Archiv | 23:49

Video: Harry Styles – Sign of the Times (05:41)

24 Sep

Video: Harry Styles – Sign of the Times (05:41)

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg – MSLive #44: Feuer in Griechenland, Bevölkerungsaustausch in Wien uvm. (01:49:36)

24 Sep

Video: Martin Sellner & Friedrich Langberg MSLive #44: Feuer in Griechenland, Bevölkerungsaustausch in Wien uvm. (01:49:36)

Langersehnt: die MSLive Folge vom Montag den 21.09.2020, gesendet aus Langbergs Refugium.

Video: Digitaler Chronist: Donald Trump: “Ich habe genug von diesen rückgratlosen Feiglingen” (09:58)

24 Sep

Video: Digitaler Chronist: Donald Trump – Er ist einfach cool! Gratulation während des Live-Interviews! – “Ich habe genug von diesen rückgratlosen Feiglingen” (09:58)

Video: Vulgäre Analyse: #MerzDidNothingWrong (10:37)

24 Sep

Video: Vulgäre Analyse: #MerzDidNothingWrong (10:37)

Video: Vulgäre Analyse: Die heilige Jungfrau Maria und ihre Jesuse (15:17)

24 Sep

Video: Vulgäre Analyse: Die Hheilige Jungfrau Maria und ihre Jesuse (14:17)

Video: Digitaler Chronist: Liebe Leute, wir machen um 21 Uhr noch eine kleine DÜ! Ich muss mich noch ein bisschen hinlegen.

24 Sep

Video: Digitaler Chronist: Liebe Leute, wir machen um 21 Uhr noch eine kleine DÜ auf YouTube und DLive! Ich muss mich noch ein bisschen hinlegen

https://dlive.tv/DigitalerChronist

Der Abend beim DC: Die Empörungsmaschine auf Hochtouren – Sind wir wirklich so dumm, wie die Politiker uns halten?

Das Video wird voraussichtlich in ein bis zwei Tagen auf bitchute veröffentlicht. Dann können es auch alle sehen, die das Video verpasst haben.

https://www.bitchute.com/channel/TIIWbiMf6vvT/

Video: Boris Reitschuster: “Als rechter Abschaum abgetan” Interview mit „Anti-Greta“ Naomi Seibt (36:56)

24 Sep

Video: Boris Reitschuster: “Als rechter Abschaum abgetan” Interview mit „Anti-Greta“ Naomi Seibt (36:56)

Sie ist das Lieblingsopfer linker Journalisten, Jan Böhmermann vom ZDF höchstselbst hat sich auf twitter darüber empört, dass der Spiegel es wagte, einen Beitrag von ihr zu veröffentlichten und ihr damit eine “Tribüne” zu geben:

Die 20-jährige Naomi Seibt. Sie ist Youtuberin, Bloggerin und nonkonformistische Aktivistin. Von vielen wird sie als “Anti-Greta” bezeichnet wegen ihrer Kritik an der Klimapolitik. Selbst mag sie diesen Begriff nicht, wie sie jetzt im Interview mit mir erzählte.

weiterlesen:

https://www.reitschuster.de/post/als-rechter-abschaum-abgetan/

Deutsche Katholiken: Beten gegen die AfD – Uns ist die AfD zu christlich!

24 Sep

Nicht jeder AfDler ist Christ und erst recht wählt nicht jeder Christ die AfD (Schön wärs!). Und dennoch lassen sich nahezu alle Mitglieder der Partei wie auch ihre Wähler und Sympathisanten vom christlichen Menschenbild und vom Naturrecht leiten. Für viele Bischöfe, Priester, hauptamtliche Mitarbeiter und ehrenamtliche Funktionsträger besonders der römisch-katholischen Kirche ist das ein Gräuel.

Die AfD ist strikt gegen die Abtreibung. Für die von Simone de Beauvoir inspirierten „modernen Frauen“ in der katholischen Kirche ist so etwas selbstverständlich ein absolutes Unding.

Die Mehrheit der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Maria 2.0 und zumindest des weiblichen Teils von „Wir sind Kirche“ steht voll und ganz auf der Seite der radikalen Feministin, die das „dritte Geschlecht“ propagierte und im Mann nichts weiter sah als einen Samenspender (Erzeuger).

Die „Mama, Papa, Kind“-Familie war ihr und ist den meisten Wortführerinnen in der Kirche eine dringend zu überwindende unflexible Struktur und durch gleichgeschlechtliche Eltern und anderen Patchworkfamilien zu ersetzen (etwa mittels Leihmutterschaft).

Und überhaupt: Die Reduktion der Frau aufs „Mutter sein“ ist aus Sicht dieser Katholikinnen eine Diskriminierung der Weiblichkeit. Deshalb hasst man in diesen Kreisen die AfD und alle konservativen Katholiken. Stattdessen liegt die Mehrheit voll auf der Seite der grünlackierten Maoisten, der Linkspartei (SED 2.0) und den Jusos.

Abtreibung müsse ohne Beratungsschein legalisiert werden, auf jeden Fall solle dieser auch von kirchlichen Stellen automatisch ausgestellt werden, fordern die meisten Katholikinnen. Papa, Papa, Sohn (schwule Ehepaare) und Mama, Mama, Tochter (lesbische Ehepaare) sind auch von Gott gewollte Familienbilder.

Und wenn Oma und Opa lang genug gelebt haben, sollte man ihnen auch einen Freitod ermöglichen bzw. gar empfehlen. All das wird immer wieder in Publikationen katholischer Frauen-Organisationen und von Wortführern der innerkirchlichen Räterepublik (ZdK, Diözesanräte, Pfarreiräte) propagiert.

Von den Bischöfen hört man keinen Widerspruch. Die AfD steht für all das nicht. Sie ist somit der natürliche Feind aller innerkirchlichen sozialistischen Vorfeldorganisationen und der fünften Kolonne. Kritisiert wird auch die kritische Haltung der AfD gegen den Islam.

Nicht nur bei den nach Häresie [Ketzerei oder kirchliche Irrlehre] riechenden Damen in der eher deutsch- als römisch-katholischen Kirche ist der Kampf gegen die AfD und die öffentliche Diskreditierung von Kirchenmitgliedern, die sich nicht gleichschalten lassen wollen, voll entbrannt.

In der KAB [Katholische Arbeitnehmer Bewegung] und bei Kolping gibt es ähnliche Bestrebungen. Manche Bischöfe denken darüber nach, in die Wahlordnungen für Pfarreiräte und Kirchenvorstände hineinschreiben zu lassen, dass AfD-Mitglieder nicht kandidieren dürfen.

Dies zeigt nicht nur, dass viele deutsche Bischöfe mit Kommunisten und Sozialisten an der Spitze eines Gremiums keinerlei Probleme hätten, sondern vor allem, dass sie in der AfD eine Gefahr für innerkirchliche Gleichschaltungs-Bestrebungen sehen.

Wer islamkritisch argumentiert oder gar die Christenverfolgung anprangert, wer die „Ehe für alle“ als Schritt auf dem Weg zur vollständigen Zerstörung der Keimzelle der Gesellschaft – der Familie – betrachtet, ist Feind des deutschen Christus.

weiterlesen:

https://philosophia-perennis.com/2020/09/22/deutsche-fake-katholiken-afd-ist-zu-christlich/

Video: Was wir gegen den Bevölkerungsaustauch tun können (09:12)

24 Sep

Video: Martin Sellner: Kommt zur Demo am 03.10.2020 um 16 Uhr in Wien auf dem Josefsplatz gegen den Bevölkerungsaustausch. Warum das so wichtig ist erkläre ich in diesem Video (09:12)

Kommt zur Demo am 03.10.2020 um 16 Uhr in Wien auf dem Josefsplatz gegen den Bevölkerungsaustausch. Warum das so wichtig ist erkläre ich in diesem Video.

Martin Sellner über den Bevölkerungsaustausch in Österreich

24 Sep

Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern.

Der Bevölkerungsaustausch beginnt in der kommenden Generation! Fast 40% der Hauptschüler in ganz Österreich sind Migranten. Knapp ein Drittel aller Volksschüler ebenso.

In Wien ist die Lage katastrophal. 75,6% der Nichtmuttersprachlr (NMS) haben keine deutsche Muttersprache. (Quelle: Statistik Austria). Wir müssen das aufhalten!

Kommt zu unserer Demo:

https://www.die-oesterreicher.at/kundgebung/

Quelle: https://t.me/martinsellnerIB/5232

%d Bloggern gefällt das: