Archiv | 22:29

Video: Kai Gniffke über den Fall Clemens Tönnies (Schalke 04) – Es ist zum Verzweifeln lächerlich (7:38)

9 Aug

Video: Kai Gniffke kommentiert den Fall Clemens Tönnies – Es ist zum Verzweifeln lächerlich (07:38)

Meine Meinung:

Hat der Aufsichtsratsvorsitzende und Fleischunternehmer Clemens Tönnies, der Schalke 04 so großzügig finanziert, denn nichts anderes als die Wahrheit gesagt? Vielleicht etwas flapsig und leger, aber nichts als die Wahrheit. Und schon ist man Nazi und Rassist. In Afrika findet eine Bevölkerungsexplosion sondergleichen statt, die die Welt und speziell Deutschland noch vor ganz große Probleme stellen wird, da bin ich mir sicher. Und schon sind die linken Moralapostel da und klagen ihn an.

Was macht ihr Linken denn, wenn Millionen von afrikanischen Migranten nach Deutschland einwandern und die deutsche Bevölkerung massakriert? Genau das ist nämlich laut dem “Global pact for Migration” von der Uno geplant, um Deutschland zu vernichten.

Sie tun es doch heute schon und das ist erst die Spitze des Eisberges. Täglich werden Hunderte von Migranten eingeflogen und die Bundesregierung erklärt es zur Geheimsache. Das ist nichts als ein Verbrechen gegen das deutsche Volk, die Vorbereitung zur Ausrottung des deutschen Volkes. Jedenfalls wird das die Konsequenz der illegalen Massenmigration von Millionen asozialen, kriminellen und nicht integrationswilligen muslimischen Migranten sein. Und das weiß die Bundesregierung ganz genau.

Ich erinnere in diesem Zusammenhang an die Worte des AfD-Abgeordneten Armin Paul Hampel, der  insgesamt sieben Jahre als ARD-Korrespondent in Afghanistan war und dort soviel Gewalt, Brutalität, Hass und furchtbarste Grausamkeiten erlebt hat. Genau dasselbe wird eines Tages in Deutschland stattfinden:

Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen. Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im Auslandseinsatz sowie die Vielzahl der Auslandskorrespondenten, zu denen ich gehörte – hätten es Ihnen sagen können.

Dass eine Vielzahl von Migranten aus teils verfeindeten ethnischen Volksgruppen kommt, mit teilweise ebenfalls verfeindeten Religionszugehörigkeiten. Dass in vielen Herkunftsländern ein Menschenleben keinen Pfifferling wert ist, dass die Ärmsten in ihrer Not für ein Brot einen Mord begehen, ihre Frauen verbrennen, wenn die Mitgift nicht reicht, ihre Töchter nach der Geburt im Wasserfass ertränken, weil ein Sohn – und nur ein Sohn – erwünscht war.

Ich habe in insgesamt sieben Jahren als ARD-Korrespondent in Afghanistan soviel Gewalt, Brutalität, Hass und furchtbarste Grausamkeiten erlebt, dass ich weiß, dass diese kriegsgepeinigten Menschen in unserer Gesellschaft nie ankommen werden.

Wenn meine afrikanischen Freunde mich fragen, was macht Ihr Deutschen da, Ihr holt euch den Abschaum Afrikas ins Land, dann ist das keine böswillige Hetzte, sondern das Urteil derer, die in Afrika leben und es kennen. Und trotzdem habe ich nie verächtlich oder verurteilend über diese Länder berichtet.

Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl eilen zu all den Familien, deren Angehörige in den letzten vier Jahren durch die von Ihnen Hereingelassenen gruppenvergewaltigt, geschändet, gequält und getötet wurden. Und es ist an der Zeit, es klar auszudrücken; es sind die Opfer Ihrer Politik, Ihrer Entscheidung von 2015. Sie sind mit dieser Entscheidung für den Tod dieser Menschen verantwortlich.

Und Kraftwerke für Afrika zu bauen ist vollkommen sinnlos, weil die Afrikaner diese Kraftwerke einfach verrotten lassen werden. Sie wissen so etwas nur zu schätzen, wenn sie sie selber finanziert und gebaut haben. Entwicklungshilfe verlängert nur das Leid der Afrikaner. Aber der Islam, die Bildungsnot und die Korruption in Afrika verhindert genau das.
Der Terror gegen die deutsche Bevölkerung wird in der kommenden Jahren permanent zunehmen und ihr werdet es noch bereuen, dass ihr so feige ward und diesen Krieg gegen die deutsche Bevölkerung nicht zur Kenntnis nehmen wolltet. Es werden noch Ströme von Blut durch die deutschen Straßen fließen. Wartet’s ab.
Ich finde das, was Kai Gniffke von ARD in dem Video sagt für unwahrscheinlich heuchlerisch und verlogen. Solche Menschen haben schon lange die Schere im Kopf. Sie sind viel zu feige und angepasst, um eine eigene Meinung zu vertreten. Es sind von den Parteien eingesetzte Intendanten, die die offizielle Meinung der Regierung verbreiten sollen. Tun sie es nicht, werden sie genau so abgeschossen, wie einst der ehemalige Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen.
Video: Abschwung: Deutsche Wirtschaft in der Krise (01:53)
Video: Abschwung: Deutsche Wirtschaft in der Krise (01:53)
Die deutschen Exporte und die Industrieproduktion sind eingebrochen. Ein Ende der Rezession ist laut ifo Institut nicht absehbar. Damit wächst der Druck auf Finanzminister Scholz die Schwarze Null aufzugeben. Schulden will er nach wie vor nicht machen. Mittlerweile fordern das sogar arbeitgebernahe Ökonomen.

Südländer erklären unsere Kinder zu sexuellem Freiwild

9 Aug
absurder_alltag

Die AfD schreibt:

Während in Dessau gerade der Prozess zur Vergewaltigung einer 9-Jährigen mitten auf einer Parkwiese durch einen Nigerianer (27) beginnt, wird auf den Straßen weiterhin Jagd auf unsere Frauen und Mädchen gemacht.

In Weinheim-Hohensachsen (Baden-Württemberg) verfolgten und belästigten drei Männer "südländischen" Aussehens ein 12-jähriges Mädchen, das mit dem Fahrrad unterwegs war. Der Kleinen wurde in einer Unterführung aufgelauert. Sie sollte allem Anschein nach sexuell missbraucht und ausgeraubt werden. Nur durch ihre Schreie und ein erhebliches Maß an Gegenwehr ließen die Täter schließlich von ihr ab.

Entsetzliches erlebte ebenfalls eine 17-Jährige in Darmstadt. Auch sie war mit dem Rad unterwegs. Zwei Männer verfolgten die Jugendliche mit dem Auto. In Panik rannte sie in ein Gebüsch, um sich zu verstecken. Dort spürten sie die "südländischen" Täter auf und fingen an, sie sexuell zu belästigen. Der jungen Frau gelang es schließlich, sich loszureißen und zu einem nahegelegenen Privatanwesen zu fliehen.

In Potsdam entblößte sich dreimal ein Mann mit dunkelbrauner Haut (Afrikaner?) vor zwei 14-jährigen Mädchen, obgleich diese mehrfach den Ort wechselten, um in Ruhe gelassen zu werden. Jedes Mal zeigte er sein Geschlechtsteil vor und onanierte vor ihnen.

Viele, die zu uns als vermeintlich "Schutzsuchende" kommen, sehen unsere Frauen und Mädchen offenbar als Freiwild an. Es sind abertausende von tickenden Zeitbomben. Nichts und niemand kann verhindern, dass sie hochgehen.

Drangsalierte und missbrauchte Kinder und Jugendliche wissen meist gar nicht, wie ihnen im Alltag geschieht, stehen sie doch unter dem "Refugee-welcome!"-Dauerfeuer von Schulen und Medien. Sie sind es, die den Preis am Ende zahlen müssen. Für die Politik sind die Belästigten und Missbrauchten nur namenlose Opfer, die man offenbar billigend in Kauf nimmt. Dabei sind sie es, die unseren besonderen Schutz verdienen.

Darmstadt: Sexueller Übergriff: Frau (17) flüchtet vor Männern in Gebüsch – ohne Erfolg (op-online.de)

Babelsberg (Potsdam): Südländischer Exhibitionist mit brauner Haut belästigt zwei 14-Jährige (maz-online.de)

Weinheim-Hohensachsen (Baden-Württemberg): Unbekannte Südländer belästigen zwölfjähriges Mädchen (mz.de)

Gerichtsverhandlung: Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt): Nigerianer (279 missbraucht eine Neunjährige (volksstimme.de) 

Meine Meinung:

Heute sind es die Töchter der teddybärwerfenden Refugees-Welcome-Frauen, die zu Missbrauchsopfern frauenverachtender Migranten werden. Warum sind Frauen so dumm und realitätsfremd? Jeder aufgeklärte Bürger wusste es bereits viele Jahre bevor 2015 die Grenzen für die Migranten geöffnet wurden, weil sie diese Entwicklung schon seit vielen Jahren beobachtet haben. Und die irren rot-grünen Gutmenschen haben es bis heute nicht kapiert.

Video: Charles Krüger: Der Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: Die CO2-Steuer ist verfassungswidrig! (14:54)   !!!!  Sehr gut  !!!!

Video: Charles Krüger: Der Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: Die CO2-Steuer ist verfassungswidrig! (14:54)

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: CO2-Steuer ist verfassungswidrig (focus.de)

Youtube löscht Jassinas Video über den Bahnsteigmord in Frankfurt: hier könnt ihr es sehen (21:22)

9 Aug
jassinas _video
Youtube löscht Jassinas Video über den Bahnsteigmord in Frankfurt – hier könnt ihr es sehen (21:22)
Ein paar Gedanken über die Ermordung des achtjährigen Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof durch einen eritreischen Migranten. Ich hätte drauf gewettet, dass Jasinnas neues Video, über die bestialische Ermordung eines achtjährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof, wegen Urheberrechtsverstößen von YouTube gelöscht worden wäre. Ich hätte die Wette verloren. Ihre Gedanken sollen aus „Hassprache“ bestehen. Bitte, was? Hört mal selber rein!
Video: Gerald Grosz: Die Pläne des Ernährungsfaschismus: Butter verbieten, Fleisch besteuern! (02:07)
Video: Gerald Grosz: Die Pläne des Ernährungsfaschismus: Butter verbieten, Fleisch besteuern! (02:07)
Liebe Vegetarier, Veganer, Weltverbesserer und Ernährungsfaschisten! Liebe Ökoterroristen, Bevormunder und Sektierer! Mir ist es eigentlich herzlich egal, was sich auf Eurem mickrigen Teller wieder findet.
Ihr könnt Almen abkauen, Gänseblümchen schlachten, unschuldige Wurzen töten, Salate erlegen, Eure letzten Körner zählen und fressen. Wenn es Euer schlechtes Gewissen beruhigt, könnt Ihr gerne Eure Pfirsiche aus Spanien massakrieren und die Birnen aus Argentinien schächten.
Natürlich könnt Ihr auch an den Papayas aus Südafrika leidenschaftlich kauen und Euch die Datteln aus Tunesien einfliegen lassen. Ihr könnt Euch auch gerne von der Milch des Sojas aus dem Regenwald ernähren und Euer Tofu selbiger Herkunft endlos in der Chemiemargarine braten.
Ihr könnt auch in Zukunft halbblass, verhärmt und eisenarm mit Euren Plastiksandalen in den unbeheizten Keller lachen gehen und Euch im Drogenrausch einer Überdosis Nahrungsergänzungsmittel vergnügen um dabei die heilige Gretl anzubeten.
Und Ihr könnt auch gerne in Zukunft in jener Dummheit schmachten, die Euch der Mainstream wider jeglichen Hausverstandes vorgibt. Jeder wie er will, jeder nach seiner Facon. Was Ihr aber nicht könnt, ist andere zu zwingen, in Eurer halblustigen Welt der verbissenen Ersatzreligion zu leben.
Wenn also Eure geistigen Brüder im Glauben nun das Fleisch massiv besteuern wollen, die Butter wegen der Klimabilanz vom Speiseplan tilgen, ihr jeden Fleischesser diskreditiert, unsere Bauern als Umweltzerstörer verleumdet, den Kühen die Flatulenzen verbietet und Euren schwindsüchtigen Lebenswandel einer Mehrheit aufzwingt, ist Schluss mit lustig.
Dann überschreitet Ihr eine rote Linie! Dann raschelt es in Eurem Alice im Wunderland. Wenn Ihr wirklich einen gerechten, einen sinnvollen Kampf führen wollt, dann gegen die mafiösen Strukturen der Lebensmittelindustrie, die unsere Bauern vernichten, in den Existenzuntergang drängen. Aber wie sagt Voltaire so schön: Heuchelei ist die Tugend des Feiglings.
Meine Meinung:
Hier noch einige Anmerkung zu den “friedlichen” oder sollte ich lieber sagen militanten “Veganernazis” und “Tierschützern”:
Der australische Umweltschützer, Biologe, Geologe und Paläontologe Prof. Mike Archer vertritt übrigens die Meinung:
"Vegetarier töten mehr Tiere als Fleischesser".
Terror der Veganer: Frankreichs Metzger brauchen Polizeischutz

Video: Ignaz Bearth: Italien: Neuwahlen – Übernimmt Matteo Salvini (Lega) die italienische Regierung? (6:31)

9 Aug
Video: Ignaz Bearth: Italien: Neuwahlen – Übernimmt Matteo Salvini die italienische Regierung?! (06:31)
Regierung vor dem Aus: Salvini fordert Neuwahlen in Italien (epochtimes.de)
Innenminister Salvini: Mißtrauensvotum gegen Regierungschef geplant, Neuwahlen gefordert (epochtimes.de)
Video: Ignaz Bearth: Flüchtling der LEA Ellwangen verklagt Alice Weidel (04:36)
Video: Ignaz Bearth: Flüchtling der LEA Ellwangen verklagt Alice Weidel (04:36)
Verhandlung in Hamburg Flüchtling der LEA Ellwangen verklagt Alice Weidel (swr.de)
LEA: Landeserstaufnahmeeinrichtung Ellwangen
Video: Ignaz Bearth: Vom Flüchtling zum Fußball-Profi zum Betrüger? – HSV-Spieler Bakery Jatta (06:23)
Video: Ignaz Bearth: Vom Flüchtling zum Fußball-Profi zum Betrüger? – HSV-Spieler Bakery Jatta (06:23)
Vom Flüchtling zum Profi – jetzt bröckelt die Story (tagesanzeiger.ch)
Chemnitzer FC: AfD stellt sich hinter entlassenen Kapitän Daniel Frahn
daniel_frahn
Der Chemnitzer FC hatte den Vertrag mit seinem Kapitän Daniel Frahn am Montag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Anlass war das jüngste Auswärtsspiel der Chemnitzer beim Halleschen FC am vergangenen Sonnabend. Frahn, der derzeit verletzt ist, hatte seine Mannschaft aus dem Gästeblock heraus angefeuert. Hierbei soll er auch Kontakt zu Fans aus der rechten Ultra-Szene gehabt haben. Zu dieser zählt unter anderem die Vereinigung „Kaotic Chemnitz“, deren Führungspersonen mit einem Hausverbot von dem Verein belegt sind. >>> weiterlesen

Frau Merkel. Es reicht! Sie trugen 2015 die Verantwortung! Jetzt tragen Sie die Konsequenzen!

9 Aug
Gyps_fulvus
By I, Jörg Hempel – (Pleite-)Geier (?) – CC BY-SA 3.0 de
Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen. Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im Auslandseinsatz sowie die Vielzahl der Auslandskorrespondenten, zu denen ich gehörte – hätten es Ihnen sagen können.
Dass eine Vielzahl von Migranten aus teils verfeindeten ethnischen Volksgruppen kommt, mit teilweise ebenfalls verfeindeten Religionszugehörigkeiten. Dass in vielen Herkunftsländern ein Menschenleben keinen Pfifferling wert ist, dass die Ärmsten in ihrer Not für ein Brot einen Mord begehen, ihre Frauen verbrennen, wenn die Mitgift nicht reicht, ihre Töchter nach der Geburt im Wasserfass ertränken, weil ein Sohn – und nur ein Sohn – erwünscht war.
Ich habe in insgesamt sieben Jahren als ARD-Korrespondent in Afghanistan soviel Gewalt, Brutalität, Hass und furchtbarste Grausamkeiten erlebt, dass ich weiß, dass diese kriegsgepeinigten Menschen in unserer Gesellschaft nie ankommen werden.
Wenn meine afrikanischen Freunde mich fragen, was macht Ihr Deutschen da, Ihr holt euch den Abschaum Afrikas ins Land, dann ist das keine böswillige Hetzte, sondern das Urteil derer, die in Afrika leben und es kennen. Und trotzdem habe ich nie verächtlich oder verurteilend über diese Länder berichtet.
Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl eilen zu all den Familien, deren Angehörige in den letzten vier Jahren durch die von Ihnen Hereingelassenen gruppenvergewaltigt, geschändet, gequält und getötet wurden. Und es ist an der Zeit, es klar auszudrücken; es sind die Opfer Ihrer Politik, Ihrer Entscheidung von 2015. Sie sind mit dieser Entscheidung für den Tod dieser Menschen verantwortlich.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Armin Paul Hampel *)

Ich habe mich lange zurückgehalten, habe vor einer Verschärfung der Sprache im Umgang miteinander gewarnt. Das ist im politischen Diskurs oft angeraten und richtig. Heute wurde ein Punkt erreicht, der nur noch eines gebietet: eine klare Sprache, mit klaren Begriffen. Schluss mit der Verharmlosung der Situation, Schluss mit dem Verwischen und Verschleiern der Zustände und Ereignisse.

Und Schluss mit der Frage, ob und in welchem Einzelfall ein Bürgermeister, ein Landrat, ein Bundes- oder Landesminister oder ein Ministerpräsident verantwortlich zu machen ist. 2015 hat keiner der Vorgenannten die Entscheidung getroffen, nicht einmal der zuständige Innenminister. Die Ereignisse des Herbstes 2015 sind ausreichend dokumentiert.

Sie, Frau Bundeskanzler – Sie allein haben die völlige Öffnung der Grenzen beschlossen.

Bei keinem haben Sie sich Rat eingeholt, keinen gefragt, was sind das für Menschen, die an unseren Grenzen stehen. Viele – Diplomaten, Wirtschaftsleute, Polizisten und Soldaten im…

Ursprünglichen Post anzeigen 460 weitere Wörter

Albbruck (Ba-Wü): Private christliche Musikrealschule für Jungen mit angegliederter Oberstufe braucht eure Hilfe

9 Aug

Menden-Marienfigur

By Mbdortmund – Marienfigur – GFDL 1.2
Das Collegium Musicum ist eine staatlich genehmigte Internatsschule mit musischem und christlichem Profil für Jungen mit angegliederter Oberstufe. Mädchenzweig in Planung, in Albbruck (Baden-Württemberg) im Südschwarzwald nahe der Schweizer Grenze.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Unsere Jugend ist täglich dem schlimmsten geistigen Müll ausgesetzt.

Wir kämpfen für den WIEDERAUFBAU des CHRISTLICHEN ABENDLANDS

– an der Wurzel!

– an der Bildung!

—–

Liebe conservo-Leser, anknüpfend an meinen Artikel zu den „Mamüdos“ – siehe https://conservo.wordpress.com/2019/08/06/widerstand-cheerio-ihr-duckmaeuser-macht-euren-dreck-alleene/ – erhielt ich den Bericht über eine sehr bemerkenswerte Initiative, die ich hier gerne darstelle.

Da haben sich junge Menschen zusammengetan, um gemeinsam für die Rückbesinnung auf unsere christlich-abendländische Tradition zu kämpfen – und das bereits seit zehn Jahren. Jetzt droht ihnen leider die (finanzielle) Puste auszugehen. Das Projekt verdient jedoch unsere volle Unterstützung. Bitte helfen Sie mit.                                                                     (Peter Helmes, 8.8.2019)

Die Elternvertreterin, Frau Sabine Weigert, beschreibt die Arbeit des Collegium Musicum:

Unsere Jugend ist täglich dem schlimmsten, geistigen Müll ausgesetzt.

Ursprünglichen Post anzeigen 380 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: