Niederlande: Impfschäden 6,3-mal höher als von den Behörden veröffentlicht – Meldestelle für Impfschäden schaltet Internationalen Strafgerichtshof ein

13 Okt

meldestelle

Ende August ging in den Niederlanden eine unabhängige Meldestelle für Impfschäden und Todesfälle im Zusammenhang mit den Covid-19-Impfungen an den Start [1]. Ziel war es, die eingehenden Meldungen zu untersuchen und mit den offiziellen Zahlen der Lareb-Datenbank [2] für Nebenwirkungen zu vergleichen.

[1] Niederlande: Meldepunkt für Impftote verzeichnet 3x mehr Tote als offiziell angegeben

Aktuell liegt die Zahl der gemeldeten Sterbefälle durch die Impfung bei 1.610, 1.642 haben ernsthafte Gesundheitsschäden durch den Pieks erlitten. Lareb listet lediglich 257 Tote auf [3]. Die Differenz ist besorgniserregend. Das sind 6,3-mal so viele Impftote, wie von den niederländischen Behörden veröffentlicht wurden!

https://report24.news/niederlande-meldepunkt-fuer-impftote-verzeichnet-3x-mehr-tote-als-offiziell-angegeben/

[2] Lareb: Europäische Datenbank gemeldeter Verdachtsfälle von Arzneimittelnebenwirkungen in den Niederlanden

https://www.adrreports.eu/de/national.html

[3] https://www.lareb.nl/media/2uwpelnj/signals_2021_cases_fatal_outcomes_covid_vaccines-update.pdf

Schon früh stand fest: Bei der unabhängigen Meldestelle gingen um ein Vielfaches mehr Meldungen ein als die offiziellen Zahlen widerspiegeln. Doch die Behörden wollen davon nichts wissen.

weiterlesen:

https://report24.news/niederlaendische-meldestelle-fuer-impfschaeden-wendet-sich-an-internationalen-strafgerichtshof/?feed_id=6146

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: