jedenfalls nicht benannt. Andere Länder, wie z.B. Japan haben da eine ganz andere Einstellung, obwohl es in Fukischima durch einen Tsunami in drei Kernreaktoren zu einer Kernschmelze kam, die letzten Endes das Aus für die Kernenergie in Deutschland bedeutete, wurde in Japan die Genehmigung zweier Reaktoren in Kashiwazaki Kariwa, die nachgerüstet wurden, erteilt. Fünf weitere Reaktoren sollen demnächst wieder den Betrieb aufnehmen. (In Japan wurden insgesamt 45 Kernkraftwerke stillgelegt, die wohl alle wieder ans Netz gehen sollen.)

In Deutschland dagegen wurde soeben der Block B des Kernkraftwerks in Gundremmingen stillgelegt. Dies wurde von den Grünen, die sich stets als Umweltschützer ausgeben, bejubelt. Warum schweigen sie dann über das millionenfache Vogelsterben durch die Windräder? Manfred Haferburg, ein Physiker, der selber in der Kernenergiebranche gearbeitet hat, weist darauf hin, dass die Energieerzeugung durch ein Kernkraftwerk mit einer Leistung von 1350 Megawatt der Leistung von 4.400 Windrädern entspricht. Dafür würde man einen Windpark von 320 Quadratkilometern benötigen, was der Fläche Bremens entspricht.

Weiter schreibt Manfred Haferburg:

„Jetzt sind noch sieben große deutsche AKW [Atomkraftwerke] am Netz und leisten eine Arbeit von 31.000 Windrädern – wenn Wind weht. Der Flächenbedarf für ihren Ersatz durch Windräder wäre so groß wie zweimal das Saarland. Das wäre vielleicht noch machbar, würde aber der Energiewende nicht helfen. Denn es sind dummerweise immer noch keine industriellen Stromspeicher erfunden, wenn auch die Zujubelpresse immer wieder Gegenteiliges behauptet, hier, hier und hier. Daher muss künftig bei Flaute nun auch statt Gundremmingen B die böse Kohle die Last übernehmen.”

Wollen wir Deutschland wirklich mit 31.000 Windrädern vollstellen? Wird die Vogelwelt das überleben? Und was hat das für Folgen, wenn die Vögel weitgehend aus der Natur verschwinden? Mir ist das ehrlich gesagt noch gar nicht klar. Gibt es dann riesige Mückenschwärme? Und was hat das für Folgen für die Wälder, wenn die Vögel nicht all die kleinen Käfer, Larven und Würmer fressen? Vielleicht könnt ihr dazu ein paar Worte sagen. Werden wir dann eine massenhafte Insektenvermehrung bekommen und unsere Kartoffel- und Weizenfelder, sowie unsere Obstplantagen kahlgefressen? Kommt es dann zu Hungersnöten?

Manfred Haferburg schreibt, dass bei einer Flaute, wenn der Wind also die Windräder stillstehen lässt, die Kohlekraftwerke, die besonders für ihre hohe Umweltverschmutzung (CO2) bekannt sind, einspringen müssten. Außerdem wird man dann Kernenergie aus dem Ausland beziehen. Die Kernenergie geht uns also nicht verloren. Und was würde man tun, wenn das europäische Ausland ebenfalls ihre Kernkraftwerke abschalten würden? Würden dann noch mehr Windräder und Kohlekraftwerke benötigt? Oder würden wir dann im Dunkeln stehen? Deshalb stellt Manfred Haferburg die Frage, wie jemand auf die Idee kommen kann, neben den Kernkraftwerken auch noch die netzwichtigen Kohlekraftwerke abzuschalten?

Manfred Haferburg weist auch darauf hin dass Deutschland mit seinem Kernenergieausstieg allein auf der Welt steht, denn niemand ist dem deutschen Beispiel gefolgt. Für viele Staaten ist der deutsche Ausstiegsweg kein akzeptables Szenario. Bereuen wir unseren übereilten Kernenergieausstieg womöglich eines Tages, weil die Wirtschaft mangels Energie nicht produzieren kann, die Haushalte ohne Strom sind und der Straßenverkehr im Chaos endet, weil keine Verkehrsregelung mehr möglich ist?

„Gundremmingen B war einer der modernsten Siedewasserreaktoren der Welt. Das AKW produzierte kontinuierlich 1.350 Megawatt Grundlast und gehörte zu den Stützpfeilern der Stromversorgung Süddeutschlands. Mal sehen, wie viel Stützpfeiler die Linken noch absägen können, bis ihnen das elektrische Dach auf den Kopf fällt. Es sind ja [im Ausland] noch einige [Kernkraftwerke] geplant.”

Da kann man von Glück sagen, dass das europäische Ausland noch Kernkraftwerke hat. Aber mir scheint, soweit kann unsere Füsikerin Angela Merkel nicht denken. Sie richtet ihre Fahne in rückgratloser Manier lieber in den aktuell angesagten Wind. Auch in der Flüchtlingspolitik fehlt ihr jeglicher Verstand und sie orientiert sich an der öffentlichen Meinung, nicht an Fakten.

Hier der ganze Artikel von Manfred Haferburg: Helldeutschland macht dunkel

Siehe auch:

Neuer Dublin-EU-Beschluss: „Flüchtlinge“ dürfen sich das Ziel-Land in das sie einwandern wollen, selber aussuchen – Dies bedeutet: Millionen neue muslimischer Migranten kommen nach Deutschland

„Drecksloch-Länder“: Hat Donald Trump recht? Ob Zentralafikanische Republik, Uganda oder Zimbabwe, Liberia, Sudan, oder Angola – überall getötete Männer, dahingeschlachtete Kinder, Alte und Frauen

Georg Martin: Unfassbar – Das OLG Koblenz bestätigte bereits im Februar 2017: Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik … ist außer Kraft gesetzt

Akif Pirincci: Darmbruch ins Negerland – Teil 1

Akif Pirincci: Flucht ins Negerland – Flucht aus Deutschland nach Südafrika – Teil 2

Dresden: Araber-Mob aus 15 Personen fiel über sechs deutsche Jugendliche her, prügelten auf sie ein und verletzten einen Jugendlichen mit einer Stichwaffe schwer

%d Bloggern gefällt das: