Video: Digitaler Chronist: Mit dem grünen Kommunismus zurück ins Mittelalter und in die Armut – Ulrike Herrmann (taz): Flugzeuge weg, Autos weg, Kapitalismus weg – Landbau und Aufforstung ja, Industrie? Nein! (08:48)

12 Sept

dc-herrmann2

Video: Digitaler Chronist: Mit den grünen Kommunismus zurück ins Mittelalter und in die Armut – Ulrike Herrmann (taz): Flugzeuge weg, Autos weg, Kapitalismus weg – Landbau und Aufforstung ja, Industrie? Nein! (08:48)

Minute 00:10

Das Ende des Kapitalismus: Ulrike Herrmann geht auf taz Salon-Tour in Bremen, Kiel, Hannover und Hamburg und stellt ihr neues Buch „Das Ende des Kapitalismus” vor.

Die Menschheit ruiniert den gesamten Planeten, und besonders bedrohlich ist die Klimakrise. Politik und Wirtschaft hoffen daher auf „grünes Wachstum”. Doch das ist eine Illusion. Der Ökostrom aus Solarpaneelen und Windrädern wird nicht reichen, um permanentes Wachstum zu befeuern.

https://taz.de/Klimaschutz-vs-Wachstum/!5872869/

Meine Meinung:

Mir scheint, Ulrike Herrmann ist ziemlich unwissend, was die regenerativen Energien (Windräder & Solarzellen) betrifft. Sind das nicht die meisten Rot-Grünen? Sie halten die regeneraten Energiequellen für eine umweltfreundliche Alternative gegenüber den fossilen Energieträgern (Öl & Kohle).

Ich will einmal kurz auf dieen Punkt eingehen. Herrmann träumt offensichtlich von regenerativen Energien. Ich wette, sie hat keine Ahnung, wie umweltschädlich die Windräder und Sonnenkollektoren in Wirklichkeit sind.

Wenn Ulrike Herrmann außerdem vom Klimaschutz spricht, dann merkt man, dass sie auch davon nicht viel versteht. Sie wiederholt nur die Statements die die offiziellen Medien verbreiten und die zur Zeit dem offiziellen Mainstream entsprechen.

Mit Wissen und Fakten hat das nichts zu tun, mir scheint, es geht ihr nur darum, mit diesen falschen Wahrheiten, die ebenso unwissenden Wähler für die grüne Partei zu ködern und ihr Buch zu verkaufen.


So umweltschädlich sind die Windräder und Solarzellen

Die Panels [Solarzellen] sind Sondermüll, die auf riesigen Müllhalden liegen. Die Solarpanels enthalten viele hochgiftige Stoffe die dort mittlerweile ins Grundwasser gelangen und die örtliche Wasserversorgung verseuchen (gefährden).

Und das bei einer Lebenszeit von 30 Jahren, da muss man sicher fragen ob diese Solarzellen überhaupt irgendeinen Mehrwert bringen gegenüber fossilen Energieträgern. Aber das ist alles egal. Die Grünen wird das nicht interessieren. Die peitschen ihre Agenda durch, ohne Rücksicht auf die Umwelt.

weiterlesen:

https://nixgut.wordpress.com/2022/07/30/israel-erwagt-funfjahrigen-stopp-fur-windrader-auf-den-golanhohen-hohes-vogelsterben-aber-unergibieger-energiegewinn/


Wer glaubt, Windräder seien klima- und umweltfreundlich, der irrt.

Man denke auch an das umweltschädliche SF6, welches in den elektrischen Schaltanlagen der Windrädern enthalten ist. Das Isoliergas SF6 (Schwefelhexafluorid) in Windkraftanlagen ist 22.800 mal schädlicher als CO2. Hier im Video wird gesagt, dass es auch SF6-freie Windräder gibt, aber aus Kostengründen wohl nicht in Deutschland.

Minute 06:07

Zum Standard werden Windräder ohne den Klimakiller SF6 wohl erst, wenn der in der EU verboten ist. Diskutiert wird das mehr als 10 Jahre. In einer ersten Verordnung konnte man sich nicht dazu durchringen. Jetzt gibt es einen neuen Entwurf. Der enthält endlich ein Verbot.

Video: SF6 – Die schlummernde Gefahr in Windrädern (09:22)

sf6-klimakiller

Video: SF6 – Die schlummernde Gefahr in Windrädern (09:22)

Das als hochgefährlich eingestufte Klimagas Schwefelhexafluorid (SF6), ist für das Klima nicht nur 22.800 mal schädlicher als CO₂, sondern es braucht auch über dreitausend Jahre, bis es sich in der Atmosphäre zersetzt. Für die Verwendung von Schwefelhexafluorid besteht in Europa eine freiwillige Selbstverpflichtung der Industrie.

SF6 darf ausschließlich in geschlossene Systeme Verwendung finden und muss am Ende wiederverwertet oder neutralisiert werden. Alle industriellen Anwender sind verpflichtet, sämtliche SF6-Mengen zu erfassen und zu melden. Doch genau dies gelingt offensichtlich nicht (Tagesschau. 17.08.22).

https://blackout-news.de/aktuelles/isoliergas-sf6-in-windkraftanlagen-22-800-mal-schaedlicher-als-co2/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: