Deutsche Soldaten holten abgeschobene Kinderschänder und Gewalttäter aus Kabul (Afghanistan) zurück nach Deutschland

9 Sep

afghanistan-kriminelle

Mein heutiger „BRD-Moment“: Unter den 5.000 Menschen aus Afghanistan die importiert wurden befinden sich viele Kriminelle.

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/aus-kabul-bundesregierung-flog-kinderschaender-nach-deutschland-77578434.bild.html

Allen Voran:

▪️ Sardar Mohammed M.: Er wurde wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Deutschland zu 8 Jahren & 3 Monaten Haft verurteilt. 2019 wurde er in seine Heimat abgeschoben. Jetzt ist er wieder in der BRD und kommt in 177 Tagen frei. Vielleicht bald auf einem Spielplatz in Deiner Nähe.

▪️ Khwahja Rashed S. : Wegen gefährlicher Körperverletzung zu 2 Jahren & 6 Monaten Gefängnis verurteilt. Auch abgeschoben: In 86 Tagen wieder frei und bald in deiner S-Bahn.

Gerade mal 168 der tausenden illegalen Einwanderer sind „Ortskräfte“ (Auch die dürfen meiner Meinung nicht hierher. [1] Die Taliban sind bereit Kriminelle zurück zu nehmen. [2] Jeder normale Staat würde sie abschieben.

[1] https://odysee.com/@MartinSellner:d/ortskr2:1

[2] https://t.me/martinsellnerIB/7967

Die linksregierte BRD wird das Verfahren verschleppen und sie auf die Gesellschaft loslassen und nicht nach Afghanistan ausweisen.

Meine Meinung:

Unter der neuen Bundesregierung, vielleicht eine rot-rot-grüne, werden noch viele Tausende Kriminelle, Kinderschänder, Vergewaltiger, Gewalttäter, Mörder und Totschläger nach Deutschland kommen.

Die Mehrheit der Deutschen will es offensichtlich so, besonders die Frauen, denn sie wählen die Parteien, die sich für die Massenzuwanderung von muslimischen, afrikanischen und afghanischen Migranten einsetzen.

Wisst ihr eigentlich, was ihr euren Kindern antut oder habt ihr die schon längst getötet (abgetrieben), wenn ihr sie auf Schulen schickt, die zu 90% von Migranten besucht werden? Ich hoffe, ihr bekommt eure gerechte Strafe.

Zehntausende Afghanen überqueren die Grenze zum Iran. Ihr Ziel? Deutschland. Der Grund? Die suizidale „Willkommenskultur“ des Multikulti

afghanische-fluechtlinge

Video: Zehntausende Afghanen überqueren die Grenze zum Iran. Ihr Ziel? Deutschland! (00:44)

Dank Merkel und Co. hat es sich bis ins letzte Paschtunennest herumgesprochen, dass man in Deutschland gratis wohnen, essen, Party machen und quasi folgenlos plündern und vergewaltigen kann.

Sind alle die da kommen potentielle Verbrecher? Nein. Aber sie bringen die Zustände aus denen sie kommen mit. Jeder Afghane der zu uns kommt macht unsere Heimat ein Stück weit „afghanischer“. Am Ende helfen wir nicht Kabul, sondern werden zu Kabul.

https://t.me/martinsellnerIB/7992

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: