In Kölner Fitnessstudio abgewiesen: Nigar A. (22) darf nicht mit Kopftuch trainieren

7 Okt

Nigar A. (22) wollte ein Probetraining absolvieren und sich anschließend anmelden. Aber daraus wurde nichts.

Nigar A. (22) spazierte am vergangenen Mittwoch mit einer Freundin durch ihre Heimatstadt. Als sie eine Filiale des High-Class Fitness (insgesamt 3000 Kunden) sahen, entschieden sich für ein Probetraining.

„Beim Reingehen schauten uns die Mitarbeiter komisch an“, sagt Nigar. „Ich hätte es schon ahnen müssen.“ Trotzdem fragte die 22-Jährige eine Mitarbeiterin nach einem Probetraining. „Die Mitarbeiterin sagte zu mir: Ja, kein Problem. Aber sie müssen ihr Kopftuch ablegen. Hier herrscht ein striktes Kopfbedeckungsverbot.“

https://www.bild.de/news/2020/news/in-koelner-fitnessstudio-abgewiesen-nigar-22-darf-nicht-mit-kopftuch-trainieren-73219718.bild.html

Meine Meinung:

Unterstützt das High-Class-Fitnessstudio in Köln Porz-Wahn

https://highclassfitness.de/koeln/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: