Ausländerbehörde: Sicherheitsdienst muß Mitarbeiter beschützen

24 Mai

Indexexpurgatorius's Blog

Es ist ein Sicherheitsdienst notwendig um Beamte, Angestellte, Mitarbeiter vor „Flüchtlingen“ zu schützen, die in Deutschland um Asyl bitten und Schutz und Hilfe suchen.

Und die Regierung, Gutmenschen und Multi Kulti Blödiane erzählen weiterhin das Märchen von „diesen geschenkten Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude die willkommen und eine Bereicherung für alle sind. “ Friedliebende, freundliche, respektvolle, tolerante Akademiker, IT – Spezialisten, Molekularbiologen, Ärzte, Mediziner, Facharbeiter und ihre Familien die für unsere Renten arbeiten, unsere Alten und Kranken pflegen, unsere Kinder erziehen und dieses Land erblühen und im neuen Glanz erstrahlen lassen.

Laut Barbara Rösner (Sachgebietsleiterin Integration Ausländer und Asyl) beim Landratsamt reichen die Vorfälle von „heftigsten verbalen Entgleisungen und Bedrohungen der Mitarbeiter“ bis hin zu Asylsuchenden, die „versucht haben, mit einem Stein die Glasscherbe des Kundenschalters einzuwerfen“. Mehrfach mussten Hausverbote ausgesprochen und die Polizei gerufen werden, so Rösner. Die Aggressivität der Asylsuchenden habe auch grundsätzlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 190 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: