Weiteres Opfer in Heide: Mädchen bedroht und dann verprügelt – „Ich töte dich morgen“

25 Mär

heide-holstein

Heide in Schleswig-Holstein kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht raus. Nun schildert ein Vater, wie seine Tochter von einer Mitschülerin verprügelt wurde. Zuvor bekam sie eine Morddrohung.

Dieser Vorfall lässt einen nur kopfschüttelnd zurück. Denn die Vorwürfe sind unfassbar. Die Bild berichtet von einer weiteren Gewalttat unter Jugendlichen in Heide in Schleswig-Holstein.

Der Ort erlangte gerade erst bundesweit traurige Berühmtheit, als ein Video auftauchte, das eine Mädchen-Gruppe dabei zeigt, wie deren Mitglieder eine 13-Jährige quälen.

https://nixgut.wordpress.com/2023/03/21/video-junges-madchen-gequalt-von-migrantengang-0249/

Nun kommt in dem Bericht des Boulevardblattes ein 56-jähriger Vater zu Wort, der sich demnach sogar an den Mobbing-Experten Carsten Stahl in Berlin gewandt hat. „Alles wird verdreht! Die Opfer müssen bei uns die Schule wechseln, die Täter dürfen bleiben.“

Dabei geht es um seine zwölfjährige Tochter, die offenbar von einem Jungen umgarnt wird, dessen Zuneigung jedoch ablehnt. Deshalb soll sie am 12. Januar per WhatsApp eine Morddrohung von ihm bekommen haben. Andere Länder, andere Sitten.

Wegen sich häufender Straftaten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen – unter anderem Raub, Bedrohungen und Körperverletzungen – war ein Platz samt seiner Nebenstraßen zu einem „gefährlichen Ort“ erklärt worden.

https://kurzelinks.de/slpf

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: