Prof. Sucharit Bhakdi korrigiert sich: Die COVID-19-Impfreaktionen sind gravierender als gedacht

25 Aug

bhakdi-gravierend

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie und ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, korrigiert seine bisherige Auffassung über die Gefährlichkeit der genbasierten Impfstoffe gegen COVID-19.

In Sitzung 59 [1] „Der Teufel steckt im Detail“ der im Juli 2020 von vier Rechtsanwälten gegründeten Stiftung Corona Ausschuss [2] legt er dar, weswegen alles noch wesentlich schlimmer ist, als er ursprünglich annahm.

[1] https://corona-ausschuss.de/sitzungen

[2] https://corona-ausschuss.de/

Ausgangspunkt: Wir steuern auf eine Katastrophe zu

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi gehört zweifellos zu jenen Medizinern, die am intensivsten vor der Impfung gegen COVID-19 warnen. Zugleich wird er nicht müde, die Kompetenz des körpereigenen Immunsystems herauszustreichen und zu betonen, dass eine genbasierte Corona-Impfung nicht nur brandgefährlich ist, sondern auch jeder Notwendigkeit entbehrt.

Im Interview mit Journeyman TV [3] schildert der Infektionsepidemiologe, welche Reaktionen des Immunsystems und Beeinträchtigungen des Körpers auf die Injektion von genbasierten Corona-Impfstoffen (Biontec/Pfizer, Moderna) zu erwarten sind und dass die Indizien dafür, dass diese tatsächlich stattfinden, einen „förmlich anschreien.“

[3] Video: Perspectives on the Pandemic | „Blood Clots and Beyond“ | Episode 15 (englisch) (43:38)

https://youtu.be/pyPjAfNNA-U

Für den vollständigen Artikel inkl. Interview mit Journeyman TV klicken Sie bitte auf diesen Link [4].

[4] https://report24.news/prof-dr-sucharit-bhakdi-zu-impfungen-wir-steuern-auf-eine-katastrophe-zu

An dieser Stelle werden die für das Verständnis der Abläufe relevanten Passagen wiedergegeben:

Alle Symptome sind denkbar. Bei allen genbasierten Impfstoffen.

Das erste Symptom eines sich im Gehirn bildenden Blutgerinnsels sind fürchterliche Kopfschmerzen. Weitere sind Übelkeit und Erbrechen, Schwindel, Bewusstseinstrübungen, Schwerhörigkeit, verschwommene Sicht, Lähmung.

Bhakdi: „Die Entstehung eines Blutgerinnsels in den Gehirnvenen kann jedes erdenkliche Symptom entstehen lassen. Die Symptome sind ganz unterschiedlich.“ Auch Zuckungen, unkontrollierbare Bewegungen der Gliedmassen etc. zählen zu den möglichen Beschwerden.

weiterlesen:

https://report24.news/prof-bhakdi-korrigiert-sich-covid-19-impfreaktionen-gravierender-als-gedacht/

2 Antworten zu “Prof. Sucharit Bhakdi korrigiert sich: Die COVID-19-Impfreaktionen sind gravierender als gedacht”

  1. Herbert Loster 25. August 2021 um 13:13 #

    Genau das richtige Signal, laßt Euch bloß nicht impfen ! Unglaublich wieviele Experten sich zu Wort melden und ihren Senf abgeben. Ich bin seit geraumer Zeit mit Pfizer geimpft und – keinerlei Nebenwirkungen. Millionen geht es genau so ! Impfen ist vermutlich die einzige Lösung für diese Epedemie. Also ran an die Nadel !

    Gefällt 1 Person

    • nixgut 25. August 2021 um 13:49 #

      Der kanadische Arzt Dr. Charles Hoffe sagt, dass sich bei Biontec/Pfizer, wie auch bei Moderna, mikrofeine Blutgerinnsel bilden können, die auch nach Jahren noch Thrombosen bilden können und zu schweren Erkrankungen und zum Tod führen können.

      Minute 06:35: https://www.bitchute.com/video/NUtkZgGchcrM/

      Das weiter Erschreckende ist, dass Menschen mit pulmonaler arterieller Hypertonie in der Regel innerhalb von drei Jahren an einem Herzversagen sterben.

      Ich habe keinen Zweifel daran, dass Dr. Bhakdi die Wahrheit sagt. Das sagt nicht nur Prof. Bhakdi sondern auch andere Ärzte. Aber es wird in den Medien verschwiegen.

      Es ist schön, dass du keinerlei negative Nebenwirkungen verspürst. Das heisst aber nicht, dass das in alle Ewigkeit so bleiben muss. Andere Geimpfte haben nicht so viel Glück. Das amerikaniche Gesundheitsamt CDC, so wie die europäische EMA (European Medicines Agency) melden 12.000 bzw. 13.000 Tote bei den Geimpften und etwa 1 Millionen Erkrankte. Wer garantiert mir, dass ich nicht zu den Opfern gehöre, wenn ich mich impfen lasse?

      Außerdem ist das Immunsystem der beste Schutz. Covid gibt es seit Millionen von Jahren Und immer hat das Immunsystem dafür gesorgt, dass die Menschen überlebten. Ausserdem schützt dich die Impfung nicht vor einer Infektion.

      Ausserdem scheint dir nicht bewusst zu sein, was die Pharmaindustrie (Bill Gates, Dr. Christian Drosden (Charite), Lother Wieler (RKI), die WHO und viele andere für eine Mafia ist. Durch und durch geldgierig und korrupt. Und wenn du solchen Leuten vertraust, zeigt mir dies, dass du dich diesbezüglich nicht informiert hast.

      Ich kann dich auch nicht ernst nehmen, wenn du solch einen renomierten Immunologen wie Prof. Bhakdi abwertend als „Experten“ bezeichnest. Damit disqualifizierst du dich selber.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: