Westeuropa versinkt im (importierten) Verbrechen – Raubüberfälle im Jahr 2019

30 Jun

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Eine 180 Grad Wendung fand statt. Während vor Jahren immer Osteuropa als gefährlich und kriminell galt, sind die ehemaligen Ostblockstaaten nun ein Hort der Sicherheit.

Auf der Karte sehen wir die Raubüberfälle pro 100.000 Einwohner aus dem Jahr 2019.

Die westlichen Multikultiparadiese darunter England (132), Schweden (88), Frankreich (42), Deutschland (43) und Italien (42) führen weit vor Ungarn (6), Polen (17), und sogar Rumänien (18), Serbien (17) und Bosnien.

Am stärksten sind Spanien (140), Belgien (140), Großbritannien (132) und Schweden (88) von Raubüberfällen betroffen.

https://t.me/martinsellnerIB/12839

https://www.reddit.com/r/europe/comments/q7fv4c/robbery_rates_in_europe_eurostat_2019/


Genf, Schweiz: Eltern basteln Pappsärge, die jeweils für ein Kind stehen, das an den Folgen des experimentellen Impfstoffs Covid-19 gestorben ist.


pappsaerge

https://gab.com/Dilling/posts/108561919409095101

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: