Juso-Funktionär Bengt Rüstemeier (Berlin) tritt nach Mordfantasien zurück: „Vermieter und Jungliberale erschiessen“

7 Feb

Seine verschlüsselten Gewalt-Phantasien sorgten am Wochenende für Empörung! Jetzt wurde der Druck auf SPD-Nachwuchspolitiker Bengt Rüstemeier zu groß. Der Juso-Funktionär, Mitglied im erweiterten Landesvorstand, trat von allen Ämtern zurück. In der Partei darf er bleiben.

Rüstemeier phantasierte davon Jungliberale und „Vermieterschweine“ zu erschiessen und sagte, er würde klammheimliche Freude empfinden, wenn es einen Sprengstoffanschlag auf Amazon-Gründer Jeff Bezos (57) geben würde

weiterlesen:

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/vermieter-und-jungliberale-erschiessen-nach-mordfantasien-juso-funktionaer-tritt-75258176.bild.html

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: