Video: Bernhard Zimniok (AfD): Bei der Aufnahme der Balkanländer in der EU wären sie auf Jahrzehnte Nettoempfänger – die hauptsächlich Deutschland bezahlen müsste (02:21)

23 Okt

zimniok-regel

Video: Bernhard Zimniok (AfD) Bei der Aufnahme der Balkanländer in der EU wären sie auf Jahrzehnte Nettoempfänger – die hauptsächlich Deutschland bezahlen müsste (02:21)

Die EU will die Westbalkan-Länder in den Staatenbund aufnehmen. Die Korruption grassiert, die Wirtschaft liegt am Boden – trotz Milliardeninvestitionen der EU. Jetzt will man sogar eine Erhöhung der Impfquote dort forcieren. Was das bedeutet, sehen wir in Deutschland und andernorts nur zu gut.

Westbalkan: Albanien (56,7% Muslime, 16,92% Christen), Bosnien und Herzegowina (50,7% Muslime, 45,9% Christen), Kosovo 95,61% Muslime), Nordmazedonien (64,8% Christen, 33,3% Muslime), Montenegro (72% Christen, 16% Muslime), Serbien (84,6% Christen)

https://de.wikipedia.org/wiki/Westbalkan#Staaten_des_Westbalkans_und_Kennzahlen

Minute 00:18

Seit 2007 hat die EU rund 8 Milliarden Euro dort investiert. auch um die Wirtschaft anzukurbeln. Laut Studien gab es keinerlei Fortschritte, die EU hat – wie immer – nur Geld verbrannt… Und genau deswegen werden jetzt in den nächsten 7 Jahren weitere 30 Milliarden investiert. Wie viele Milliarden werden wieder in dunklen Kanälen versickern?

Minute 01:00

Machen wir uns nichts vor, die Balkanländer wären bei einer Aufnhme (in die EU) auf Jahrzehnte hinaus Nettoempfänger. Wer soll das bezahlen? Hauptsächlich der deutsche Steuerzahler. Der Deutsche dagegen verarmt weiterhin.

westbalkan

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: