Video: Kronberg (Hessen): 40 Nobel-Autos demoliert – 1Mio. Euro Schaden (01:34)

1 Sep
Video: Kronberg (Hessen): 40 Nobel-Autos demoliert | Rund 1 Mio. Euro Schaden (01:34)
Meine Meinung:
Ihr armen, irren Linksfaschisten. Warum seid ihr neidisch auf die, die sich so etwas leisten können? Ist dass der Dank dafür, dass ihr zu dumm und zu faul seid, selber Eigentum zu schaffen? Dann seid doch wenigstens konsequent und verzichtet auf eure staatlichen Sozialleistungen, die nämlich zu einem großen Teil genau von den Leuten erschaffen werden, deren Autos ihr zerstört.
Aber wenn man sich das Gehirn weggekifft hat, ist man wohl nicht mehr in der Lage solche Zusammenhänge zu sehen. Eigentlich solltet ihr den Leuten, die eure Sozialhilfe finanzieren, dankbar sein. Und zerstört nur weiter die Autoindustrie, dann ist nämlich eines Tages auch Ende mit den Sozialleistungen. Vielleicht versucht ihr einfach mal euer verpfuschtes Leben in Ordnung zu bringen, aber ich fürchte, dazu fehlt euch der Mut und die Intelligenz.
Ich glaube, als ich so jung war wie ihr, habe ich so ähnlich gedacht, wie ihr. Das Ergebnis einer jahrzehntelangen Gehirnwäsche. Ich war genau so blöde wie ihr vermutlich heute, ich war ein dummer, fauler und feiger Mitläufer und habe nicht einmal erkannt, wie sehr ich all die Jahre von den linksversifften Medien gehirngewaschen wurde. Ich war davon überzeugt, dass der Kommunismus eine gute und gerechte Sache sei, obwohl ich überhaupt keine Ahnung vom Kommunismus hatte.
Das trifft übrigens auf fast alle zu, selbst auf die linken Professoren an den Universitäten, weil sie sich niemals außerhalb ihres eingeschränkten geistigen Horizonts, ihrer linken Subkultur, bewegen. Sie haben sich so eine schöne, heile, kuschelige, ideale und bunte Wohlfühlwelt zurechtgelegt, die sie dann den Studenten “verkaufen”, die sie bereitwillig und ohne sie zu hinterfragen übernehmen. Das hat aber nichts mit Wissenschaft zu tun.
Man hatte uns die ganze linke Scheiße in all den Jahren sehr subtil ins Hirn “geprügelt” (geträufelt) und niemand hat es hinterfragt. Links galt eben als in, als gut, als gerecht usw., dasselbe galt natürlich für die Grünen  und niemand erkannte, was die linke Politik, der Sozialismus, der Anarchismus und der Kommunismus für eine Scheiße ist. Irgendwie ist meine ganze Generation total hirnlos durch die Zeit gelaufen, wie die heutige Fridays-for-future-Generation es immer noch macht.
Ich empfehle euch dieses Video von Charles Krüger einmal anzusehen, dass sich kritisch mit dem Kommunismus auseinandersetzt, damit ihr auch einmal eine andere Sicht kennen lernt, als die aus euren linken und kapitalismusfeindlichen Medien, die ihr konsumiert:
Charles Krüger: Kommunismus widerlegt
Ich glaube, dass sich besonders die Versager der Gesellschaft für den Kommunismus begeistern, weil sie zu dumm und zu faul sind selber Wohlstand zu erschaffen. Sie sind wie die kleinen Kinder, die immer noch von der Mama gesäugt werden wollen. Andere sollen ihnen den Wohlstand erschaffen. Sie sind nichts anderes als Sozialschmarotzer, die auf Kosten anderer leben. Man sollte sie mit einem Tritt aus ihrem Kuckucksnest rauswerfen, damit sie endlich erwachsen werden und ihr Leben in die eigenen Hände nehmen.
Aus der linksversifften Gehirnwäsche, die heute immer noch ungemindert in den Lügenmedien tagtäglich verbreitet wird, kommt man nur durch Bildung und Wissen raus, die euch ein Greul zu sein scheinen. Ihr solltet euch nicht nur in der linksextremen Subkultur bewegen, die euch diese ganze Gewalt einredet, sondern auch links- und islamkritische Seiten lesen, wie z.B. http://pi-news.net
Ich wette, wenn ihr ein Jahr lang jeden Tag dort gelesen habt, dann hat sich eure Meinung um 180 Grad gedreht. Ein Jahr werdet ihr mindestens brauchen, um euch ein gewisses Basiswissen zu erarbeiten. Für den richtigen Durchblick braucht man allerdings mehrere Jahre.
Vermutlich seid ihr noch sehr jung. Was wisst ihr denn schon vom Leben? Ihr habt doch von nix eine Ahnung, ihr träumt total relalitätsfern und infantil von einer heilen und bunten Welt, die niemals existieren wird, allenfalls in den Träumen von Kleinkindern. Euer Wissen über den Kommunismus ist genau so rudimentär, wie das Wissen der Fridays-for-future-Kids über den angeblich von Menschen gemachten Klimawandel, nämlich Null.
Man hat euch genau so indoktriniert, wie man uns seiner Zeit indoktriniert hat. Ihr aber habt das genau so wenig bemerkt, wie wir es bemerkt haben, obwohl ihr mit dem Internet viel mehr Möglichkeiten gehabt hättet. Ihr aber nutzt diese Möglichkeiten nicht. ihr lauft lieber feige mit der trägen und dummen Masse mit. Bei der heutigen Bildung in der Schule und dem betreuten Denken der Lügenmedien ist das auch nicht weiter verwunderlich.
Ich weiß nicht, was in eurem Leben falsch gelaufen ist. Offensichtlich macht ihr andere für euer verpfuschtes Leben verantwortlich. Und an denen lasst ihr jetzt eure Wut aus. Wenn ihr den Schuldigen für euer Versagen sucht – ihr seid es selber, aber ich fürchte, ihr seid zu feige euch diesem Versagen zu stellen. Also bleibt ruhig weiter die ewigen Looser bis Drogen, Alkohol oder die Muslime, für die ihr euch so einsetzt, euch den Rest geben.
Auch beim Islam habt ihr nicht erkannt, dass das eine faschistische Ideologie ist. Nur nicht so genau hinschauen und immer politisch korrekt bleiben, aber stets gegen den Faschismus sein, denn der Faschismus ist rechts. Falsch, heute ist der Faschismus rechts und links und religiös, nämlich in Form des Islam. Die Faschisten nennen sich heute Antifaschisten oder Friedensreligion und sie haben dieselben Methoden.
Hier der Link zum Bekennerschreiben der Antifa auf der Seite von Indymedia: [Ffm] Angriff auf Jaguar Deutschland in Kronberg
%d Bloggern gefällt das: