Bosnier (36) ersticht seine eigene Mutter (68), köpft sie und zertrümmert ihr den Schädel – Schuldunfähig!

18 Aug

bosnier-mutter

Er stach mit einem Küchenmesser mehrfach auf seine Mutter Stojanka S. (68). ein, köpfte sie und zertrümmerte anschließend ihren Schädel

„Laut Urteil hat der 36-Jährige Daniel zur Tatzeit unter Halluzinationen und Wahnvorstellungen gelitten. „Er hat seine Mutter gar nicht mehr gesehen, sondern dachte, einen Roboter vor sich zu haben“, sagte Richter Mario Plein.

In diesem Roboter habe er einen Chip vermutet, der aus seiner Sicht geeignet war, Corona zu bekämpfen. Das habe er dem vom Gericht beauftragten Psychiater berichtet.“

https://t.me/Islamistenjaeger/4513

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/duisburg-muelheim-sohn-erstach-und-koepfte-eigene-mutter-psycho-knast-81023476.bild.html


Morsbach/Bonn: Afrikaner übergießt seine Ex-Frau mit Benzin und versucht sie anzuzünden! – Dann zündete er das Haus an – Acht Jahre und drei Monate für versuchten Mord und schwere Brandstiftung!

hexenverbrennung

„Der Lkw-Fahrer Tete D. (54) fing seine Ex-Frau (44, zwölf Jahre Beziehung) vor ihrem Haus ab, übergoss sie mit Benzin, versuchte sie anzuzünden. Sie konnte sich gerade noch die Kleider vom Leib reißen, zu den Nachbarn flüchten.

Dann verschüttete er im Wohnzimmer seiner Ex-Frau Benzin. Die vier gemeinsamen Pflegekinder (4 – 17) forderte Tete D. vorher auf, in die erste Etage zu gehen. Dann zündete er das Haus an.“

Motiv: Nach einem gewalttätigen Übergriff hatte der gebürtige Togolese erstmals nicht mit der Familie zusammen Weihnachten feiern dürfen.

Der Richter am Bonner Schwurgericht fand klare Worte im Urteil gegen Tete D. (54): „Die Tat erinnert an Folter wie die Hexenverbrennung.“ Acht Jahre und drei Monate für versuchten Mord und schwere Brandstiftung.

https://t.me/Islamistenjaeger/4514

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/bonn-mann-nach-feuer-anschlag-auf-seine-ex-zu-knast-verurteilt-81028360.bild.html


Obertshausen/Darmstadt: Syrischer Asylant Sohil A. (59) hackt seiner Ex-Frau (45) mit einem Fleischerbeil beinahe beide Unterschenkel und den linken Unterarm ab, weil sie sich von ihm getrennt hat!

hackebeil

„Ich wollte sie entstellen, aber nicht töten. Ich wollte ihr die Schönheit nehmen. Es tut mir sehr leid.

Mit einem Fleischerbeil hackt Sohil A. der 45-Jährigen beinahe beide Unterschenkel und den linken Unterarm ab.

Nur durch das Eingreifen eines Ehepaares und einer Notoperation konnte ihr Leben und die Gliedmaßen gerettet werden. Noch heute kann sie die linke Hand nicht richtig gebrauchen, sich nur mithilfe von Rollator und Rollstuhl bewegen. Ob die Folgen des Angriffs jemals wieder verschwinden, ist ungewiss.“

https://t.me/Islamistenjaeger/4520

https://www.op-online.de/region/obertshausen/er-hat-sie-doch-geliebt-91726565.html


Meine Meinung:

Ob die geschilderten Vorfälle etwas mit der muslimischen Inzucht zu tun haben? Oder sind sie Ausdruck der islamischen Kultur? Oder hängt das alles irgendwie zusammen?

Muslimische Inzucht: Auswirkungen auf Intelligenz, geistige und körperliche Gesundheit, sowie Gesellschaft

https://nixgut.wordpress.com/2022/08/16/muslimische-inzucht-auswirkungen-auf-intelligenz-geistige-und-korperliche-gesundheit-sowie-gesellschaft/

Noch eine persönliche Anmerkung. Ich war heute beim Arzt. Etwa 80 bis 90 % der Patienten hatten einen Migrationshintergrund. Die Deutschen dürfen demnächst nicht nur die die hohen Strom- und Gasrechnungen bezahlen, sondern auch die Arztkosten, die Mieten, das Kindergeld, das Wohngeld und die Strom-und Gasrechnungen für Millionen Migranten.

Ei, wie wird das lustig, wenn die Deutschen ihre Miete nicht mehr bezahlen können und ihr Vermieter ihnen die Wohnung kündigt. Bei manchem Hausbesitzer sieht es vielleicht nicht sehr viel anders aus. Dann werden endlich die Wohnungen frei, die wir an neue Migranten vermieten können, bezahlt von eurem Geld. Ihr habt es nicht anderes verdient. 😉


Keywords , Schlüsselwörter :Bosnier, Bosnien-Herzegowina, Totschlag, Psychiatrie, Küchenmesser, eingestochen, erstochen, geköpft, Schäder, zertrümmert, Duisburg, Mühlheim, Sohn, 1. Dezember 2021, Stojanka S., Daniel, Halluzinationen, Wahnvorstellungen, Richter, Mario Plein, Chip, Corona, Psychiater, LKW-Fahrer, Tete D., Benzin, übergossen, Afrikaner, Wohnung, Haus, angezündet, Pflegekinder, Brandstiftung, Haftstrafe, Gefängnis, Hexenverbrennung, Morsbach, Togo, Obertshausen, Syrer, Fleischerbeil, Ex-Frau, Versuchter Mord, Unterschenkel, linker, Unterarm, Nieder-Roden, Rollstuhl, Rollator, Frauenhaus, Eifersucht, Staatsanwalt, Christian Dilg, eingesperrt,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: