Berlin: 3 Iraker & 1 Syrerin wegen Vergewaltigung einer 16-Jährigen Syrerin verurteilt

23 Aug

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Do. 22. Auf 2019, Titelbild: Pixabay, CC0 Public Domain, Symbolbild

Fast fünf Monate dauerte die Beweisaufnahme. Nun fiel am Mittwoch das Urteil. Alle vier Angeklagten, drei volljährige Iraker und eine jugendliche Syrerin, wurden in Berlin der besonders schweren Vergewaltigung eines 16-jährigen Mädchens für schuldig befunden und zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

„So, nun kann‘s losgehen“

Der Prozess lief seit April 2019 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Nach 17 Verhandlungstagen beantragten die Verteidiger doch tatsächlich Freisprüche. Doch dem folgte das Gericht nicht, sondern verurteilte alle vier Angeklagten zu mehrjährigen Haftstrafen. Was war geschehen, genauer: Was haben sie verbrochen, noch genauer: was haben sie dem 16-jährigen Opfer angetan?

Das Ganze entwickelte sich wie folgt: Zwei 16-jährige Mädchen aus Syrien waren befreundet, doch dann kam es zum Verwürfnis zwischen den beiden. Der Kontakt zwischen ihnen brach ab. Nun wollte die eine, Nada N., sich an ihrer ehemaligen Freundin rächen. Sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.072 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: