Wien (Österreich): Goran D. (50) muss drei Wochen nach der Impfung mit AstraZeneca das Bein amputiert werden, weil sich ein Blutgerinnsel im Bein gebildet hat

22 Jun

geimpft-amputiert

Er wird geimpft. Er erleidet eine Lungenembolie und eine tiefe Venenthrombose in seinem rechten Bein. Er wird dreimal operiert. Bei der letzten Operation muss er in ein Koma versetzt werden.

Glücklicherweise überlebt er, aber sie müssen sein Bein amputieren. Er erklärt, dass „er nie Probleme hatte, nie krank war, nie irgendwelche Pillen nehmen musste, bis er geimpft wurde“.

https://www.thesun.co.uk/news/15320182/man-leg-amputated-blood-clot-three-weeks-astrazeneca-vaccine/

Meine Meinung:

Warum liest man davon nur in ausländischen Zeitungen und nicht in deutschen oder österreichischen? Schmeckt den Lügenmedien die Wahrheit nicht? Wollen sie die Menschen, auf Kosten der Gesundheit der Bevölkeung, weiterhin belügen und in Sicherheit wiegen? Ja, denn genau das machen sie seit Monaten.

Die WHO meldet 7.407 Tote nach Corona-Impfung – Im Durchschnitt 85 Tote pro Tag und 1.127.021 Erkrankungen

https://nixgut.wordpress.com/2021/06/20/7-407-tote-nach-corona-impfung-im-durchschnitt-85-tote-pro-tag/

12.184 Todesfälle und über 1 Million gesundheitliche Schädigungen nach COVID-Impfungen in europäischer Datenbank gemeldet

https://nixgut.wordpress.com/2021/05/28/12-184-todesfalle-und-uber-1-million-gesundheitliche-schadigungen-nach-covid-impfungen-in-europaischer-datenbank-gemeldet/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: