Archiv | 22:21

Berlin: 210 Vergewaltigungen zwischen März und Anfang Juli 2020 – Schock-Zahlen aus Berlin: Polizei verzeichnet täglich 2 Vergewaltigungen

1 Okt

Es sind schockierende Zahlen: Allein zwischen März und Anfang Juli 2020 registrierte die Berliner Polizei 210 Fälle von „gemeinschaftlicher oder besonders erniedrigender Vergewaltigung“ (Gruppenvergewaltigung). In knapp der Hälfte der Fälle ermittelt die Kripo gegen ausländische Tatverdächtige.

weiterlesen:

https://amp.focus.de/politik/deutschland/210-faelle-maerz-und-anfang-juli-jeden-tag-2-vergewaltigungen-in-berlin-haelfte-der-tatverdaechtige-sind-auslaender_id_12272692.html

Meine Meinung:

Was soll die Aufregung, die Frauen bekommen nur das, was sie gewählt haben. Haben die Linken, Grünen, SPD, FDP, CDU und CSU nicht alle dem globalen Migrationspakt zugestimmt, der sich für die Massenmigration von vorwiegend muslimischen Migranten einsetzt? Und genau diese Parteien werden mehrheitlich von Frauen gewählt.

Und der Rest der Bevölkerung? Er betet Angela Merkel förmlich an, die das alles zu verantworten hat. Was soll also das Gejammer? Demnächst werden sie euch nicht nur vergewaltigen, dann passieren noch viel schlimmere Dinge.

Und ihr allein seid dafür verantwortlich, besonders die Frauen, weil ihr den Lehrern, dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen, den Politikern und den Lügenmedien vertraut. Aber ich weiß, ihr lasst euch lieber abschlachten, anstatt einmal denen zuzuhören, die euch vor der islamisch-afrikanischen Massenmigration warnen. Und wer nicht hören will…

Über eine Millionen Euro! Wirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung

1 Okt

Versicherung will jetzt „die Möglichkeiten der Berufung nutzen“

München – Die Versicherungskammer Bayern muss einen Münchner Biergarten-Betreiber mit einer Millionensumme für die staatlich verordnete Schließung seines Lokals in der Corona-Krise entschädigen.

Das Landgericht München veurteilte den öffentlichen Versicherer am Donnerstag zur Zahlung von 1,01 Millionen Euro, weil Christian Vogler seinen Augustinerkeller – einen der größten Biergärten in der bayerischen Metropole – im Frühjahr wochenlang schließen musste (Az. 12 O 5895/20).

weiterlesen:

https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/es-geht-um-ueber-1-mio-euro-corona-prozess-promi-wirt-siegt-gegen-versicherer-73190238.bild.html

Bild: Augustiner-Keller-Wirt Christian Vogler am Landgericht. Das Urteil ist das erste in Dutzenden Verfahren, die allein in München anstehen. Die 1,014 Mio will er auch zu einem großen Teil an seine Arbeitnehmer weitergeben, sobald das Geld geflossen ist.

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Seehofers acht Fake-News – Bundestagsrede vom 01.10.2020 (04:29)

1 Okt

Video: Dr. Gottfried Curio (AfD): Seehofers acht Fake-News aus dem Innenministerium Bundestagsrede vom 01.10.2020 (04:29)

Gnowshow schreibt:

Habt ihr die Brülltussi in dem roten Pullover gesehen? Im ersten Moment dachte ich, da sitzt Klaus Kinski!

Meine Meinung:

Diese “Heulboje” ist die Genossin Ulli Nissen (60) von der Scharia-Partei-Deutschlands, auch SPD genannt. Sie war aus der Geschlossenen entwichen und wurde später wieder eingeliefert. 😉

https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/N/nissen_ulli-522370

Gerry schreibt:

Ich frage mich wer wählt so eine bekloppte ROTE in den Bundestag?

Video: Neverforgetniki: Das Meinungskorsett – Interview zur rechtswidrigen Sperrung auf Twitter und mein Vorgehen dagegen! (13:22)

1 Okt

Video: Neverforgetniki: Das Meinungskorsett – Mein Interview mit Peter Weber von “Hallo Meinung” zur rechtswidrigen Sperrung auf Twitter und mein Vorgehen dagegen! (13:22)

War Christian Lüth, der ehemalige Pressesprecher der AfD, ein V-Mann?

1 Okt

Tatjana Festerling stellt die Frage, ob der damalige Pressesprecher der AfD, Christian Lüth, der die AfD mit seinen Äußerungen (siehe unten) derart in den Dreck gezogen hat, vielleicht ein V-Mann ist (war)?

In Vorbereitung auf „Rechts – Deutsch – Radikal“ heute Abend bei ProSieben und zur zeitgleichen Veröffentlichung in der ZEIT.

 https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/christian-lueth-afd-alexander-gauland-menschenfeindlichkeit-migration

Aufgepasst, man braucht schließlich V-Leute und Volltrottel, die solchen Sendern die Vorlagen liefern, um solche Titel irgendwie zu rechtfertigen – nicht wahr?

Also wenn der Lüth kein Agent ist, dann fress‘ ich einen Besen. Ich könnte ja theoretisch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern darüber, welche Strategie wir (Frauke Petry und ich) damals, 2013, entwickelten, um die Pressestelle der neu bezogenen AfD-Geschäftsstelle zu besetzen.

Unser Vorhaben wäre ziemlich intelligent gewesen und hätte der AfD das spätere Getaumel in die Profillosigkeit erspart, doch… vermutlich war genau DAS das Problem? (No worries, I won’t tell any of our plans.) (Keine Sorge, ich werde niemanden von unseren Plänen erzählen.)

Und so tauchte auf einmal Christian Lüth auf und wurde von Dagmar Metzger – das ist diese dubiose Person, die damals DIE Schnittstellenfunktion in der frisch gegründeten AfD inne hatte und alle Fäden sponn – auffällig geräuschlos in die Pressestelle gepflanzt, so dass all unsere wirklich klugen Überlegungen (grade auch rückblickend betrachtet) in sich zusammenfielen.

Dieser Christian Lüth war ja interessanterweise schon mal Doppelagent im Ausland – man glaubt es kaum. Über die FDP kam er zur Friedrich-Naumann-Stiftung und als „Referent im Bereich der Steuerung der Durchführungsorganisationen“ unterstützte er 2009 in Honduras einen Putsch gegen die demokratisch gewählte Regierung von Präsident Manuel Zelaya.

Von dem Umsturz hat sich das mittelamerikanische Land bis heute nicht erholt, Honduras gehört mit einer der höchsten Mord- und Fluchtzahlen zu den Krisenherden Lateinamerikas.

https://www.heise.de/tp/features/Der-Faschist-und-sein-Putsch-4710752.html?view=print

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/10/01/zur-causa-luethe-luisa-mit-der-lizenz-zum/

Christian Lüth soll gegenüber Lisa Licentia gesagt haben:

„Denk doch mal taktisch, Mäuschen“, sagt er zu der Frau mit Blick auf die strategische Aufstellung der AfD. Dann fallen Sätze wie: „Das haben wir mit Gauland lange besprochen: Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD.“ Mit Blick auf den Zuzug von Migranten soll er gesagt haben: „Wir können die nachher immer noch alle erschießen, das ist überhaupt kein Thema, oder vergasen, oder wie du willst, mir egal.“

https://www.tagesspiegel.de/politik/der-fall-lueth-und-andere-verwerfungen-wie-die-afd-sich-selbst-zerlegt/26228598.html

Bild: Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzender der AfD, und Christian Lüth, AfD-Pressesprecher, bei einem Auftritt im Februar 2019

Meine Meinung:

Und selbst wenn Christian Lüth diese Äußerung getan hat, wahrscheinlich im Alkoholrausch, so heißt das noch lange nicht, dass dies die Meinung der AfD, seiner Mitglieder und Wähler entspricht. Vielleicht war es der beabsichtigte Versuch beider, von Christian Lüth und Lisa Licentia, die AfD in den Schmutz zu ziehen.

Trump stoppt staatliche Förderung von Radikal-Feminismus und Anti-Weißen-Rassismus

1 Okt

Stattdessen wird ein wirklicher Kampf gegen Rassismus und Sexismus vorgeschrieben.

An den Universitäten, Schulen, an Arbeitsplätzen und in vielen staatlich geförderten Projekten werden neue Stereotype forciert, nämlich von den bösen Weißen, die durchgehend rassistisch seien, oder radikal-feministische Darstellungen, die Männer als Sexisten verallgemeinern. Solche Stereotype durchziehen die ganze Forschung und Lehre, sind an vielen Institutionen zu finden.

Dabei sollten die Programme eigentlich Rassismus und Sexismus bekämpfen, für die Gleichheit aller Menschen sorgen, anstatt die Stereotype einfach umzudrehen. Es sollte Gleichheit von Mann und Frau propagiert werden, nicht Radikal-Feminismus und Männerhass. Es sollte die Gleichheit der Menschen aller Herkunft und Hautfarbe propagiert werden, nicht die Perpetuierung des Hasses auf alles was »weiß« und europäisch ist.

Diesen Entwicklungen hat der US-Präsident Donald Trump mit der »Executive Order on Combating Race and Sex Stereotyping« [1] — eine vom US-Präsidenten im Weißen Haus erlassene Regierungsanordnung, um Rassismus und Sexismus in der Gesellschaft zu bekämpfen, nun Einhalt geboten.

[1] https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/executive-order-combating-race-sex-stereotyping/

weiterlesen:

https://www.freiewelt.net/nachricht/trump-stoppt-staatliche-foerderung-von-radikal-feminismus-und-anti-weissen-rassismus-10082544/

Video: Digitaler Chronist: Aufzeichnung der DÜ vom 30.09.20: Straßenumfrage, Infos & Nachrichten (1:46:05)

1 Okt

Video: Digitaler Chronist: Aufzeichnung der Direktübertragung vom 30.09.2020 – Straßenumfrage Infos und Nachrichten (01:46:05)

Danke an bis zu 7000 Zuschauern, hat wieder so einen Spaß gemacht!

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Drei Kinder in einer Woche wegen der Maskenpflicht gestorben (01:48)

1 Okt

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Drei Kinder in einer Woche wegen der Maskenpflicht gestorben (01:48)

Wie viele Tote Kinder braucht ihr noch? Warum steht jetzt nicht das gesamte Volk auf der Straße? Alle Eltern alle Lehrer alle Großeltern und alle Polizisten?

Eben erhalte ich folgenden Tweet:

https://twitter.com/wollito/status/1311663774609281029

Polizei warnt vor Falschmeldung, Kind sei wegen Maske gestorben

Immer wieder versuchen Corona-Leugner und Masken-Kritiker, in sozialen Netzwerken Angst zu schüren. Sie verbreiten Falschmeldungen, dass Kinder wegen des Tragens von Masken gestorben seien. Angeblich auch ein Schweinfurter Mädchen. Die Polizei warnt.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/kind-mit-maske-in-schweinfurt-gestorben-polizei-warnt-vor-falschmeldung,SCA8hkH

Ist Dr. Schiffmann auf eine Falschmeldung hereingefallen?

Nachtrag: Ich bin eben auf folgendes Video von Dr. Schiffmann gestoßen, der das offensichtlich etwas anders sieht:

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Corona 146 – Faktencheck – Möglicherweise drittes Kind gestorben (22:03)

Video: Dr. Bodo Schiffmann: Corona 146 – Faktencheck – Möglicherweise drittes Kind gestorben (22:03)

Noch ein paar weitere Informationen:

Vorfall in Rheinland-Pfalz: Auf dem Weg nach Hause: 13-jährige Schülerin bricht in Bus zusammen und stirbt

https://www.focus.de/panorama/welt/vorfall-in-rheinland-pfalz-auf-dem-weg-nach-hause-woerther-schuelerin-bricht-in-bus-zusammen-und-stirbt_id_12411214.html

Kreis Germersheim: Schülerin bricht in Bus zusammen und stirbt

https://www.die-neue-welle.de/display-news/kreis-germersheim-schuelerin-bricht-in-bus-zusammen-und-stirbt

Schweinfurt: Sechsjähriges Mädchen angeblich wegen Maskenpflicht gestorben: Polizei ermittelt wegen Fake News

https://www.focus.de/panorama/welt/internetmaerchen-polizei-warnt-vor-falschmeldung-angeblicher-tod-von-sechsjaehriger-aus-schweinfurt-durch-maske_id_12495362.html

Mordversuch: Black Lives Matter-Chefin Tatiana Rita Turner (40) rast in Yorba Linda, Kalifornien, in eine Gruppe von US-Patrioten

1 Okt

Aufregung in Kalifornien: am Wochenende raste eine Frau mit ihrem Auto in eine Gruppe von US-Patrioten. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Frau wurde wegen versuchten Mordes verhaftet.

Jetzt stellt sich heraus: bei der Täterin handelt es sich um die 40-jährige Tatiana Rita Turner. Sie ist Organisatorin von Black Lives Matter Protesten in der Region. 

Jetzt deckte die DailyMail auf [1], dass Tatiana Rita Turner die Organisatorin von „Caravan4Justice“, einem Ableger von Black Lives Matter ist.

[1] https://www.dailymail.co.uk/news/article-8777035/Shocking-moment-BLM-organizer-plows-car-crowd-Trump-supporters.html

Quelle: https://www.wochenblick.at/black-lives-matter-chefin-rast-in-gruppe-von-us-patrioten/

Video: Ignaz Bearth: Linksterrorismus – Mordversuch: Black Lives Matter-Chefin Tatiana Rita Turner (40) rast in Menschenmenge (05:03)

1 Okt

Video: Ignaz Bearth: Linksterrorismus – Mordversuch: Black Lives Matter-Chefin Tatiana Rita Turner (40) rast in Menschenmenge (05:03)

%d Bloggern gefällt das: