Archiv | 22:35

Video: Naomi Seibt: “Hallo Andersdenkende” (04:25)

9 Jun
Video: Naomi Seibt: “Hallo Andersdenkende” (04:25)
Video: Naomi Seibt: Autoritäten (Lehrer) hinterfragen – Selbstbewusst oder bescheiden? (04:13)
Video: Naomi Seibt: Autoritäten (Lehrer) hinterfragen – Selbstbewusst oder bescheiden? (04:13)
Video: Naomi Seibt: Growing up in Merkel’s Germany (englisch) (33:10)
Video: Naomi Seibt: Growing up in Merkel’s Germany (englisch) (33:10)
Meine Meinung:
Ich will die Videos von Naomi Seibt hier noch einmal veröffentlichen, damit sie nicht untergehen. Diese 18-jährige Schülerin ist intelligenter und mutiger als all die ganze verblödete Fridays-for-future-Genaration und all die ungebildeten rot-grünen Dummköpfe und Lehrer in den Schulen, die euch erzählen wollen, dass der Klimawandel in 12 Jahren die Welt zerstören wird. Warum glaubt ihr diesen Unsinn?
Warum informiert ihr euch nicht selber? Warum vertraut ihr dem betreuten Denken, den die Medien, eure Lehrer, eure Eltern und andere Dummköpfe euch erzählen? Prüft es selber nach und ihr werdet merken, dass die Politiker, die Linken, die Grünen, die SPD, die CDU, die Lehrer, die Medien, die Kirchen, die Gewerkschaften, die Asylindustrie und viele andere euch nach Strich und Faden belogen haben.
Video: Die Woche COMPACT: Ein Video, viele Lügen, SPD am Abgrund: Die Woche COMPACT (12:19)
Video: Die Woche COMPACT: Ein Video, viele Lügen, SPD am Abgrund: Die Woche COMPACT (12:19)
Die angeblichen Hetzjagden von Chemnitz waren eine der großen Propagandalügen des vergangenen Jahres. Das musste jetzt sogar die Bundesregierung einräumen. Die Reaktionen auf diese Enthüllung zeigen wir in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Das sind unsere Themen.
• Ein Video und viele Lügen – Was in Chemnitz wirklich geschah
• Partei ohne Chef – Wie die Sozialdemokraten keinen Vorsitzenden finden
• SPD am Abgrund – Der Niedergang einer Arbeiterpartei
• Ibiza-Video – Wer sind die Hintermänner

Imam ruft in Basel zum gewaltsamen Dschihad auf

9 Jun
Trichterspinne01
By böhringer friedrich – Trichterspinne – CC BY-SA 2.5
Ein syrischer (irakischer?) Imam hat in der Basler König-Faysal-Moschee ein Loblied auf den bewaffneten Dschihad angestimmt. «Der Dschihad ist eine Tugend auf dem Wege Gottes. Denn der Dschihad ist die Höhe der Hügel der Religion und der Weg der Macht der Gläubigen. Er ist, nach dem Glauben an Gott, der beste Weg, mit dem man Gott näher kommt», sagte der Mann gemäß SonntagsZeitung Mitte Mai vor den Besuchern der Moschee. Ausserdem habe Mohammed gesagt, dass die Macht der islamischen Nation im Dschihad liege. Aus dem Kontext der Freitagspredigt geht dabei klar hervor, dass der Vorbeter gewaltsames Vorgehen meint. >>> weiterlesen
Meine Meinung:
Ich hoffe, der irakische Apotheker und Imam Ali J. aus der König-Faisal-Moschee  setzt seine Forderung schon bald in die Tat um, denn er hat seinen Koran offenbar sehr gründlich gelesen. Außerdem warten die Grünen schon sehnsüchtig darauf, den Westen endlich auszulöschen. 🙂
Keine Sorge, liebe Grüne, früher oder später ist’s so weit. Aber ich hoffe, ihr seid die ersten, die er besucht, um euch ein freundliches Allahu Akbar zu überbringen, bevor er euch zeigt, was er von den Grünen hält. Und auf eines könnt ihr euch verlassen, dass sehr viele, bestimmt sogar die Mehrheit der Muslime, genau so denkt wie der Imam. Hei wird das ein Spaß, wenn dann das Blut vom Messer spritzt.
Angie wird begeistert sein. Die Bundesregierung hat ja auch das Verbot der Terrororganisation der Hisbollah abgelehnt. Sie scheint also ein Herz für Dschihadisten, Terroristen, Islamisten und islamische Faschisten zu haben. Sie wird den Basler Imam bestimmt auch wohlwollend unterstützen.  🙂
Schmelz (Saarland): 13-Jähriger an Grundschule aufgehängt aufgefunden: Kripo sucht Zeugen
polizeiabsperrung
Am vergangenen Donnerstagabend (6. Juni) machten Passanten in Schmelz an der Stephans-Schule in Bettlingen eine erschreckende Entdeckung: Ein 13-jähriger Junge war auf dem Gelände der Stephansschule im Ortsteil Bettingen aufgehängt worden. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen. >>> weiterlesen
Anti-Greta in Schweden auf der Straße: Jetzt demonstrieren die Gelb-Westen

symbol_schweden

Schweden – Dass weder die Grünen noch die Klimaheilige Greta in Schweden so gefeiert und verehrt werden wie in Deutschland, das zeigte sich bereits bei der EU-Wahl, wo die Grünen im Greta-Heimatland abschmierten. Nun entsteht dort auch noch eine Anti-Greta-Protestbewegung gegen hohe Benzinpreise, die – wie in Frankreich – mit gelben Westen bekleidet, ihren Protest auf die Straße tragen. >>> weiterlesen

Video: Martin Sellner: Antifa attackiert Krebskranke, Sigmar Gabriel wird rechts & Katharina Schulze (Grüne) “hat Polizei” (19:46)

9 Jun
Video: Martin Sellner: Antifa attackiert Krebskranke, Sigmar Gabriel wird rechts & Schulze hat Polizei (19:46)
Achtung an alle Kopfhörer-Hörer: am Ende ist es sehr windig!
Wiener Pensionist tot: Mit Jackie-Chan-Tritt in den Bauch umgebracht
Ein unglaublicher Gewaltexzess wegen einer Lappalie kostete einem Wiener das Leben: Pensionist Nikolaus D. (67) spazierte im November 2018 mit seiner Frau gerade zum Evangelischen Friedhof in Favoriten, als auf Höhe Sonnleithnerstraße eine türkische Familie beim Warten aufs Taxi den Gehsteig blockierte.
Nikolaus D. streifte beim Vorbeigehen unabsichtlich den Mantel einer Frau, die sich umdrehte und zu schreien begann. Das Ehepaar stieg auf die Beleidigungen nicht ein und ging vorerst weiter. Doch dann verfolgten zwei junge Männer – Ömer P. und Mehmet P. – das Paar, bedrängten und beschimpften es. Nikolaus D. wollte ausweichen – doch auch das passive Verhalten half ihm letztlich nicht.
Während einer der Provokateure, Mehmet P., von einer Frau zurückgehalten wurde, nahm sein Freund Ömer P. Anlauf und versetzte dem Wiener im Sprung einen wuchtigen Tritt in den Bauch. Nikolaus D. stürzte so unglücklich mit dem Hinterkopf auf den Gehsteig, dass er sich einen Schädelbasisbruch zuzog. Trotz sofortiger Notoperation im Krankenhaus erwachte er nie wieder aus dem Koma und starb nach 26 Tage dauerndem Todeskampf. >>> weiterlesen
Berlin: Linksextremisten greifen Reisebus mit Krebskranken an
linksextreme_chaoten
Berlin. – Wie die Junge Freiheit unter Berufung auf die Berliner Morgenpost berichtet, wollte eine Gruppe von Linksautonomen eigentlich einen Angriff auf Teilnehmer eines Immobilienkongresses verüben. Dabei erwischten sie allerdings einen Bus, in dem einheimische Krebspatienten zu einer Veranstaltung im Stadtteil Oberschöneweide waren. >>> weiterlesen

ich_hab_polizei

London: Entsetzen über Angriff auf lesbisches Paar
Und dann fand ich noch einen Post von Katharina Schulze über die schöne neue Multikultiwelt, die die Grünen mit ihrer Migrationspolitik mit zu verantworten haben:
lesben01
Die beiden Frauen wurden laut einem viralen Bericht von einer Gruppe im Bus verprügelt nachdem sie sich weigerten für sie zu küssen. Das virale Posting eines lesbischen Paares aus London über einen nächtlichen Angriff auf sie hat in Großbritannien zu einem großen Medienecho und binnen Stunden zur Festnahme von vier Verdächtigen geführt.
Der Angriff auf die 28-jährige Flugbegleiterin Melania Geymonat und ihre Freundin Chris hatte sich demnach in der Nacht zum 31. Mai in einem Bus Richtung Camden abgespielt. In einem Posting bei Facebook schrieb Geymonat an diesem Mittwoch, eine Gruppe junger Männer habe sie zunehmend belästigt, als sie feststellten, dass es sich um ein Paar handelte. >>> weiterlesen

Wer grün wählt, wählt Planwirtschaft, Ökodiktatur, totale Islamisierung – und damit das Ende Deutschlands

9 Jun

Mer_de_nuages_dans_le_Rouergue

Yann Forget – See in Aveyron, Frankreich – CC BY-SA 4.0

Islamischer Arzt sterilisierte heimlich “ungläubige” Frauen

9 Jun

Indexexpurgatorius's Blog

Ein islamischer Arzt sterilisierte heimlich buddhistische Frauen in Sri Lanka. Sie können auch noch anders, nicht nur Bomben. Ihre Religion ist wirklich ein Ausrottungsprojekt:

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: