Bauchtritte gegen plakatierende AfD-Politikerin Natascha Runge

6 Mai

Bayern ist FREI

Die AfD Bremen berichtet über ungezügelte Gewalt gegenüber Personen, die im Vorfeld der EU-Wahlen Wahlplakate anbringen.

Dass die CDU und die Weber-CSU vor „Rechtspopulisten“ warnen, trägt sicher nicht zu De-Eskalation in einem tief gespaltenem Land bei.

Hier der Bericht der AfD Bremen:

+++Tätlicher Angriff auf Kandidatin!+++

„Der Bremer AfD-Landesverband ist schockiert und erschüttert über die nachstehend geschilderten Vorgänge, die sich am vergangenen Abend gegen 23 Uhr ereignet haben. Unsere Kandidatin für die Bürgerschaftswahl, Natascha Runge (Platz 10), ist beim Plakatieren angegriffen worden. Sie befand sich auf der Leiter und brachte ein Plakat an einem Mast an, als ein vorbeifahrendes Auto stehen blieb und zwei südländisch aussehende junge Männer ausstiegen.
Frau Runge stieg von der Leiter, als die Männer sich ihr näherten. Einer von ihnen begann, sie zu schubsen, um ihr anschließend einen starken Tritt in den unteren Bauchbereich zu versetzen. Dem couragierten Einsatz unseres Kandidaten Sven Schellenberg (Platz 7) und…

Ursprünglichen Post anzeigen 285 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: