Schorndorf (Ba-Wü): Mordversuch von Links-Terroristen an AfD Politiker Stephan Schwarz?

21 Feb

antifa-verbot+1Video: Am Tatort Schorndorf nach „Antifa“-Überfall: „Antifa“-Verbot jetzt! (02:35)

Landtagskandidat Stephan Schwarz nach Antifa-Angriff im Krankenhaus – Gewaltsamer Angriff auf Infostand der AfD mitten in Schorndorf

Unser Infostand in Schorndorf ist heute zum Tatort geworden. Gegen 09:45 Uhr wurde unser Landtagskandidat Stephan Schwarz AfD [1] von einem Mob der linksextremen Antifa angegriffen, zu Boden gebracht und am ganzen Körper mit Tritten und Stöcken traktiert.

[1] https://www.facebook.com/StephanSchwarzAfD/?fref=mentions

Neben ihm richtete sich der Angriff der rund 20 Linksextremisten auch gegen die übrigen zwei Infostand-Helfer, zu denen auch unser MdB Jürgen Braun, MdB [2] gehörte. Er blieb unverletzt.

[2] https://www.facebook.com/braunafd/?fref=mentions

Ein fast 80-jähriger weiterer Helfer wurde mit Stangen malträtiert und zu Boden geworfen. Wie durch ein Wunder blieb er vermutlich unverletzt. Der Infostand samt Material ist komplett zerstört.

Stephan befindet sich nun im Krankenhaus. Wir wünschen dir, Stephan, eine schnelle Erholung! Es war nicht der erste Angriff, den er überstehen musste. Bei der Kommunalwahl 2019 wurde Stephan Schwarz schon einmal Opfer von Angriffen der Antifa.

Quelle: https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/02/21/mordversuch-von-links-terroristen-an-afd-politiker/

Meine Meinung:

Ich kann diese “Antifaschisten” nicht verstehen. Ich würde zu gerne wissen, warum sie solch einen Hass auf die AfD haben. Ich glaube, die sind alle nur krank im Kopf. Sind das Kriminelle, Verbrecher oder Terroristen? Man stelle sich einmal vor AfD-ler hätten solch einen Überfall begangen, was dann los wäre.

Ich habe vor einiger Zeit mit jemanden geredet, den ich als linksextrem einordnen würde. Für ihn waren alle AfD-ler potentielle Nazis. Ich frage mich, wie er zu solchen Ansichten kommt? Sind in der AfD nicht auch viele ehemalige Grüne und Linke, von denen viele von ihnen zuvor AfD-ler als Nazis beschimpft haben? Sind das jetzt plötzlich auch alle Nazis?

Es sind keine Nazis, sondern es sind Menschen, die sich informiert und mit den Inhalten der AfD auseinander gesetzt und erkannt haben, dass die AfD in vielen Punkten im Recht ist. Dazu sind die Antifanten viel zu faul. Sie brauchen offensichtlich das Feindbild AfD, weil sie voller Hass sind, weiß Gott woher, den sie irgendwie los werden müssen.

Und als wir über einen bekannten Patrioten sprachen, hatte ich das Gefühl, dass er nie dessen Webseiten gelesen oder seine Videos geschaut hat. Irgendetwas muss da in seinem Leben schief gelaufen sein. Mir scheint, hier werden andere für das eigene Versagen im Leben verantwortlich gemacht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: