Island: Obwohl 87% der Bevölkerung geimpft ist, gibt es so viele positiv Getestete wie nie – Dritte Covid-Impfung oft tödlich

12 Aug

todesspritze02

Anstehen für die Euthanasie (Todesspritze)? Trotz Impfquote von fast 90 Prozent: Infektionszahlen steigen in Island auf Rekordhoch

Die Zahl der positiv Getesteten liegt in Island auf einem Rekordhoch. Island meldet derzeit so viele positiv Getestete wie nie seit Beginn der Corona-Krise. Kritische Forscher sehen das als Indiz, dass die Corona-Impfstoffe gar nicht oder nur minimal gegen die Delta-Variante wirken.

Die Zahl der positiv Getesteten liegt in Island auf einem Rekordhoch. Seit knapp zwei Wochen beträgt die Inzidenz mehr als 100. Das ist deutlich höher als im Frühjahr und Herbst 2020.

Dabei weist das Land die höchste Impfquote der EU auf. Laut der EU-Gesundheitsbehörde ECDC sind 87 Prozent der Erwachsenen vollständig geimpft und 91 Prozent haben mindestens eine Impfdosis erhalten.

Eine dritte Impfung habe überdies das Risiko, mehr zu schaden als zu nützen, weil sich Nebenwirkungen verstärken können und die erneute Injektion Stress für den Organismus bedeute. Letzterer könne bei Älteren aufgrund von Vorerkrankungen tödlich sein.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: