Streit um abgelehnte Migranten: Paris verschärft Visa-Regelungen für Maghreb-Staaten „drastisch“

28 Sep

frankreich-magreb

Nach intensiven Bemühungen um eine einvernehmliche Regelung mit den Maghreb-Staaten hat die französische Regierung eine „drastische“ Verschärfung ihrer Visa-Regelungen angekündigt.

Die Visa-Bestimmungen für Marokko, Algerien und Tunesien würden verschärft, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Dienstag. Diese Maßnahme sei „drastisch“, aber „notwendig“. Als Begründung führte er an, dass die Maghreb-Staaten nicht genug täten, um von Frankreich abgewiesene Migranten zurückzunehmen.

„Es hat einen Dialog gegeben, dann hat es Drohungen gegeben“, sagte Attal dem Sender Europe 1. „Heute setzen wir die Drohung in die Tat um.“ Er verwies auf Besuche von Premierminister Jean Castex und anderen Regierungsmitgliedern in dieser Sache sowie auf Sitzungen mit Botschaftern der betroffenen Staaten.

Wenn jedoch die Dinge „zu einem gegebenen Zeitpunkt nicht vorankommen, wenden wir die Regeln an“, sagte Attal.

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/paris-verschaerft-visa-regelungen-fuer-die-maghreb-staaten-a3613586.html

Meine Meinung:

Leider wird nicht gesagt, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen. Und warum hat man diese Maßnahmen nicht schon vor 10 oder 20 Jahren ergriffen? Jeder intelligente Mensch hat die Entwicklung, die nun eingetreten ist, vorhergesehen.

Aber die französische Regierung wollte die Realität nicht sehen, genau so wie die französischen Bürger, samt Lügenpresse, Kirchen, Rot-Grün, Gewerkschaften, NGO’s, Flüchtlingsindustrie und wie sie alle heißen.

Auch in Deutschland sind die realitätsfernen Gutmenschen immer noch in der Mehrheit. Auch sie werden eines Tages  merken, wie realitätsfern ihre Hoffnungen und Überzeugungen waren.

dw.com schreibt:

Die Abschiebungen werden auch von der politischen Opposition Frankreichs unterstützt – nicht zuletzt, weil die Ressourcen des französischen Staates begrenzt sind.

„Die FSPRT-Datenbank, die radikalisierte Personen erfasst, beinhaltet derzeit rund 23.000 Personen, von denen etwa 8.000 als aktiv gelten“, sagt Hecker. „Das ist für ein Land wie Frankreich sehr viel.

Dass die Nachrichtendienste nicht unfehlbar sind, zeigt auch die Zahl der Anschläge in den letzten Monaten und Jahren.“

https://www.dw.com/en/france-hopes-deporting-more-alleged-radicals-will-bring-security/a-58153079

Meine Meinung:

Und in Deutschland geschieht genau das Gegenteil. Ich wette, die neue Bundesregierung wird zehntausende, wenn nicht hunderttausende Migranten aus humanitären Gründen nach Deutschland holen.

Dass darunter viele Kriminelle, Schläger, Totschläger, Mörder, Messerstecher, Vergewaltiger, Islamisten, Dschihadisten und Terroristen sind, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Man bekommt halt immer das, was man gewählt hat.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: