Video: Brianne Dressen (Ehefrau, Mutter & Vorschullehrerin): “Mein Körper hört nicht auf, sich selbst anzugreifen” (14:29)

16 Nov

brianne-dressen

Video: Brianne Dressen (Ehefrau, Mutter & Vorschullehrerin): “Mein Körper hört nicht auf, sich selbst anzugreifen” (14:29)

Im Rahmen einer Aufsehen erregenden Pressekonferenz und Kundgebung in der US-Hauptstadt Washington D.C. sind nun weitere Aussagen bekannt geworden, von Menschen, die alles andere als Impfgegner waren.

Sie nahmen teilweise gar freiwillig an den Studien zur Zulassung der experimentellen Substanzen teil, weil sie den Aussagen der Hersteller und dem allgemeinen Image von Impfstoffen vertrauten: wird schon nicht so schlimm sein.

Sie hatten keine Ahnung von den Schicksalen vieler Vorgänger, die in früheren Jahren ebenfalls bereitwillig an Impfprogrammen teilnahmen, oder ihre Kinder teilnehmen ließen, und deren Geschichten seither in Dokumentationen wie Vaxxed und Vaxxed II veröffentlicht wurden.

Sie hatten keine Ahnung von den dokumentierten Skandalen und Betrügereien einer zynischen (Pharma-)Industrie, die wie im Film “1986 The Act” [1] dokumentiert jahrzehntelang aus Profitgier bekannte Verbesserungen unterlassen und Studienergebnisse manipuliert hatten.

[1] auf BitChute in englisch: Video: “1986 THE ACT”: DR. WAKEFIELD’S NEW DRAMATIC FILM (36:09)

https://www.bitchute.com/video/AP8346mphRUL/

Transkript: https://alschner-klartext.de/2021/11/08/mein-koerper-hoert-nicht-auf-sich-selbst-anzugreifen/

Minute 02:58

Wir haben an Studien im ganzen Land teilgenommen, mit Akademikern aus angesehenen Forschungseinrichtungen. Keiner von denen kann seine Forschungen veröffentlichen. Sie bieten ihre Arbeiten dem einen Fachjournal nach dem anderen an. Und ein Fachjournal nach dem anderen lehnt sie ab.

Dann wandten wir uns an die Medien, von denen immer wieder gesagt wurde, dass sie die Impfstoffe nicht schlecht reden lassen können. Wir wandten uns an die großen Fachgesellschaften, wie die AMA (America Medical Association).

Wir wandten uns an die staatlichen Aufsichtsbehörden, an unsere Gesundheitsbehörden in den Staaten, die alle auf der Ansicht beharrten, dass es nicht sein könne, weil die CDC und die FDA so etwas nicht zulassen würden, wenn so viele Nebenwirkungen auftreten.

Wir wurden als Impfgegner verleumdet, wir würden Falschinformationen verbreiten. 24 Stunden nach dem Senator Ron Johnson unsere Konferenz veranstaltet hatte, wurden unsere Facebook-Selbsthilfegruppen geschlossen. Ich verlor den Kontakt zu acht Personen mit Suizidgedanken.

Minute 08:25

Was unternehmen nun die Behörden in dieser Sache? Wie wir gehört haben, gibt es eine Menge Fragen in dieser Sache. Die Spitzen der NFH, der FDA und der CDC haben aus erster Hand von meinem Fall und von tausenden anderen erfahren. Diese Berichte begangen bereits im Dezember 2020.

Zusammen mit mehreren geschädigten Ärzten habe ich mich weiterhin per Telefon und Email an die FDA und anderen gewandt. Sie haben von meinem Fall und tausenden anderen erfahren. Wir haben Videokonferenzen mit Peter Marks (?) und Jennille Woodcock abgehalten… Wir haben sie wiederholt angefleht, diese Reaktionen anzuerkennen. Aber sie lehnten das ab…

Sie wissen von den Selbstmorden des monatelangen Leidens. Sie wissen von der aggressiven Zensur. Sie wissen von der Medienzensur. Sie wissen von der wissenschaftlichen Zensur. Sie wissen das allen. Und zwar seit Monaten…

CDC, FDA, NRH, wir existieren tatsächlich. Euer System ist kaputt und ihr wisst es. Ihr erzählt der Öffentlichkeit ständig und hartnäckig, dass ihr die Daten gründlich überprüft. Dabei gibt es in Wahrheit riesige Lücken in eurem System.

Ihr kümmert euch nicht um diejenigen, die unter den schweren Nebenwirkungen leiden. Hört auf, der Öffentlichkeit zu erzählen, dass ihr es tut. Eure Weigerung etwas zu tun, bedeutet, dass es noch mehr von uns geben wird… Die Regierung wird ihnen nicht helfen. Die Pharmafirmen werden ihnen nicht helfen.

Ihre medizinischen Teams werden nicht wissen, was sie mit ihnen machen sollen. Finanziell werden sie auf sich allein gestellt sein.

Minute 12:35

Ich möchte mit dem Brief einer Freundin schließen, den ich vor ein paar Monaten erhalten habe.

Bri, ich kann das nicht länger ertragen. es hat mir alles genommen, meine Karriere, meine Familie, mein Leben. Mein Körper hört nicht auf, sich selber anzugreifen und das übersteigt selbst die schlimmste Folter und hat meine Existenz ausgelöscht. Und die vielen anderen wie sie.

Ihr Blut klebt an euren Händen. Ihr könnt meine Freude nicht zurückbrigen, aber ihr könnt andere vor ihrem Schicksal bewahren, wenn ihr endlich die Wahrheit sagt. Wenn die Regierung uns nicht helfen will, wenn die Pharmakonzerne uns nicht helfen wollen, wer wird uns dann helfen?

Bitte nimm meine Entschuldigung an, aber ich muss mich von dieser Welt verabschieden. Bitte erzähle unsere Geschichten. Bitte sorge dafür, dass die Welt von dieser Grausamkeit erfährt, die man uns angetan hat. Mach’s gut, liebe Freundin. Wir sehen uns auf der anderen Seite.

Rochelle Walensky [2], Janet Woodcock [3] , Peter Marks [4], Anthony Fauci (der amerikanische Christian Drosten) [6] . Sie haben sie ausgelöscht.

[2] Rochelle Paula Walensky ist eine US-amerikanische Ärztin und Wissenschaftlerin. Seit dem 20. Januar 2021 leitet sie die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in der Biden-Regierung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rochelle_Walensky

[3] Janet Woodcock ist eine US-amerikanische Ärztin, die derzeit als amtierende Kommissarin der U.S. Food and Drug Administration (FDA) tätig ist und das Center for Drug Evaluation and Research (CDER) leitet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Janet_Woodcock

[4] Peter Marks ist ein amerikanischer Hämatologe [5] und Onkologe, der als Direktor des Center for Biologics Evaluation and Research bei der Food and Drug Administration tätig ist.

[5] Hämatologie: Krankheiten des Blutes sowie der blutbildenden Organe

https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4matologie

[6] Anthony Stephen Fauci ist ein US-amerikanischer Immunologe

https://de.wikipedia.org/wiki/Anthony_Fauci

Meine Meinung:

Was soll ich von solchen Patienten halten? Soll ich mit ihnen Mitleid haben? Warum vertrauen sie der Regierung, den Medien, der Pharmaindustrie, den “Experten”, Virologen, den Gesundheitspolitikern, den Gesundheitsbehörden, der WHO und wie sie alle heißen, ohne sich zu informieren? Mich erinnert das an die Lemminge, die sich begeistert zur Schlachtbank führen lassen, die am Ende von der Klippe springen oder gestoßen werden.


Hilfe neue Krankheit Nebenwirkung 70% keine gesundheitlichen Vorerkrankungen Impfstoff NRH MedStar National Rehabilitation Hospital AstraZeneca Selbstmorde Suizid monatelanges leiden

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: