Archiv | 22:40

Video: Honigwabe HW#66: Die demografische Bombe platzt in Frankreich (4:25:28)

1 Nov

Video: Honigwabe HW#66: Die demografische Bombe platzt in Frankreich (04:25:28)

Die Aufzeichnung der heutigen Honigwabe ist online!

Unser Telegram: https://t.me/Honigwabe

DVA-Telegram: https://t.me/Shlomobbing

Die Fanseite, auf der jede neue Folge erscheint: https://shlomo.ga/

Das Honigforum: https://honigforum.com/

Unser Patreon: https://www.patreon.com/Honigwabe

Unser Podcast auf Google: https://tinyurl.com/y2xboh6c

Unser Podcast auf Podcastaddic: https://podcastaddict.com/podcast/245…

Unser Streaming-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC7Zw…

Unser Dlive: https://dlive.tv/Honigwabe

Honigwaben-Bitchute: https://www.bitchute.com/channel/DyhD…

DVA-Bitchute: https://www.bitchute.com/channel/diev…

Den Krieg gegen den Islamismus wird Macron verlieren

1 Nov

Wir verurteilen die Gotteslästerungen des Propheten Mohammad

Erklärungen der französischen Regierung zufolge befindet sich unser Nachbarland im „Krieg gegen die Ideologie des Islamismus“. Dazu kann vorausgesagt werden: Diesen Krieg wird Frankreich verlieren. Denn Ideologien können nur erfolgreich bekämpft werden, wenn deren Ideologen und die von ihnen Ideologisierten, also konkrete Personen,  vernichtend geschlagen werden.

Dazu hat Frankreich weder in der Welt, ja noch nicht einmal im eigenen Land die Macht und den Willen. Die „Ideologie des Islamismus“ ist nämlich nichts anderes als der weltliche Machtanspruch einer Religion, die unverträglich ist mit freiheitlichen Gesellschaften.

Wenn Frankreich, in dem Millionen Menschen leben, die sich zu dieser Religion bekennen, nicht bereit ist, aus dieser Erkenntnis die entsprechenden radikalen Konsequenzen zu ziehen, dann ist die pathetische Versicherung der Macron-Regierung nichts als Wortgeklingel.

Und selbst wenn es wirklich mehr sein sollte, also eine ehrlich gemeinte Absichtserklärung, dann wird es bei diesem Krieg keine tatkräftigen Verbündeten finden, schon gar nicht in Deutschland, wo die Regierung noch nicht einmal die Opfer islamischen Terrors namentlich zu nennen wagt.

Wenn ein früherer Regierungschef von Malaysia Mahathir Mohamad es als legitim bezeichnet, „Millionen von Franzosen zu töten“ [1], aber fast jedes westliche Land sich schwer tut, sogenannte importierte oder selbst gezüchtete „Gefährder“ unschädlich zu machen, so lange diese noch keine Morde begangen haben, sind Kriegserklärungen für diejenigen, denen sie gelten, nur heiße Luft.

[1] https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/malaysias-ex-regierungschef-muslime-duerfen-millionen-franzosen-toeten-73670044.bild.html

Sie sind vielmehr sogar eine Ermutigung, den nächsten Kopf abzuschneiden, die nächste Kirche zu schänden und die verachteten Franzosen oder Deutschen weiter in Furcht und Selbstdemütigung zu treiben.

Kriege lassen sich nur gewinnen mit dem Einsatz von unbedingtem Willen und der Bereitschaft zu Gewaltanwendung. Frankreich ist faktisch nur bereit, die Opfer des terroristischen Islam würdig zu betrauern, Deutschland ist noch nicht einmal dazu willens.

Quelle: http://www.pi-news.net/2020/11/der-krieg-den-frankreich-verlieren-wird/

Meine Meinung:

Wenn der Staat nicht bereit ist, denn Islam zu bekämpfen, dann bedeutet dies, dass die letzte Schlacht vermutlich in einem jahtzehntelangem Bürgerkrieg mit zehntausenden von Toten entschieden wird. Einst ließ Merkel die Migranten zu Hunderttausenden ins Land, weil sie schlimme Bilder an der Grenze vermeiden wollte. Dafür sehen wir diese Bilder jetzt täglich in den deutschen Städten und Gemeinden.

Jetzt unterwerfen sich die europäischen Staaten dem Islamismus, weil sie schrecklich Bilder in den Städten und Gemeinden vermeiden wollen, dafür gehören diese Bilder bald zur Normalität, wenn der Islam genau das ausführt, was der frühere Regierungschef von Malaysia, Mahathir Mohamad, aussprach: „Millionen von Franzosen (Europäern, Deutschen, Briten, Italiener, Spanier…) zu töten“. Genau das wird unsere Zukunft sein und der dumme deutsche Michel schläft immer noch.

Ich vermute, Macron hat diesen Kampf gegen den Islamismus nicht aus Überzeugung ausgerufen, sondern aus wahltaktischen Gründen, aus lauter Machtgeilheit, weil er befürchtet, er könnte die nächsten Wahlen verlieren. Er folgt der Devise aller etablierten Parteien, rechts blinken und links abbiegen. Man kann also nur hoffen, dass Marine Le Pen die nächste Präsidentenwahl gewinnt und dann das umsetzt, was Macron angekündigt hat. Macron ist viel zu feige dazu.

Und wenn ich dann an die gehirngewaschenen Linken und an die total verblödete deutsche Jugend denke, die die Islamisierung Deutschlands stets gefordert, unterstützt und gefeiert hat, denn möchte ich deren Gesichter sehen, wenn sie erkennen, dass man sie Jahrzehnte lang belogen und betrogen hat. Aber sie haben alle Warnungen in den Wind geschlagen und diejenigen, die vor den Folgen der Islamisierung warnten, mit allen Mitteln bekämpft und als Nazis und Rassisten bschimpft.

Das_Sanfte_Lamm schreibt:

In Westeuropa herrscht allgemein bei den Plebs (der arbeitenden Bevölkerung) die kollektive panische Angst vor physisch erzeugten „hässlichen Bildern“ und noch wesentlich mehr vor dem „sozialen Abstieg“ aus der Mittelschicht – bei letzterem gilt die größte Sorge, was die Nachbarn wohl denken werden, wenn die Kreditzahlungen für das schicke Reihenhäuschen und die Leasingraten für den Mittelklassewagen in der Einfahrt nicht mehr aufgebracht werden können.

Das ist um ein vielfaches wichtiger als der kulturelle Niedergang des eigenen Landes. Nationale patriotische Gefühle erlaubt man sich nur noch bei großen Fußballturnieren, wenn grenzdebile Schwachmaten einem Ball hinterher rennen. Ansonsten duckt man sich lieber weg und bejaht öffentlich den Multikulturalismus.

Koerling schreibt:

ES IST KRIEG! Anders kann man die bestialischen Morde in Frankreich nicht mehr bezeichnen. Und im Krieg wehrt man sich nun mal mit Kriegswaffen statt mit Blümchen, die man an der Stätte der Morde niederlegt. Totales Islamverbot ist die richtige Antwort!

Dortmunder Bürger schreibt:

Noch in diesem Jahrhundert wird es einen großen Krieg in Europa geben. Wenn die Völker einig sind, wird er nur von kurzer Dauer sein. Gegen die geballte Macht der NATO hat Erdogan und sein ISlam keine Chance. Wenn es allerdings nicht gelingt, eine einheitliche Abwehrfront zu sammeln, wird Europa in großen Teilen ein weiterer Libanon, ein weiteres Syrien, ein weiterer Irak sein.

aenderung schreibt:

„Berlin – Schreckliche Halloween-Nacht in Berlin! Bei einem Streit in einem Park im Bezirk Mitte wurde ein Jungendlicher (13) tödlich verletzt. Nach einer weiteren Gewalttat im Nachbarstadtteil zog sich eine Blutspur vom Haus bis auf die Straße.

Gegen 22.30 Uhr kam es im Monbijoupark zu einer Messerstecherei, bei der ein junger Mann (13) noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag. Reanimationsversuche von Polizei und Sanitätern waren vergeblich. Außerdem wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt.“

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/blutiges-halloween-ein-toter-nach-streit-in-berliner-park-73698598.bild.html

Blutiges Halloween in Berlin-Spandau – Jugendlicher (13) bei Messerstecherei getötet

1 Nov

Berlin – Schreckliche Halloween-Nacht in Berlin! Bei einem Streit in einem Park im Bezirk Mitte wurde ein Jugendlicher (13) tödlich verletzt. Nach einer weiteren Gewalttat im Nachbarstadtteil zog sich eine Blutspur vom Haus bis auf die Straße.

► Gegen 22.30 Uhr kam es im Monbijoupark zu einer Messerstecherei, bei der ein Junge (13) noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlag. Reanimationsversuche von Polizei und Sanitätern waren vergeblich. Außerdem wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt.

Bereits am Samstagnachmittag wurde ein 18-Jähriger in Moabit lebensgefährlich verletzt. Ein Zeuge hatte gegen 16.50 Uhr die Polizei in die Bredowstraße gerufen, nachdem er dort einen schwer verletzten Mann gesehen hatte, der auf der Fahrbahn lag.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde er am Samstagabend durch einen Messerstich verletzt, wie eine Sprecherin am Sonntagmorgen sagte.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/blutiges-halloween-ein-toter-nach-streit-in-berliner-park-73698598.bild.html

Frankfurt: Fast 800 aggressive Randalierer greifen die Polizei an

1 Nov

In Frankfurt kam es in der Nacht zu Sonntag zum zweiten Mal in Folge zu einem Aufruhr in der Innenstadt. Auch dieses Mal sollen Steine auf Polizeibeamte geflogen sein.

Wieder wurden Polizisten auf der Frankfurter Einkaufsmeile Zeil mit Steinen, Flaschen und Eiern von mehreren hundert Leuten angegriffen

Gegen 22.45 Uhr am Samstagabend fuhr eine Streife über die Einkaufsstraße. Plötzlich und ohne Anlass oder Vorwarnung wurde der Wagen attackiert.

Auch in Darmstadt-Eberstadt griffen etwa 100 Jugendliche Polizisten mit Böllern an. Ich gehe davon aus, dass die Randalierer in Frankfurt und Darmstadt der link-grün-muslimischen Partyszene angehören.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/wieder-auf-der-zeil-erneuter-angriff-auf-polizisten-in-frankfurt-73700074.bild.html?wtmc=twttr.shr

Ganz NRW ist jetzt Risikogebiet – Polizei löst mehrere Partys auf – Drosten: Corona-Pandemie ist Ostern nicht vorbei

1 Nov

12:06 Uhr:

Der Charité-Virologe Christian Drosten macht sich allerdings keine Hoffnung, dass trotz der gegenwärtigen verschärften Schutzmaßnahmen sowie Fortschritten bei Tests und Impfungen mit einer schnellen Normalisierung zu rechnen sei.

„Sicher ist: Ostern ist die Pandemie nicht beendet“, sagte Drosten. „Aber spätestens im Sommer wird sich unser Leben deutlich zum Positiven verändern können – wenn wir jetzt die akut steigenden Ansteckungszahlen in den Griff bekommen.“

weiterlesen:

https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Coronavirus-Ostern-ist-die-Pandemie-nicht-beendet-sagt-Drosten.html#live-ticker-entry-58290

Meine Meinung:

Die meisten Bürger glauben immer noch, es ginge bei Corona um die Gesundheit der Bevölkerung. Die Gesundheit der Bevölkerung ist den Politikern mehr oder weniger egal. Es geht ihnen in erster Linie um ihr eigenes Wohl. Und damit das so bleibt unterwerfen sie sich der globalen Elite, die versucht einen Überwachungsstaat zu errichten.

Panthea schreibt:

Meine Vermutung: Nach der Insolvenzwelle folgt die Verstaatlichungswelle.

Video: Gerald Grosz im Gespräch mit Oliver Flesch: »Der politische Islam hat Europa den Krieg erklärt!« (32:28)

1 Nov

Video: Gerald Grosz im Gespräch mit Oliver Flesch: »Der politische Islam hat Europa den Krieg erklärt!« (32:28)

Video: Ignaz Bearth: Orbán: „Wenn wir Bilder wie in Nizza nicht sehen wollen, dürfen wir sie nicht reinlassen“ (04:31)

1 Nov

Video: Ignaz Bearth: Orbán: „Wenn wir Fälle wie in Nizza nicht sehen wollen, dürfen wir sie nicht reinlassen“ (04:31)

Video: CASHMO ►ALMAN◄ Deutschrap: Diskriminierung von Deutschen (03:11)

1 Nov

Video: CASHMO ►ALMAN◄ prod Hoodfellaz (03:11)

Feroz Khan (achse:ostwest) schreibt:

Hier kommt der Song ‚Alman‘ von CashMo, um den es in meinem Video ging (Link unten). Das Ding sitzt! Respekt für die Standhaftigkeit und den Mut die Dinge auch in der Deutschrap-Szene auszusprechen wie sie sind! Am 20.11.20 erscheint sein Album ‚1998‘.

Meine Meinung:

Feroz Khan (achse:ostwest) hört offensichtlich gerne Rap-Musik. In einem Video von ihm ging es um die Diskriminirung von Deutschen in Stadtteilen mit überwiegend migrantischen Zuwanderern. Das Video ist sehr gut geworden. In dem Video spricht er auch mit Cashmo über seine Erfahrungen. Hier findet ihr das Video:

Video: Feroz Khan (achse:ostwest): Deutschrapper verteidigt das Eigene | Rassismus gegen Deutsche (28:59)

https://nixgut.wordpress.com/2020/10/29/video-feroz-khan-achseostwest-deutschrapper-verteidigt-das-eigene-rassismus-gegen-deutsche-2859/

Ich kann mir außerdem vorstellen, dass die Diskriminierung von Deutschen in den Schulen ein ganz großes Problem ist, aber niemand redet darüber. Die linksversifften Lehrer reden den Schülern höchstens noch ein, dass die Migranten diskriminiert werden und sorgen damit für den Nachschub bei den Links-Grünen und bei der der Antifa, die den Migranten beistehen, ohne den Islam und seine Gefährlichkeit zu kennen und steigern sich in einen Deutschenhass hinein.

Die Links-Grünen und die Antifa sollen mal warten bis sie Kinder haben und die dann im Kindergarten und in der Schule von muslimischen Kindern bedroht, verprügelt, ausgeraubt, vergewaltigt und terrorisiert werden. Aber so weit kann die Antifa nicht denken. Wartet ab, bis eure Kinder blutig und weinend nach Hause kommen und Angst haben in die Schule zu gehen. Manche denken gar an Selbstmord. Und das alles, weil die Linken zu dumm sind sich zu informieren und zu feige sind, die Realität zur Kenntnis zu nehmen.


Es gibt noch zwei weitere Videos auf die Feroz hinweist. Das erste Video handelt davon, dass Cashmo sich in einem Interview wohl in die rechte Ecke hat drängen lassen, um zu beweisen, dass er kein Nazi ist. Dabei ist er den Linken von HipHop.De wohl auf den Leim gegangen. Trotzdem hält Fezos ihn für “eine geistig gesunde und mutige Stimme”.

https://t.me/achseostwest/706

Hier kommt ihr zu seinem Statement auf seinem YouTube-Kanal:

Cashmo reagiert auf HipHop.de / Alman Statement


Ein weiterer Post von Feroz Khan:

https://t.me/achseostwest/707

Ein weiteres interessantes Kommentarvideo zum Shitstorm gegen HipHopDe und dem Vorgang rund um CashMo und ‚Alman‘ (17 min) – als einen weiteren Indikator dafür, wer in unserer Zeit der Normale und wer der politisch nimmersatte Radikale ist:

Schundtruppe HipHop.de blamiert sich wieder mal mit Schwachsinn der übelsten Sorte – Der Fall CASHMO

Schweden: Abubaker Mohamad Awad (23), ein sudanesischer Partygast vergewaltigt Frau und ersticht Gastgeber, der ihr zur Hilfe kommen wollte

1 Nov

Eine Partynacht von Freunden endete in fürchterlichen Gewalttaten: Eine Frau wurde im schwedischen Härnösand zwei Mal vergewaltigt. Ein Freund, Tommie Lindh (†19), wollte ihr helfen und wurde dafür getötet.

https://www.oe24.at/welt/partygast-vergewaltigt-frau-und-ermordet-gastgeber-mit-messer/451711315

Video: Robert Matuschewski: Kontaktverbote! Bewaffnete private Söldner & Ausgangssperren! BRD wird sicher! (15:18)

1 Nov

Video: Robert Matuschewski: Kontaktverbote! Bewaffnete private Söldner! Ausgangssperren! BRD wird sicher! (15:18)

Meine Meinung:

In Baden-Württemberg soll es auf Empfehlung der CDU demnächst bewaffnete Corona-Hilfs-Sherriffs geben. Quasir zeigt in seinem Video, dass bereits in mehreren afrikanischen Ländern, so z.B. in Kenia, Nigeria und Südafrika, bewaffnete Polizisten mehrere Menschen wegen Corona erschossen haben, darunter auch mehrere Kinder und Jugendliche, die ohne Maske auf der Straße spielten oder gegen die Corona-Verordnungen demonstrierten.

Quasir: https://nixgut.wordpress.com/2020/10/31/video-quasir-polizeistaat-berlin-von-afrika-lernen-impf-ereignisse-3514/

https://www.welt.de/videos/video218785174/CDU-moechte-bewaffnete-Hilfssheriffs-auf-Corona-Streife-schicken.html

%d Bloggern gefällt das: