Archiv | 23:39

Video: Gerald Grosz: Die Heilige Gretl, Schutzpatronin aller Klimasektierer, apokalyptische Reiterin des Weltuntergangs (03:14)

30 Jun
Video: Gerald Grosz: Die Heilige Gretl, Schutzpatronin aller Klimasektierer, apokalyptische Reiterin des Weltuntergangs (03:14)
Die Dummheiten wechseln (Waldsterben, Ozonloch, Smog, Feinstaub, Klimawandel), aber die Dummheit bleibt, vor allem bei den Fridays-for-future-Hysterikern! Den grünen Angstneurotikern fällt halt immer etwas neues ein, um den Menschen Angst zu machen und die fallen immer wieder darauf rein. Dumm geboren und nichts dazu gelernt. Deshalb müssen sie zur Strafe, die grünen Umweltsünder wählen.
Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD) über die grüne Umweltzerstörung (04:22)
Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD) über die grüne Umweltzerstörung (04:22)
„Das Klima wandelt sich. Welchen Anteil der Mensch daran hat, ist umstritten. Aber mit dem Klima ist es wie mit unserem Leben: Wir haben nur eins. Daher sollten wir darauf aufpassen. Wir müssen weg vom Verbrennen fossiler Stoffe. Da hat Greta Thunberg durchaus Recht. Aber wie? Die Grünen setzen auf Windkraft. Das ist etwa so sinnvoll wie – dieser Hinweis speziell an Claudia Roth – 42.000 Kilometer zu den Fidschi-Inseln zu fliegen, um sich über Global-Warning zu informieren.“
Grüne Claudia Roth emittiert 51 Tonnen CO2 zur Klimarettung
Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)
Video: Dr. Christian Blex (AfD): Grüne sind Insektenkiller Nr 1 (07:10)
Minute 01:50: Die größten Insektenkiller sind übrigens die GrünInnen selbst. Eine Modellanalyse für Luft- und Raumforschung zeigt, wie viele Fluginsekten durch Windenergieanlagen getötet werden. Während der warmen Sommermonate sind es 5 bis 6 Milliarden Insekten pro Tag! E sind insgesamt 1 Billionen getötete Insekten pro Jahr.
Pro Jahr töten ihre Windmonster Insekten mit einem Gewicht von 24.000 Tonnen. Und sie (die Grünen) gehen hin und sprechen von Insektenschwund. Die Verluste wirken sich auch auf die nachkommende Insektengenerationen aus. Windenergieanlagen sind also nicht nur für die heimische Vogelwelt, sondern auch für die Fluginsekten eine ökologische Massenvernichtungswaffe. Die Grünen sind der Wolf im Schafspelz.
Während die Vögel regelrecht von den Rotoren der Windenergieanlagen erschlagen werden, sterben die Bienen nicht dadurch, dass sie ebenfalls von den Rotorblättern erschlagen werden, sondern sie sterben in Folge des Infraschalls, die von den Windmühlenflügeln ausgesandt wird. Dieser Infraschall stört die Kommunikation der Bienen untereinander, so dass sie die Orientierung verlieren und nicht mehr zum Bienenstock zurück finden.
Video: Karsten Hilse (AfD): "Die Umweltzerstörungspartei mit dem grünen Mäntelchen!" (05:27)
Video: Karsten Hilse (AfD): "Die Umweltzerstörungspartei mit dem grünen Mäntelchen!" (05:27)

Video: Neverforgetniki: Ansage an die Schlepper der Sea-Watch (05:23)

30 Jun
Video: Neverforgetniki: Ansage an die Schlepper der Sea-Watch (05:23)
Meine Meinung:
Wenn ich höre, dass Jan Böhmermann Spenden sammeln will, um dieser Schlepperkapitänin zu helfen, dann werde ich irgendwie das Gefühl nicht los, dass Jan Böhnermann diese Kapitänin in Wirklichkeit vollkommen egal ist. Ich habe eher das Gefühl, dass es ihm nur um die eigene Erhöhung seiner Person geht. Er möchte gerne als der Gutmensch dastehen, der diesen armen Flüchtlingen hilft.
Mir fällt aber immer wieder auf, dass diese Gutmenschen, die sich so sehr für die Flüchtlinge einsetzen, die meist in sozial sehr gehobenen Vierteln wohnen und selber so gut wie keinen Kontakt und keine Erfahrungen mit Migranten gemacht haben, die ersten sind, die sich gegen Migranten aussprechen, sobald ein Flüchtlingsheim in ihrer unmittelbarer Nachbarschaft gebaut wird.
Sollen die anderen, sollen die einfachen “kleinen Leute” in den sozial benachteiligten Stadtteilen, auf die diese kulturellen Eliten mit Verachtung heranschauen, sich doch mit den oft kriminellen und gewalttätigen Migranten herumärgern. Weißt du was ich dir wünsche, lieber Jan, dass du und deine Familie, diesen Migrantenterror, wie er täglich auf deutschen Straßen geschieht, am eigenen Leib erlebst, denn das ist die eigene Möglichkeit euch zur Besinnung zu brigen.
Glaubst du wirklich, dass die Muslime dich und deines Gleichen verschonen werden, wenn sie beginnen die Messer zu wetzen? Ihr seid hoffentlich die ersten, die eure eigene Medizin schlucken müssen. Hättest du auch nur ein klein wenig Bildung, ein klein wenig Wissen über die islamische Geschichte und Religion, dann wüsstest du, dass das ein ziemlicher Bullshit ist, denn du da redest.
Ich glaube, solchen Menschen geht es nur um die Kohle, die sie mit ihrem Bullshit im öffentlich-rechtlichen Fernsehen verdienen. und sie verdienen gut am kulturellen und zivilisatorischen Untergang Deutschland, an der Zerstörung der wunderbaren deutscher Identität, Kultur, Wissenschaft und Technologie, der sie ihren Job verdanken.
Wisst ihr eigentlich was ihr tut? Nein ihr wisst es nicht, denn dazu fehlt euch der Mut, die Intelligenz und die Liebe zur Heimat. Ihr werdet es wissen, wenn man euch all das genommen hat und Deutschland dank der Muslime ins Mittelalter zurück gebombt wurde. Manche Menschen lernen nur durch Schmerzen.
Video: Martin (von Sachsen) Hartmann: Polen am Bau – Deutsche und Polnische Handwerker-Der Vergleich (09:50)
Video: Polen am Bau – Deutsche und Polnische Handwerker-Der Vergleich (09:50)
Video: Dr. Christian Blex (AfD, NRW): Grüner Kampf gegen fossile Energie im Endstadium!  (04:46)
Video: Dr. Christian Blex (AfD, NRW): Grüner Kampf gegen fossile Energie im Endstadium!  (04:46)
Da die Grüninnen bekanntlich mit Scheinheiligkeit und Doppelmoral heizen, haben sie fossilen Energieträgern den Kampf angesagt. Ihr neuester Antrag zeigt, dass sie dabei ein wahnhaftes Endstadium erreicht haben. Schiffe, die z.B. Erdöl transportieren, sollen stärker kontrolliert werden. Messstationen an Hauptwasserstraßen werden gefordert. Als Begründung spinnen die Grüninnen Probleme herbei, die es bei unseren Nachbarn in den Niederlanden gar nicht gibt.

Video: Neverforgetniki: Die ZERSTÖRUNG von Fridays for Future (12:52)

30 Jun
Video: Neverforgetniki: Die ZERSTÖRUNG von Fridays for Future (12:52)
Meine Meinung:
Ich möchte alle, die sich etwas mehr in das Thema des Klimawandels vertiefen wollen, auf drei sehr gute Videos hinweisen, die ihr euch unbedingt ansehen solltet, bevor ihr zur nächsten FFF-Demo geht: Das Märchen vom Klimawandel – siehe auch: Nicht CO2, sondern die Sonne beeinflusst den Klimawandel
Video: Gerald Grosz: Carola Rackete, nach Thunberg endlich eine neue Heldin der Linken (02:31)
Video: Gerald Grosz: Carola Rackete, nach Thunberg endlich eine neue Heldin der Linken (02:31)
Video: Martin Sellner: COMPACT 7/19: Mao, Greta und die Mondlandung (25:45)
Video: Martin Sellner: COMPACT 7/19: Mao, Greta und die Mondlandung (25:45)

Video: Nicolaus Fest zu GEZ, Milliarden & Gebühren (4:41)

30 Jun
Video: Dr. Nicolaus Fest (AfD)  zu GEZ, Milliarden und Gebühren (04:41)
750 Millionen Euro wollen ARD, ZDF und Deutschlandfunk zusätzlich vom Gebührenzahler Jahr für Jahr. Denn die acht Milliarden, die sie jetzt schon haben, und die unser öffentlich-rechtliches Fernsehen zum teuersten der Welt machen, reichen ihnen nicht. Ohne einen satten Aufschlag, hier mal eben neun Prozent, könne man, so die Chefs von ARD und ZDF, die Qualität nicht halten. Das ist natürlich ein Argument. Denn darum gehts ja – um die Qualität.
Meine Meinung:
Man kann die Qualität nur verbessern, wenn man die ganzen linksversifften Journalisten rauswirft, in dem man endlich aufhört, permanent und vollkommen einseitig das Volk zu belügen (Lügenmedien) und indem man den Rechtspopulisten genau dieselben Möglichgeiten gibt, ihre Meinungen zu veröffentlichen, was heute nur äußerst selten geschieht.
Warum werden z.B. in den Talkshows etwa zehn Mal häufiger Linke und Grüne eingeladen, als AfD-Abgeordnete? AFD und ZDF wollen die Gebührenerhöhungen nicht, um die Qualität des Programms zu verbessern, sondern um die Qualität ihrer Lügen zu verbessern, sie noch geschickter zu verpacken. Man sollte die Zwangs-GEZ wieder abschaffen.
Warum gibt es mehrere linksorientierte Formate im Fernsehen, aber kein einziges islamkritisches und rechtspopulistes Format? Ist es in Deutschland etwa mittlerweile schon verboten, den Islam zu kritisieren? Leben wir schon in einer rot-grün-islamischen Diktatur?
Video: Martin Sellner: Dalai Lama ist identitär – Thomas Stelzer (ÖVP) ist totalitär (20:59)
Video: Martin Sellner: Dalai Lama ist identitär – Thomas Stelzer (ÖVP) ist totalitär (20:59)
Auf dieser Seite das Video von dem hochaggressiven linksextremen “Kettenmann” der Antifa. Er schlägt zwar nicht mit der Kette zu. Aber was wäre gewesen, wenn es dunkel wäre? Der ganze linksextreme Hass und die grenzenlose Dummheit der Linksfaschisten ist einfach unbeschreiblich. Früher wären solche Faschisten mit Begeisterung Hitler hinterher gelaufen.
Video: Martin Sellner: Rundbrief exklusiv: Ich bin Kein YouTuber! Pläne für diesen Kanal (09:22)
Video: Martin Sellner: Rundbrief exklusiv: Ich bin Kein YouTuber! Pläne für diesen Kanal (09:22)

Eine „grüne“ Mission: Jesus Habeck – Neo-Heiland und Weltenretter

30 Jun

Seven_Sisters_snow_sunset

By Rob Brewer – Sonnenuntergang in Bristol CC BY-SA 2.0
Maria Schneider über den Wolf im Schafspelz Robert Habeck:
Wer wie ich als Teenager bei den Pfadfindern und katholischen Jugendgruppen war, kennt den Typus Habeck (in der Höhe seiner Jugend) zur Genüge: Gutaussehend, schöner Körper, charmant, die Klampfe am Lagerfeuer spielend. Das gekonnt verwuschelte Haar weckt bei Frauenfingern die Sehnsucht, hindurchzufahren – und nicht nur das.
Schnell wird jedoch klar, dass dieser Typus sich seiner Wirkung wohl bewusst ist und dies schamlos ausnutzt, um Gruppenleiter, Ansager und Hauptgitarrenspieler zu werden, der cool und lässig den Ton angibt und scharenweise Frauen um sich versammelt, die sich nach ihm verzehren.
Kurzum: Ein Macho in Reinform, der sich hinter verständnisvollem, künstlerischem, kreativem Softiegeschwätz und Tofugerichten versteckt, weil er weiß, dass er so das Beuteschema vieler heutiger Frauen am besten erfüllt. Ich würde ihm jederzeit zutrauen, in eine Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende zu gehen, weil dort die Frauen wie auf dem Präsentierteller angerichtet sind, lägen sie ihm nicht ohnehin schon kraft seiner jetzigen Position in und außerhalb seiner Partei zu Füßen.
Ein genauerer Blick hinter die Fassade offenbart erschreckend ähnliche Charakterschwächen: Überheblichkeit, Kaltschnäuzigkeit und Unbelehrbarkeit, die er gerne realistischen Bürger (aka „Faschisten“) anlastet, die ihm als Konkurrenz gefährlich werden könnten und um von sich selbst als „Oberfaschist“ am Gängelband von Schnattalena [Annalena Baerbock] abzulenken, die – hochgebildet wie sie ist – weiß, dass Strom im Netz gespeichert wird.
Versenkt man sich (nicht zu lange, bitte!) in seine Augen, so offenbart sich Härte, Skrupellosigkeit und unbedingter Wille zur Macht.
Betrachtet man sein Gesicht, so sieht man unter der Haut die entstehende Feistigkeit und Selbstgefälligkeit, die so vielen Mächtigen zu eigen ist und mit der Nazis regelmäßig in Kriegsfilmen dargestellt werden.
Die coolen Jeans mit dem schicken Ledergürtel und der salopp geöffnete Hemdkragen können kaum die entstehende Wampe verdecken. Da hilft auch die strikte Ökoernährung bei seiner kompromisslosen Angetrauten wenig, wenn er durch seine Reisen immer weniger unter ihrer Aufsicht steht.
Kommen wir zum Dreitagebart, der nur notdürftig das Doppelkinn kaschiert und – kombiniert mit dem Rest des „Gesamtkunstwerks“ Habeck – den Kinderbuchautor als das entlarvt, was er eigentlich ist: Ein Streuner, dem es gelungen ist, in einer Partei der Schwätzer und Versager einen Platz zu ergattern. Besonders bemühen musste er sich sicherlich nicht. Denn unter den Blinden ist der Einäugige bekanntlich König.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Grün – „die besseren Menschen“

Wir haben uns längst daran gewöhnt, glauben zu müssen(!), daß die Grünen die besseren Menschen sind. Sie lehren uns das „Zurück zur Natur“ als Gott-Ersatz und verteufeln alles, was nicht ihrer Meinung entspricht. Panik ergreift die Altparteien, wenn sie sehen, wie der Einfluß der Grünen in der Gesellschaft mehr und mehr wächst.

Daß dahinter ein abgekartetes Spiel „geneigter Medien“ und „gesellschaftlich relevanter Kräfte“, wie z. B. Gewerkschaften, Kirchen und „Sozial-Vereine“, steht, wird in der öffentlichen Wahrnehmung geflissentlich ausgeschaltet. Stattdessen wird dem staunenden Volk eine neue Volksbewegung – „FFF“ (Fridays For Future) – vorgegaukelt, die fortan das Licht des Himmels auf die geschundene Erde zurückzaubern soll. Denn das Böse ist immer und überall – und lauert „von rechts“.

Die Botschaft – grün gefärbt, aber aus tiefstem Rot (Karl Marx) schöpfend – hat sozusagen einen religiösen Charakter. Die Botschaft gleicht einer…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.069 weitere Wörter

Gesine Schwans gefährliches Geplapper über Judentum und Islam

30 Jun

Rhododendron

By Chrumps – Rhododendron – CC BY 3.0

Conservo

von Peter Helmes, www.conservo.wordpress.com

„Islam ist das neue Judentum“

Der zeitkritische Blogger Jörg Gebauer („fisch+fleisch“) sandte mir soeben ein altes Zitat der Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan (zweimal gescheiterte Bundespräsident-Bewerberin, die es z. B. ablehnte, die untergegangene DDR als Unrechtsstaat zu bezeichnen), das – im Zusammenhang mit dem Zustand der SPD, aber erst recht vor dem zunehmenden Terror radikaler Moslems – einem die Sprache verschlägt:

Gesine Schwan bei Günther Jauch: Dummes Geplapper über Judentum und Islam

Bei Günther Jauch sagt die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan: „Was früher das Judentum war, ist heute der Islam.“

Das Zitat komplett:

„Wenn Sie irgendwo in eine Debatte kommen über Religion und Politik, geht es sofort gegen den Islam. Das, was früher das Judentum war, ist jetzt der Islam. Das ist eine gezielte Vorurteilsbereitschaft.“

—–

Henryk M. Broder in seiner Kritik:

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: