Asyl für syrischen Vernehmungschef Anwar Raslan, der für 58 Morde und 4000 Folterungen verantwortlich sein soll

30 Sep

Mit Menschlichkeit hat das nicht mehr im Geringsten was zu tun und mit Normalität auch nicht: Obwohl er für 58 Morde und über 4.000 Folterungen verantwortlich ist, wurde dem syrischen Geheimdienstmitarbeiter und Vernehmungschef Anwar Raslan Asyl in Deutschland gewährt!

Bereits 2014 hatte der hochrangige Kriegsverbrecher und Teufel in Menschengestalt seinen Antrag gestellt, um dabei ohne jegliche Anhörung in unser Land geholt zu werden.

Nur sechs Tage dauerte es, bis Raslan sein Visum erhielt – schlichtweg ein unfassbarer Skandal! Sogar in Deutschland soll er dem Assad-Regime weiter treu geblieben sein und ihm gedient haben.

Zwar kündigte Raslan beim Auswärtigen Amt und dem Bundesnachrichtendient an, brisante Geheimdienstinformationen weiterzuleiten, was er jedoch bis zum heutigen Tage unterlies. 22.000 Dokumente sollten ebenfalls an Assad-Gegner übergeben werden, was ebenfalls nie geschah.Nicht wenige vermuten, dass dies nur ein Trick war, um sich Asyl in Deutschland zu erschleichen.

Raslans Wirkungsstätte war die berüchtigte Geheimdienstabteilung 251, zu der auch das Gefängnis Al-Khatib in Damaskus gehört. Seit April dieses Jahres muss sich Raslan vor dem Oberlandesgericht in Koblenz verantworten, wo ihm die oben genannte, unfassbare Anzahl an Verbrechen zur Last gelegt wird, die eigentlich nur einem KZ-Oberst oder Auschwitz-Kommandanten gleichkommt.

Der Syrer streitet jedoch sämtliche Taten ab. Zeugen berichten hingegen von Schlägen, Elektroschocks und Schlafentzug.

weiterlesen:

https://conservo.wordpress.com/2020/09/29/58-morde-4000-folterungen-aber-asyl-fuer-syrischen-vernehmungschef-anwar-raslan/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: